Suchergebnisse:   [1]     12 Treffer
   
WERBUNG

22.05.2009 
Einbruch: Schlecker-Markt erneut von Dieben heimgesucht

  Hoyerswerda.  In den „Schlecker“-Markt in der Ziolkowskistraße ist in der Nacht zum Freitag erneut eingebrochen worden. Die Diebe zertrümmerten die Scheibe einer Tür und gelangten so in den Verkaufsraum, informiert die Polizei. Gestohlen wurden Zigaretten, über die Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Feuchter Start: WK-VIII-Party an diesem Wochenende

  Hoyerswerda.  Am Freitagabend startet im WK acht, dass wohl größte Klassentreffen der Region. Knapp 1.000 Ehemalige der 14., 15. und 16. Polytechnischen Oberschule haben sich dafür bereits angemeldet. Bis zum Sonntag wird auf dem Abriss-Areal gefeiert. Gäste – zur WK-Acht-Party sind gern gesehen. Wer übrigens bereits heute im großen Festzelt vorbeischauen möchte, sollte „wasserfestes“ Schuhwerk tragen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Förderung: Wissenschaftsministerium legt neues Programm auf

  Sachsen.  Das sächsische Wissenschaftsministerium hat erstmals ein Förderprogramm für die Forschung in den Geistes- und Sozialwissenschaften ausgeschrieben. Angesprochen sind Sachsens Universitäten, Hochschulen und staatliche Forschungseinrichtungen, die damit jährlich zwei Millionen erhalten könnten, so Ministerin Dr. Eva-Maria Stange. Das Programm solle vor allem dazu dienen, regionale und überregionale Kooperationsnetze zwischen Universitäten und außeruniversitären Einrichtungen zu befördern. Koordiniert werde das Förderverfahren durch die Sächsische Akademie der Wissenschaften. Im Oktober sollen die ersten Projekte starten. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Fußball: Ansetzungen vom Wochenende

  Region.  Am letzten Spieltag der Saison haben die Landesliga-Damen des Hoyerswerda SV 1919 einen starken Gegner zu Gast. Im Stadion „Am Adler“ läuft am Sonntag der Tabellendritte – die Reserve von Lok Leipzig auf. Anstoß ist um 14 Uhr. In der Herrenbezirksliga muss sich Abstiegsaspirant 1919 ebenfalls zuhause behaupten. Am Samstag ist mit dem Heidenauer SV der Tabellenzweite zu Gast. Der FC Lausitz Hoyerswerda fährt zum SV Pirna-Süd. In der Bezirksklasse kommt es am Samstag zu folgenden Begegnungen.
Blau-Weiß Wittichenau : SV Göda
FSV Lauta : HSV 1919 (II)
Gnaschwitz-Doberschau : Ralbitz/Horka
Germania Bautzen : FSV Knappensee (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Himmelfahrt: Tausende Radler in der Region unterwegs

  Region.  Am Himmelfahrtstag waren wieder Tausende mit dem Rad in der Region unterwegs. Dabei luden viele Gaststätten und Biergärten zum Verweilen ein. Aber ein richtiges Familienfest – wurde in Schwarze Pumpe geboten. Hier wurde traditionell am Herrentag zum Wanderwegfest eingeladen. Vor zehn Jahren wurde das Fest anlässlich der Wiedereröffnung des Wanderweges zwischen Schwarze Pumpe und Trattendorf erstmals gefeiert. Die gute Resonanz – bewog die Initiatoren es zu einer Tradition werden zu lassen – und das hat offenbar geklappt, denn obwohl man am Standort erst kürzlich zum „Tag der offenen Unternehmen“ geladen hatte, waren Tausende Gäste gekommen. Bastelstraße und Hüpfburg zogen die Steppkes natürlich magisch an. Gestärkt wurde sich bei Deftigem aus der Gulaschkanone und der Durst wurde mit einem kühlen Bier gelöscht. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Hinweis: Stadtlinie mit veränderten Streckenführung

  Hoyerswerda.  Ab Montag kommt es zu einer Umleitung der Stadtlinie 2. Grund ist die Sperrung der Teschenstraße. Die Haltestelle Teschenstraße wird daher nicht bedient. Fahrgäste werden gebeten, den Haltepunkt „Am Elsterbogen“ zu nutzen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Jubiläum: Vor 15 Jahren wurde aus Tiergarten Zoo

  Hoyerswerda.  Vor 15 Jahren wurde aus dem Hoyerswerdaer Tiergarten- der Hoyerswerdaer Zoo. Am 22. Mai 1994 ist die Ernennungsurkunde feierlich übergeben worden. Damit wurde die zoologische Einrichtung die drittgrößte nach Leipzig und Dresden. Aufgrund des Jubiläums zeigt das ELSTERWELLE-Fernsehen am Wochenende – einen Beitrag von den damaligen Feierlichkeiten. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Polizeibericht: Tödlicher Unfall bei Elstra

  Elstra.  Ein Radfahrer ist am Donnerstag in Elstra tödlich verunglückt. Der 51-Jährige kam am Abend in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Granitpfeiler, informiert die Polizei. Der Radler erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Regenschauer: Zahlreiche Straße im Stadtgebiet überflutet

  Hoyerswerda.  Die ergiebigen Niederschläge am Freitag sorgten im Stadtgebiet für zahlreiche Überschwemmungen. In der Einsteinstraße fassten die Regenwasserkanäle das Nass kaum noch, so dass Autofahrer gut beraten waren auf Schrittgeschwindigkeit abzubremsen. Auch an der Zookreuzung gab es eine riesige Pfütze, die vor allem bei Fußgängern für nasse Füße sorgte. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Seenland-Studie: Wirtschaftsministerium genehmigt Gelder

  Region.  Das sächsische Wirtschaftsministerium will eine Machbarkeitsstudie zur Erweiterung des Lausitzer Seenlandes erstellen lassen. Entsprechende Mittel in Höhe von 25.000 Euro seien dafür jetzt genehmigt worden, bestätigte eine Sprecherin am Freitag. Geklärt werden soll, ob weitere Verbindungen – vom Spreetaler bis hin zum Bärwalder See, sinnvoll und vor allem finanzierbar sind. Den Vorschlag zur einer Vergrößerung des Seenlandes hatte Anfang Februar Lohsas Bürgermeister Udo Witschas im Zweckverband „Elstertal“ vorgebracht. Mit der Erweiterung würde sich die Fläche des Seenlandes fast verdoppeln. Die Lausitzer – und Mitteldeutsche Bergbauverwaltungsgesellschaft soll mit der Ausschreibung der Studie beauftragt werden. Ergebnisse werden allerdings frühestens im nächsten Jahr erwartet. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Tierischer Vandalismus: „Buddelhund“ zerstört Grünanlage

  Hoyerswerda.  Eine 18-Jährige Hundehalterin hat am Mittwochabend ihrem Vierbeiner offenbar freien Lauf gelassen. Der Hund durchwühlte dabei ungestört ein gerade frisch angelegtes Beet auf dem Lausitzer Platz, so die Polizei. Neben einer Anzeige, wird die junge Frau auch die Rechnung für den entstandenen Schaden erhalten. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.05.2009 
Wanderung: Nochtener Jungwolf in Polen

  Region.  Ein Jungwolf aus dem Nochtener Rudel ist jetzt nahe der polnischen Masuren geortet worden. „Alan“ hatte vor einem Monat das Rudel verlassen und war bisher 600 Kilometer weit gewandert, informiert das Kontaktbüro „Wolfregion Lausitz“. Sein Bruder „Karl“ hält sich nach seinem Ausflug Im März nach Treuenbrietzen – zur Zeit weiter im heimatlichen Territorium auf. Ein dritter Wolf, der erst Anfang Mai mit einem Sender ausgestattet wurde, hat bisher keine nennenswerten Wanderungen unternommen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]