Suchergebnisse:   [1]     15 Treffer
   
WERBUNG

27.10.2011 
Aktionstag: Kita-Steppkes im Verkehrsgarten

  Hoyerswerda.  Zu einem Aktionstag waren am Donnerstag Kita-Steppkes in der Kinder-Verkehrspark geladen worden. Auf spielerische Art und Weise wurde ihnen gezeigt, wie das richtige Verhalten im Verkehr aussieht und wichtig die richtige Bekleidung in der dunklen Jahreszeit ist. Zudem konnten die Mädchen und Jungen ihre Geschicklichkeit beim Fahren auf einem kleinen Parcours testen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Aufgeklärt

  Lauta.  Ein schwerer Fall von Vandalismus an Bahnanlagen in Lauta wurde jetzt durch die Polizei aufgeklärt. Drei Teenager im Alter von 14 Jahren demolierten zwischen April und August ein Andreaskreuz und Bahnsignale. Außerdem brachen sie einen Fernmeldekasten auf und beschädigten das darin befindliche Telefon. Durch ihre Tat kam es immer wieder zu Zugverspätungen - der Schaden wird mit mehreren Tausend Euro angegeben.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Autodiebe: Golf in der Petersstraße verschwunden

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda ist erneut ein Auto gestohlen worden. Von einem Parkplatz in der Petersstraße verschwand in der Nacht zum Mittwoch ein blauer Golf V, informiert die Polizei. Der Zeitwert des Fahrzeuges wird mit etwa 8.000 Euro angegeben. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Bundeswehrreform

  Lausitz.  Die gestern von Verteidigungsminister de Maizière vorgestellte Standortreform der Bundeswehr hat kaum Auswirkungen auf unsere Region. Während die Zahl der Soldaten und zivilen Beschäftigten vielerorts reduziert wird, stockt die Bundeswehr am Flugmedizinischen Institut der Luftwaffe in Königsbrück ihr Personal von 50 auf 60 Mann auf. Von den beiden oberlausitzer Standorten ist nur der Truppenübungsplatz Weißkeisel von Einsparungen betroffen. Dort soll die Anzahl der Dienstposten von derzeit 250 auf 220 reduziert werden. In Cottbus hingegen wird das Kreiswehrersatzamt geschlossen, hier fallen 50 Stellen weg. Im Zuge der Bundeswehrreform werden deutschlandweit 31 der knapp 400 Standorte geschlossen.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Drei Sieger bei Bundeswettbewerb

  Schwarzheide.  Drei Zehntklässler aus Schwarzheide haben bei einer deutschlandweiten PC- Simulation der Bundeszentrale für politische Bildung den 1.Platz belegt. Die drei 15-Jährigen des Emil-Fischer-Gymnasiums hatten sich zuvor auf Regional- und Landesebene gegen ihre Mitbewerber durchgesetzt. Als Preis werden die Schüler in der nächsten Woche eine Reise in die Schweiz antreten. Die Computer-Simulation verfolgte unter anderem das Ziel, bei Jugendlichen das Interesse für die Zusammenhänge von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu wecken.(sl)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Einsatz: Gasalarm im Tausend-Mann-Lager

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Feuerwehr musste am Donnerstagvormittag zu einem Gasalarm ins Tausend-Mann-Lager ausrücken. Bei Bauarbeiten in einer Firma am Nardter Weg war versehentlich eine Leitung angebohrt worden, hieß es vom Diensthabenden. Die Kameraden sicherten das Leck bis zum Abstellen der Gaszufuhr ab. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Erfinderberatung jetzt monatlich

  Bautzen.  Die Industrie- und Handelskammer Dresden bietet ihren Mitgliedsunternehmen einen neuen Service an. In ihrer Bautzener Geschäftsstelle wird künftig an jedem 1. Donnerstag im Monat eine kostenlose Patent- und Erfinderberatungen durch einen Patentanwalt stattfinden. Die erste dieser Veranstaltung ist am 3. November in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Um eine Terminvereinbarung wird bis zum 2. November gebeten – telefonisch ist das unter der 03591 3513-00 möglich.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Geburtstag: Zooschule wird 25

  Hoyerswerda.  Auf der Kinder- und Jugendfarm ist am Donnerstag das 25-Jährige Bestehen der Zooschule gefeiert worden. Initiator war der ehemalige Zoodirektor Dr. Werner Jorga, der speziell Kinder und Jugendliche für die Natur und Umwelt begeistern wollte. Seit 2002 hat die Zooschule ihren Sitz auf der benachbarten Farm.

Begonnen hatte einst alles mit zwei Räumen im Kinderhaus „Am Zoo“, die später aber von der Einrichtung selbst gebraucht wurden. Ein neuer Ort musste gefunden werden und da auf der Farm ausreichend Platz war, kam der Gedanke auf – die Zooschule sozusagen gleich um die Ecke unterzubringen. Das brachte auch deutlich bessere Bedingungen für den Unterricht und die dort lebenden Kleintiere – und war der Beginn einer intensiven Zusammenarbeit von Farm und Zoo. Anlässlich des Geburtstages waren Dutzende Kinder eingeladen, den Zoo und die Farm zu erkunden. Der ehemalige Zootierarzt Dr. Werner Tschirch erzählte nicht nur Wissenwertes über Raubkatzen, sondern gab auch die eine oder andere Anekdote aus seiner Dienstzeit zum besten, Winfried Leps zeigte stolz die vielen Tierarten des Archehofes und der heutige Zooschulverantwortliche Simon Scholze – gab Einblicke in das Leben der Pinguine, übrigens ein Thema – das im Zooschulunterricht behandelt wird. Der einzig schlecht gelaunte war am Donnerstag offenbar Löwe „Fritz“. Lautstark beschwerte er sich über das Gewimmel vor seinem Gehege, das die Kids aber offenbar mehr anzog als vergraulte. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Jubiläum

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerda Zooschule feiert heute ihr 25jähriges Bestehen. 1986 wurde sie auf Initiative des damaligen Zoodirektors Dr. Werner Jorga gegründet und befindet sich seit 2002 in Trägerschaft des Christlich- Sozialen Bildungswerkes Sachsen. Hauptaufgabe der Einrichtung ist es, Kindern und Jugendlichen ein tieferes Verständnis über biologische Zusammenhänge, die Tiere und ihre Lebenswelt zu vermitteln. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Polizeibericht: Wildunfall auf der B 97

  Region.  Zu einem Unfall kam es am Mittwochabend auf der B 97. Zwischen den Abzweigen Burg und Burgneudorf war ein Wildschwein über die Straße gerannt, dass von einem Renault erfasst wurde, so die Polizei. Die Schadenshöhe wird mit rund 1.500 Euro angegeben. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Polizeilandesmeisterschaften im Schwimmen und Retten

  Bautzen.  In Bautzen finden am Donnerstag die 9. Polizeilandesmeisterschaften im Schwimmen und Retten statt. Etwa 150 Polizisten nehmen daran teil. Sie messen sich in den Disziplinen Brust, Rücken und Freistil. Geschwommen wird in Einzel- und Staffelwettkämpfen. Besondere Herausforderung für die Teilnehmer ist der Rettungsmehrkampf bei dem unter anderem in Uniform eine 60 Kilo schwere Rettungspuppe aus dem Wasser geborgen werden muss. Die Schwimmwettkämpfe der sächsischen Polizisten werden alle zwei Jahre ausgetragen und finden zum ersten Mal in Bautzen statt.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Statistik: Hoyerswerda verliert weiter Einwohner

  Hoyerswerda.  Die Zahl der Einwohner in Hoyerswerda ist seit Jahresanfang erneut um mehr als 500 gesunken. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten statistischen Quartalsbericht der Stadtverwaltung hervor. Zum Stichtag 30. September waren exakt 36.154 Personen beim Einwohnermeldeamt registriert. Ohne die fünf Ortsteile zählt die Stadt allerdings nur noch knapp 31.500 Bewohner. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Termin: Studieninformationstag im November

  Hoyerswerda.  Im kommenden Monat wird in Hoyerswerda wieder ein Studieninformationstag veranstaltet. Dabei werden sich am 24. November rund 25 Universitäten sowie Hoch- und Fachschulen mit ihrem Angebot im Beruflichen Schulzentrum im WK X präsentieren, heißt es in einer Mitteilung. Der Infotag wird von der Schüleragentur für berufliche Frühorientierung organisiert. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Vorschläge zum "Tag des Ehrenamtes"

  Spremberg.  Spremberger Verbände, Vereine und Kirchen sowie Bürger der Stadt sind aufgefordert, noch bis Freitag nächster Woche Vorschläge für die Würdigung von ehrenamtlich tätigen Mitbürgern einzureichen. Dabei sollten ein bis zwei Empfehlungen mit schriftlicher Begründung an die „Freiwilligen Agentur“ oder die „Örtliche Liga“ geschickt werden. Die Auszeichnungsveranstaltung findet am 5. Dezember zum internationalen „Tag des Ehrenamtes“ statt. (sz)

Adresse:
Freiwilligen Agentur Spremberg
Erika Nogai
Georgenstraße 37
Tel.: 03563 – 60 90 321
E-Mail: [email protected]ät.de

GSB der Stadt Spremberg
Christina Bieder
Am Markt 1
Tel.: 03563 – 340 150
E-Mail: [email protected]
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.10.2011 
Zwei Hausschweine festgenommen

  Spremberg.  Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden Spremberger Polizisten am Dienstag letzter Woche gerufen. Am Rande der Innenstadt wurden den Beamten zwei freilaufende Hausschweine gemeldet. Zusammen mit der tatkräftigen Unterstützung von Feuerwehr und städtischem Bauhof wurden die beiden Tiere festgenommen. Da der Besitzer bis heute nicht ermittelt werden konnte wurden sie ins Tierheim nach Graustein gebracht. Wer ein männliches und ein weibliches Hausschwein vermisst kann, sich unter der Telefonnummer 03563-340323 beim Spremberger Ordnungsamt melden.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]