Suchergebnisse:   [1]     16 Treffer
   
WERBUNG

23.01.2012 
"Spätschicht" im Lessinggymnasium

Hoyerswerda.  Unter dem Motto „Spätschicht“ luden am Freitag Schüler und Lehrer des Lessinggymnasiums zum Tag der offenen Tür. Neben einem Programm in der Aula standen im gesammten Schulgebäude sämtliche Klassenräume offen. Natürlich konnten die Besucher auch einen Blick in die Räume des neuen Schulgebäudes werfen, welches nach den Frühjahrsferien bezogen werden soll.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
12. DDP-CUP in der Lausitzhalle

Hoyerswerda.  Mit einem neuen Teilnehmerrekord ging am Samstag der DDP-Cup in der Hoyerswerda Lausitzhalle über die Bühne. Bei der Tanzveranstaltung traten 38 Gruppen mit mehr als 500 Tänzern in 5 Kategorien gegeneinander an. Die Teilnehmer kamen nicht nur aus der Region, sondern aus ganz Deutschland – von Berlin bis Zittau.

Der Jüngste sechs - der Älteste 45 Jahre, so das Altersspektrum auf der Bühne. Vor der Bühne waren die 800 Sitzplätze bereits seit Wochen restlos ausverkauft. Moderiert wurde der Abend unter anderem von der Veranstalterin Dörthe Freitag, die den DDP-Cup 2001 aus der Taufe gehoben hat. Der DDP lockt mittlerweile auch Gruppen von Weiterher – sei es aus Berlin, Leipzig oder Erfurt. Fordere Plätze in den fünf Bewertungskategorien belegten trotz der weitgereisten Konkurrenz aber auch Gruppen aus Hoyerswerda, Kamenz und Bautzen – bewertet durch eine Jury nach unterschiedlichen Kriterien. Doch neben dem Ringen um die ersten Plätze standen natürlich natürlich der Spaß und die Freude am Tanzen im Vordergrund beim 12. DDP-Cup in der Hoyerswerdaer Lausitzhalle.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
53.000 Gurtmuffel erwischt

  Sachsen.  Sachsens Polizei hat im vergangenen Jahr fast 53.000 Gurtmuffel bei Kontrollen im Freistaat erwischt. Das sind rund 10 Prozent weniger als im Vorjahr. Laut Innenministerium ist die Zahl der festgestellten Verstöße trotzdem noch zu hoch. Wer ohne angelegten Gurt erwischt wird muss 30 Euro zahlen – bei einem Kind sind es 40 Euro. Zudem gibt es in diesen Fällen noch einen Punkt in Flensburg. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Eingeweiht: Malteserdomizil im Katholischen Jugendhaus

Hoyerswerda.  In der Schumannstraße wurden am Samstag die neuen Räume der Malteser eingeweiht und durch Pfarrer Peter Paul Gregor geweiht. Damit ist der Umzug der Diesntstelle, einschließlich des ambulanten Hospizdienstes, von der ehemaligen Stoma in das Katholische Jugendhaus abgeschlossen. Erreichbar sind die Malteser aber immernoch unter der alten Nummer: 40 70 70.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Handball: Ergebnisse vom Wochenende

  Hoyerswerda.  Mit einem 27:27 Unentschieden trennte sich der LHV Hoyerswerda auswärts vom HC Einheit Halle. In der letzten Spielsekunde konnte Tobias Sieber noch den Ausgleichstreffer für die Lausitzer versenken. Das Spiel war eigentlich schon weg, und trotzdem haben wir noch einen Punkt geholt, ein ganz großes Kompliment an die Mannschaft, so Trainer Matthias Allonge. Einen ungefährdeten Auswärtssieg konnten die Verbandsligadamen des SC Hoyerswerda am Samstag verbuchen. Gegen Neustadt / Sebnitz hieß es zum Abpfiff 26:19. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Hinweis: Einkommensteuerbescheide kommen erst ab März

  Sachsen.  Die Einkommenssteuerbescheide für 2011 werden erst ab März verschickt. Darauf weist das sächsischen Finanzministerium hin. Auch wenn die Unterlagen der Steuerpflichtigen bereits Anfang des Jahres eingereicht werden, müssten weitere Daten abgeglichen werden. Dazu gehören zum Beispiel Lohnsteuerbescheinigungen, Beitragsdaten zur Kranken- und Pflegeversicherung und Altersvorsorge sowie Rentenbezugsmitteilungen. Der gesetzlich festgelegte Termin für die Übermittlung an die Finanzverwaltung ist der 28. Februar. Im Anschluss werden die Daten aufbereitet und stehen dann erst den Finanzämtern zur Verfügung. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Lessingakzente gestartet

  Kamenz.  In Kamenz startete am Sonntag die Veranstaltungsreihe Lessing-Akzente. Zum Auftakt stellte der Literaturwissenschaftler und Buchhändler Thomas Bleitner sein Buch „Hamburgerinnen, die lesen, sind gefährlich“ vor. Bis zum 24. Februar gehören weitere Lesungen, Vorträge, eine Schülerwerkstatt sowie eine Ausstellung zum Programm. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Neuer Funkmast im Gewerbegebiet Nardt

Hoyerswerda.  Der Mobilfunkanbieter e Plus hat jetzt im Gewerbegebiet Nardt einen weiteren Mast errichtet. Von dort aus soll vor allem die Versorgung der Ortsteile in der Elsterheide verbessert werden. In den nächsten Wochen wird der Standort noch Softwaretechnisch in das Netz eingebunden. Voraussichtlich Mitte / Ende März soll der Mast dann in Betrieb gehen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Postkartenaktion gegen Rechtsextremismus

  Sachsen.  Die sächsischen Beratungsvereine Kulturbüro und RAA starten in dieser Woche eine landesweite Postkartenaktion gegen Rechtsextremismus. Unter dem Motto „Werde ein Mutbürger!“
sollen Opfer rechtsextremer Gewalt auf die Beratungsmöglichkeiten hingewiesen werden. Denn viele schweigen aus Angst, so die Bildungsinitiativen. Auch wer in seinem Freundeskreis, der Familie oder am Arbeitsplatz rechtsorientierte Tendenzen feststellt, kann wenn gewünscht auch anonym beraten werden. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Sanierung des Kräuterzentrums

  Panschwitz-Kuckau.  In den kommenden zwei Jahren wird das Kräuter- und Ernährungszentrum in Panschwitz-Kuckau saniert. Im Jahr 2014 wird das 20jährige Bestehen des Gartens gefeiert. Bis dahin soll der Teichbereich komplett überholt und der „Garten der Sinne“ neu gestaltet werden. Hier werden dann auch einige Spielgeräte für Kinder aufgestellt. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Unfall: 19jähriger Fahranfänger schwer verletzt

  Region.  Am Samstagabend ist zwischen Wittichenau und Hoske ein 19jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. In einer Kurve kam der Fahranfänger auf regennasser Straße ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Er wurde mit einem Hubschrauber in eine Notfallklinik nach Dresden gebracht. Laut Polizei war der junge Mann zu schnell. Am Auto entstand ein Totalschaden von rund 8.000 Euro. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Unter Drogen?: Polizei kontrolliert 18-Jährigen

  Hoyerswerda.  Einen offenbar unter Drogen stehenden Autofahrer hat die Polizei am Sonntagmorgen gestellt. Der 18-Jährige war auf der Wittichenauer Straße von einer Streife kontrolliert worden. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten bei den jungen Mann zudem ein Einhandmesser. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Sollte sich der Verdacht der Drogenfahrt bewahrheiten, wird der 18-Jährige seinen Führerschein abgeben müssen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Vandalismus: Mehrere Scheiben kaputt

  Hoyerswerda.  Vandalen haben am vergangenen Wochenende zwei Scheiben einer Bushaltestelle in Bautzener Allee zerstört. Die Schadenshöhe wird mit 300 Euro angegeben. Bereits am Freitagabend wurde die äußere Scheibe eines Doppelfensters in der Einsteinstraße zerschlagen sowie eine Werbetafel beschädigt. Eine Gruppe Jugendliche in Tatortnähe wurde daraufhin von der Polizei kontrolliert. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Vier DRK-Transporter gestohlen

  Spremberg.  Am Wochenende sind in Spremberg vier Transporter vom Deutschen Roten Kreuz gestohlen worden. Die Polizei hat noch keine Spur zu den Tätern. Fahndungsmaßnahmen seien aber europaweit eingeleitet worden. Die Fahrzeuge ließen sich aber nicht orten, da sie nicht mit einem GPS-System ausgestattet sind. Die Polizei bittet daher auch die Bevölkerung um Mithilfe. Mögliche Zeugen, denen die Fahrzeuge mit der Aufschrift DRK aufgefallen sein könnten, sollten sich an die zuständigen Polizeidienststellen wenden. Die Täter waren in das Spremberger DRK-Gebäude eingebrochen, haben die Autoschlüssel entwendet und danach die vier Transporter vom Hof gefahren. Der Schaden beträgt rund 120.000 Euro. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Weiterer Standort für polnisches Kernkraftwerk

  Polen.  Polen hat die Liste potentieller Standorte für ein geplantes Kernkraftwerk erweitert. Als weiterer Standort für den Bau eines Atommailers wird die Region um Gąski in der Wojewodschaft Westpommern genannt. Im Zuge der deutsch-polnischen Zusammenarbeit können die Planungsunterlagen ab 6. Februar auf Internetseite des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft eingesehen werden. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
23.01.2012 
Zusage für Ausbau der B97

  Bernsdorf.  Für den Ausbau der B97 hat Bernsdorf jetzt die Zusage erhalten. Noch in diesem Jahr wird die Bundesstraße südlich der Stadt sowie Innerorts auf 4,3 Kilometer saniert. Die Baukosten werden mit knapp 5 Millionen Euro veranschlagt – Bernsdorf beteiligt sich mit 170.000 Euro an der Instandsetzung. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]