Suchergebnisse:   [1]   2      23 Treffer
   
WERBUNG

26.09.2011 
Ankündigung: Pestalozzistraße gesperrt

  Hoyerswerda.  Ab Dienstag ist die Pestalozzistraße in der Altstadt in Höhe des Lessinggymnasiums sowie ein angrenzender Parkplatz gesperrt. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten, informiert die Stadtverwaltung. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Am Mittwoch nächster Woche sollen die Arbeiten beendet sein. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Besucherplus

  Sachsen.  Rund drei Millionen Gäste besuchten im ersten Halbjahr 2011 den Freistaat Sachsen. Das waren 2,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Landesamt in Kamenz am Montag mit. Der Anstieg sei vor allem auf Besucher aus dem Inland zurückzuführen. Im Durchschnitt verbrachten diese 2,3 Tage im Freistaat. Besonders beliebtes Ausflugsziel ist die Landeshauptstadt - 42 Prozent statteten Dresden laut der Statistik einen Besuch ab.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Brauerei feiert Bierfest

  Wittichenau.  In Wittichenau wurde das mittlerweile 20. Brauereifest wurde am vergangenen Wochenende in Wittichenau gefeiert. Im Mittelpunkt stand dabei wieder der traditionelle Brauereimehrkampf. Eine der Disziplinen war das möglichst weite bewältigen einer Schräge mit dem Brauereiwagen. Immerhin rund 3,5 Tonnen wiegt das Gefährt das sonst mindestens mit zwei Pferden bewegt wird. Am Ende ging die grüne Garde als Sieger aus den 4 verschiedenen Wettkämpfen hervor. Daneben gab es vor der Brauerei einen kleinen Rummel und im Festzelt viel Musik. (bw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Dantz bleibt Oberbürgermeister

  Kamenz.  Roland Dantz bleibt für weitere sieben Jahre Oberbürgermeister der Stadt Kamenz. Der 53jährige ging gestern mit 74,2 Prozent aller abgegebenen Stimmen als deutlicher Wahlsieger hervor. Seine drei Konkurrenten erreichten deutlich weniger Stimmen. So erhielten:
Christoph Lötsch 4,4 ,
Henry Nitzsche 11,0 und
Mario Ertel 10,5 %.
Die Wahlbeteiligung lag bei 58,7 Prozent. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Europameisterschaft

  Jauer.  Die besten Motocrossseitenwagenfahrer und Quadsportler Europas haben sich am Wochenende in Jauer bei Kamenz getroffen. In beiden Disziplinen dominierten Fahrer aus Belgien und wurden Europameister. Die deutschen Gastgeber belegten bei den Quads den zweiten Platz. Insgesamt gingen Teams aus 20 Ländern an den Start.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Fußball: Ergebnisse vom Wochenende

  Region.  In der Fußballbezirksklasse hat HSV 1919 zuhause gegen den FC Dresden Laubegast mit 2:0 gewonnen. In der Kreisoberliga kam es zu folgenden Ergebnissen:

Blau-Weiß Wittichenau : Pulsnitz 0:0
SV Zeißig : LSV Bergen 3:2
Einheit Kamenz II : Bischofswerdaer FV 1:6
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Gefeiert: 20-Jähriges Zoovereins-Jubiläum

  Hoyerswerda.  Der Vorsitzende des Vereins der Zoofreunde Hoyerswerda Karsten Bormann hat am Sonntag an Oberbürgermeister Stefan Skora einen Scheck in Höhe von 450.000 Euro zum Bau einer neuen Bärenanlage übergeben. Der Verein feierte sein 20jähriges Bestehen mit einem Familienfest im Zoo. Skora hatte zuvor den langjährigen Vorsitzenden Viktor Strzodka mit der Ehrenurkunde der Stadt Hoyerswerda ausgezeichnet. Der 80jährige erhielt als Erster diese Würdigung. Außerdem Übernahm der Landtagsabgeordnete Frank Hirche die Tierpatenschaft für einen Weißstorch – der fortan den Namen Stefan trägt. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Geld für Bärenanlage übergeben

  Hoyerswerda.  Zum Bau einer neuen Bärenanlage im Hoyerswerdaer Zoo erhielt Oberbürgermeister Steffan Skora gestern einen Check über 450.000 Euro. Überreicht wurde er vom Vorsitzenden des Vereins der Zoofreunde Hoyerswerda, Karsten Bormann, am Rande eines Festes zum 20jährigen Vereinsjubiläum. Skora hatte zuvor in seiner Rede den Zoofreunden für ihr engagiertes Handeln im Interesse des Zoos gedankt und den langjährigen Vorsitzenden Viktor Strzodka mit der Ehrenurkunde der Stadt Hoyerswerda ausgezeichnet. Der 80jährige erhielt als Erster diese Würdigung. (tb/sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Gewählt: Roland Dantz als Kamenzer OB bestätigt

  Kamenz.  Roland Dantz bleibt für weitere sieben Jahre Oberbürgermeister der Stadt Kamenz. Der 53jährige gewann am Sonntag mit 74,2 Prozent aller abgegebenen Stimmen deutlich die Wahl vor seinen drei Konkurrenten. So erhielten: Christoph Lötsch 4,4 , Henry Nitzsche 11,0 und Mario Ertel 10,5 %. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,7 Prozent. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Impfkampagne gestartet

  Brandenburg.  In Brandenburg startet die Kassenärztliche Vereinigung heute ihre landesweite Impfkampagne. Bis zum 14. Oktober steht für rund 2.000 Haus-, Kinder- und Frauenärzte der Impfschutz der Patienten besonders im Fokus. Die Kampagne soll dazu beitragen, die sog. "Durchimpfungsrate" der Bevölkerung zu erhöhen. Während die Lage bei den Grundimmunisierungen sehr gut sei, gebe es Lücken bei den Auffrischungen. Im Rahmen der Impfkampagne werden ab heute auch die jährlichen Grippeschutzimpfungen angeboten.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
In Betrieb genommen

  Senftenberg.  In Senftenberg wurde am Samstag eine der leistungsstärksten Solarstromanlagen Deutschlands durch Ministerpräsident Matthias Platzeck offiziell in Betrieb genommen. Die Berliner Saferay GmbH hat sie für rund 150 Millionen Euro auf einer ehemaligen Tagebaufläche errichtet. Herzstück ist ein Solarkraftwerk mit einer Leistung von 78 Megawatt. Das Werk speist laut Unternehmensangaben bereits seit August Strom für rund 50.000 Haushalte in die Energienetze ein.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Jubiläums-Ausbildungsbörse voller Erfolg

  Spremberg.  Mehr als 300 Schüler informierten sich am Samstag auf der zehnten Ausbildungsbörse der Berufsorientierenden Oberschule Spremberg. 35 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen präsentierten sich den Besuchern. Organisiert wurde die Börse zusammen von der Stadt Spremberg, der DAK und den neunten Klassen der Schule.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
LHV siegt

  Hoyerswerda.  Der LHV Hoyerswerda hat das dritte Punktspiel der Saison in der Mitteldeutschen Handballoberliga am Samstag gewonnen. Das Team von Trainer Matthias Allonge siegte in Wittenberg souverän mit 30:18 gegen den ebenfalls Aufgestiegenen Landesmeister aus Sachsen-Anhalt. Der LHV befindet sich damit jetzt im Mittelfeld der Tabelle. An diesem Samstag empfängt man in der Sporthalle des
Berufschulzentrums den TuS Radis – ebenfalls aus Sachsen Anhalt.(tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Neues Bürgerinformationssystem

  Lauchhammer.  Die Stadt Lauchhammer startet jetzt ein Informationsnetz für Bürger, Mitarbeiter und Abgeordneten. Das neue Ratsinformationssystem ermöglicht es, sich ortsunabhängig und umfassend über aktuelle Beschlüsse der Stadt via Internet zu informieren. Für alle interessierten Bürger sind Beschlussvorlagen, Pläne und weitere Unterlagen der Stadt öffentlich einsehbar. Zu finden ist das Ratsinformationssystem auf der Homepage der Stadt Lauchhammer unter dem Link Politik.(sl/sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Neuordnung der Gerichtsstandorte

  Sachsen.  Der sächsische Landtag befasst sich heute mit der geplanten Neuordnung der Gerichtsstandorte. Bei der Anhörung ist unter anderem der Präsident des Bautzener Landgerichts Konrad Gatz als Sachverständiger geladen. Er hat sich in der Vergangenheit mehrfach gegen die Reformpläne der Staatsregierung ausgesprochen. Demnach soll das Landgericht nach Görlitz verlegen – in Bautzen bliebe dann lediglich eine Außenstelle.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Polizeibericht: Prügelei am Imbiss

  Hoyerswerda.  Die Polizei ist am Sonntagabend zu einer Prügelei in die Schulstraße gerufen worden. An einem Imbiss hatten sich zwei - 25 und 26 Jahre alte Männer gestritten und wurden handgreiflich. Dabei gingen ein Tisch, ein Stuhl und eine Lampe zu Bruch. Gegen beide wird jetzt wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Premiere: VOBAFU-Turnier in Hoyerswerda

  Hoyerswerda.  Zum VOBAFU hatte am Samstag der Kreissportbund erstmals in die Jahnsporthalle eingeladen. VOBAFU steht für die Sportarten Volleyball, Basketball und Fußball. Wobei das Basketball- kurzerhand durch ein Zweifelderballspiel ersetzt wurde. Zum sportlichen Vergleich angetreten waren ein Team der Kinder- und Jugendfarm sowie Vertreter des Sportklubs. Letztere gewannen und wurden mit Medaillen ausgezeichnet. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Sparkassenturnier: Hochkarätige Schachspieler in Hoyerswerda

  Hoyerswerda.  Hochkarätig besetzt war am Wochenende das Schachturnier im Sparkassensaal mit Mannschaften der 1. Und 2. Bundesliga unter Beteiligung vieler internationaler Großmeister. Neben Vereinsmannschaften aus Sachsen und Brandenburg waren auch Teams aus Tschechien, Polen und Ungarn angereist. Das Sparkassenschachturnier wurde zum 18. Mal ausgetragen und genießt mittlerweile einen sehr guten Ruf. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Stadtrat: Turnussitzung am Dienstag

  Hoyerswerda.  Der Hoyerswerdaer Stadtrat kommt am Dienstag zu seiner monatlichen Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Beschluss zur Fortschreibung des Haushaltskonsolidierungskonzeptes, eine Satzung zur Wahlkampfplakatierung sowie die Sanierung der Grundschule „An der Elster“. Die Sitzung im Neuen Rathaus beginnt um 17 Uhr mit einer Fragestunde für Einwohner. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.09.2011 
Tischtennis: Kreismeisterschaften der Kinder und Jugendlichen

  Hoyerswerda.  Am vergangenen Wochenende fanden die Tischtennis-Kreismeisterschaften des Nachwuchses in Hoyerswerda statt. An zwei unterschiedlichen Wettkampfstätten kämpften die Kinder und Jugendlichen in spannenden und hochklassigen Wettbewerben um Medaillen und Pokale. An den Meisterschaften nahmen insgesamt knapp 120 Sportlerinnen und Sportler teil. Der jüngste Starter zählte gerade mal 7 Lenze. Die erfolgreichsten Tischtennisspieler des Landkreises kamen aus Weißenberg und Lückersdorf-Gelenau. (st)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]   2      zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]