Suchergebnisse:   [1]     10 Treffer
   
WERBUNG

25.10.2021 
Amtstermine online buchen

  Kamenz.  Für das Einwohnermeldeamt und das Gewerbeamt im Kamenzer Rathaus soll künftig die Online-Terminbuchung genutzt werden. Wenn eine Onlinebuchung nicht möglich ist, kann auch telefonisch ein Termin vereinbart werden, so die Stadt Kamenz. In beiden Fällen wird so ein fester Termin vereinbart. Dies spart Zeit und Nerven beziehungsweise das erneute Aufsuchen des Amtes. Außerdem kann auch abgeklärt werden, welche Unterlagen benötigt werden. Wenn kein Termin vereinbart wird, ist mit längeren Warte- und Bearbeitungszeiten zu rechnen. Die Seite für die Online Terminbuchung ist unter www.terminland.eu/buergerservice.kamenz zu finden.(pm/kr)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2021 
Brand in Wohnhaus

Birkau.  In der Nacht zu Sonntag kam es in Birkau im Landkreis Bautzen zu einem Brand eines Wohnhauses und der angrenzenden Scheune. Die zahlreichen Kameraden aus den umliegenden Wehren fanden bei der Anfahrt zunächst eine in Vollbrand stehende Scheune vor. Durch den anhaltenden Wind wurden die Flammen binnen kürzester Zeit in Richtung des Hauses gedrückt, weshalb dieses kurze Zeit später ebenfalls Feuer fing. Erst in den Morgenstunden konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Zwischenzeitlich kam es zu Schwierigkeiten mit der Wasserversorgung. Ein Mann erlitt sehr schwere Verbrennungen und musste in eine Spezialklinik gebracht werden. Möglicherweise könnte die Explosion eines Gastanks in Zusammenhang mit dem Brandausbruch stehen.(lausitznews/kr)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2021 
Bürgersprechstunde mit Oberbürgermeister

  Görlitz.  Morgen findet von 9 bis 11 Uhr in Görlitz auf dem Marienplatz eine öffentliche Bürgersprechstunde statt. Die Veranstaltung trägt den Namen „MOBIL – Im Dialog mit dem Oberbürgermeister und der Stadtverwaltung Görlitz“. So soll Bürgern die Möglichkeit geboten werden mit dem Oberbürgermeister und der Stadtverwaltung direkt und unkompliziert ins Gespräch zu kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.(pm/kr)


  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2021 
Crowdfunding für Pilgerherberge

Kamenz.  Die Pilgerherberge auf dem Hutberg in Kamenz soll neue sanitäre Einrichtungen bekommen. Doch dafür fehlten bisher die finanziellen Mittel. Die Pilgerin Kerstin Boden und ihre Unterstützer umhäkelten dafür im Sommer den Hutbergturm, um Aufmerksamkeit zu schaffen, LAUSITZWELLE berichtete. Eine Crowd-Funding-Aktion über die Plattform „99Funken“ der Sparkassen wurde dafür ins Leben gerufen. 9.690 EUR (Stand 25.10.) wurden bisher schon von 30 Unterstützern gespendet. Um die Fundingschwelle von 10.000 Euro zu erreichen, fehlen also noch wenige hundert Euro, die in den nächsten Tagen gesammelt werden müssen. Bei Erreichen dieser Schwelle fließen dann die bisher eingezahlten Gelder in das Projekt. Wer sich finanziell beteiligen will, der kann dies noch bis zum 29. Oktober auf der Plattform www.99funken.de/pilgerherberge-hutberg-kamenz.(fk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2021 
Neues Breitbandprojekt

  Landkreis Bautzen.  Nach den abgeschlossenen Breitbandausbauprojekten startet der Landkreis Bautzen nun ein neues. Mit dem Cluster 10 sollen Bereiche die während der vorherigen Projekte Cluster 1-9 der letzten zwei Jahre nicht berücksichtigt wurden, noch mit angeschlossen werden. Die im Cluster 10 zusammengefassten Fördergebiete verteilen sich auf das gesamte Kreisgebiet, wobei alle ursprünglichen Erschließungsbereiche (Cluster 1 - 9) ausgeblendet werden. Alle unterversorgten und damit förderfähigen Anschlüsse, unter 30 Mbit/s sollen mit Förderzusagen von Bund und Freistaat ausgebaut werden. Es handelt sich um etwa 7800 Privathaushalte und 880 gewerbliche Unternehmen. Als Grund für die notwendige Nachrüstung gibt der Landkreis Bautzen an, dass diese Adressen erst im Laufe der Projekte Cluster 1-9 bekannt wurden und nicht mehr mit in das Förderprogramm aufgenommen werden konnten. Das soll nun nachgeholt werden, Start ist voraussichtlich noch in diesem Jahr.(pm/mp)

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2021 
Sonderpreis des Baukulturpreises 2021

  Elbe-Elster-Land.  Die sanierte Gewölbebrücke über die Schwarze Elster bei Neudeck erhielt einen der Sonderpreise des Baukulturpreises des Landes Brandenburg. Sie sei ein Denkmal der Ingenieurbaukunst im Elbe-Elster-Kreis. Die feierliche Übergabe des von der Architektenkammer und der Ingenieurkammer ausgelobten Brandenburgischen Baukulturpreises fand in Potsdam statt. Schirmherr ist Guido Beermann, Minister für Infrastruktur und Landesplanung. Insgesamt ist der Preis mit 21.000 Euro dotiert. Neben dem Baukulturpreis werden drei Sonderpreise und ein Initiativpreis vergeben. Der Baukulturpreis würdigt alle zwei Jahre Qualität und Engagement beim Bauen im Land Brandenburg. Insgesamt wurden 30 Projekte aus den Jahren 2019 bis 2021 von den beteiligten Architektur- und Ingenieurbüros eingereicht.(seb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2021 
Traumnote für Absolventin

  Landkreis Elbe-Elster.  Andrea Nathansen aus Gröden hat ihr Bachelorstudium an der gemeinsamen Digital Engineering Fakultät des Hasso-Plattner-Instituts und der Universität Potsdam im Fach IT-Systems Engineering mit der Traumnote 1,1 abgeschlossen. Selten werde dieses Ergebnis erreicht. Damit gehört die 22jährige, die ihr Abitur am Elsterschloss Gymnasium in Elsterwerda abschloss, zu den besten IT-Nachwuchsingenieurinnen Deutschlands, so Christiane Rosenbach vom Institut. Instituts-Direktor Prof. Christoph Meinel zeichnete die Nachwuchsinformatikerin im Beisein von Prof. Oliver Günther, Präsident der Uni Potsdam, mit einer Medaille aus.(seb)

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2021 
Turnhalle ist fertig saniert

  Nieder Seifersdorf.  Die Sanierung der Turnhalle in Nieder Seifersdorf ist abgeschlossen. Die Gemeinde Waldhufen hat dafür 1,3 Millionen Euro investiert. Nachdem bereits 2017 Dach, Fassade, Fenster und Türen erneuert worden waren, stand in diesem Jahr die Innensanierung auf dem Programm. In diesem Zuge wurden Umkleideräume, Trainerzimmer und Sanitäranlagen renoviert sowie eine barrierefreie Toilette eingebaut. Außerdem errichtete die Gemeinde einen Anbau, in dem ebenfalls Sport getrieben werden kann. Hauptnutzer der Halle sind neben der Grundschule die Radballer vom RSV Nieder Seifersdorf.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2021 
Verfitzt und zugenäht! - 60 Jahre Puppentheater

Bautzen.  Zum 25. Mal veranstaltete das sorbische Volkstheater in Bautzen den traditionellen Theatersommer. Doch das war nicht das einzige Jubiläum in diesem Jahr. Auch das Puppentheater feiert sein bestehen. Schon 60 Jahre lang werden traditionell, besonders für Kinder, am Standort in Bautzen Stücke mit Marionetten und Puppen aufgeführt.(mp)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2021 
Webschule wird zur Textilwerkstatt

  Großschönau.  Die frühere Oberlausitzer Webschule in Großschönau entwickelt sich zur textilen Kreativwerkstatt. So können jetzt vom 29. bis 31. Oktober endlich die seit langem geplanten Webkurse in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Damast- und Frottiermuseum durchgeführt werden. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich unter Anleitung im Bildwirken und im Gatterkammweben auszuprobieren. Eine Anmeldung unter [email protected] ist erforderlich. Zudem soll bis zum Jahresende eine interaktive Installation aus Stoffbändern und Tüchern entstehen. In der Perspektive soll sich die Webschule zu einem überregional bedeutenden Anlaufpunkt in Sachen Textilkunst entwickeln.(um)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]