Suchergebnisse:   [1]     12 Treffer
   
WERBUNG

25.10.2006 
17jähriger bei Unfall schwer verletzt

  Hoyerswerda.  Beim Zusammenstoß mit einem BMW gestern Abend auf der Bautzener Allee in Hoyerswerda ist ein 17jähriger Kradfahrer schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei heute mit. Der Schaden beträgt 6.500 Euro. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
180 Liter Diesel aus Radlader geklaut

  Laubusch.  In Laubusch sind in der Nacht zu gestern 180 Liter Diesel aus einem Radlader abgezapft worden. Das teilte die Polizei heute mit. Der Gesamtschaden beträgt 200 Euro. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
26jähriger liefert sich Rennen mit Polizei

  Kamenz.  Ein 26jähriger Mann aus Kamenz hat sich gestern Vormittag ein Rennen mit der Polizei geliefert. Er war auf der Nordstraße ohne gültige Fahrerlaubnis mit einem nicht versicherten BMW in eine Verkehrskontrolle geraten und dann geflüchtet. Nachdem er mehrere rote Ampeln überfahren hatte blieb das Auto in Kriepitz mit einem Schaden am rechten Vorderrad liegen, wo er kurze Zeit später gestellt werden konnte. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes in Hoyerswerda und dem Landkreis mit Umsatzplus

  Kamenz/Hoyerswerda.  Die Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes, des Bergbaus sowie der Gewinnung von Steinen und Erden haben im August dieses Jahres einen Gesamtumsatz von rund 314 bzw. rund 8 Millionen Euro gemacht. Das teilte das Statistische Landesamt heute mit. Bei den 15 Firmen in Hoyerswerda stieg er um vier, im Landkreis Kamenz um drei Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat. Die Anzahl der Mitarbeiter erhöhte sich auf 633 bzw. 11.447. (th/hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
Eigenbetrieb "Kultur & Bildung" mit neuer Direktorin

  Hoyerswerda.  Der Hoyerswerdaer Eigenbetrieb "Kultur & Bildung" hat einen neuen Chef. Die 40jährige Carmen Lötsch aus Panschwitz-Kuckau wurde am Abend in der Sitzung des Stadtrates dazu ernannt. Ihr Vertrag gilt ab heute und ist auf zwei Jahre befristet. Die Mutter von drei Kindern wolle unter anderem die deutsche Geschichte nach dem zweiten Weltkrieg anhand Hoyerswerdas erlebbar machen. Lötsch war zuletzt in einer Dresdener Unternehmensberatung tätig. Im Eigenbetrieb sind die Musik- und Volkshochschule eingegliedert. Im kommenden Jahr sollen das Stadtmuseum und die Stadtbibliothek folgen. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
Empfehlung: Erhalt aller Grundschulen

  Kamenz.  Der Verwaltungsausschuss der Stadt Kamenz empfiehlt dem Stadtrat, alle drei Grundschulen der Lessingstadt zu erhalten und bestandsorientiert auszubauen. Das beschlossen die Abgeordneten in ihrer Sitzung am Montagabend. Demnach sollen die Grundschulen "Am Gickelsberg" und "Sophie Scholl" jeweils einzügig, die Schule "Am Forst" dreizügig betrieben werden. Außerdem wurden Planungsleistungen für die zwei sanierungsbedürftigen Gebäude "Am Gickelsberg" und in Wiesa in Auftrag gegeben. Einen Antrag auf Aufhebung der Einschulungsbezirke für die Lessingstadt für das kommende Schuljahr 2007/08 lehnte der Ausschuss einstimmig ab.(jo)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
Landkreis Kamenz übernimmt Bearbeitung der Hoyerswerdaer BaföG-Anträge

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Stadtverwaltung gibt die Bearbeitung der BAföG-Anträge bis zum 31. Mai kommenden Jahres in die Hände des Kamenzer Landratsamtes. Wegen kurzfristiger personeller Veränderungen kann das Amt für Ausbildungsförderung diese derzeit nicht selbst abarbeiten. Die neue Telefonnummer in Kamenz lautet 03578 325119. Die Antragsformulare werden weiter im Amt für Jugend, Schulen und Soziales in der Dillinger Straße 2 in Hoyerswerda ausgegeben und ausgefüllt entgegen genommen. Wegen der Übergabe der Akten bleibt das Amt für Ausbildungsförderung am Freitag und Montag geschlossen. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
Mehrfacher Diebstahl

  Kamenz.  Wegen Diebstahls muss sich ein Mann aus Ohorn am Donnerstag vor dem Amtsgericht Kamenz verantworten. Der 51-Jährige soll im Oktober vergangenen Jahres aus einem Hotel in Radeberg mehrere Heizkörper, Eimer, Teppiche und andere Einrichtungsgegenstände im Wert von 300 Euro entwendet haben. Außerdem wird ihm vorgeworfen, im Februar diesen Jahres an einer Tankstelle in Radeberg getankt zu haben, ohne zu bezahlen. (jo)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
Physikolympiade startet in neue Runde

  Region.  In Sachsen sollen auch dieses Jahr die besten Physik-Asse ausgezeichnet werden. Die Physikolympiade soll dabei erneut die Spreu vom Weizen trennen. Mitmachen können Gymnasiasten der sechsten bis zehnten Klasse. Weitere Informationen dazu finden Sie im Internet unter www.saechsische-physikolympiade.de. An der ersten Runde im vergangenen Jahr hatten etwa 1.400 Mädchen und Jungen teilgenommen. (th/hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
Rosenkrieg vor Gericht

  Kamenz.  Eine Frau aus Elstra muss sich am Donnerstag wegen Nötigung in Tateinheit mit Körperverletzung vor dem Kamenzer Amtsgericht verantworten. Die 45-Jährige soll im November vergangenen Jahres mit dem Auto auf ihren Noch-Ehemann zugefahren sein und ihn rund 6 Meter über den Hof mitgeschliffen haben. Der Mann rettete sich mit einem Sprung von der Motorhaube, er erlitt Verletzungen an den Beinen. (jo)


  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
Urteil: 10 Monate Freiheitsstrafe für Drogendealer

  Kamenz/Bautzen.  Ein Mann aus Bautzen ist im Landgericht wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln zu 10 Monaten Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. Der 29jährige war bereits zuvor einschlägig vorbestraft. Er hat vor zwei Jahren in Kamenz ein Kilogramm Haschisch verkauft und dadurch einen Gewinn von 1.000 Euro gemacht. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
25.10.2006 
Zustellung der Lohnsteuerkarten beendet

  Hoyerswerda.  Die Zustellung der Lohnsteuerkarten 2007 ist beendet. Wer seine bis jetzt nicht erhalten hat, soll diese bis kommende Woche Donnerstag beim Einwohnermeldeamt beantragen. Die Karten werden an Arbeitnehmer ausgestellt, die ihren Hauptwohnsitz oder einen gewöhnlichen Aufenthalt in Hoyerswerda haben, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]