Suchergebnisse:   [1]     11 Treffer
   
WERBUNG

20.12.2021 
43. Neujahrslauf

  Hoyerswerda.  Der 43. Hoyerswerdaer Neujahrslauf steht vor der Tür und wartet auf viele eifrige Teilnehmer. Der geplante gemeinsame Treff mit Gleichgesinnten im Sportforum wird dieses Jahr wieder etwas anders aussehen. So greift die Abteilung Leichtathletik des Sportclubs Hoyerswerda auf die virtuelle Möglichkeit aus dem vergangenen Jahr zurück. Vom 01. bis zum 09. Januar 2022 können Teilnehmer ihre individuellen gelaufenen Kilometer mit den dazugehörigen Zeiten in die Ergebnisliste unter www.leichtathletik.sportclub-hoyerswerda.de eintragen, ihre Startnummern ausdrucken, Kommentare abgeben und tolle Sportfotos hochladen. Die schönsten werden wieder prämiert. Weitere Informationen stellt der Sportclub in der kommenden Woche bereit und hofft auf viele freudige Teilnehmer.(pm/cb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.12.2021 
ADVENTSTÜRCHEN vom 20.12.2021

Die letzte Woche vor Heiligabend hat begonnen. Und wir öffnen heute das Türchen Nummer 20 in unserem LAUSITZWELLE-Adventskalender. Heute verstecken sich in unserem Türchen die Jungen und Mädchen des Teams der Sportakrobatik vom Sportclub Hoyerswerda. Sie sind in Europa ganz vorn mit dabei und heute turnen sie ganz exklusiv für die LAUSITZWELLE-Zuschauer. Viel Spaß.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.12.2021 
Einbahnstraßenring ausgesetzt

Hoyerswerda.  Die Änderungen der Verkehrsführung am künftigen Grundschulstandort Am Stadtrand in Hoyerswerda ist vorerst verschoben. Mit Beginn dieser Woche sollte eigentlich ein Einbahnstraßenring durch die Straßen Am Stadtrand, An der Thrune und Schulstraße führen. Diese Änderungen sollten einer übersichtlicheren Verkehrsführung an der künftigen Grundschule dienen. Grund für die Verschiebung ist, dass ebenso vorerst der Fahrplanwechsel der Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda ausgesetzt ist. Durch Corona-bedingte Ausfälle ist es derzeit nicht möglich eine Erhöhung der Fahrplanleistung um circa zwölf Prozent umzusetzen. Wenn gegen Ende Februar der Fahrplan geändert wird, soll auch der Einbahnstraßenring entstehen.(pm/kr)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.12.2021 
Ertüchtigung der Kläranlage

  Königsbrück.  Die Stadt Königsbrück konnte jetzt, trotz coronabedingter Krankheitsausfälle, bei den Bauunternehmen und den vielfachen Materiallieferschwierigkeiten, noch vor Weihnachten eine Teilbauabnahme der Kläranlage durchführen. Die Anlage wird derzeit wieder auf Vordermann gebracht. Unter anderem wurde bereits das neue und das ertüchtigte alte Belebungsbecken, einschließlich der dazu benötigten Kompressoren, abgenommen. Der alte, desolate Rechen, der die Grobstoffe des Abwassers zurückhält und bereits mehrfach provisorisch repariert werden musste, konnte durch eine effizientere Rechenanlage ausgetauscht werden, und das bei laufendem Betrieb. Die Kosten der Baumaßnahme zur Ertüchtigung der Kläranlage Königsbrück belaufen sich auf circa 4,5 Mio. Euro.(seb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.12.2021 
Gänsebraten und Nudeln auf Rädern

  Finsterwalde.  Das festliche Weihnachtsessen für Bedürftige in Finsterwalde hat stattgefunden, wenngleich in diesem Jahr auf Rädern. Seit 2013 gibt es im Saal der Gaststätte Alt-Nauendorf jährlich ein Weihnachtsessen mit kultureller Umrahmung für sozial bedürftige Menschen, organisiert und durchgeführt vom Finsterwalder Lions-Club und dem Rotary-Club. Leider fiel die Veranstaltung pandemiebedingt auch 2021 aus, was die Organisatoren aber nicht davon abhielt, trotzdem zu helfen. So wurde das festliche Essen einfach per Auto zu den angemeldeten Familien und Personen gefahren und von den Helfern überreicht. Insgesamt wurden so, mit Helfern beider Clubs, 101 Portionen Gänsebraten und 20 Portionen Nudeln ausgeliefert.(seb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.12.2021 
Neue Straßenbahnen kommen aus Leipzig

  Görlitz.  Die Entscheidung ist gefallen: Die nächste Generation Görlitzer Straßenbahnen kommt aus Leipzig. Wie Marc Backhaus von den Leipziger Verkehrsbetrieben mitteilt, hat sich das Konsortium von Verkehrsunternehmen aus Görlitz, Zwickau und Leipzig für den Anbieter "HeiterBlick" entschieden. Das in der Messestadt ansässige Unternehmen baut nun gemeinsam mit Kiepe Electric aus Düsseldorf bis 2030 acht hochmoderne Straßenbahnen für Görlitz. Diese sollen sukzessive den völlig veralteten und nicht barrierefreien Tatra-Fuhrpark ersetzen. Der Gesamtumfang des Lieferpaketes liegt bei 600 Millionen Euro, der Görlitzer Anteil bei circa 60 Millionen Euro. Finanziert werden soll die Anschaffung hauptsächlich über Strukturwandel-Gelder.(um)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.12.2021 
Oberbürgermeister besuchte Startups

  Kamenz.  Gleich zwei neue Unternehmen in Kamenz bekamen jetzt Besuch vom Kamenzer Oberbürgermeister Roland Dantz. In Kamenz-Ost hat die Heilpraktikerin Anja Becker eine neue Praxis eröffnet. Mit dem neuen Heilpraktikerangebot hat jetzt ein leerstehendes Ladengeschäft wieder eine sinnvolle Bestimmung gefunden. Oberbürgermeister Roland Dantz sieht das mit Freude und wünschte Anja Becker, gerade in dieser schweren Zeit, Durchhaltekraft. Der zweite Besuch galt dem neuen Modegeschäft, welches von Dana Wittmann eröffnet wurde. Oberbürgermeister Roland Dantz, besuchte die neuen Geschäftsräume um Dana Wittmann, um das Geschäft Modeperle 2.0 ganz offiziell in der Stadt zu begrüßen. Beiden StartUps versicherte er, dass bei Problemen die Stadt Kamenz, insbesondere die Wirtschaftsförderung, gern bereit zu helfen ist.(seb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.12.2021 
Polizeimeldungen

  Lausitz.  Chevy abgebrannt

In einer privaten Schrauberhalle in Litten hat es am Samstag gebrannt. Durch einen technischen Defekt im Motorraum fing ein Chevrolet, der Restauriert wird, Feuer. Da niemand in der Halle war bemerkten erst Anwohner die starke Rauchentwicklung. Die Berufsfeuerwehr Bautzen und angrenzende Ortswehren kamen insgesamt 63 Kameraden zum Einsatz und konnten rasch löschen. Am Chevy und der Halle wurde Schaden von ca. 12.000 Euro bilanziert. (pm/bw)


Parken im Bach

Samstagmittag kam es zu einem aufsehenerregenden Parkplatzunfall an der Uferstraße in Kamenz. Ein 66-Jähriger war dort mit seinem Renault beim einparken gegen einen Citroen gestoßen. Er bekam sein Fahrzeug nicht zum Stehen, durchbrach einen Metallzaun und stürzte mehrere Meter die Böschung hinunter in einen Bach. Er und seine Beifahrerin wurden verletzt. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Schaden wird auf ca. 11.500 Euro geschätzt.

Raubüberfall

Nach einem Raubüberfall am Freitagabend in Hoyerswerda bittet die Polizei um Mithilfe. Zwei Freunde im Alter von 15 und 16 Jahren sind kurz nach 21 Uhr auf der Spremberger Straße von drei unbekannten Männern angegriffen und heftig geschlagen worden. Der 16-Jährige verlor dabei kurz das Bewusstsein. Als er aufwachte, waren die Täter verschwunden. Ihm wurde sein Mobiltelefon im Wert 200 Euro gestohlen. Die Kripo sucht Zeugen. Hinweise werden im Revier unter Tel. 03571 465-0 oder in jede andere Polizeidienststelle entgegen genommen. (pm/bw)


Autodiebstahl gescheitert

In der Nacht zu Samstag war das Gelände eines Autohauses an der Zittauer Straße in Ebersbach Ziel von Dieben. Sie haben zwei Opel aufgebrochen und wollten sie starten. Dies gelang ihnen nicht. Der Schaden an den Autos wird mit ca. 5.000 Euro angegeben.
Pkw in Brand gesetzt. (pm/bw)


Hoher Schaden

Von einem Agrarbetrieb in Kahla haben Unbekannte in der Nacht von Freitag zu Sonnabend einen Teleskoplader sowie einen PKW-Anhänger gestohlen. Der Schaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Die Kripo fahndet nun nach den Fahrzeugen. (pm/bw).
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.12.2021 
Thora-Rolle wieder da

  Görlitz.  Das Görlitzer Ratsarchiv hat Teile der am 9. November 1938 verschwundenen Thora-Rolle aus der Neuen Synagoge erhalten. Der Vater des Kunnewitzer Pfarrers Uwe Mader hatte sie damals gerettet und bei Freunden versteckt. Erst kurz vor dem Tod seines Vaters, Ende der 80er erfuhr Mader davon. Nun entschied er sich dazu, die Rolle dem Görlitzer Ratsarchiv zu übergeben und die damit verbundene Geschichte öffentlich zu machen. Jetzt hat man die Dokumententeile der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelt sich dabei um wichtige Abschnitte der Thora-Rolle aus der Görlitzer Synagoge, die in Eile in der Reichspogromnacht herausgetrennt worden waren.(pm/kr)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.12.2021 
VBH-Weihnachtsüberraschungen auf der Kinderstation

  Hoyerswerda.  Auch in diesem Jahr haben die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda an der Tradition festgehalten, viele großartige Weihnachtsüberraschungen für jene Kinder zu überreichen, die rund um die Festtage im Krankenhaus bleiben müssen. Vertriebsleiter Steven Knobel brachte am Dienstag daher einen großen Sack mit allerlei Geschenken für die kleinen Patienten auf der Kinderstation des Lausitzer Seenland Klinikums in Hoyerswerda vorbei. Ein Rucksack mit VBH-Elch, Buntstiften und natürlich viel "Energie" in Form von Traubenzucker und Gummibärchen soll die Kinder erfreuen. Auch die stellvertretende Pflegebereichsleiterin Ina Blume und der leitende Oberarzt Maik Heine freuten sich über die weihnachtlichen Überraschungen.(pm/mp)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.12.2021 
Zukunftspreis geht an Förderverein "Obere Schule"

Seifhennersdorf.  Der Förderverein "Obere Schule" aus Seifhennersdorf erhält den diesjährigen Zukunftspreis des sächsischen Umweltministeriums, der mit 5.000,00 Euro dotiert ist. Wie Gudrun Möse vom Verein berichtet, erhielt der Förderverein "Obere Schule" im Rahmen der Initiative "Unbezahlbarland" des Landkreises Görlitz zu Beginn des Jahres einen Scheck über 500,00 Euro zur Unterstützung. Das ermutigte die Akteure, sich im Juni 2021, um den Zukunftspreis zu bewerben. Mit dem Preisgeld soll nun das historische Erscheinungsbild des Trafohäuschens wieder hergestellt und mit entsprechenden Ein- und Umbauten in ein Tierhotel umgewandelt werden. Damit kann es sich zu einer ökologischen Nische für freilebende Tierarten, einem Winterquartier und Brutraum entwickeln. Offiziell wird der Preis am 9. Mai 2022 im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung in Leipzig übergeben.(ts)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]