Suchergebnisse:   [1]     6 Treffer
   
WERBUNG

21.09.2000 
15.500 Besucher am Knappensee

  Hoyerswerda.  Die wirtschaftliche Situation beim Zweckverband- Ferienpark- Knappensee bleibt nach Abschluss der diesjährigen Sommersaison auch auf Grund des eher schlechten Wetters schwierig. Das sagte Geschäftsführer Gerd Bartuschka vor der Zweckverbandsversammlung am Dienstag. Mit rund 15.500 Besuchern kamen etwa 5.000 Menschen weniger als im vergangenen Jahr. Das ist trotzdem das zweitbeste Ergebnis seit Gründung des Zweckverbandes vor 6 Jahren. Das wirtschaftliche Minus am Knappensee resultiert laut Bartuschka noch immer aus den hohen Investitionskosten von 1998, als z.B. Wege und Wasserleitungen rund um den See erneuert wurden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.09.2000 
3.400 Mieter auf Wohngeld angewiesen

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda beziehen überdurchschnittlich viele Menschen Wohngeld. Der Prozentsatz der Zuschussempfänger liegt sachsenweit bei etwa 11% , in der Stadt sind es 13%. Insgesamt waren im vergangenen Jahr rund 3.400 Mieter auf Wohngeld angewiesen, so das statistische Landesamt in Kamenz. Mehr als die Hälfte sind Einpersonenhaushalte.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.09.2000 
Attacke auf eine 40-jährige Frau

  Hoyerswerda.  Der Mann der am Montag im Y-Hochhaus mit einem Messer auf seine Frau losgegangen ist, schwebt jetzt offenbar in Lebensgefahr. Die Polizei sprach am Donnerstag davon das der 43 Jährige akute Lungenverletzungen hat. Er hatte sich das Messer nach der Attacke auf seine 40 jährige Frau selbst in den Bauch gerammt und war dann aus dem Fenster in der ersten Etage gesprungen. Der Frau geht es hingegen den Umständen entsprechend gut.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.09.2000 
Einjähriges Bestehen des Geburtspavillon

  Hoyerswerda.  Knapp 700 Kinder haben seit dem Einzug in dem neuen Geburtenpavillon im Klinikum das Licht der Welt erblickt. Das sind deutlich mehr als vorher, wobei viele Familien aus den umliegenden Gemeinden und dem Großraum Dresden kommen. Die Einrichtung feierte am Donnerstag ihr einjähriges Bestehen. Unter den Neugeborenen waren auch 13 Zwillingspärchen. Seit dem Umzug haben die Frauen auch in Hoyerswerda die Möglichkeit alternative Geburtsmethoden wie z.B. die Wassergeburt zu wählen, was etwa 10% nutzen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.09.2000 
Neue Bildhauersymposien

  Hoyerswerda.  Im nächsten Jahr soll es eine Ausstellung über die neuen Bildhauersymposien in der Stadt geben. Wie aus einem Protokoll der letzten Sitzung des Kurathoriums der Jürgen von Woyski Stiftung hervor geht, ist der Wunschtermin im Oktober 2001. Auch für die Ausstellung hat, von Woyskis Schwiegersohn Ivo Mohrmann, Museumschef Karl-Heinz Hempel Fotos und Zeitungsausschnitte aus dem Nachlass des Künstlers übergeben. Über dies soll die Stiftung jetzt auch ein eigenes Logo bekommen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.09.2000 
Sanierungsbedarf im Krankenhaus

  Hoyerswerda.  Im Klinikum besteht offenbar erheblicher Sanierungsbedarf. Derzeit wird das Dach am Verbindungsbau zwischen Betten- und Ärztehaus neu gedeckt. An der Pathologie sind ebenfalls Sanierungsarbeiten im Gange. Aus der Führung des Krankenhauses hieß es zur Begründung: „Nach dem Bau 1968 sei nicht viel an der Substanz gemacht worden.“
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]