Suchergebnisse:   [1]     19 Treffer
   
WERBUNG

23.12.2009 
Aufgeklärt: Totenschädel stammt von altem Mann

  Senftenberg.  Die polizeilichen Ermittlungen zum Schädelfund vor fünf Monaten in Senftenberg sind jetzt eingestellt worden. Damals war in einer Garage im Komplex Grubenstraße ein menschlicher Totenschädel gefunden worden, so eine Mitteilung. Laut dem jetzt vorgestellten osteologischen Gutachten des Landesinstitutes für Rechtsmedizin dürfte dieser von einem sehr alten Mann stammen. Der Schädel muss mehrere Jahrzehnte in der Garage gelegen haben, heißt es weiter. Hinweise für ein Verbrechen gebe es nicht. (em)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Aufruf: Tipps für Veranstaltungskalender gesucht

  Kamenz.  Die Stadt Kamenz bittet ihre Bürger um Mithilfe für die Erstellung des neuen Veranstaltungskalenders. Vereine, Verbände und ähnliche soziale Einrichtungen sind aufgerufen, ihre geplanten Veranstaltungen für Februar bis September kommenden Jahres zu übermitteln, so eine Mitteilung. Die Informationen können per E-Mail gesendet werden an [email protected] (em)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Ausgezeichnet: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

  Hoyerswerda.  Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Lausitzer Seenland Klinikums ist jetzt mit einem Gütesiegel ausgezeichnet worden. Damit wird die gute Leistung sowohl bei der medizinischen Versorgung als auch bei der pflegerische Fürsorge honoriert, informiert die Geschäftsführung. Das Gütesiegel "Ausgezeichnet für Kinder" wird für einen Zeitraum von zwei Jahren verliehen. (sk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Ausschüttung: Ostsächsische Sparkasse hilft Vereinen

  Region.  Zwölf Projekte aus dem Altkreis Kamenz und Stadt Hoyerswerda können sich jetzt über finanzielle Zuwendungen der Ostsächsischen Sparkasse Dresden freuen. Unter anderem bekommt der Krabatmühlenverein Geld für den Einbau der Mühlentechnik und des Wasserrades, der Sportclub Hoyerswerda kann ein neues Trampolin kaufen und der BSV Lohsa neue Kleinfeldtore anschaffen, informiert eine Sprecherin. Die Ostsächsische Sparkasse unterhält fünf Stiftungen, im zweiten Halbjahr 2009 sind aus diesen rund 158.000 Euro an gemeinnützige Projekte vergeben worden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Beschluss: Stadträte werden auf Stasi-Vergangenheit überprüft

  Kamenz.  Die Mitglieder des Kamenzer Stadtrates werden bald auf eine frühere Mitarbeit bei der Stasi überprüft. Auf der jüngsten Sitzung sei dies mit einer knappen Mehrheit von nur einer Stimme beschlossen worden, so eine Mitteilung. Die FDP, die Wählervereinigung „Wir für Kamenz“ und die NPD hatten sich für eine Überprüfung ausgesprochen. Enthaltungen gab es seitens der Linken, der freien Wähler sowie von Oberbürgermeister Roland Dantz. (em)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Bilanz des Eigenbetriebes: Weniger Arbeitslose am Jahresende

  Spree-Neiße.  Der Eigenbetrieb „Grundsicherung für Arbeitssuchende“ des Landkreises Spree-Neiße zieht für dieses Jahr eine positive Bilanz. Während die Arbeitslosenquote im Januar noch bei knapp 15 Prozent lag, konnte man sie seit Oktober auf unter zwölf Prozent senken und stabilisieren, heißt es in einer Mitteilung. Im Gründungsjahr des Eigenbetriebes vor fünf Jahren hatte die Quote bei knapp 23 Prozent gelegen. 2010 wollen die Mitarbeiter einen besonderen Schwerpunkt auf die individuelle Qualifizierung von Langzeitarbeitslosen legen. (em)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Diebstahl: Alle Reifen eines PKW weg

  Hoyerswerda.  In der Nacht zum Dienstag sind im Gewerbegebiet Nardt alle vier Reifen eines VW gestohlen worden. Unter die Karosse des Fahrzeuges hatten die Diebe Ziegelsteine gestellt, so die Polizei. Die Schadenshöhe wird mit etwa 800 Euro angegeben. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Exkursion: BIZ lädt ins Hotel

  Region.  Das Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit bietet am 7. Januar eine Exkursion in das Hotel „Holiday Inn“ in Bautzen an. Informiert wird dabei über den Ausbildungsberuf des „Hotelfachmannes“, so eine Mitteilung. Eine telefonische Anmeldung unter 03591 / 66 14 10 ist erforderlich. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Neu: Laser-Therapie gegen vergrößerte Prostata

  Lauchhammer.  In der Klinik für Urologie in Lauchhammer gibt es jetzt eine neue Lasertechnologie zur Behandlung bei gutartig vergrößerter Prostata - "BPH". Die sogenannte „GreenLight-Laser-Therapie“ ist ein schnell durchführbarer Eingriff, der die Symptome sofort und tiefgreifend beseitigt, heißt es in einer Mitteilung des Klinikums Niederlausitz. Bislang mussten Patienten lebenslang Medikamente einnehmen oder sich operieren lassen. Die Kosten für die GreenLight-Laser-Therapie übernehmen alle gesetzlichen und die meisten privaten Krankenkassen. Mehr als die Hälfte aller Männer über 60 Jahre sind von der Krankheit betroffen, die unter anderem nächtliche Blasenschwäche verursachen kann. (em)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Premiere: "Dornröschen" in der Lausitzhalle

  Hoyerswerda.  In der Lausitzhalle Hoyerswerda hatte am Mittwoch das diesjährige Weihnachtsmärchen Premiere. Aufgeführt wurde das Grimmsche Stück "Dornröschen". Hunderte kleine und große Zuschauer verfolgten das Märchenspiel in ausverkaufter Halle. Letztes gilt übrigens auch für die Vorstellungen am Heiligabend. (sk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Stellenausschreibung: Kamenz sucht Organisationschef

  Kamenz.  Die Stadt Kamenz sucht einen Organisationsleiter für den „Tag der Sachsen“. Bewerber sollten ein Studium im Bereich Marketing bzw. Veranstaltungsmanagement oder eine ähnliche Ausbildung absolviert haben. Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Weitere Informationen gibt bei Oberbürgermeister Roland Dantz – telefonisch unter 03578 – 379 100. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Unterstützung: Kultusministerium hilft bei Vereinsforschung

  Sachsen.  Sportvereine die ihre Geschichte erforschen und dokumentieren wollen, bekommen jetzt Unterstützung vom Kultusministerium. Neben Workshops, die das theoretische Rüstzeug vermitteln, wird es auch finanzielle Zuschüsse geben, erklärt Kultusminister Roland Wöller. Für die Erstellung und Druck von Vereinschroniken, Festschriften oder Broschüren ist eine Förderung von bis 50 Prozent der Kosten möglich. Anträge dafür sind bis zum 1. Februar bei der Landesdirektion in Chemnitz (Altchemnitzer Str. 41, 09120 Chemnitz) zu stellen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Urteil: 29-Jähriger muss zwei Jahre und vier Monate ins Gefändgnis

  Region.  Zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und vier Monaten ist am Dienstag ein 29-Jähriger am Landgericht Bautzen verurteilt worden. Die erste Jugendkammer sah es als erwiesen an, dass Marko K. in mehreren Fällen mit Drogen in größerer Menge gehandelt hatte, so eine Mitteilung. Bereits im April war er von der ersten Strafkammer zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt worden – Marko K. legte damals aber Revision ein. Beim jetzigen Prozess konnte die damalige Feststellung bestätigt werden, dass der Angeklagte vor etwa drei Jahren im Bereich Bischofswerda mit mehreren Kilogramm Haschisch gedealt hatte. Er hat erneut das Recht gegen das Urteil Revision einzulegen. (em)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Vandalismus: Autos mit Farbe besprüht

  Hoyerswerda.  Vandalen haben in der Nacht zum Dienstag zwei Autos in der Hufelandstraße beschädigt. Sie besprühten die Fahrzeuge mit Farbe, so die Polizei. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Vereinbarung: KfZ-Kriminalität soll intensiver bekämpft werden

  Region.  Die Auto-Kriminalität in der Region soll in Zukunft noch stärker bekämpft werden. In diesem Jahr hatte es in bestimmten Gegenden eine deutliche Steigerung der Anzahl an Diebstählen, Autoaufbrüchen und Co. gegeben, so der Pressesprecher des sächsischen Innenministeriums Frank Wend. Schon seit längerem sind Polizisten im Grenzgebiet zu Polen verstärkt im Einsatz, dies will man weiter ausbauen. Ein erster Arbeitskreis trifft sich am 15. Januar. (em)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Warnung: Brandgefahr zu Weihnachten

  Region.  Die Feuerwehr Hoyerswerda warnt angesichts der Weihnachtsfeiertage wieder vor Brandgefahren im Haushalt. Hintergrund: trotz aller Hinweise steigt die Zahl der Brände im letzten Monat des Jahres deutlich. Grundsätzlich sollten brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt gelassen werden. Im Adventskranz bzw. Weihnachtsbaum sollte die Standfestigkeit von Wachskerzen regelmäßig überprüft und möglichst auf elektrischen Leuchtschmuck zurückgegriffen werden. Sollte es zum Brand kommen – ist jedem Fall die Feuerwehr unter 112 zu rufen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Winterpause: Arbeiten am Überleiter 12 ruhen

  Region.  Die Bauarbeiten am Überleiter zwischen dem Senftenberger und Geierswalder See sind für dieses Jahr beendet. Den Schlusspunkt setzte dabei das Giessen eines riesigen Betonsockels am Rande der B 96 – auf dem später der erste Tunnel errichtet werden soll. Mit mehr als 130 Ankern wurde die einen Meter dicke Betonplatte im Boden befestigt, damit sie durch das aufsteigende Grundwasser an Ort und Stelle bleibt.

Der Kanal zwischen dem Senftenberger und Geierswalder See ist eine technische Herausforderung. Mehr als einen Kilometer lang und gleich mit zwei Tunneln vorgesehen. Zum einen unter der Bundesstraße und zum zweiten unter der „Schwarzen Elster“. Zudem muss eine Schleuse aufgrund des unterschiedlichen Wasserstandes beider Seen gebaut werden. Zum Spatenstich vor zwei Jahren war man noch optimistisch das bereits zur Saison 2010 hier Schiffe fahren können, der Termin ist allerdings nicht mehr zu halten – das erste Quartal 2012 ist jetzt im Gespräch. Das Grundwasser im Bereich stand höher als erwartet, daher musste nicht nur umgeplant werden – sondern auch zahlreiche weitere Genehmigungen zum Heben und ableiten des Wassers beantragt werden, erklärt LMBV-Projektmanager Sieghard Balzer. Während der zukünftige Radtunnel bereits in Fertigteilen angeliefert – fast komplett steht. Wird das um einiges größere Bauwerk nebenan – im Frühjahr aus Spezialbeton gegossen. Auch an der Unterführung der „schwarzen Elster“ geht es 2010 in die heiße Phase. Der Kanal soll später einmal nicht nur von Sport- und Freizeitbooten genutzt werden. Hier werden auch Fahrgastschiffe pendeln. Allerdings gehört zur Zeit noch viel Phantasie dazu – sich das wirklich auszumalen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Winterruhe: Kinder- und Jugendfarm geschlossen

  Hoyerswerda.  Die Kinder- und Jugendfarm geht ab sofort in die Winterpause. Über Weihnachten und Neujahr bleibt die Einrichtung geschlossen. Ab dem 4. Januar sind alle kleinen und großen Freunde der Farm wieder zu den täglichen Angeboten willkommen. (jw)

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.12.2009 
Wochenmarkt: Händler können sich in der Stadtverwaltung anmelden

  Hoyerswerda.  Für die Wochenmärkte auf dem Lausitzer Platz sowie dem Altstadtmarkt können sich ab sofort wieder Händler anmelden. Die Anträge auf eine Platzzuweisung für das erste Quartal 2010 müssen bis zum 4. Januar im Bürgeramt in der Dillinger Straße eingegangen sein, so eine Mitteilung. Die Märkte werden wie bisher am Montag, Mittwoch und Freitag in der Altstadt sowie am Dienstag, Donnerstag und Samstag in der Neustadt durchgeführt. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]