Suchergebnisse:   [1]     12 Treffer
   
WERBUNG

22.09.2022 
150 Jahre Freiwillige Feuerwehr in der Kurstadt

Bad Liebenwerda.  Mit einem großen Festtag beging die Freiwillige Feuerwehr der Kurstadt Bad Liebenwerda ihr 150jähriges Bestehen. Ein buntes und vielfältiges Festprogramm zog trotz des eher ungünstigen Wetters unzählige Besucher auf das Gelände an der Feuerwehrwache. Zahlreiche befreundete Wehren kamen um zu gratulieren, darunter auch Kameraden aus der nordrhein-westfälischen Partnerstadt Lübbecke. Einer der Höhepunkte war zweifellos der Festumzug mit 60 Feuerwehrfahrzeugen von hochmodern bis historisch wertvoll durch die Kurstädter Innenstadt. Einen ausführlichen Bericht von den Feierlichkeiten wir ihnen hier im Programm der Lausitzwelle am Freitag um 18.30 Uhr in der Regionalzeit für das Elbe-Elster-Land und die Niederlausitzer Heide. (tl)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
Älteste Bautzenerin verstorben

  Bautzen.  Anna Cernohorsky, älteste Bautznerin und zugleich älteste Frau Deutschlands, ist am Sonntag, den 18. September verstorben. Die im Jahr 1909 im böhmischen Moschen geborene dreifache Mutter, zog mit ihrer Familie nach dem Ende des 2. Weltkrieges nach Bautzen. Dort lebte sie als Damenmaßschneiderin bis ins hohe Alter und übte selbst nach Eintritt ins Pflegeheim ihr Handwerk weiter aus. Erst wenige Tage vor ihrem Ableben feierte die Bautzenerin noch ihren 113. Geburtstag.(pm/cb)

Bildquelle: Stadtverwaltung Bautzen
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
Baumpflanzung zum Jubiläum

  Görlitz.  Am vergangenen Montag wurde im Görlitzer Stadtpark ein neuer Baum gepflanzt. Dies geschah anlässlich des 50. Verbandsjubiläums zwischen der Deutschen Zentrale für Tourismus und der United States Tour Operators Association. Dabei besuchten 15 Vertreter der amerikanischen Reisebranche Sachsen und Görlitz. Bei diesem Besuch sollten sie die touristischen Angebote der Neißestadt kennenlernen. Die neu gepflanzte kanadische Hemlocktanne steht unweit der Synagoge im Görlitzer Stadtpark.(pm/kr)

Bildquelle: Europastadt GmbH
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
Edeka soll noch dieses Jahr öffnen

  Olbersdorf.  Der neue Edeka-Markt in Olbersdorf soll noch in diesem Jahr seine Pforten öffnen. Das teilt die EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen mit. Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen im früheren Markant-Markt soll die Übergabe an die Betreiberfamilie Lubach erfolgen. Die künftige Marktbetreiberin Nicole Lubach hat betont, alle Mitarbeiter aus dem Nah & Gut in Zittau zu übernehmen und künftig noch mehr Personal zu brauchen. Die ursprünglich geplante Vergrößerung des Nah & Gut-Marktes und Verlegung auf ein etwa 200 Meter entferntes Grundstück war von der Stadt Zittau abgelehnt worden. Daraufhin zogen Familie Lubach und der Edeka in der früheren Kreisstadt den Stecker und sahen sich nach einer Alternative um, die im nahe gelegenen Olbersdorf gefunden wurde.(um)

Bildquelle: Meeco
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
Gnadenhochzeit

  Lauchhammer.  Vor 70 Jahren gingen Helga und Kurt Rohr in Lauchhammer den Bund der Ehe ein und können nun die Gnadenhochzeit feiern. Bürgermeister Mirko Buhr nahm dies zum Anlass, die herzlichsten Glückwünsche der Stadt zu diesem seltenen Ereignis zu überbringen. Er wünschte viel Gesundheit und Glück für die kommenden Jahre. Das Brautpaar lernte sich einst in einer FDJ-Laienspielgruppe kennen und lieben. Sie arbeitete viele Jahre als Unterstufenlehrerin in der damaligen Wilhelm-Pieck-Schule, während er bis 1992 im Lauchhammerwerk tätig war. Helga und Kurt Rohr wohnen in Lauchhammer-Ost, haben drei Kinder, 6 Enkel und 6 Urenkel. Ein Siebtes ist bereits unterwegs.(tl/pm)

Bildquelle: Stadt Lauchhammer
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
Hoyerswerdaer will SPD-Fraktionschef werden

  LK Bautzen.  Hoyerswerdas ehemaliger Bürgermeister Thomas Delling will Vorsitzender der SPD-Fraktion im Bautzener Kreistag werden. Das hat der Kommunalpolitiker jetzt gegenüber LAUSITZWELLE bestätigt. Damit würde Delling Nachfolger des früheren Radeberger Oberbürgermeisters Gerhard Lemm, der aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt scheidet. Delling ist derzeit Mitglied der 8-köpfigen SPD-Kreistagsfraktion. Neben der Tätigkeit in mehreren Vereinen leitet der passionierte Schachspieler auch die Lausitzer Seenlandstiftung als deren Vorstand.(hps)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
kommentiert: Die stillen Momente

Lausitz.  In "kommentiert", spricht diesmal Jana-Cordelia Petzold. Sie ist unter anderem Dozentinan der Zuse-Akademie Hoyerswerda und spricht über den Herbst und dessen stille Momente.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
Neue Aufzüge

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda können Bewohner in der Collinsstr. 30, 33 und 43 jetzt viel komfortabler ihre Wohnungen erreichen. Diese 3 Eingänge verfügen nun auch über Fahrstühle, die sogar bis in den Keller fahren.
Diese Fahrstühle wurden auf Wunsch der Bewohner im Zuge der Modernisierungsmaßnahmen eingebaut, teilt die Hoyerswerdaer Wohnungsgenossenschaft LebensRäume mit. Die nächsten werden im Oktober in der Ratzener Straße 7 und im November in der Collinsstraße 44 in Betrieb genommen. Die neuen Aufzüge verfügen neben den Auswahltasten für die gewünschte Etage auch über ein kleines Display, welches das aktuelle Wetter sowie Nachrichten anzeigt, um die Fahrtzeit zu verkürzen und Sie zusätzlich zu informieren. Diese Modernisierungen erfolgen – ganz im genossenschaftlichen Sinne - ausschließlich auf Wunsch der Hausgemeinschaften, so die LebensRäume abschließend. (pm/bw)

Bildquelle: LebensRäume Hoyerswerda eG
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
Neue Schiebocker Fleischereifiliale

  Neukirch/Lausitz.  In Neukirch wird am 6. Oktober eine neue Filiale der Schiebocker Fleischverarbeitungsgesellschaft feierlich eröffnet. Nach rund einem halben Jahr Bauzeit steht der Neubau auf einer insgesamt 400 Quadratmeter großen Fläche. Neben Fleischerei werden auch Bistro mit Mittags- und Frühstückstisch sowie Räume für private oder gewerbliche Feiern zur Verfügung gestellt. Auch ein Automat, an dem außerhalb der Öffnungszeiten frische Ware verkauft werden kann, stehe vor der Filiale, um rund um die Uhr Kunden zu bedienen.(pm/cb)

Bildquelle: Sandro Paufler
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
Neueröffung des Sportplatz Elstra

Elstra.  Am vergangenen Montag wurde der Sportplatz Elstra nach einer viermonatigen Bauzeit offiziell an die Schülerinnen und Schüler sowie die Mitglieder des Sportvereins SV Grün-Weiß Elstra übergeben. Auf dem Gelände des Sportzentrums wurde im Rahmen der Bauarbeiten die große Kunstrasenfläche, der Allwetterplatz, der Tennisplatz sowie die Kunststoffbahn erneuert. Am Montag fand dazu eine Einweihungsfeier mit musikalischer Einlage statt. Zu Beginn spielte die Juniorband des Spielmannszuges Oberlichtenau ein kleines Platzkonzert und im Anschluss wurde die Kunstrasenfläche mit einem Tunier zweier Fußballmannschaften eingeweiht. Die in die Jahre gekommene Außenanlage des Sportzentrums wurde dank Fördermitteln des Freistaates Sachsen von fast 400.000 Euro vollständig saniert.(pm/cb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
Russischer Autor zu Gast

Senftenberg.  Der Russische Autor Mikhail Durnenkov war am vergangenen Wochenende zu Gast an der neuen Bühne Senftenberg. Er besuchte die Proben zu seinem Theaterstück "Utopia" dessen deutschsprachige Erstaufführung ab dem 30. September im Rahmen des ersten "FestSpiel Senftenberg" im alten Zechenhaus in Brieske achtmal zu erleben sein wird. Dieses Stück wurde 2019 mit dem renommierten russischen Theaterpreis "Goldene Maske" geehrt. Der Autor ist eine der wichtigsten und kritischen Stimmen seiner Generation. Nach Ausbruch des Ukraine-Krieges 2022 setzte er sich zusammen mit anderen Kulturschaffenden für ein baldiges Ende ein. Aufgrund der politischen Entwicklungen in seiner Heimat befindet sich der Autor derzeit mit seiner Familie im Exil in Finnland. Für seine Stücke gilt in Russland ein Aufführungsverbot.(pm/kr)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.09.2022 
Tierisches bei den Schmetterlingen

Jonsdorf.  Wenn draußen die Blumen blühen und die Sonne scheint, fliegen sie umher – Die Schmetterlinge. Doch für manche tropische Arten ist die Temperatur hier in Mitteleuropa, vor allem im Herbst, nicht warm genug. Wer aber dennoch gerne solche bunten Falter sehen will, der hat auch hier in der Lausitz die passenden Möglichkeit. Ich war für unser „Tierisches Format“ im Schmetterlingshaus in Jonsdorf. Viel Spaß.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]