Suchergebnisse:   [1]     17 Treffer
   
WERBUNG

21.01.2011 
"Onleihe"

  Spree-Neiße.  Die Kreisbibliothek Spree-Neiße bereitet ein Portal zum Ausleihen digitaler Medien vor. Über die Internetseite der Bibliothek können angemeldete Nutzer Zeitungen und Zeitschriften, Videos, Musik und Hörbücher ausleihen. Die sogenannte Onleihe startet am 27. Januar. Extrakosten für den neuen Service werden keine Anfallen.Ähnlich wie bei herkömmlichen Medien gelten aber Leihfristen.Mit der Ausnahme von Zeitungen und Zeitschriften ist die Nutzung für sieben Tage möglich. Nach Ablauf der Frist wird die heruntergeladene Datei unbrauchbar – Mahngebühren gehören damit der Vergangenheit an. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Abriss

  Spremberg.  In Spremberg wird damit begonnen, den Abriss des alten Kinos vorzubereiten. Derzeit beräumt eine Firma das alte Fabrikgebäude in der Heinrichstraße. Voraussichtlich in vier Wochen sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Im Anschluss daran wird mit dem Abriss begonnen. Stehen bleiben soll nur noch das Hauptgebäude des ehemaligen Vordruckverlages. Auf der beräumten Fläche soll ein Lebensmittediscounter angesiedelt werden. In das denkmalgeschützte Verlagshaus werden laut Aussage des Investors ein Drogeriemarkt und mehrer Fachgeschäfte einziehen. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Autobrand

  Hoyerswerda.  Auf dem Karstadt-Parkplatz ist am Mittwoch Abend ein PKW ausgebrannt. Der Opel mit französischem Kennzeichen war bereits vor einigen Wochen dort abgestellt worden. Bereits über das vergangene Wochenende wurden an dem Fahrzeug die Scheiben eingeschlagen und die Karosserie verbeult. Das Auto ist nach dem Löscheinsatz der Feuerwehr abtransportiert worden. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Blitzstatistik

  Bautzen.  Rund 80.000 mal wurden im vergangenen Jahr Autofahrer auf den Straßen im Landkreis Bautzen wegen überhöhter Geschwindigkeit geblitzt. Durch die Kontrollen wurden knapp zweieinhalb Millionen Euro eingenommen, heißt es in einer Mitteilung der Behörde. Mehr als 1000 Kraftfahrer mussten 2010 ihren Führerschein wegen eines verhängten Fahrverbotes abgeben. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Brunnenbau

  Senftenberg.  Die Stadt Senftenberg soll mit Hilfe von sogenannten Horizontalbrunnen trocken gehalten werde. Derzeit werden im Auftrag der LMBV Mess- und Steuerpegel im Stadtgebiet installiert, um den Grundwasserstand zu überwachen. Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, wird mit dem Bau von insgesamt drei Horizontalfilterbrunnen begonnen. Diese sollen das Gewerbegebiet Laugkfeld und das östliche Stadtgebiet von Senftenberg trocken halten. Für den Betrieb der drei Brunnen sind insgesamt 24 Steuerpegel vorgesehen. Dafür können 12 Altpegel die bereits im Stadtgebiet verteilt sind genutzt werden. Sie werden derzeit von der LMBV den Erfordernissen entsprechend umgerüstet. Bei der Errichtung der weiteren 12 Pegel werden, laut Unternehmenssprecher Sprecher Dr. Uwe Steinhuber, die Hinweise der Stadt hinsichtlich Denkmal- und Vandalismusschutz berücksichtigt. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Druck

  Spremberg.  Die Druckerei des Behindertenwerks Spremberg feiert ihr 20jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums wurde die Technik für rund 500.000 Euro erneuert. In der Druckerei arbeiten insgesamt 12 Mitarbeiter mit Behinderungen. Sie produzieren pro Jahr durchschnittlich 7,5 Millionen Drucke. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Gestoppt

  Hoyerswerda.  Für das Gewerbegebiet Kühnicht wird es vorerst keine Weiterbearbeitung des Bebauungsplanes geben. Das sieht eine Beschlussvorlage der Stadtverwaltung für die Januarsitzung des Stadtrates vor. Demnach soll das Verfahren so lange Ruhen, bis wieder konkrete Ansiedlungsabsichten von Investoren für den Standort vorliegen. Die Stadt hatte bislang fast 70. 000 Euro in entsprechende Planungsleistungen investiert. Eine erneute Bearbeitung würde mit weiteren mehr als 10.000 Euro zu Buche schlagen. Nach Auskunft der Stadtentwicklungsgesellschaft gebe es aktuell keine Anfragen von Investoren für den Standort am Scheibesee, so das man diese Kosten einsparen will. Im Gewerbegebiet Kühnicht sollen ausschließlich Gewerbebetriebe mit dem Schwerpunkt Bioproduktion angesiedelt werden. (tb/sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Märchenwelten

  Sachsen.  An den Kitas im Freistaat Sachen startet das Projekt „Märchenwelten“ Dadurch sollen Erzieher unterstütz werden, regelmäßig Märchen in den Kindergarten-Alltag einzubeziehen.
Das Kultusministerium wird in den kommenden Tagen an alle sächsischen Kitas pädagogisches Begleitmaterial verschicken.
Darin werden die Erzieher informiert, was das Besondere an Märchen ist, was diese für Kinder bedeuten und wie die Mädchen und Jungen für diese Welt zu begeistern sind. Kernstück der Handreichung ist der Wettbewerb "Riesenkinder auf Entdeckungsreise". Dabei können die Kinder ein Märchen in Bildern, als Hörspiel oder in Filmform weitererzählen. Die Beiträge können bis zum 31. März beim Kultusministerium eingereicht werden. Für die drei besten gibt es eine Märchentheatervorführung zu gewinnen. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Neujahresempfang mit Überraschung

  Hoyerswerda.  Auch im Lausitzer Seenlandklinikum ist am Freitag zu einem Neujahrsempfang geladen worden. Unter den Gästen befand sich auch Aufsichtsrat Thomas Delling, der auf das vergangene Jahr zurückblickte. Im großen und ganzen ist man zufrieden mit der Entwicklung des Klinikums, nach dem Zusammenschluss mit der SANA. Als überraschenden Hingucker enthüllte Geschäftsführer Andreas Grahlemann eine neue Würfelkonstruktion im Verwaltungstrakt, die das Seenland Klinikum in 3D zeigt. (uno)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Neujahrsempfang bei den "Freien Wählern"

  Hoyerswerda.  Den Reigen der Neujahrsempfänge in Hoyerswerda setzte am Donnerstagabend die Freie Wählervereinigung Stadtzukunft fort. Als wichtigste Aufgaben für 2011 sieht Fraktionschef Ralf Zeidler den Beschluss und die Umsetzung des neuen Marketingkonzeptes für die Stadt sowie die Haushaltskonsolidierung. Zudem regte er eine Neustrukturierung der Stadtentwicklungsgesellschaft und des
Eigenbetriebes Kultur und Bildung an. Zusätzlich sollen in diesem Jahr mehr gemeinnützige Vereine gefördert, aber auch gefordert werden. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Projekt "Karriere hier" gestartet

  Bautzen.  Bereits zum fünften Mal ist am Donnerstagnachmittag das Berufsorientierungsprojekt „Karriere hier“ gestartet worden. Dabei handelt es sich um ein Projekt, welches in Trägerschaft des Vereins "Chancen für Sachsen" in Kooperation mit der Staatlichen Studienakademie Bautzen durchgeführt wird. Die Auftaktveranstaltung, zu der Schüler, Lehrer und Unternehmer anwesend waren fand im Bautzener Landratsamt statt.

„Die Ohren gespitzt“ – haben alle Projektteilnehmer die an der diesjährigen Seminar- und Workshopreihe zur Gründung eines Unternehmens teilnehmen. Denn viele von ihnen haben laut dem Projektverantwortlichen Gerald Svarovsky die Idee, zukünftig einmal selbst Existenzgründer zu werden. Dazu wird in 10 Modulen den Jugendlichen ab der neunten Klasse zahlreiches Wissen zu wirtschaftlichen Potenzialen der Region, Managementtätigkeiten und Unternehmensgründungen vermittelt. Bestandteile der Module sind auch Unternehmensbesuche und Diskussionen mit erfolgreichen Unternehmern. Somit wird den Schülern unter anderem aus Bautzen, Hoyerswerda und Görlitz die Möglichkeit gegeben, sich mit Experten zu ihrer beruflichen Perspektive als Manager oder beruflicher Selbstständiger auszutauschen. Durch Aufzeigen von Perspektiven und Kontakten möchte man insbesondere die Abwanderung von motivierten und qualifizierten jungen Menschen aus der Heimatregion verhindern und einen kleinen Beitrag zur Sicherung der benötigten Fachkräfte leisten. (ak)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
SeeCampus fertig

  Senftenberg.  Die Bauarbeiten am SeeCampus in Senftenberg sind abgeschlossen. Wie der Landkreis Oberspreewald Lausitz mitteilte, kann der Gebäudekomplex nach den Winterferien von den Schülern des Gymnasiums Schwarzheide und des Oberstufenzentrums Lausitz bezogen werden. Zur offiziellen Eröffnung am 17. Februar wird auch Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck erwartet. Mit einer Investitionssumme von rund 23 Millionen Euro ist der SeeCampus das größte Bauprojekt in der Geschichte des Landkreises. Das neue Schulgebäude ist für mehr als 800 Schüler ausgelegt. Auf dem SeeCampus befinden sich neben Cafeteria, Aula, öffentlicher Bibliothek auch eine Dreifeldsporthalle. Von der ersten Idee bis zur Fertigstellung des Bildungszentrums mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung vergingen mehr als 10 Jahre. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Sonntagsöffnung

  Hoyerswerda.  Die Stadtverwaltung Hoyerswerda will 2011 fünf verkaufsoffene Sonntage genehmigen. Darüber soll der Stadtrat auf seiner Sitzung am kommenden Dienstag abstimmen. Vorgesehen sind der 13. Februar, 17.April, 30. Oktober und der 18. Dezember. Da der Gesetzgeber für traditionelle Feste einen zusätzlichen verkaufsoffenen Sonntag erlaubt ist als fünfter Termin der 11. Dezember zum Weihnachtsmarkt vorgesehen, heißt es in der Beschlussvorlage. Geschäfte dürfen an diesen Tagen in der Zeit von 12 bis 18 Uhr öffnen. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Suizid

  Senftenberg.  In der Nacht zum Donnerstag stürzte sich in Senftenberg ein 27-Jähriger Mann vom Dach eine Parkhauses in der Schulstraße. Er verstarb noch vor Ort an den Folgen seiner Verletzungen, teilte die Polizei mit. Ein 28-jähriger Bekannter des Verstorbenen wollte sich durch einen Sprung vom Dach ebenso das Leben nehmen, konnte aber durch das Eingreifen der Beamten abgehalten werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann ein Verbrechen ausgeschlossen werden. Zu den nähren Umständen des Vorfalls ermittelt die Kriminalpolizei. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Tag der Musik

  Brandenburg.  Der Landesmusikrat Brandenburg ruft zur Teilnahme am Tag der Musik auf. Angesprochen sind alle Kultur- und Bildungseinrichtungen, Institutionen sowie Musikvereine. Teilnehmen können sowohl Laien als auch Profimusiker, Chöre, Orchester und Bands. Informationen und Anmeldeformulare gibt es auf der Internetseite: www.tag-der-musik.de. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Talsperren

  Sachsen.  Durch die landeseigenen Talsperren im Freistaat Sachsen konnten während der Schneeschmelze die Pegelstände der Flüsse deutlich reduziert werden. Experten der Landestalsperrenverwaltung haben errechnet, das insgesamt rund 75 Millionen Kubikmeter Wasser zurückgehalten wurden. Nach Aussage von Sachsens Umweltminister Frank Kupfer konnten somit höhere Überflutungsschäden verhindert werden. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
21.01.2011 
Tarifverhandlungen

  Spremberg.  Die Beschäftigten des Energiekonzerns Vattenfall fordern 6,5 % mehr Lohn. Dazu findet heute in Berlin die dritte Tarifverhandlungsrunde statt. Bereits gestern legten tausende Mitarbeiter die Arbeit nieder, um somit ihren Forderungen mehr Gewicht zu verleihen. Daran beteiligten sich auch knapp 250 Beschäftigte der Vattenfall-Betriebsbahn im Tagebau Welzow-Süd. (sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]