Suchergebnisse:   [1]     12 Treffer
   
WERBUNG

21.06.2005 
Angebot: Arbeitagentur informiert über Minijobs

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Agentur für Arbeit informiert am 11. Juli über die sogenannten Minijobs. Behördenmitarbeiter beantworten weiterhin Fragen zum Thema Nebenverdienstabrechnung. Anmeldungen werden bis zum 4. Juli telefonisch unter 03571 / 46 46 48 oder direkt im Amt in der Einsteinstraße entgegengenommen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Auszeichnung: Förderzentrum erhält Titel „Schule mit Idee“

  Hoyerswerda.  Das Sonderpädagogische Förderzentrum „Dr. Friedrich Wolf“ in Hoyerswerda wird in diesem Jahr vom Freistaat mit dem Titel "Schule mit Idee" ausgezeichnet. Die Schüler haben zur bekannten Musik von Modest Mussorgskij „Neue Bilder einer Ausstellung“ erschaffen.Eine entsprechende Bronzetafel und einen Stempel für die Schulpost bekommen Vertreter von Lehrern und Schülern am 30. Juni von Kultusminister Steffen Flath überreicht. Mit dem Titel "Schule mit Idee" ehrt das Land jährlich Schulen, die interessante Projekte auf die Beine gestellt oder eine besondere Unterrichtsidee umgesetzt haben.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Benefizlauf: Lessinggymnasium sammelt Geld für maroden Sportplatz

  Hoyerswerda.  „Helfen durch Laufen“ so ist das Motto des ersten Lessinglaufes, der vom gleichnamigen Hoyerswerdaer Gymnasium am Samstag veranstaltet wird. Die Strecken am Scheibesee sind in 2km, 13,5km sowie 22,5 km unterteilt. Die Startgebühren in Höhe von 2,50 bis 15 Euro kommen der Sanierung und dem Umbau des Sportplatzes am Lessinggymnasium zu Gute. Bereits seit einigen Jahren ist die Sportanlage – das Sorgenkind der Schule. Während sich im Inneren, bei der Ausstattung diverser Fachkabinette schon sehr viel getan hat, blieb der Platz bisher – im wahrsten Sinne des Wortes außen vor. Die Sanierung des Sportplatzes ist eigentlich Aufgabe der Stadt, die als Schulträger fungiert. Dort kann man aber nur schulterzuckend auf die klamme Haushaltskasse verweisen.
Anmeldungen zum Lauf werden telefonisch unter 03571 / 60 44 55 entgegengenommen und sind am Samstag bis kurz vor dem Start um 10 Uhr möglich.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Diebstahl: Münzprüfgerät aus Waschanlage gestohlen

  Hoyerswerda.  Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in die Waschanlage eines Autohauses im Gewerbegebiet Seidewinkel eingebrochen. Am Programmautomat wurde das Bedienteil aufgehebelt und das Münzprüfgerät gestohlen. Den entstandenen Schaden gibt die Polizei mit 1.500 Euro an.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Einigung: Lehrergewerkschaften stimmen Tarifvertrag zu

  Sachsen.  Die sächsischen Lehrer haben den geplanten Teilzeit-Tarifverträgen für Mittelschulen und Gymnasien mit großer Mehrheit zugestimmt. Wie die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW), mitgeteilt hat, haben rund 80 Prozent der Mitglieder den Kompromiss gebilligt. Zuvor hatten bereits die im sächsischen Lehrerverband organisierten Pädagogen den Teilzeitregelungen zugestimmt. Der neue Tarifvertrag wird voraussichtlich am Donnerstag unterschrieben werden. Die Tarifverhandlungen waren von zahlreichen Warnstreiks – auch in unserer Region begleitet. Im Kern haben sich Freistaat und Lehrer darauf verständigt, die Stundenanzahl der Pädagogen zu senken, um Kündigungen aufgrund sinkender Schülerzahlen zu vermeiden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Folklorefestival 2005: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

  Region.  Die Vorbereitungen für das VI. Internationale Folklorefestival Lausitz 2005 laufen auf Hochtouren. Vom 14. bis 17. Juli werden wieder zahlreiche Gäste und Mitwirkende aus dem In- und Ausland erwartet. So haben sich bereits Folkloregruppen unter anderem aus Frankreich, Italien, Zypern und dem Senegal angekündigt, heißt es in einer Mitteilung. Veranstaltungsorte des Spektakels sind in diesem Jahr Bautzen, Schmochtwitz und Crostwitz.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Medaillenregen: Karate-Do kehrt erfolgreich heim

  Hoyerswerda.  Mit insgesamt 52 mal Edelmetall kamen die Vertreter des Hoyerswerdaer Karate-Do-Vereins am Wochenende von zwei Turnieren aus Stolberg und Rochlitz. Erfolgreichste Starterin war Nancy Müller, die fünf mal Gold und zwei Mal Silber errang. Trainer Mario Adolphs zeigte sich sehr zufrieden mit seinen Schützlingen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Polizei: Rentner belästigt Frauen in Hoyerswerda

  Hoyerswerda.  Ein 81-Jähriger Mann belästigt seit mehreren Monaten Frauen in Hoyerswerda, speziell im WK II. Wie Polizeisprecher Andreas Wolff bestätigte, lägen gegen den Rentner bereits fünf Anzeigen vor. Meist im Vorübergehen greift der Mann den Frauen an die Brust. Die Polizei hat mittlerweile das Sozialamt eingeschaltet, das Untersuchen soll, ob eventuell geistige Einschränkungen den Rentner zu diesen unbeherrschten Handlungen verleitet. Weitere Hinweise nimmt das Hoyerswerdaer Revier telefonisch unter 03571 / 46 50 entgegen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Polizeibericht: Schwerletzte Frau bei Unfall auf B 97

  Kamenz.  Bei einem Verkehrsunfall auf der B 97 zwischen Schmorkau und Schwepnitz ist gestern Abend eine Frau schwer verletzt worden. Die 41-Jährige kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Per Rettungshubschrauber wurde die Frau in einer Dresdner Klinikum geflogen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Polizeibericht: Tödlicher Unfall auf der B 156

  Region.  Bei einem Verkehrsunfall auf der B 156 zwischen Bluno und Schwarze Pumpe sind am Dienstag eine Frau getötet und zwei weitere Personen verletzt worden. Zwei Renterinnen waren in einem Peugeot auf der Straße unterwegs, als der 68-Jährigen Fahrerin schlecht wurde und sie nach Links von der Straße abkam. Das Auto prallte gegen einen Baum und anschließend in einen Ford im Gegenverkehr. Die Fahrerin wurde schwer verletzt, ihre 70-Jährige Beifahrerin verstarb im Krankenhaus. Der Fordfahrer kam mit leichten Blessuren davon. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden gesperrt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Qualität in Badeseen in Ordnung

  Kamenz.  Die Wasserqualität in den Badeseen unserer Region ist in Ordnung. Das sagte uns die Amtsärztin im Kamenzer Landratsamt Ulrike Menzel heute zum kalendarischen Sommeranfang. Im Silbersee, Knappensee, Geierswalder und Partwitzer See kann demnach ohne Sorgen gebadet werden. Lediglich am Maukendorfer Strand am Knappensee war eine Messung bedenklich. Alle Ergebnisse sind auch im Internet bei der Sächsischen Landesuntersuchungsanstalt unter www.lua.sachsen.de nachlesbar.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.06.2005 
Viel Betrieb am Himmel: NATO-Flieger üben in der Lausitz

  Kamenz.  Aufgrund der NATO-Flugübung "Clean Hunter 2005" kann es ab Montag nächster Woche in der Region zu eventuellen Lärmbelästigungen kommen. Darüber informierte jetzt das Landratsamt Kamenz. Zwölf Tage werden Jagdbomber, Aufklärer und Hubschrauber Flugübungen in der gesamten Lausitz durchführen. Freizeitflieger sollten sich unbedingt über die Übungen informieren, um Unfälle zu vermeiden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]