Suchergebnisse:   [1]     14 Treffer
   
WERBUNG

20.11.2015 
Spenden gesucht: Weihnachtsaktion im „Haus der Begegnung“

Hoyerswerda.  Wir schauen noch einmal in Haus der Begegnungen nach Hoyerswerda. Dort ist eine Spendenaktion zu Gunsten der Tafelkinder gestartet worden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Angebot: Rezeptkalender bei den Lebensräumen

Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Wohnungsgenossenschaft LebensRäume hat jetzt den neuen Rezepte-Kalender 2016 vorgestellt. Neben ausdrucksstarken Fotos und praktischen Zeilen zum eintragen wichtiger Termine, findet man in dem Kalender auch leckere Rezepte, die direkt von den Genossenschaftlern entwickelt wurden.
Den Kalender gibt es am Empfang der LebensRäume in der Niederkirchner Straße in Hoyerswerda. (fg/fw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Ankündigung: Hoyerswerda wird heller

Hoyerswerda.  In Hoyerswerda wird nachts wieder heller. Damit reagiert das Rathaus auf Kritik der Einwohner. Im Ergebnis einer Befahrung sei festgestellt worden, dass eine Dimmung um 67 Prozent in den überwiegenden Bereichen des Stadtgebietes zu viel ist. Es wurden folgende Festlegungen getroffen. Ab Montag beginnt die Reduzierung der Straßenbeleuchtung erst ab 19 Uhr und endet bereits um 6 Uhr morgens. Dabei wird von 19 bis 22 sowie 5 bis 6 Uhr die Lampenleistung optisch kaum wahrnehmbar herunter gefahren. Die Absenkung der Lampenleistung erfolgt auf den zentralen Plätzen, wie dem Altstadtmarkt, dem Bahnhofsvorplatz und dem Lausitzer erst um Mitternacht. Die Lichtstärke an sich, von jetzt 33 auf 50 Prozent erhöht. Damit hätten andere Städte bereits gute Erfahrungen gemacht, heißt es aus dem Rathaus. In den Hoyerswerda Ortsteilen werden die spezifischen Anforderungen an die Laternen noch ermittelt. (bw/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Ausstellung: „Passivhaus“ im Lautech

Lauta.  Was ist „passiv“ am Passivhaus und wird tatsächlich keine Heizung benötigt? Diese und viele weitere Fragen beantwortet eine Ausstellung im Lautech in Lauta. Sie richtet sich an Bauherren, Planer und zukünftige Hauseigentümer. Fünf Informationssäulen und ein "Mitmachtisch" geben den Besuchern ein umfassendes Bild über diese zukunftsfähige Bauweise. Das Lautech ist Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Die Schau selbst, ist bis zum 13. Dezember zu sehen. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Gefunden: Mit gestohlener Enduro auf Einbruchstour

  Kamenz/OT Bernbruch.  Die am Donnerstag in Kamenz, als gestohlen gemeldete schwarze Enduro ist wieder da. In einer Kleingartensparte in Bernbruch wurde ein Einbrecher ertappt, der offenbar mit dem Motorrad gekommen war. Der Mann flüchtete und ließ das Gefährt stehen, dass nun wieder seinem Besitzer übergeben werden kann. Allerdings gefasst wurde der Dieb nicht. Die Kripo ermittelt. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Geschaut: Viel Technik auf dem Elsterdeich

Hoyerswerda.  Etwas fürs Auge technikbegeisterter kleiner und wahrscheinlich auch großer Jungs gibt es derzeit in Hoyerswerda. Mit schwerem Gerät saniert hier die Landestalsperrenverwaltung den Elsterdeich zwischen der Bautzener und Görlitzer Brücke. Große Spundwände werden im Bereich eingezogen. Rund 900.000 Euro kosteten die Arbeiten, die im Mai nächsten Jahres beendet sein soll. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Konzert: Polizeiorchester spielt auf

  Hoyerswerda.  Das traditionelle Weihnachtskonzert des Sächsischen Polizeiorchesters findet am 1. Dezember im Sparkassensaal am Altstadtmarkt in Hoyerswerda statt. Musikalisch geht es ab 14 Uhr los. Bereits eine Stunde vorher besteht die Möglichkeit, sich im Foyer des Saales an den Ständen der polizeilichen Beratungsstelle und der Verkehrswacht zu allen Fragen rund um das Thema „Sicherheit im Alltag“ zu informieren. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Leuchtende Augen: Kita-Steppkes in der Stadtbibliothek

Hoyerswerda.  Fest in Kinderhand war am Freitagvormittag die Hoyerswerdaer Stadtbibliothek. Mehr als einhundert Steppkes bastelten, tanzten, spielten und lauschten an zehn Stationen zu Themen rund um Piraten, Wind und Ballerinas. Der Aktionstag fand zum bereits 4. Mal in Hoyerswerda, davon das zweite Mal in der Bibo statt. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
NEUGRÜNDUNG: Puppentheater-Gruppe im Bürgerzentrum

  Hoyerswerda.  Die Puppentheater-Gruppe im neuen Bürgerzentrum kann beim Hand- und Stabpuppenspiel auf eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken. Beim Zusammentreffen ehemalige Puppenspieler des früheren KJT´s am Eröffnungswochenende des Bürgerzentrums entstand die Idee, die Puppenbühne wieder zu beleben. Man sucht nun nach weiteren Mitstreitern und richtet sich vor allen an kreative Menschen jeglichen Alters, die Lust haben in die Fantasiewelt der ältesten Theaterform der Welt einzutauchen. Interessenten können sich ab sofort bei der Kufa im Bürgerzentrum melden unter der Hoyerswerdaer Rufnummer 20 9 3333 oder per Mail unter [email protected] Wenn alles so läuft, wie von den „Ehemaligen“ geplant, soll sich spätestens zum Weihnachtsmarkt im kommenden Jahr im Bürgerzentrum der Vorhang für die erste Vorstellung der neue Puppenbühne heben. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Polizei bleibt im Hintergrund aber präsent

  Sachsen.  Trotz der angespannten Sicherheitslage soll die Polizei auf den Weihnachtsmärkten in Sachsen im Hintergrund bleiben. Innenminister Markus Ulbig sagte, Ziel sei es, die besinnliche Adventszeit nicht durch massive Polizeipräsenz zu stören. Dennoch solle die Sicherheit der Besucher gewährleistet werden. Laut Ulbig gibt es in Sachsen aktuell keine konkrete Gefahrenlage.
Bei Sportveranstaltungen in Sachsen werden jedoch die Sicherheitskontrollen verstärkt. Als Beispiele nannte Innenminister Ulbig das Fußballderby Erzgebirge Aue gegen Dynamo Dresden oder das Skispringen in Klingenthal. Die Polizei werde beim Fußball das Pyrotechnik-Verbot konsequent durchsetzen. Angesichts der hohen Arbeitsbelastung der Polizei, kündigte der Minister einen Stopp beim Stellenabbau an. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Servicezeit Garten

Laubusch.  Der November war bisher teils warm und sonnig, aber auch schon deutlich herbstlich. Was im Garten trotzdem noch erledigt werden sollte, erläutert unsere Expertin Christina Schuster vom „Kleinen Waschbär“ in Laubusch.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Ticket ziehen an der Einsteinstraße

Hoyerswerda.  Auf dem Parkplatz an der Einsteinstraße werden die Parkscheinautomaten wieder in Betrieb genommen. Ab Montag wird das Abstellen wochentags von 7 bis 19 Uhr und Samstag von 7 bis 15 Uhr wieder kostenpflichtig. Gebührenfreie Kurzzeitparkplätze sind längs der Einsteinstraße angeordnet. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
Trend: Mehrheit will kreisfreie Städte

  Brandenburg.  Eine Mehrheit der Brandenburger ist dafür, den Status der kreisfreien Städte im Land beizubehalten. Das ist das Ergebnis des aktuellen „BrandenburgTrend“. Demnach empfinden 46 Prozent der Befragten kreisfreie Städte noch als zeitgemäß. 38 Prozent unterstützen hingegen die Pläne der Landesregierung für eine Kreisgebietsreform. Danach soll es 2019 höchstens noch zehn Regionalverwaltungen geben. Cottbus, Frankfurt/Oder und Brandenburg/Havel würden dann ihren Status als kreisfreie Städte verlieren. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.11.2015 
„Nicht los hier …Oh doch“

Kamenz.  In dieser Woche schauen wir nach Kamenz. Im dortigen Save Club sind nicht nur Teenager willkommen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]