Suchergebnisse:   [1]     8 Treffer
   
WERBUNG

22.03.2006 
10.000 Schaden bei zerstörten Bäumen

  Hoyerswerda.  Den Schaden an den zerstörten Bäumen am Gondelteich beziffert die Polizei mit rund 10.000 Euro. Unbekannte hatten am Wochenende bei 15 jungen und alten Bäumen die Kronen abgetrennt, berichteten wir bereits gestern.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.03.2006 
Ex-LRA-Mitarbeiterin zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt

  Kamenz/Bautzen.  Eine ehemalige Mitarbeiterin des Kamenzer Landratsamtes muss wegen Untreue wahrscheinlich für zwei Jahre und sechs Monate hinter Gitter. Das Bautzener Landgericht verurteilte die 58jährige am Nachmittag zu der Freiheitsstrafe, sagte ein Sprecher unserem Sender. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Der Frau konnten 16 Fälle mit einem Schaden von 93.000 Euro nachgewiesen werden. Sie hatte Gelder an Hilfsbedürftige für sich oder Dritte verwendet.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.03.2006 
Familienpass: Kostenloser Besuch in diversen Museen möglich

  Sachsen.  Im Einwohnermeldeamt können ab sofort Anträge für den sächsischen Familienpass gestellt werden. Darüber informierte am Mittwoch die Stadtverwaltung. Mit dem Pass können bestimmte kulturelle Einrichtungen, wie zum Beispiel das Hygienemuseum oder das Grüne Gewölbe, kostenlos besucht werden. Erhalten können den Pass, Familien mit drei Kindern, Alleinerziehende mit zwei Kindern sowie Familien mit einen schwerbehindertem Kind ( mindestens 50 Prozen). Der Pass ist einkommensunabhängig. Zu Beantragung muss der Ausweis oder Reisepass sowie eine Bescheinigung der Kindergeldkasse vorgelegt werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.03.2006 
Laptop aus Büro gestohlen

  Kamenz.  Aus den Räumen einer Firma in der Kamenzer Nordstraße ist in der Nacht zu gestern ein Laptop gestohlen worden. Das teilte die Polizei heute mit. Der Schaden wird mit 2.000 Euro beziffert.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.03.2006 
LKW-Anhänger in Hoyerswerda leergeräumt

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda haben Unbekannte am Morgen auf dem Karstadt Parkplatz einen LKW-Anhänger leergeräumt. Gestohlen wurden mehrere Kisten mit Bekleidung. Die Polizei geht von vier Tätern aus. Einer von ihnen trug eine weiße bis graue Daunenjacke und eine weiße Mütze, ein weiterer eine Tarnhose, berichtet ein Augenzeuge. Der Fahrer hatte während des Einbruches fest im Führerhaus des LKW geschlafen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.03.2006 
Projekt: Jugendliche fit für´s Leben machen

  Hoyerswerda.  Wie können Jugendliche „Fit für´s Leben“ gemacht werden. Mit dieser Frage beschäftigt sich jetzt eine Expertenrunde in Hoyerswerda. Dabei soll es nicht nur um Ausbildung und Beruf, sondern vor allem um die Förderung der sozialen Kompetenzen gehen. In der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen steht man zur Zeit an einem Scheideweg. Zahlreiche Projekte sind in den vergangenen Jahren ins Leben gerufen worden und arbeiten ziemlich erfolgreich in ihrem Rahmen. Das Potential ist riesig, komme aber nicht richtig zu Geltung, so Dr. Wilfried Kruse von der Sozialforschungsstelle Dortmund, die das Projekt mit betreut. Die Initiativen und Projekte müssen mehr gebündelt werden Über die Einrichtung einer konkreten Anlaufstelle für die Jugendlichen wird Nachgedacht. Bis zum Sommer soll ein entsprechendes Konzept erarbeitet werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.03.2006 
Sachsen setzt auf Braunkohle und erneuerbare Energien

  Sachsen.  Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt will mit einem Mix aus fossilen und erneuerbaren Energien die Rohstoff- und Energieversorgung im Freistaat langfristig sichern. "Die Braunkohle ist und bleibt das Rückgrat der sächsischen Stromversorgung, auch wenn der Anteil der erneuerbaren Energien in den nächsten Jahren weiter steigen wird", sagte er heute beim ersten Sächsischen Rohstofftag in Freiberg. Ziel der Staatsregierung sei es, auch für die Zukunft eine sichere, preisgünstige sowie umwelt- und sozialverträgliche Bereitstellung von Energie und Rohstoffen sowohl für die Wirtschaft als auch für die Bürger zu gewährleisten.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
22.03.2006 
Zeugen gesucht: Parkplatzunfall im WK II

  Hoyerswerda.  Die Polizei sucht Zeugen für einen Parkplatzunfall im WK zwei. Dabei wurde ein lilafarbender Opel Corsa in der Einsteinstraße in Höhe der Hausnummer 12 beim aus- bzw. einparken angefahren. Beim Unfallversucher könnte es sich um ein hellblaues Fahrzeug handeln. Am Corsa entstand ein Schaden von 3.000 Euro. Hinweise zum Unfallhergang bzw. Verursacher nimmt die Polizei telefonisch unter 46 50 entgegen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]