Suchergebnisse:   [1]     12 Treffer
   
WERBUNG

26.06.2013 
Beschlossen: Straßenreinigung wird billiger

Hoyerswerda.  Die Straßenreinigung in Hoyerswerda wird deutlich billiger. Der Stadtrat billigte am Abend eine Satzungsänderung. Demnach werden rückwirkend ab Januar nur noch 0,75 Cent statt 3,20 Euro pro laufenden Frontmeter fällig. Grund dafür sind geringere Kosten für die beauftragten Firmen, heißt es zur Begründung. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Bestätigt: WGH-Chefin bleibt im Amt

  Hoyerswerda.  Die Chefin der Hoyerswerdaer Wohnungsgesellschaft – Margitta Faßl – bleibt auch weiterhin im Amt. Der Stadtrat stimmte einer unbefristeten Vertragsverlängerung als Geschäftsführerin einstimmig zu. Die 61-Jährige leitet bereits seit 1993 die Geschicke des städtischen Unternehmens. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Das schönste Dorf Deutschlands

  Rammenau.  Rammenau im Landkreis Bautzen hat Gold im 24. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gewonnen. Aus ganz Deutschland hatten es 24 Orte in den Bundeswettbewerb geschafft.
In der sächsischen Entscheidung hatte sich Rammenau gegen Bluno durchgesetzt. „Das ist ein glänzendes Ergebnis für Sachsen“, freute sich Landwirtschaftsminister Frank Kupfer. In Sachsen ist Rammenau vor allem für sein barockes Landschloss bekannt. Die Gemeinde hat sich in der Region aber auch einen Namen als Vorreiter der ländlichen Entwicklung gemacht. Gerade im touristischen Bereich wollte man sich nicht nur auf die Ausstrahlung des Schlosses verlassen und hat vielfältige interessante Angebote, wie die „Alte Schmiede“, aufgebaut, die Besucher zum Verweilen im Dorf einladen. Die Gemeinde ist auch ein attraktiver Wohn- und Gewerbestandort.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Die Polizei sucht Zeugen

  Kamenz.  Die Polizei in Kamenz sucht Zeugen nach einer Unfallflucht. Anfang der Woche kam es auf dem Bernhardweg in Kamenz zu einem Unfall.
Ein blauer VW Golf war dort in Höhe der Einfahrt zum Pflegeheim am rechten Fahrbahnrand in Richtung Fichtestraße abgeparkt. Durch ein unbekanntes Fahrzeug wurde er an der hinteren linken Fahrzeugtür beschädigt Das unbekannte Verursacherfahrzeug entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise zum Verursacherfahrzeug bzw. zum Unfallhergang nimmt das Polizeirevier Kamenz unter 03578 352-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Grünes Licht: Hoyerswerdaer Haushalt bestätigt

Hoyerswerda.  Einstimmig hat am Dienstagabend der Hoyerswerdaer Stadtrat den Haushalt für 2013 abgesegnet. Der Etat hat in diesem Jahr ein Volumen von fast 49 Millionen Euro und weist sogar ein Plus aus. Damit sind mehr Investitionen als geplant möglich, zudem sollen Schulden getilgt werden.

Es ist der erste Stadtetat, der unter den Vorgaben der doppelten Buchführung erstellt wurde. Kein leichtes Unterfangen, schließlich müssen alle Gebäude, Grundstücke und auch Straßen erfasst, bewertet und auch abgeschrieben werden. Vollständig ist das Ganze noch nicht geschehen, denn für die sogenannte Eröffnungs bilanz hat Hoyerswerda noch bis zum nächsten Jahr Zeit und daher sieht der vorliegende Haushalt, zumindest bei den geplanten Investitionen sehr positiv aus. Neben den bereits laufenden Bauvorhaben, wie dem Bürgerzentrum, Lessinggymnasium und Computermuseum, werden auch Straßenreparaturen und erste Maßnahmen in den Grundschulen angefasst. Zudem sollen weitere Schulden getilgt werden. Nach den jetzigen Berechnungen könnte man ab 2014 die Pro Kopf-Verschuldung unter 850 Euro senken und damit die strikten Sparauflagen etwas lockern. Neben dem Lob an Kämmerin Beate Gröger und ihr Team, gab es auch wieder berechtigte Kritik an der späten Vorlage des Etats. Ob der Haushalt für 2014 pünktlich zum Jahresanfang vorliegen wird, dazu wollte sich der OB am Dienstag übrigens nicht festlegen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Hinweis: Landkreisverwaltung am Mittwoch geschlossen

  Kamenz/Hoyerswerda/Bautzen.  Die Verwaltung des Landkreises bleiben am Mittwoch nächster Woche geschlossen. Grund dafür ist die jährliche Personalversammlung. Davon betroffen sind auch die Bürgerämter. Kfz-Zulassung und Fahrerlaubnisbehörden - in Hoyerswerda und Kamenz, informiert Sprecher Gernot Schweitzer. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Ornungshüternachwuchs ?

  Senftenberg.  In Senftenberg waren gestern junge Ordnungshüter im Einsatz. Zehn Agenda Diplom Kinder hatten sich auf Entdeckungstour mit dem Ordnungsamt gemacht. Unter dem Motto „Ordnung ist langweilig? – Von wegen!“ machten sie sich auf die Spur nach Ordnungswidrigkeiten. Die Kinder prüften mit dem Außendienst unter anderem, ob der gassigeführte Hund mit dem notwendigen Chip versehen ist und verfolgten das Verwarnen eines falsch geparkten PKWs. Eine weitere Station war das Fundbüro. Hier staunten die Kinder, wie viele und welche Gegenstände verloren gehen. Teil der zweistündigen Tour war auch der Besuch im Einwohnermeldeamt. Dort konnten die Mädchen und Jungen verfolgen, wie ein vorläufiger Personalausweis ausgestellt wird und einmal selbst ihre Fingerabdrücke am Computer bestaunen.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Vergeben: Planungsleitungen für Lindenschule

Hoyerswerda.  Das Hoyerswerdaer Architekturbüro Lienig & Baumeister wird die Planungen zur Fassadensanierung der „Lindenschule“ übernehmen. Für rund 114.000 Euro hat der Stadtrat den Auftrag vergeben. Das Büro hat auch die, im vergangenen Jahr abgeschlossene Sanierung der Elstergrundschule geleitet. Da beide Einrichtungen bautechnisch ähnlich seien, könnten so Kosten gespart werden. Mit der Modernisierung soll 2014 begonnen werden. Abhängig allerdings von der nötigen Bewilligung von Fördermitteln. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Verkauft: Ortsteilverwaltung Knappenrode hat neuen Besitzer

Hoyerswerda.  Die ehemalige Ortsteilverwaltung in Knappenrode ist verkauft worden. Am Dienstag wurde der Notarvertrag unterschrieben. Der Kaufpreis liegt bei 36.000 Euro. Das Gebäude soll künftig privat genutzt werden, erklärt Fachbereichsleiter Dietmar Wolf. Mit Fertigstellung des Bürgerzentrums 2009, war auch die Ortsteilverwaltung in die ehemalige Schule eingezogen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Vorfahrtsfehler: Unfall an Kreuzung

  Hoyerswerda.  Zu einem Unfall kam es am Dienstagabend an der Kreuzung am ZDF-Brunnen. Dabei hatte ein 19-Jähriger Suzuki-Fahrer die Vorfahrt eines offenbar nicht ausreichend beachtet. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde auch ein Audi A 4 beschädigt, der im Kreuzungsbereich verkehrsbedingt angehalten hatte. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 9.000 Euro (tk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Vorsicht Falle

  Bautzen.  Die Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern in der Region. Sie haben es meist auf Geld abgesehen. Mit einer oft herzzerreißenden Geschichte bitten die Anrufer darum, eine größere Summe Geld zu überweisen oder persönlich auszuhändigen. Auch die Masche, um die telefonische Herausgabe der Kontodaten zu bitten, kommt immer wieder zum Einsatz.
Oftmals sind besonders ältere, alleinstehende Menschen Ziel der Täter. Die Polizei bittet um Wachsamkeit und gesundes Misstrauen gegenüber derartigen Anrufen.
 Überweisen oder übergeben sie kein Geld an eine Person, die sie nicht kennen!
 Nennen sie niemandem am Telefon ihre Kontodaten!
 Informieren sie Freunde, Bekannte, Nachbarn oder die Familie über einen solchen Sachverhalt und lassen sie sich beraten!
 Informieren sie möglichst bald die Polizei, wenn ihnen ein derartiger Betrugsversuch bekannt geworden ist! Die Polizei nimmt Hinweise in jeder Dienststelle und auch über den Notruf 110 entgegen.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
26.06.2013 
Vortrag: Naturschutzgroßprojekt „Lausitzer Seenland“ wird vorgestellt

  Hoyerswerda.  Am Mittwoch nächster Woche wird im „Grünen Hain“ in der Hufelandstraße über das Naturschutzgroßprojekt „Lausitzer Seenland“ informiert. In einem Film werden die Tier- und Pflanzenarten der unmittelbaren Umgebung gezeigt und dabei erläutert, wie stark deren Lebensraum schrumpft. Im Anschluss ist eine Diskussionsrunde vorgesehen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]