Suchergebnisse:   [1]     18 Treffer
   
WERBUNG

24.06.2011 
"Agenda-Diplom" startet in wenigen Tagen

  Senftenberg.  In Senftenberg startet in wenigen Tagen das Sommerferienprogramm „Agenda-Diplom 2011“. Ferienkinder können dann bis Mitte August mehr als 40 kostenlose Veranstaltungen besuchen und sich für die Verleihung des Agenda Diploms im Herbst qualifizieren, wird mitgeteilt. In den ersten zwei Ferienwochen können die Kids erfahren, wie aus Getreide Strom wird, ein Hörspiel produzieren oder Redakteur für einen Tag sein. Viel zu entdecken gibt es auch auf Exkursionen durch das Rathaus oder im neuen Umweltbildungszentrum. Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es im City-Büro in der Schlossstraße 8. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Anfrage: Skifahrer für Theater gesucht

  Senftenberg.  Die NEUE BÜHNE Senftenberg sucht sportliche Statisten. Für das Glück-Auf-Festival werden, für insgesamt 13 Vorstellungen, erfahrene Snowboard bzw. Skifahrer benötigt, die Abfahrten sicher und mit einem Sprung absolvieren können. Die Auftritte finden ab dem 16.September bis zum 16. Oktober an jedem Wochenende statt. Außerdem sollte eine kurze Probenzeit eingeplant werden. Interessenten können sich per mail unter [email protected] melden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Ankündigung: Demonstration am Schönefelder Flughafen

  Region.  Am Samstag wird es erneut eine Großdemonstration am Flughafen Schönefeld geben. Eine Bürgerinitiative gegen die neuen Flugrouten hat in der Zeit von 15 bis 17 Uhr die Kundgebung angemeldet, informiert die Polizei. Erwartet werden bis zu 5.000 Teilnehmer. Es ist davon auszugehen, dass es in dieser Zeit zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit des Flughafens kommt. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Ankündigung: Verkehrseinschränkung am Scheibesee

  Hoyerswerda.  Zu Verkehrseinschränkungen kommt es am Samstag am Scheibesee. Aufgrund einer Sportveranstaltung wird auf der S 108 teilweise die Geschwindigkeit von 100 auf 50 km/h reduziert, informiert das Straßenverkehrsamt. Zudem sind beide Parkplätze im Bereich gesperrt. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Ausgezeichnet: Sieger des Reimannwettbewerbes

  Hoyerswerda.  Seit Donnerstagnachmittag sind in der Passage des ECE die Arbeiten des 2. Brigitte Reimann Wettbewerbes für junge Leute zu begutachten. Dabei handelt es sich um 39 künstlerisch gestaltete Werke und 20 geschriebene Texte, die sich mit Auszügen aus Reimann Romanen auseinandersetzen. Leer ging keiner der 59 Teilnehmer aus. Für alle gab es bei der Preisverleihung einen Scheck und eine Urkunde. Eine 14-köpfige Jury hatte jedoch neun Arbeiten für die Hauptpreise ausgewählt. Die Ausstellungstücke bleiben bis 2. Juli in der Ladenstraße. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Auszeichnung: Lessinggymnasium mit Literatur-Preis

  Hoyerswerda.  Das Lessing-Gymnasium Hoyerswerda ist Sieger des Schülerwettbewerbes „Literatur lokal“. Die 8c der Schule wurde für ihre selbst gestaltetet Fahrrad-Karte auf den Spuren Krabats ausgezeichnet, teilt das Kultusministerium mit. Der Weg von Schwarzkollm bis Kamenz wird zudem durch ein Reise-Hörspiel begleitet. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
BASF: Neue Feuerwehr-Leitstelle in Betrieb genommen

  Schwarzheide.  Das Unternehmen BASF Schwarzheide hat heute Vormittag auf ihrem Werksgelände eine neue Feuerwehr-Leitstelle in Betrieb genommen. Die rund 2,3 Millionen Euro teure Anlage ermöglicht zukünftig – über die Werksgrenzen hinaus – ein schnelleres Kommunizieren und Weitergeben von Informationen an andere BASF-Standorte, so der Vorsitzende der Geschäftsführung Dr. Karl Heinz Tebel. Neben der Inbetriebnahme wurde auch ein neuer Rüstwagen für Einsätze bei Transport- und Lagerunfällen mit Chemikalien übergeben. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Ferienworkshop: „Kohle“-Kunst in der Energiefabrik

  Hoyerswerda.  Die Energiefabrik Knappenrode führt einen Ferienworkshop zum Thema „Kohlezeichen“ durch. Am 18. bzw. 20. Juli können unterschiedliche Techniken ausprobiert und auch eigene Zeichenkohle hergestellt werden, kündigt Museumspädagogin Katrin Kynast an. Die entstandenen Werke werden später ausgestellt. Anmeldungen zum Workshop sind telefonisch unter 60 42 73 bis zum 14. Juli möglich. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Instandsetzung: Neue Treppe für Knie-Hochhaus

  Hoyerswerda.  Am Knie-Hochhaus ist jetzt die Treppenanlage komplett erneuert worden. Derzeit wird noch an der Rampe für Rollstuhlfahrer gearbeitet, hieß es von der Wohnungsgesellschaft. In der nächsten Woche sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Johannestag: Schulfest in der Fischerstraße

  Hoyerswerda.  Den Namenstag ihrer Schule feierten am Freitag die Schüler des Christlichen Gymnasiums „Johanneum“. Geboten wurde unter anderem Tanz und Musik, aber auch viele Spiele und kleine Verkaufsstände für die knapp 500 Schüler, Lehrer und Eltern. Das Johannesfest findet alljährlich im Gedenken an „Johannes den Täufer“ statt. (mb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Ladendieb: Rentner stiehlt Sonnencreme

  Hoyerswerda.  Ein 72-Jähriger ist am Donnerstag als Ladendieb erwischt worden. Der Rentner hatte in einem Supermarkt in der Ziolkowskistraße eine Tube Sonnencreme aus der Auslage mitgenommen, erklärt die Polizei. Das Verkaufspersonal hielt den Mann bis zum Eintreffen der Streife fest. Als die Beamten seine Personalien aufnehmen wollten, wollte der Mann fliehen und wurde gewalttätig. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Musikförderpreis: Posaunenquartett ausgezeichnet

  Region.  Christoph Schnaithmann, Till Bellmann, Matthias Prager und Stefan Langbein von der Hochschule für Musik in Dresden sind gestern mit dem Musikförderpreis „eco“ des Unternehmens BASF Schwarzheide geehrt worden. Das Posaunenquartett überzeugte – laut der Jury – mit einem ausgeprägten Sinn für Interpretationen. Der Preis ist mit 500 Euro pro Ensemble-Mitglied dotiert. Am 16. September sind die Preisträger im Kulturhaus der BASF Schwarzheide zu erleben. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Nachgefragt: Rotblitzer bleibt nur im Probebetrieb

  Hoyerswerda.  Die Rotblitzeranlage an der Wittichenauer Kreuzung bleibt vorerst nur im Probebetrieb. In den nächsten Tagen sollen die jetzt erfassten Daten ausgewertet werden, erklärt Stadtsprecher Bernd Wiemer. Wann der Regelbetrieb aufgenommen wird sei derzeit noch unklar, dass Ordnungsamt würde aber vorab informieren, hieß es weiter. Vor drei Jahren war festgestellt worden, das der Blitzer nicht korrekt funktioniert. Mehre Hundert Autofahrer waren zu Unrecht bestraft worden. Die Stadt fordert in diesem Zusammenhang auch Schadensersatz von der aufstellenden Firma. Die Entscheidung des Gerichts steht aber noch aus. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Netzausbau: envia investiert 7,7 Millionen

  Region.  Der Energieversorger envia investiert in diesem Jahr rund 7,7 Millionen Euro für die Modernisierung der Stromnetze im Landkreis Bautzen. Schwerpunkte sind der verstärkte Austausch von Freileitungen durch Erdkabel im Mittelspannungsnetz und die Spannungsumstellung des Mittelspannungsnetzes. Im Zuge der Arbeiten wird auch das Umspannwerk in Bernsdorf modernisiert. Ein neues Schalthaus inklusive Schaltanlage werden errichtet. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Neue Umweltbildungsbroschüre wird vorgestellt

  Straßgräbchen.  Am Montag wird in der Kita „Meisennest“ in Straßgräbchen die neue Umweltbildungsbroschüre „Sum-Sum – die kleine Biene…“ vorgestellt. Zu Gast wird die Vorsitzende des Förderkomitees der Sächsischen Landesstiftung Gisela Prinzessin von Sachsen sein. Die Broschüre richtet sich an Kinder von vier bis acht Jahren und widmet sich der Thematik „Bienen und Imkerei“. Ziel ist – den Jüngsten Natur- und Umweltbildung zu vermitteln und sie für die Imkerei zu begeistern. Das Heft soll unterrichtsbegleitend eingesetzt werden. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Parken auf dem Marktplatz weiterhin möglich

  Kamenz.  Das Parken auf dem Kamenzer Marktplatz ist weiterhin möglich. Das teilt jetzt die Stadt mit. Grund sind die derzeit zahlreichen Baumaßnahmen und der damit verbundenen Verkehrsbehinderungen – insbesondere in der Klosterstraße sowie dem Schulplatz. Allerdings sind von der Freigabe – aufgrund des Wochenmarktes – die Donnerstage ausgenommen. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Stadtverkehr: VSE soll 8-Jahresvertrag bekommen

  Hoyerswerda.  Die Verkehrsgesellschaft „Schwarze Elster“ soll für weitere 8 Jahre den Betrieb der Stadtlinien in Hoyerswerda übernehmen. Einen entsprechende Beschlussvorlage hat der Stadtrat am Dienstag auf dem Tisch. Im Dezember läuft der bisherige Vertrag mit der VSE ab. Mit der Vertragsverlängerung dürfte der Fortbestand des Unternehmens gesichert sein. Das Problem bisher: Im Zuge der Kreisreform waren die Aufgaben des öffentlichen Nahverkehrs an den Kreis übergegangen. Bei einer Neuvergabe befürchtete man in der Stadt, dass ein anderes Busunternehmen die Linien übernehmen könnte. Daher stellte die Verwaltung den Antrag alleinig über die Vergabe des Nahverkehrs entscheiden zu können, dem stimmte der Bautzener Kreistag auch zu. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.06.2011 
Winterschäden: Extra-Geld für Straßenreparaturen

  Hoyerswerda.  Für die Beseitigung von Winterschäden bekommt die Stadt in diesem Jahr Fördermittel in Höhe von 125.000 Euro. Die Gelder des Freistaates fließen zwar nur mit einem Eigenanteil von 25 Prozent, der sei aber durch die im Haushalt veranschlagten Mittel für die Straßenunterhaltung gedeckt, heißt es aus dem Rathaus. Für 2012 kann Hoyerswerda auf weitere rund 160.000 Euro zugreifen. Das sächsische Kabinett hatte am Dienstag beschlossen den Städten und Landkreisen im Freistaat, in den nächsten zwei Jahren jeweils 20 Millionen Euro für den Straßenausbau zusätzlich zur Verfügung zu stellen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]