Suchergebnisse:   [1]     9 Treffer
   
WERBUNG

29.09.2015 
100 Millionen für Berufsorientierung

  Sachsen.  Sachsen wird seine Berufs- und Studienorientierung an Schulen noch gezielter vornehmen. Bis 2020 werden darin rund 100 Millionen Euro investiert, erklärt Bildungsministerin Brunhild Kurth. Während die Bevölkerung in den Ballungszentren zunimmt, wird sie in den ländlichen Regionen weiter zurückgehen. „Deshalb muss das kommunale Interesse darauf ausgelegt sein, die Schulabsolventen in diesen Region zu halten. Zukünftig gilt es noch stärker als bisher, die Kooperationsstrukturen zwischen Schule, Kommune und Unternehmen auf der regionalen Ebene der Landkreise zu entwickeln und zu verstetigen“, so Kurth.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
29.09.2015 
25 Jahre Sachsen Fahnen

Kamenz.  Auf 25 Jahre Unternehmensgeschichte können die "Sachsenfahnen" aus Kamenz in diesem Tagen zurückblicken. Exakt am 1. Oktober 1990 ging die Firma, vermutlich als eine der letzten Neugründungen der damaligen DDR an den Start. Mittlerweile ist man deutlich gewachsen und konnte die Mitarbeiterzahl von einst 14 auf mehr als 250 erhöhen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
29.09.2015 
Angebot

  Region.  Die Agentur für Arbeit Bautzen bietet im kommenden Jahr Studienplätze an für den Bereich „Arbeitsmarktmanagement“ an. Für das dreijährige Studium können sich Interessenten melden, die ein Abitur, die Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren Bildungsabschluss besitzen, bewerben. Nähere Informationen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/bautzen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
29.09.2015 
Bürgerdialog OSL Kreis

  Schwarzheide.  Unter dem Motto „Brandenburg gestalten“ findet am Mittwoch der Bürgerdialog zur geplanten Verwaltungsstrukturreform für den Oberspreewald Lausitz Kreis statt. Er beginnt um 17 Uhr im Kulturhaus der BASF in Schwarzheide. Alle Interessierten sind zu diesem Termin herzlich eingeladen, heißt es in der Einladung seitens des Ministeriums. Innenminister Karl-Heinz Schröter will eine breite Diskussion zur Zukunft des Landes. Er wird auf den Konferenzen zunächst die Grundzüge des Reformleitbildes erläutern. Anschließend stellt er sich mit weiteren Vertretern den Fragen der Bürger.
Das Reformleitbild sieht unter anderem einen Neuzuschnitt der Landkreise vor. Verbunden damit ist die Frage der Zukunft der vier kreisfreien Städte zu denen auch Cottbus gehört. Landkreise und kreisfreie Städte in Brandenburg sollen im Jahr 2030 mindestens 175.000 Einwohner haben. Gleichzeitig soll die Fläche eines Landkreises aber auch nicht größer sein als rund 5.000 Quadratkilometer. Kreisangehörige Oberzentren sollen gestärkt werden heißt es aus Potsdam. pm/bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
29.09.2015 
Gesucht: Teams für allerletztes Volleyballturnier

  Hoyerswerda.  Der Hoyerswerdaer Sportclub sucht Teilnehmer für das allerletzte Volleyballturnier des Jahres. Es findet am 27. Dezember traditionell in der VBH-Arena statt. Die Mixed-Mannschaften dürfen maximal zehn Spieler melden. Gespielt wird in jeweils drei Frauen sowie drei Männer. Das Turnier ist auf 18 Teams beschränkt. Anmeldungen sind unter e-mail: [email protected]
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
29.09.2015 
Grüne: Stiftung für Strukturwandel in der Lausitz

  Region.  Der Strukturwandel in der Lausitz mit dem Auslaufen der Braunkohle soll nach Vorstellungen der Grünen in Sachsen und Brandenburg von einer Stiftung begleitet werden. Das haben die beiden Landesvorstände der Partei am Montag in Großräschen beschlossen. Die Lausitz sei Energieregion und solle es bleiben, hieß es. Das Geld für die Stiftung müssten nach Ansicht der Grünen die Länder Sachsen und Brandenburg, der Bund, der Bergbausanierer, regionale Unternehmen und Privatleute bereitstellen, sieht das Konzept vor. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
29.09.2015 
Kostenlose Bewerbungsfotos

  Hoyerswerda.  Die AOK PLUS bietet morgen, Schulabgängern einen besonderen Service an. In der Hoyerswerdaer Filiale am Pforzheimer kann man sich von einem professionellen Fotografen ablichten lassen und vier kostenlose Bewerbungsfotos erhalten. Das Angebot geht an alle jungen Leute, die in diesem Jahr die Schule beendet haben. Die Fotoaktion findet von 14 bis 18 Uhr statt. Außerdem gibt es umfangreiche Tipps rund um die Themen Berufsstart und Bewerbung. AOK- Experten beurteilen auf Wunsch auch mitgebrachte Bewerbungsunterlagen. pm/bw

Anmeldungen:
kostenlose Telefonnummer 0800 10590-31210
www.aokplus online.de/
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
29.09.2015 
Landkreis und Stadt begehen gemeinsame Feierstunde

  Senftenberg/OSL.  An diesem Samstag, dem 3. Oktober 2015 jährt sich der Tag der Deutschen Wiedervereinigung zum 25. Mal. Die Verwaltung des Oberspreewald Lausitz Kreises und die Stadt Senftenberg nehmen diesen Jahrestag zum Anlass, um in einer gemeinsamen Feierstunde an die historischen Ereignisse der damaligen Zeit zu erinnern und gemeinsam zurück zu blicken. Geplant sind dabei eine einleitende Begrüßung von Bürgermeister Andreas Fredrich sowie persönliche Ausführungen von Landrat Siegurd Heinze, wird informiert. Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung übernimmt die Kreismusikschule. Im Anschluss besteht für die Gäste Gelegenheit zu einem Austausch untereinander, heißt es in der Mitteilung. Die Veranstaltung findet am 3. Oktober ab 15 Uhr im Bürgerhaus Wendische Kirche in Senftenberg statt. „Alle Interessierten sind herzlich willkommen, an der Veranstaltung teilzunehmen“, lassen die Verwaltungschefs in einer gemeinsamen Einladung wissen. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
29.09.2015 
Senioreneuropameister

  Senftenberg.  Im Rahmen der „Interkulturellen Woche“ wird es am 6. Oktober im Rathaus in Senftenberg Unterhaltsames Wissensquiz für Seniorinnen und Senioren geben. Das Thema: „Wer wird Europameister?“ . Es haben 50 Seniorinnen und Senioren bei dieser unterhaltsamen Veranstaltung die Möglichkeit, ihr Europawissen zu testen und dabei attraktive Sachpreise zu gewinnen. Sie können sich aber auch ganz einfach bei Kaffee und Kuchen dabei sein und erfahren dabei so viel Interessantes über Europa heißt es in der Einladung der Stadtverwaltung. Dieser Nachmittag verläuft ähnlich wie eine bekannte Fernsehshow von Günther Jauch, aber alle Fragen und Antworten drehen sich in Senftenberg speziell rund um Europa! Spielbeginn ist gegen 15 Uhr im großen Ratssaal des Rathauses am Markt. Anmeldungen müssen spätestens bis zum 30. September erfolgen. Die geht telefonisch bei Nicole Günther unter 03573-701-256. pm/bw



  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]