Suchergebnisse:   [1]     11 Treffer
   
WERBUNG

21.10.2021 
Akademisches Lehrkrankenhaus

  Weißwasser.  Das Kreiskrankenhaus Weißwasser wurde jetzt als „Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden“ benannt. Das wurde vom Gesundheitszentrum des Landkreises Görlitz bekanntgegeben. Damit kann das Kreiskrankenhaus nun Studierende in ihrem praktischen Jahr ausbilden. Bereits vor zwei Jahren wurde der Antrag auf den Weg gebracht. „Das Krankenhaus bietet hervorragende Bedingungen für Medizinstudierende und junge Ärztinnen und Ärzte, so dass wir hier einen wichtigen Beitrag zur Versorgung und dauerhaften Stabilität in der Region leisten“ so der Geschäftsführer des Krankenhauses, Steffen Thiele.(pm/kr)

Bildquelle: J.-C. Petzold
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.10.2021 
Bebauungsplan für die neue Turnhalle

  Großröhrsdorf.  Die Stadt Großröhrsdorf hat die planerischen Voraussetzungen für den schon seit langem angestrebten Neubau einer Zweifeld-Turnhalle geschaffen. Noch bis zum 29. Oktober liegt der entsprechende Bebauungsplan „Am Festplatz“ öffentlich aus. Die neue Turnhalle soll im nördlichen Teil der so genannten Festwiese in Nachbarschaft zum Rödertal-Stadion errichtet werden. Der südliche Teil bleibt als Festplatz erhalten. Laut Begründung gibt es in Großröhrsdorf elf Sportvereine mit 1600 Mitgliedern, deren Bedarf durch die vorhandenen Sportstätten nicht gedeckt werden kann. Die neue Halle soll 199 Besuchern Platz bieten und auch für Kulturveranstaltungen nutzbar sein. Der Zeitpunkt des Baus ist allerdings noch ungewiss.(um)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.10.2021 
Drittes neues Wohngebiet

  Großhartau.  Großharthau wächst und wächst: Kaum sind die Wohngebiete Schulstraße I und II vollständig belegt, wird bereits das dritte Neubaugebiet vorbereitet. Es trägt den Namen Schulbergblick und erstreckt sich an der Bundesstraße 6 zwischen Drogerie und Malzfabrik. Nach Angaben der Gemeindeverwaltung stehen auf circa 3 Hektar 32 Parzellen zur Verfügung, die ab April 2022 bebaut werden können. Derzeit läuft die Erschließung des neuen Wohngebietes auf Hochtouren. Die Gemeinde Großharthau hat ihre Einwohnerzahl in den letzten 20 Jahren annähernd verdoppelt.(um)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.10.2021 
Förderrichtlinie für mobile Luftreiniger

  Sachsen.  Schulträger und Träger von Kindertageseinrichtungen können für die Beschaffung von mobilen Luftfiltern jetzt Fördermittel beantragen. Das wurde gestern im sächsischen Kultusministerium beschlossen. Mit der Förderrichtlinie wird ein Bundesprogramm zur Anschaffung von mobilen Luftfiltern umgesetzt. Insgesamt 200 Millionen Euro stehen vom Bund dafür zur Verfügung. Davon sind etwa 10 Millionen Euro für den Freistaat Sachsen vorgesehen. Der Bund übernimmt bis zu 50 Prozent der Kosten, das Land weitere 25 Prozent. Gefördert wird der Einsatz von mobilen Luftfiltern nur für Räume mit eingeschränkten Lüftungsmöglichkeiten. Anträge können bis zum 25. November 2021 gestellt werden.(pm/kr)

Bildquelle: pixabay.com
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.10.2021 
Gutshof im Schlosspark fertig

  Altdöbern.  Der Gutshof im Schlosspark Altdöbern ist fertig saniert. So stehen der internationalen Jugendbauhütte nun Seminar- und Arbeitsräume mit Werkstatt sowie sanitäre Einrichtungen und Aufenthaltsräume zur Verfügung. Mit Jugendbauhütten soll Jugendlichen und jungen Erwachsenen das kulturelle Erbe nähergebracht werden. So können junge Menschen in den unterschiedlichsten Einsatzstellen ein ganzes Jahr lang traditionelle Handwerkstechniken erlernen und sie am Denkmal anwenden. Der Gutshof bietet der Gemeinde Altdöbern nun auch Räume für kulturelle Veranstaltungen. Die Gesamtkosten der Sanierung belaufen sich auf etwa 3,5 Millionen Euro.(pm/kr)

Bildquelle: lausitzerseenland.de
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.10.2021 
Kanu Olympia-Sieger kommt am 15. November nach Finsterwalde

  Finsterwalde.  Am 15. November möchte der Kreissportbund Elbe-Elster die Auszeichnung zum „Ehrenamtler des Jahres 2021“ vergeben. Noch kann man bis zum 01. November 2021 auf der Internetseite des KreisSportBundes Elbe-Elster für eine Kandidatin oder einen Kandidaten abstimmen. Über 500 gültige Stimmen sind bereits abgegeben worden. Auf die zu ehrenden Teilnehmer wartet dabei eine besondere Überraschung. Der Goldmedaillengewinner im Kanu, Ronald Rauhe, nimmt nicht nur an der Veranstaltung teil, er wird ein wenig aus seinem Leben berichten und auch bei der Auszeichnung der verdienten Ehrenamtlerinnen mitwirken. „Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, einen so prominenten Sportler für unsere Auszeichnungsveranstaltung zu gewinnen.“ so der Vorsitzende des Kreissportbundes Elbe-Elster, Detlev Leissner.(pm/seb)

Bildquelle: pixabay.com
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.10.2021 
Kriegsbaracke zieht um

  Görlitz.  Eine Baracke aus dem Zweiten Weltkrieg in Görlitz soll einen neuen Platz bekommen. So soll sie demnächst in der Gedenkstätte des Kriegsgefangenenlagers Stalag VIII A in Zgorzelec stehen. Bisher steht die Baracke in Görlitz auf dem AWO-Gelände Ecke Hospitalstraße-Lutherplatz. Der Abbau des Gebäudes begann bereits am vergangenen Montag und soll noch bis Ende November andauern. Die Einzelteile werden dann nach Zgorzelec überführt und dort bis zur Sanierung gelagert.(pm/kr)

Bildquelle: Jakub Purej
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.10.2021 
Neue S-Bahn-Linie!

  Dresden/Kamenz.  Zwischen Dresden und Kamenz wird es künftig eine neue S-Bahn-Linie geben. Künftig pendelt zwischen den beiden Städten die S8. Die bisherige Linie RB 34 wird dazu umbenannt und aufgewertet. Ab Dezember sollen die Züge im 30-Minuten-Takt unterwegs sein, so der Verkehrsverbund Oberelbe. Entlang der Strecke gibt es mehr als 400 Park and Ride-Plätze. Die meisten Bahnhöfe wurden barrierefrei umgebaut und an allen Haltestellen gibt es auch Busanbindungen. Außerdem werden die Fahrzeuge innerhalb der kommenden zwei Jahre renoviert und mit WLAN, Steckdosen und Bildschirmen zur Fahrgastinformation ausgestattet. Der Einsatz des ersten renovierten Fahrzeugs ist ab Februar 2022 vorgesehen.(pm/kr)

Bildquelle: S-Bahn Dresden
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.10.2021 
Radwegenetze wird ausgebaut

Landkreis Elbe-Elster.  Der Ausbau und die Sanierung von 80 km des Radwegenetzes im Landkreis Elbe-Elster sollen im Laufe des kommenden Jahres abgeschlossen werden. Passend dazu ist jetzt eine neue Broschüre mit den schönsten Radwanderwegen im Elbe-Elster-Kreis erschienen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.10.2021 
Reformationsführung in der Kurstadt Bad Liebenwerda

  Bad Liebenwerda.  Wie stellte sich die Reformationszeit für Liebenwerda dar? Wie lebten die Menschen hier im Mittelalter? Womit verdienten Sie ihren Lebensunterhalt und welche Gewerke gab es um diese Zeit? Dies erfahren Sie bei einer speziellen Führung am 31. Oktober durch Bad Liebenwerda. Die Reformationsführung ist ein unterhaltsamer und lehrreicher Rückblick in die Geschichte der Kurstadt mit Gästeführern und Führerinnen in historischer Kleidung. Start der Führung ist um 11:00 Uhr. Treff- und Startpunkt ist der Markt in Bad Liebenwerda. Tickets für diese besondere Stadtführung erhalten Sie in der Tourist Information Bad Liebenwerda.
(seb)


Bildquelle: bad-liebenwerda.de
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.10.2021 
Stromabschaltung in Prösen

  Prösen.  Wie der Stromnetzbetreiber MITNETZ Strom informiert, wird wegen betriebsnotwendigen Arbeiten an Netzanlagen die Stromversorgung am Mittwoch, dem 27. Oktober in der Zeit von 09:00 bis ca. 11:00 Uhr unterbrochen. Das betrifft große Teile der Straßen Am Markt, der Hauptstraße und der Nebenstraße. Es wird empfohlen, für die Dauer der Unterbrechung empfindliche elektrische Geräte, wie Fernseh- und Satellitenanlagen, Heizungssteuerungen, Telefone oder Router, die durch die Unterbrechung in ihrer Funktion beeinträchtigt werden können, vorsorglich vom Netz zu trennen oder auszuschalten. Diese Geräte sollten erst nach Zuschaltung der Stromversorgung und Aufhebung der Unterbrechung wieder in Betrieb genommen werden. Auch während der Zeit der Unterbrechung sind die Anlagen als unter Spannung stehend zu betrachten. Bei Fragen zur Abschaltung wenden Sie sich bitte an die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom unter der kostenlosen Info-Hotline: 0800 2 305070(seb)

Bildquelle: wikipedia.org
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]