Suchergebnisse:   [1]     15 Treffer
   
WERBUNG

20.06.2016 
3. Platz für „Blitzlicht“ aus Kamenz

  Kamenz.  Im Wettbewerb um die beste Schülerzeitung konnte die 1. Oberschule Kamenz einen dritten Platz erreichen. Das Schulblatt heißt „Blitzlicht“. Der Wettbewerb wird vom Kultusministerium und der Jugendpresse Sachsen durchgeführt. Insgesamt hatten sich 59 Schülerzeitungen beworben. Das ist im Vergleich zum Vorjahr mit 70 Einsendungen ein leichter Rückgang. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Auf Entdeckungstour in der Lausitz

Lichtenberg.  Auf unserer Entdeckungstour in Lausitz, haben wir ein kleines – aber durchaus besonderes Museum gefunden. Die „Puppenstube“ in Lichtenberg sorgt für große Augen – versprochen!
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Flizzy-Maus für Kita-Steppkes

  Hoyerswerda.  550 Steppkes aus Hoyerswerda haben in diesem Jahr das Flizzy-Sportabzeichen bekommen. Sie mussten ihr Können in den Disziplinen Purzelbaum, Weitsprung, Zielwurf sowie Rumpfbeuge, Pendellauf, Hampelmann und Balancieren unter Beweis stellen. Jetzt bekamen die Kinder ihre Urkunde und das Abzeichen mit der kleinen SportmausAuch im nächsten Jahr wird der Sportclub Hoyerswerda e.V.das Flizzy-Abzeichen abnehmen und hofft wieder viele begeisterte kleine Sportler anzutreffen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Fußballcamp mit Bundesliga-Profi

Hoyerswerda.  Fußball ist ja gerade das dominierende Thema.
Doch während „Die Mannschaft“ in Frankreich gegen
Europa´s beste Spieler kämpft, wird in Hoyerswerda
ebenfalls trainiert.
Wir waren beim Tony Jantschke-Fußballcamp dabei
und haben uns den Nachwuchs einmal angeschaut.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Glückspilz

  Hoyerswerda.  Einen Volltreffer im Lotto hat ein Hoyerswerdaer am Wochenende gelandet. Er hat einen Sechser erzielt und fast 173.000 Euro gewonnen. Wie bundesweit 10 weitere Lottospieler hat er die Gewinnzahlen der Samstagsziehung richtig getippt. Er ist in diesem Jahr der 3. sächsische Lottospieler, der sich über “6 Richtige“ bei 6aus49 freuen kann. pm/bw

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Infonachmittag für Senioren

  Hoyerswerda.  Der Behinderten-und Seniorenbeirat der Stadt Hoyerswerda gestalten mit kompetenten Ansprechpartnern einen Informationsnachmittag zur Vorsorgevollmacht, Patienten-und Betreuungsverfügung, sowie zum Wohnen im Alter. Am 30. Juni wird dazu in die Geschäftsstelle der Lebensräume eingeladen. Um die Planung und Vorbereitung zu erleichtern, wird um eine telefonische Anmeldung von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr unter 03571/45 69 01 gebeten.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Konzept für den Industriekulturtourismus

  Brandenburg.  Ein gemeinsames Konzept für den Industriekulturtourismus soll jetzt für den Brandenburger Teil des Lausitzer Seenlandes erarbeitet werden. Koordiniert wird es vom IBA Studierhaus in Großräschen. Brandenburg unterstützt die Maßnahme mit über 250.000 Euro
Fördermitteln die gestern übergeben wurden. Mit dem Konzept sollen den sechs Partnern Wege aufgezeigt werden, wie die touristischen Standorte besser vermarktet werden können. Untersucht wird außerdem, welche Maßnahmen notwendig sind, um die Angebote im Umfeld der Sehenswürdigkeiten zu verbessern. Zusammen geschlossen haben sich die Orte Uebigau-Wahrenbrück mit dem Museumsbergwerk Brikettfabrik Louise in Domsdorf, Plessa mit dem ehemaligen Kraftwerk Plessa, Lauchhammer mit den Biotürmen der ehemaligen Kokerei, Senftenberg mit der Gartenstadt Marga, Großräschen mit den IBA-Terrassen als Besucherzentrum und Lichterfeld-Schacksdorf mit dem Museumsbergwerk Abraumförderbrücke F60. pm/bw






  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
LaDy startet erneut beim ecoshell-Marathon

  Senftenberg.  Am 30. Juni startet wieder ein Team der BTU Cottbus-Senftenberg beim eco-Shell-Marathon. Austragungsort ist diesmal die britische Hauptstadt London. Die Studenten haben auch in diesem Jahr ein Energiesparmobil entwickelt, das vor allem die 300 Meter lange und 8 Meter Höhenunterschied betragende Steigung der Rennstrecke bewältigen muss. Betreiben wird die LaDy mit einer Brennstoffzelle. Besonders wichtig sei i der neue Antrieb aus einem neuen bürstenlosen Außenläufermotor und einem Getriebe mit Kunststoffzahnradpaarung. Den neuen Motorcontroller entwickelten die Studierenden selbst, ebenso die Vorderradlenkung aus Carbon. Insgesamt 8 Runden, des mehr als 2 Kilometer langen Parcours müssen in London absolviert werden, dabei gilt es sowenig Energie wie möglich zu verbrauchen. Seit 2009 konnten die BTU-Studenten schon einen Sieg sowie zwei dritte Plätze mit nach Hause nehmen.

www.b-tu.de/lausitz-dynamics
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
LAUSITZiale on tour

  Hoyerswerda.  Am Donnerstag macht die "LAUSITZiale on tour" Station in der KUFA in Hoyerswerda.
Sie hat sich als kleines HeimatFilmFestival – aus der Lausitz für die Lausitz – in den letzten Jahren, auch überregional - bemerkbar gemacht.
Nach den ersten Veranstaltungen in Spremberg und Welzow setzt sich die Reise über 4 authentische Orte mit regionalen Geschichten und Lebenserinnerungen fort. Der bekannte Kameramann Andreas Köfer stellt ab 19 Uhr unter dem Thema Aussensichten - 5 anspruchsvoll gestaltete Filme vor. Gestaltet wurden sie von Studenten der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin.
Die Filmemacher werden ebenfalls vor Ort sein. pm/bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Lkw-Fahrer klaut Diesel

  Hoyerswerda.  Freitagabend kam es an einer Tankstelle an der Elsterstraße in Hoyerswerda zu einem Tankbetrug. Dort hatte ein Lkw-Fahrer sein Fahrzeug mit etwa 830 Litern Diesel im Wert von rund 880 Euro betankt und fuhr ohne zu bezahlen davon. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Polizeibericht aus Südbrandenburg

  Südbrandenburg.  Teuer geparkt wurde am heute Morgen in Meuro. Beim Ein- bzw. Ausparken waren zwei Fahrer um 4:30 wohl noch etwas unaufmerksam und stießen zusammen. 4.000 Euro Schaden bilanziert die Polizei.

Schmierfinken waren über das Wochenende in Lauchhammer unterwegs.Wie die Polizei berichtet, wurde an der Schule in der Naundorfer Straße offenbar die Lieblingsband verewigt. An der Sporthalle wurden schwarze Symbole gesprüht. Vermutlich dieselben Täter besprühten in der Wilhelm-Pieck-Straße fünf Busse ebenfalls mit diesem Bandemblem. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Zahlreiche Wildunfälle gab es am Morgen in den Landkreisen Spree-Neiße sowie Oberspreewald Lausitz. Vorrangig wurden mit Rehen zusammengefahren, aber auch eine Wildschweinrotte stand auf der Fahrbahn. Die Schadenshöhen betragen meist mehrere Tausend Euro.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Preisträger

  Jänschwalde.  Die Firma Nagola RE aus Jänschwalde hat den Preis des Wettbewerbs Deutschland – Land der Ideen“ entgegen genommen. Sie war aus über 1000 Bewerbungen als Preisträger ausgewählt worden.
Seit sechs Jahren hat sich die Firma im Bereich Umwelttechnologie, insbesondere bei der Rekultivierung von ehemaligen Tagebauflächen, spezialisiert. Die Firmenchefin, Biologin Christina Grätz, ist in diesem Jahr bereits Unternehmerin des Landes Brandenburg geworden.
Ein wichtiger Aspekt für das Gelingen der Projekte ist die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern und die Einbeziehung der Bevölkerung betonte sie bei der Auszeichnung. pm/bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Rettungspunkte in Wäldern

  Brandenburg.  In Brandenburgs Wäldern werden jetzt über 1.700 Rettungspunkte definiert und beschildert. Sie dienen vor allem ortsunkundigen Personen zur besseren Beschreibung ihres Standorts, wenn ein Hilferuf abgesetzt werden muss. Jeder Rettungspunkt wird in den kommenden Wochen mit einem grünen Schild mit weißem Kreuz markiert.
Auf dem Schild befindet sich eine vierstellige Nummer, die im Notfall der Leitstelle mitgeteilt wird. Nach der Erstversorgung des Verletzen und Absetzen des Notrufes dient der Rettungspunkt als Treffpunkt für Rettungsdienst und Hilfesuchende. Der Rettungsdienst kann dann von dort aus auf dem schnellstmöglichen Weg zum Verletzten gelotst werden. Es handelt sich um ein einheitliches und flächendeckendes Rettungssystem im Wald aller Eigentumsarten. pm/bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Umfrage: Wie spielt Deutschland gegen Nordirland?

Hoyerswerda.  Am Dienstag steht das letzte Spiel der Deutschen in der EM-Vorrunde an. Bis dato hat unsere Elf ja noch nicht viel gezeigt. Wir wollten daher wissen; Wie geht´s aus - das Spiel gegen Nordirland
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
20.06.2016 
Woche der Sonne hat begonnen

Hoyerswerda.  Die Woche der Sonne hat am Montag im Dorow Fachcenter in Hoyerswerda im Gewerbegebiet Nardt begonnen. Bis Freitag gibtes für Sie täglich Beratungen und Vorführungen rund um die Themen Solarstrom sowie das Heizen mit Solarwärme und Pellets. Dazu sind Spezialisten führender Firmen mit entsprechender Vorführtechnik vor Ort. Informationen erhalten sie, kostenlos, täglich von 10 bis 17 Uhr. Sie können die vielen Angebote ohne Voranmeldung nutzen. Eröffnet wird bei Dorow gleichzeitig das neue alternative Energie und Beratungszentrum.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]