Suchergebnisse:   [1]     12 Treffer
   
WERBUNG

27.05.2004 
"Guiness und Garten" - Wettbewerb gestartet - Kuriose Früchte gesucht

  Panschwitz-Kuckau.  Dieser Tage hat das Christlich Soziale Bildungswerk den traditionellen Wettbwerb "Guiness und Garten" gestartet. Gesucht werden wieder die größten und kuriosesten Früchte aus den Bereichen Gartengemüse und Gartenobst, Sonnenblumen und Kürbisgewächse. Die rekordverdächtigen Sommerfrüchte sollten fotografiert und die Bilder beim CSB in Miltitz eingesandt werden. Früchte, die erst im Herbst geerntet werden, können noch rechtzeitig vor der Prämsierung am 26. September direkt im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau abgegeben werden. Erstmals können auch Profis aus Gartenbaubetrieben an dem Wettstreit teilnehmen, wobei diese extra bewertet werden. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch unter der 035796 / 9710.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
19. Familiensporttag am Großteich - Zahlreiche Höhepunkte locken am Pfingstsonntag

  Deutschbaselitz.  Zum 19. Mal ruft der SV Aufbau Deutschbaselitz am Pfingstsonntag zum Volkssporttag in sein Freizeitzentrum auf. Am Vormittag beginnen die Volleyballer ihr 10. Turnier, wobei Wiesa den Pokal gegen 9 weitere Teams verteidigen muß. Beim ebenfalls um 10 Uhr beginnenden nunmehr 19. Fußballturnier stehen sich 24 Mannschaften gegenüber. Komplettiert wird der Familiensporttag durch Preiskegeln, Torwandschießen, Kutschfahrten, Reiten und Kahnfahrten auf dem Großteich. Jugendlichen steht der "Street Soccer Court" zur Verfügung und auch eine Torschuß-Geschwindigkeitsmessung wird es geben. Hauptpreis der Tombola ist eine Ballonfahrt, die bei geeignetem Wetter noch am selben Abend eingelöst werden kann.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
Auktionsbeginn: Kirchbauverein versteigert Klinkert-Bild

  Hoyerswerda.  Mit einer Versteigerung will der Kirchbauverein jetzt weitere Spenden für die Sanierung der Johanneskirche in der Altstadt sammeln. Gegen Höchstgebot wird ein Bild des Hoyerswerdaer Malers Kurt Klinkert verkauft. Abgebildet ist ein sorbischer Hochzeitszug. Angebote werden bis zum 10. Juli telefonisch unter 03571 /40 60 95 oder 42 84 31 entgegengenommen. Wer dem Verein mit weiteren Spenden finanziell unter die Arme greifen möchte, kann dies auf folgendem Konto.
Kirchbauverein Johanneskirche Hoyerswerda e.V.
Dresdner Bank
Kto: 0642 3073 00
Blz: 850 802 00
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
Autofahrer aufgepasst: Auf der B97 in Bröthen-Michalken sind jetzt 50 km/h vorgeschrieben

  Hoyerswerda.  Auf der B97 im Hoyerswerdaer Ortsteil Bröthen-Michalken ist jetzt ab der Kreuzung "Neue Straße" bis hin zur "Gartenstraße" die Geschwindigkeit von 70 km/h auf 50 km/h reduziert worden. In den nächsten zwei Wochen soll die entsprechende Beschilderung stehen, danach werden in diesem Bereich auch Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, kündigte das Straßenverkehrsamt an.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
Bergbaumuseum Knappenrode: Fördermittelantrag für den Umbau zur Energiefabrik soll "wohlwollend behandelt" werden

  Hoyerswerda.  Der Fördermittelantrag für den Umbau des Bergbaumuseums Knappenrode wurde jetzt abgegeben. Darüber informierte Oberbürgermeister Horst-Dieter Brähmig auf der jüngsten Sitzung des Hoyerswerdaer Stadtrates. Der zuständige Sachbearbeiter habe ihm versichert, das der Antrag "wohlwollend behandelt wird", so Brähmig weiter. Für rund 3,4 Millionen Euro soll das Bergbaumuseums zur Energiefabrik umgebaut werden. Um mehr Besucher anzulocken, ist unter anderem geplant einen Rundgang zu schaffen, der ohne Führung den kompletten Weg der Kohle und Brikettproduktion zeigt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
Buddelei an der Külzstraße: Kabel für neue Ampelanlagen werden in den Boden gebracht

  Hoyerswerda.  Fleißig gewerkelt wird derzeit an der Kreuzung am Congresshotel in Hoyerswerda. Hier werden Kabel für die Ampelanlagen verlegt. Damit soll später die Koordinierung der Busse, welche die Haltestelle am Lausitzer Platz anfahren, erfolgen. Dies ist notwendig, da sonst am Knotenpunkt erhebliche Behinderungen aufgrund des Busverkehrs auftreten können.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
Domowina nimmt Vorschläge für Preisverleihung entgegen - Entwicklung der sorbischen Kultur steht im Vordergrund

  Region.  Auch in diesem Jahr will der Bund der Lausitzer Sorben Menschen für ihre herausragenden
Leistungen bei der Entwicklung der sorbischen Sprache und Kultur mit dem Preis der Domowina und dem Nachwuchspreis auszeichnen. Verdienste bei der Verwirklichung des Programms und der Richtlinien der Domowina sollen mit dem Ehrenabzeichen gewürdigt werden. Im Auftrag des Bundesvorstandes sind jetzt alle Regionalverbände, Mitgliedsvereine und Einzelpersonen zur Einreichung von Namensvorschlägen aufgerufen. Bis Ende August dieses Jahres werden diese in der Geschäftsstelle der Domowina am Postplatz in Bautzen entgegen genommen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
Freie Stelle: Das Internationale Multimedia Zentrum in Wittichenau bietet einen Platz für ein freiwilliges soziales Jahr

  Wittichenau.  Das "Internationale Multimedia Zentrum" in Wittichenau bietet einen Platz für das sogenannte Freiwillige Soziale Jahr an. Die Arbeitsschwerpunkte wäre die Arbeit speziell mit Kindern und Jugendlichen sowie die Organisation von Veranstaltungen. Beginn der Tätigkeit ist im September. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter Wittichenau 0 35 72 5 / 72 44 7.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
Für die Wahl ehrenamtlicher Richter 44 Kamenzer gesucht

  Kamenz.  Aus dem Landkreis Kamenz werden 44 Personen für die Wahl der ehrenamtlichen Richter beim Verwaltungsgericht in Dresden gesucht. Für das Amt in den Geschäftsjahren 2005-2008 kann sich jeder Bürger bewerben, der das 30. Lebensjahr vollendet hat und mindestens mit Beginn der Wahlperiode ein Jahr seinen Wohnsitz im Landkreis hat. Staatsbedienstete, Richter, Berufs- und Zeitsoldaten und Rechtsanwälte kommen für den Dienst nicht in Frage. Bis zum 30. Juni sind die Bewerbungsunterlagen beim Jugendamt in Kamenz einzureichen. Ehrenamtliche Richter an den Verwaltungsgerichten entscheiden gemeinsam mit den Berufsrichtern in Streitfällen des öffentlichen Lebens, wie in Fragen des Bau-, Polizei- und Vermögenrechts.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
Stadtfest Hoyerswerda: In diesem Jahr gibt es sächsisches Bier

  Hoyerswerda.  Beim diesjährigen Stadtfest in Hoyerswerda wird wieder sächsisches Bier ausgeschenkt. Als Partner wurde jetzt die Bautzener Brauerei gewonnen. "Neben den handwerklich gebrauten Bieren "Bautzener Original" und "Bautzener Kupfer" wird es auch die neue Bierspezialität "Bautzener Schwarzes" geben.", so Mitinhaber Karsten Herrmann. Die Besucher erwartet vom 27. bis 29. August in Hoyerswerda ein buntes Programm auf dem Marktplatz, der traditionelle Mühlenmarkt, zahlreiche Schausteller und Händler sowie ein Mittelalterspektakel. Das Fest war im vergangenen Jahr in Kritik geraten, weil statt sächsischem Bier Berliner Pilsner ausgeschenkt wurde.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
Vorsicht Falle: Unseriöse Handelsvertreter sind in der Region unterwegs

  Region.  Das Landratsamt Kamenz warnt jetzt vor unseriösen Handelsvertretern in der Region. Besonders im Blickpunkt der Vertreter stehen stark sanierungsbedürftige Häuser. Den Besitzern werden handwerkliche Leistungen angeboten, mit dem Hinweis, dafür Fördermittel bis zu 20 Prozent der Auftragsumme erhalten zu können. Um glaubwürdig zu wirken, behaupten die Vertreter, das sie dem Verband der mittelständischen Handwerksbetriebe Sachsen angehören. Diesen Verband gibt es aber laut dem Landratsamt nicht.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
27.05.2004 
Wahlprogramm per Mausklick: Die Freie Wählervereinigung stellt ihre Ziele im Internet vor

  Hoyerswerda.  Die Freie Wählervereinigung Stadtzukunft Hoyerswerda veröffentlicht am Freitag ihr Kommunalwahlprogramm im Internet. Unter www.stadtzukunft.com werden zudem die Kandidaten für die Stadtratswahl und die Satzung des Vereines vorgestellt. Die nächste Bürgerversammlung der Wählervereinigung findet am 2. Juni im Bürgerhaus in Dörgenhausen statt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]