Suchergebnisse:   [1]   2      22 Treffer
   
WERBUNG

24.04.2017 
1.000 Euro für Kirchensanierung

  Lauta-Dorf.  Ein Benefizkonzert und ein Kirchenkaffee zugunsten der Dachsanierung der Kirche in Lauta Dorf haben am Sonntagnachmittag rund 1000 Euro eingebracht. Der Senftenberger Chor „Gospel & Friends“ hatte die etwa 120 Besuchermit Gospel, Spirituals und afrikanischen Klängen auf den Frühling eingestimmt. Das nächste Benefizkonzert in der Laurentiuskirche findet am 11.Mai, mit dem bekannten Organisten Matthias Eisenberg statt. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Abschlusspräsentation des Projekts „Unternehmensgründung“

  Senftenberg.  An diesem Freitag (28.04.17) findet in der Aula der
Bernhard-Kellermann-Oberschule, in Senftenberg die öffentliche
Abschlusspräsentation des Projekts „Unternehmensgründung“ statt. Mitte März hatten die Schüler der 10. Klasse eine Woche lang die Praxis „Unternehmersein“ geprobt. In 10 Gruppen wurden Firmengründungen durchgespielt und ein Businessplan erarbeitet. Nach Gesprächen mit Unternehmern, und dem Einholen von Informationen bei Verbänden sowie den Kalkulationen der wichtigsten Zahlen wurde der fertige Plan bei einer der vier Senftenberger Banken vorgestellt und mit den Fachleuten diskutiert. Alle zehn Pläne werden am Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr von den Schülern vorgestellt. Eine Jury prämiert die besten drei Präsentationen und Konzepte. Die Unternehmensgründerwoche bildet den Abschlussmosaikstein der umfassenden Berufsvorbereitung aller Schüler von der 7. bis 10.Klasse. Sie zeigt die Bandbreite bis hin zur Absicht, im späteren Leben den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen auf. Das Projekt wurde 2012 von der IHK Cottbus ausgezeichnet und ist fester Bestandteil im INISEK-Programm der Schule. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Aktionstag bei Mosig

Hoyerswerda.  Trotz Aprillaunischem Wetter hatten am Samstag viele Besucher den Weg in das AH Mosig im Industriegelände in Hoyerswerda gefunden. Sie waren der Einladung zum Frühlingsfest gefolgt. Zeit um genauer hinzuschauen oder eine Probefahrt, zum Beispiel mit einem elektrisch angetriebenen Modell, zu unternehmen. Es gab zahlreiche Automobile Schnäppchen zu machen. Vorgestellt wurde im Mehrmarkenhaus auch der jüngste Spross der Nissan-Familie. (bw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Aus dem Ereignisbericht der Polizeidirektion Süd

  Südbrandenburg.  Unbekannte drangen am vergangenen Wochenende gewaltsam in Senftenberg in einen Lagerraum in der Spremberger Straße ein und stahlen nach ersten Ermittlungen Reifen und diverse Werkzeuge. Die Schadenshöhe wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Am zurückliegenden Wochenende brachen Unbekannte in Senftenberg mehrere Staubsaugerautomaten auf dem Gelände einer Tankstelle in der Briesker Straße und am Laugkfeld auf. Die Täter gingen jedoch fast leer aus, da die Automaten täglich geleert werden und somit nur ein sehr geringer Bargeldbetrag im Automat gewesen sein dürfte. Es wurde jedoch ein beträchtlicher Sachschaden im oberen dreistelligen Bereich verursacht.

Am Wochenende verschafften sich unbekannte Einbrecher gewaltsamen Zutritt in eine Werkhalle in der Franz-Mehring-Straße in Brieske. Dort legten sie diverses Buntmetall im Wert von mehreren tausend Euro zum Abtransport bereit, verließen aber aus bislang unbekannter Ursache den Tatort ohne Beute. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

In den frühen Montagsmorgenstunden wurde auf der Hauptstraße in Schwarzbach ein Zigarettenautomat vermutlich mittels Pyrotechnik aufgesprengt. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand erbeuteten der oder die Täter Bargeld sowie Zigaretten in unbekannter Höhe und Menge. Die Ermittlungen laufen. (tw/tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Bahn versteigert Grundstück

Hoyerswerda.  Die Deutsche Bahn versteigt ein mehr als 61.000 Quadratmeter großes Grundstück in der Hoyerswerda Altstadt entlang der verlängerten Heinrich Heine Straße. Die Auktion findet am 23. Mai in im Dorint Hotel in Dresden statt. Das Mindestgebot liegt bei 29.000 Euro. Das Areal ist mit etwa 40 Gebäuden verschiedenster Art bebaut. Deren Zustand ist zum Teil ruinös. Nur ein vermietetes Sozialgebäude ist von ordentlicher Beschaffenheit. Zudem Grundstück gehört auch eine ca. 6.000 Quadratmeter große Kleingartenanlage.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Brandenburger Polizisten erhalten neue Dienstausweise

  Potsdam.  Alle Bediensteten der Brandenburger Polizei erhalten im Verlauf der nächsten Monate einen neuen Dienstausweis. Die alten Dokumente seien in Layout und Farbgebung inzwischen veraltet, teilte das Innenministerium in Potsdam mit. Neun Jahre nach der Umstellung von Dienstkleidung und Fahrzeugen der Brandenburger Polizei auf die Farbe Blau erfolgt nun auch die Angleichung der Dienstausweise. Neben der neuen farblichen Gestaltung erhalten die Dienstausweise zusätzliche Sicherheitsmerkmale. Der Ausweis besteht weiterhin aus einer beidseitig bedruckten Kunststoffkarte im Scheckkartenformat. Die Vorderseite zeigt Namen, Vornamen und Lichtbild des Inhabers. Daneben befinden sich die Wort-Bildmarke „POLIZEI Brandenburg“, sowie ein Polizeistern mit dem Hoheitszeichen des Landes Brandenburg und ein 3-D-Hologramm Polizeistern mit Landeswappen. Die Rückseite ist mit dem Landeswappen mit Polizeistern und der fortlaufenden Kartennummer bedruckt. Die Gültigkeitsdauer aller Ausweise wurde auf zehn Jahre begrenzt. Bis voraussichtlich Ende dieses Jahres wird die schrittweise Ausgabe der neuen Dienstausweise abgeschlossen sein. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Casting an der Krabatmühle

Schwarzkollm.  Am Samstag fand das Amateur-Casting für die diesjährigen Krabatfestspiele auf dem Mühlenhof in Schwarzkollm statt. Alte und neue Gesichter konnten vorbeikommen und ihr Können zeigen. In der 5. Auflage, die Krabat auf den Kreuzweg des Schicksals führen wird, sollen neue Effekte und sorbische Elemente zum Einsatz kommen. Einfacher wird das die Proben sicherlich nicht machen, umso spannender und aufregender jedoch schon, bis zur Premiere sind nämlich nur noch 8 Wochen Zeit. Alle 15 Vorstellungen sind übrigens schon restlos ausverkauft. (fg)

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Erstkommunion am Weißen Sonntag

  Hoyerswerda.  Am vergangenen Sonntag haben 11 Mädchen und Jungen der katholischen Gemeinde Hoyerswerda ihre Erstkommunion empfangen. In der Pfarrkirche "Heilige Familie" wurden sie zum ersten Mal zum Tisch des Herrn eingeladen. Seit September vergangenen Jahres bereiteten sich die Kinder auf dieses Sakrament vor. Traditionell findet in Hoyerswerda die Feier der Erstkommunion am ersten Sonntag nach Ostern - dem "Weißen Sonntag" - statt. (tz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Flohmarkt: Eltern verkaufen an Eltern

  Hoyerswerda.  Am 7. Mai wird in VBH-Arena Hoyerswerdaer wieder Flohmarkt für Kindersachen durchgeführt. Bekleidung bis zur Größe 164, aber Schwangerschaftssachen und Spielzeug können angeboten bzw. gekauft werden. Nähere Informationen gibt es telefonisch unter 0174 / 375 79 02.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Frühjahrspflanzaktion bei den Lebensräumen

Hoyerswerda.  Jeder Dreh ein Gewinn so lautete das Motto während der diesjährige Frühjahrspflanzaktion der Genossenschaft LebensRäume am Freitag und Samstag im Toom-Baumarkt im GWG Seidewinkel in Hoyerswerda. Die bunte Blütenpracht gab es zu Sonderkonditionen. Gewinne und Informationen waren natürlich wieder gratis. (bw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Handball vom Wochenende

  Kamenz/Hoyerswerda.  Das Letzte Saisonspiel ist auch in der Handball-Sachsenliga an diesem Samstag absolviert worden. Mit einem knappen 24:23 trennte sich das Team um Trainer Conni Böhme vom HVO Cunewalde. Das recht junge Team konnte sich mit einem 5.Platz aus der Saison verabschieden.

Der HVH Kamenz verlor erwartungsgemäß beim Spitzenreiter Neudorf Döbeln. Die Partie endete mit 33:23 für die Gastgeber. Platz 8 in Tabelle steht für die Lessingstädter zum Abschluss.

In der Mitteldeutschen Handball-Liga war am Samstag für die Frauen des Hoyerswerdaer Sportclubs die Reise zum Ligaprimus angesagt. Mit 30:22 endete die Partie für den HV Chemnitz. Das letzte Saisonspiel bestreiten die Mädels übrigens an diesem Samstag zuhause. Anwurf ist bereits um 17 Uhr gegen den HSV Magdeburg. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Jubiläums-Radtour

Hoyerswerda.  Am Sonntag ist von der AOK Plus der Stadtverwaltung zur inzwischen 20. Hoyerswerdaer Frühjahrsradwanderung eingeladen worden. Trotz des recht wechselhaften Aprilwetters gingen rund 60 Teilnehmer auf die gut 35 Kilometer lange Strecke mit einer Rast am Missionshof in Lieske und zurück zum Lausitzbad. Die Organisatoren bedankten sich bei den vielen Helfern die über die zwei Jahrzehnte der Radwanderung die Treue gehalten haben. Den Startschuss für die Fahrradtour im Behördenpark gab Oberbürgermeister Stefan Skora. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Musikfesttage gestartet

Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Musikfesttage sind an diesem Sonntag gestartet. In den nächsten drei Wochen wird ein umfang- und abwechslungsreiches Programm geboten.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Niemtscher Unternehmer wird Umweltpartner

  Senftenberg.  Die Senftenberger Holzjohn Zimmerei im Ortsteil Niemtsch wird Teilnehmer der Umweltpartnerschaft Brandenburg. Umweltminister Jörg Vogelsänger wird an diesem Freitag (28. April) die entsprechende Urkunde an den Inhaber des Unternehmens überreichen. Derzeit besteht mit etwa 60 Mitgliedern aus den verschiedensten Branchen eine entsprechende Partnerschaft. Die Zimmerei errichtet Holzhäuser nach ökologischen Kriterien. Auch individuell gefertigte Möbel aus regionalem Holz ohne Schadstoffe gehören zum Leistungsspektrum des Betriebs. Gegenwärtig errichtet die Niemtscher Firma gerade am Radweg um den Senftenberger See ein Holzhaus als Musterobjekt für Eigenheimbauer in umweltschonender Bauweise. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Obduktion des verstorbenen Tauchers bestätigt Verdacht

  Kamenz.  Der am Samstag vor Ostern in einem Steinbruch in Kamenz bei einem Tauchunfall verunglückte 58-Jährige ist infolge Sauerstoffmangels verstorben. Bei der Obduktion des Leichnams wurden keine Hinweise auf Fremdverschulden festgestellt. Das tragische Unglück könnte auf die Tauchausrüstung des Mannes zurückzuführen sein. Die Untersuchung dieser wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. (tk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Peugeot kracht gegen Baum

  Schwarzkollm/Hoyerswerda.  Ein 48-jähriger Mann war am Sonntagmittag mit einem Peugeot in Schwarzkollm auf der Straße Waldesruh aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Dabei streifte das Fahrzeug zunächst einen Baum und kollidierte mit einem weiteren frontal. Der Fahrer kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Zur Unfallursache ermittelt die Polizei. (mg)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Projekt „Neubau PM2“ erfüllt Umwelt-Richtlinien

  Schwarze Pumpe.  Die Papierfabrik Spremberg der Hamburger Rieger GmbH hat jetzt das Genehmigungsverfahren für den Neubau einer zweiten Papiermaschine erfolgreich abgeschlossen. Mit der sogenannten EMAS-Zertifizierung sichert sich das Unternehmen für die geplante Investition am Standort Schwarze Pumpe Europäische Fördermittel und weitere Erleichterungen im Zulassungsprozedere, wird informiert. Der Hamburger Rieger GmbH ist es damit bereits in der Planungsphase für das Projekt „NeubauPM 2“ gelungen, nach die Umwelt-Richtlinien zu optimieren. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Stadtrat tagt

  Hoyerswerda.  Der Hoyerswerdaer Stadtrat kommt am Dienstag zu seiner monatlichen Sitzung zusammen. Die Gestaltung des Neumarktes in Altstadt, eine Machbarkeitsstudie für die Ausbau der Achse Külz-, Weinert- und Stauffenbergstraße sowie die Vergabe der Zuse-Plakette sind einige der Themen. Die Sitzung im Neuen Rathaus beginnt um 17 Uhr mit einer Fragestunde für Einwohner. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Volleyballfreunde steigen auf

  Hoyerswerda.  Die Volleyballfreunde Blau-Weiß aus Hoyerswerda sind aufgestiegen. In der kommenden Saison spielt das Team wieder in der Sachsenliga, informiert der Verein. Nicht mehr im Kader wird dann Sven Steinhäuser sein, er wechselt in die 2. Mannschaft. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
24.04.2017 
Vom Sandkasten zum Touristenmagneten

Großräschen.  Europas größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft startete am Wochenende mit den Seenlandtagen in die neue Saison. In der gesamten Region warteten besondere Angebote und Schnuppertouren auf die Besucher. So auch am Großräschener Hafen, bei dem Bürgermeister Thomas Zenker persönlich durch das Gelände führte.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]   2      zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]