Suchergebnisse:   [1]     16 Treffer
   
WERBUNG

20.10.2016 
Abwartende Haltung

  Sachsen.  Der sächsische Mittelstand ist im Herbst in eine ruhigere konjunkturelle Lage eingeschwenkt. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Untersuchung des verbandes der Creditreformvereine. Sowohl die aktuelle Lage als auch die Erwartungen beurteilen die befragten Unternehmen im Freistaat zurückhaltender als im Vorjahr. Gleichwohl ist die Wirtschaftslage auch im sächsischen Mittelstand weiterhin positiv.
Vor allem die kräftige Binnenkonjunktur sorgt weiter für eine gute Auftrags- und Umsatzlage.
Die Beschäftigung ist weiter gestiegen, allerdings weniger kräftig als noch vor einem Jahr. Auch die Zahlungsmoral der Kunden macht weniger Schwierigkeiten als in früheren Zeiten heißt es in der Analyse weiter.
Im 1. Halbjahr kam es in Sachsen zu einem Anstieg von Insolvenzen vorwiegend bei jungen Unternehmen und Solo-Selbständigen ohne Mitarbeiter. pm/bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Aus dem Polizeibericht

  Region.  Erneut musste die Polizei in Hoyerswerda am frühen Mittwochmorgen wegen randalierenden Asylbewerbern ausrücken. Die drei betrunkenen hatten sich in der Einrichtung in der Beethovenstraße am Mobiliar ausgelassen. Gleich mehre Streifen mussten eingreifen um die Männer, die sich nicht mehr unter Kontrolle hatten, zu verhaften. Ausgangspunkt war die Meldung an die Polizei das dort drei Männer des Wachpersonals von den Asylbewerbern misshandelt worden waren. Beim Eintreffen der Beamten verhielten sich zunächst alle Personen ruhig. Während der Anzeigeaufnahme begannen dann die Ausländer die Einrichtung zu demolieren.

Eine Autofahrerin mit fast 2 Promille Alkohol im Blut hat die Polizei in Senftenberg am frühen Mittwochabend aus dem Verkehr gezogen.
Die 23-jährige war gegen 19:00 Uhr in der Briesker Straße unterwegs und den Beamten aufgefallen. In ihrem SKODA zeigte sie deutliche Ausfallerscheinungen und verlor streckenweise die Kontrolle über das Auto.

Im Großräschener Ortsteil Woschkow haben unbekannte über drei Metern Kupfererdungskabel vom kleinen Umspannwerk gestohlen. Dem Wert des Kabels von wenigen hundert Euro steht ein enorm hoher Sachschaden von rund 3.000 Euro entgegen.

In Lauchhammer musste die Polizei am Dienstagabend gegen eine Jugendliche vorgehen. Sie waren lärmend durch Bockwitzer Straße gezogen und hatten Mülltonnen umgeworfen. Bei einem wurden unter anderem Teleskopschlagstöcke und mehrere, nicht zugelassene, Böller gefunden. Deswegen laufen gegen ihn nun Ermittlungen.

Am Mittwochabend ist es in Hoyerswerda zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Auf der Spremberger Chaussee sind, kurz vor 19 Uhr, eine 18-Jährige Kradfahrerin und ein Fußgänger zusammengestoßen. Der 51 jährige hatte die Straße überquert. Beide wurden schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten Beamte des örtlichen Polizeireviers Alkoholgeruch in der Atemluft des Fußgängers fest. Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet gut einemPromille. Die Ermittlungen der Polizei dauern an heißt es. pm/bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Bergbaustraße dicht

  Senftenberg.  Ab dem 1. November wird die Bergbaustraße in Senftenberg voll gesperrt. Der Bereich geht von der Häuerstraße bis zum Haus Nr. 23.
Hier wird eine Regenwasserleitung verlegt teilt die Stadtverwaltung mit. Die Umfahrung der Baustelle ist über die Bergwerk- und Glück-Auf-Straße oder über den Steindamm, Dubinaweg möglich. Voraussichtlich Ende des Monats sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. pm/bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Ein Platz und eine Stimme

  Lausitz.  Die LAUSITZRUNDE wird in der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH einen Platz und auch eine Stimme haben. Darauf einigten sich die Vertreter beider Gremien gestern nach gemeinsamen Beratungen. Als offenes Bündnis kann die LAUSITZRUNDE aus formalen Gründen nicht Gesellschafter der neuen GmbH werden. Auf diese Art und Weise kann die schon jetzt erfolgreiche Zusammenarbeit auch zukünftig gemeinsam gestaltet werden heißt es.
Bei der EU in Brüssel wurde diese Herangehensweise als wünschenswert und als Voraussetzung für die zukünftige Einbindung in europäische Förderprogramme gewertet, ergab der Besuch vor einer Woche. Bundeswirtschaftsminister Gabriel hat bereits die Bildung einer Stabsstelle in seinem Haus zugesagt. Voraussetzung sei die Schaffung einer gemeinsamen Struktur in Form einer länderübergreifenden GmbH - der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH. Diese Voraussetzung wurde im gestrigen Treffen weiter gemeinsam vorangebracht, so dass nunmehr erneut Kontakt mit dem Bundeswirtschaftsministerium aufgenommen wird. pm/bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Ein wenig Geduld

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda wird am Samstgvormittag die S 108 zwischen Abzweig Kühnichter Straße und dem Abzweig Gewerbegebiet Kühnicht zweimal kurzzeitig voll gesperrt. Es betrifft die Zeit zwischen 08:30 und 8:45 Uhr sowie zwischen 09:15 und 09:30 Uhr. In diesem Bereich wird die Fernwärmebrücke abgerissen. Autofahrer sollten Zeit einplanen denn es gibt keine Umleitung. pm/bw

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Es geht um die Opfer

  Sachsen.  Der dritte LandesPräventionstag in Sachsen findet zur Zeit in Leipzig statt.Im Congress Center sind über 400 Experten aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zusammengekommen. Den Themen Opferschutz und Opferhilfe in seinen Facetten Prävention, Beratung und Intervention werden in diesem Jahr die inhaltlichen Schwerpunkte gewidmet. Wir brauchen wirkungsvolle und opfergerechte Beratungs- und Begleitangebote“, sagte Innenminister Ulbig, der auch Vorsitzender des Landespräventionsrates ist. Die Fachveranstaltung wird alle zwei Jahre vom Landespräventionsrat ausgerichtet. pm/bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Kostenloser VHS Computerkurs

  Hoyerswerda.  Ein besonderes Kursangebot, zur Sicherheit im Internet, hält die VHS Hoyerswerda am Mittwoch in der Lausitzhalle bereit. Das Thema "Die Hacker kommen!" - Tatsachen, Techniken und Tipps für jeden, der Computer nutzt. Experten zeigen, leicht verständlich, einfache Tricks und Handgriffe, damit Informationen und Daten vor fremden Zugriff geschützt werden.
In dem 2-stündigen Programm bekommen Sie in einer unterhaltsamen Mischung aus Vorträgen und Technikdemonstrationen, Informationen und Tipps zu sicherheitsrelevanten Tücken der Internetnutzung. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist aus Kapazitätsgründen erforderlich! Sie geht per Telefon unter Hoyerswerda 600 800 oder über das Internet unter vhs-hoyerswerda.de. pm/bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Lausitzer Philharmonie gastiert in der Lausitzhalle

  Hoyerswerda.  Die Neue Lausitzer Philharmonie und der Oratorienchor Hoyerswerda laden am Mittwoch zu einem Konzert mit den Werken von Guiseppe Verdi in die Lausitzhalle ein. Außerdem werden 2 weitere Chöre der Region vor Ort sein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten sind noch unter 03571 / 90 41 05 zu erwerben.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Sachsen als Vorbild in der EU

  Sachsen.  Sachsens Staatskanzleichef und Europaminister Fritz Jaeckel betonte am Mittwochabend in Brüssel erneut die positiven Effekte der dualen Ausbildung in Deutschland. Demnach sei dieser Berufsweg Grund dafür, dass Sachsen europaweit die geringste Jugendarbeitslosigkeit aufweist. Ebenso leiste die Berufsausbildung, wie der qualifikationsgebundene Berufszugang im Handwerk einen wichtigen Beitrag dazu, Fachkräfte für die Zukunft zu sichern. Bereits am 22. Juni 2015 wurde die duale Berufsausbildung von der europäischen Kommission als innovativ gewürdigt. Angesichts einer hohen Jugendarbeitslosigkeit innerhalb der EU sind Strukturreformen im Bereich der Bildung essentiell. Sachsens Beispiel soll in weiteren Mitgliedsstaaten als Vorreiter dienen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Sachsen gewinnen Mobilitätspreis

  Berlin.  In Berlin wurde am Mittwochabend der Deutsche Mobilitätspreis 2016 verliehen. 2 Sächsische Projekte sind unter den Gewinnern dabei gewesen. Beim Dresdener Start-Up Cyface werden Daten zur Straßenqualität erfasst und ausgewertet. Das auf Nutzern basierende Programm hilft so, Fahrtrouten intelligenter zu planen. Die Daten werden aber auch an Behörden weitergeleitet um die Straßenqualität zu verbessern. Der Dienst Demos bietet seinen Nutzern die Möglichkeit die Souveränität über ihre Daten zu behalten. Mittels Blockchain Technologie werden die Daten aller Nutzer in einer großen virtuellen Kette abgespeichert. Die so entstehende Liste wird gleichzeitig auf vielen Rechnern gespeichert und garantiert, dass Daten nicht manipuliert oder gefälscht werden können. Sogenannte Carsharing Plattformen könnten von dieser Technologie profitieren.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Seniorengerecht wohnen bei der WGB

Bernsdorf.  Um die Umgestaltung von Wohnungen, speziell für Senioren, in einem Plattenbau geht es in diesem Beitrag. Wie man dies bereits erfolgreich realisiert hat, beweist ein Beispiel der Wohnungsbaugesellschaft Bernsdorf.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Servicezeit Kochen

Hoyerswerda.  In unserer Servicezeit Kochen steht ein Steak mit Steinpilzen in Rahmensauce auf der Speisekarte. Jan Klawitter aus der Gaststätte „ Zur Eisenbahn“ zeigt Ihnen wie leckerer und einfach Sie es zubereiteten können.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Spendentopf wächst weiter an

  Lauta.  Der Spendentopf für das Freibad in Laubusch ist erneut gewachsen. Mittlerweile sind rund 6.500 Euro bei der Stadt eingegangen. Bis Ende des Jahres hofft man hier allerdings auf 45.000 Euro. www.lauta.de
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Sperrungen für den Lessinglauf

Hoyerswerda.  Aufgrund des am Samstag stattfindenden Lessinglaufs gibt es rund um den Scheibe-See einige Verkehrseinschränkungen. Insbesondere der Rundweg ist betroffen, dieser ist genau wie der Alte Parkplatz komplett gesperrt. Des Weiteren wird die Geschwindigkeit auf der S 108 im Bereich der Kurve von 70 km/h auf 30 km/h heruntergesetzt. Die Sperrungen werden am Nachmittag wieder aufgehoben.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Übung an der Grenze

  Sachsen.  Am Grenzübergang Deutschneudorf - Mníšek hat jetzt eine zweitägige Deutsch-Tschechische Polizeiübung stattgefunden. Über 600 Beamte der Sächsischen, Tschechischen, und Bayerischen Polizei, der Bundespolizei sowie des Deutschen und Tschechischen Zolls haben unterschiedliche Einsatzszenarien zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität und Gefahrenabwehr geprobt. Anlass für die gemeinsame Übung ist der neue Deutsch-Tschechische Polizeivertrag, der am 1.Oktober in Kraft getreten war. pm/bw

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.10.2016 
Umfrage: Wie vertrauenswürdig sind Statistiken?

Hoyerswerda.  Die deutsche Post befragt jedes Jahr Menschen aus 19 Regionen Deutschlands. Familienstand, Wohnsituation oder der Arbeitsplatz werden von den Probanden bewertet. Aus den Ergebnissen der Umfrage entsteht der Glücksatlas. Sachsen liegt in diesem Jahr auf Platz 15. Anlässlich des Weltstatistik Tages wollten wir wissen, wie viel Vertrauen dieser Statistik geschenkt wird.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]