Suchergebnisse:   [1]     9 Treffer
   
WERBUNG

19.02.2002 
"Arbeit staat Sozialhilfe: Bergbaumuseum profitiert von Beschäftigungsprojektrojekt

  Hoyerswerda.  Im Bergbaumuseum Knappenrode wurden am Dienstag mittag die Ergebnisse eines gemeinsamen Projektes von Sozial-, Arbeitsamt und der Firma PSW vorgestellt, in dessen Rahmen ehemalige Sozialhilfeempfänger Entrümpelungs- und Restaurationsarbeiten auf dem Gelände der früheren Brikettfabrik Knappenrode durchführen. Den Beschäftigten soll damit eine Chance geboten werden, wieder Fuß im Arbeitsleben zu fassen . Deshalb ist es wichtig, sinnvolle Tätigkeiten gekoppelt mit der Möglichkeit sich weiterzubilden, anzubieten. Am Beispiel des Bergbaumuseums hat man gezeigt, dass dieses Konzept aufgehen kann.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.02.2002 
"Tausend-Mann-Lager": Müllberge am Garagenkomplex verärgern die Anwohner

  Hoyerswerda.  Wegen der immensen Müllablagerungen in der Nähe des Garagenkomplexes im "Tausend-Mann Lager" in Hoyerswerda gibt es schon seit längerer Zeit Ärger. Anwohner der Straße sagen, dass einige der benachbarten Gartenbesitzer für den Müll verantwortlich seien. Egal, wer den Abfall dort entsorgt hat, die wahren Verursacher wird man wohl kaum ausfindig machen können. Bleibt nur zu hoffen, das dieses Beispiel keine Nachahmer findet.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.02.2002 
Ausstellung in der Volkshochschule: Kursteilnehmer präsentieren ihre Werke

  Hoyerswerda.  Was man alles bei der Volkshochschule in Hoyerswerda lernen kann, zeigt seit Dienstag eine Ausstellung, welche im Stammhaus in der Mannstraße zu sehen ist. Im Treppenaufgang sind Zeichnungen, Fotos und andere Kunstwerke ausgestellt. Entstanden sind sie innerhalb der Kunst-Kurse der Weiterbildungseinrichtung. Übrigens: Wer sich für Gesundheitslehrgänge interessiert, dem kann schnell geholfen werden. Es gibt nämlich noch Restplätze im Schihatsu - einer japanischen Massagetechnik, den 5 Tibetern und einem Bauchtanzwochenkurs.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.02.2002 
Großer Schutz für wenig Geld: Rauchmelder können Leben retten

  Hoyerswerda.  Um Entstehungsbrände rechtzeitig zu bemerken, empfehlen die Experten der Feuerwehr den Einsatz von Rauchmeldern in der Wohnung. In Amerika sind solche Rauchmelder bereits Pflicht für jeden Haushalt. Die meist batteriebetriebenen Geräte gibt es ab 10 Euro im Baumarkt. Die Nachfrage nach Rauchmeldern in Hoyerswerda ist, wohl bedingt durch den Brand vom Sonntag, momentan so groß, dass am Dienstag bei einigen Baumärkten in der Stadt schon die Reserven ausgingen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.02.2002 
Grubenbahn mit "Spar - Strecke": Lediglich mit einer „Schmalspur-Variante“ wird sich in diesem Jahr die Lausitzer Grubenbahn präsentieren. Grund dafür ist ein chronischer Geldmangel. Der geplante Streckenneubau zum Bahnhof Wittichenau sei demzuf

  Knappenrode.  Lediglich mit einer "Schmalspur-Variante" wird sich in diesem Jahr die Lausitzer Grubenbahn präsentieren. Grund dafür ist ein chronischer Geldmangel. Der geplante Streckenneubau zum Bahnhof Wittichenau sei demzufolge nicht finanzierbar. Damit die Züge trotzdem rollen können, soll die Bahn als eine Art Pendler die Gäste des Bergbaumuseums in Knappenrode von einem Parkplatz an der B 96 in der Nähe der Brücke zwischen Maukendorf und Groß Särchen zum Museum befördern.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.02.2002 
Hoyerswerdaer Fanfarenzug auf Achse: Nach dem Trainingslager folgt Berlin- Besuch

  Berlin.  Wenig Muße in den Ferien hat derzeit der Hoyerswerdaer Fanfarenzug. Nachdem die Spielleute in der vergangenen Woche zu ihrem traditionellen Trainingslager in Seiffhennersdorf waren, zieht es sie am Freitag schon wieder nach Berlin. Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Barbara Wittig werden sich die Musiker unter anderem den Reichstag ansehen und einen Stadtbummel unternehmen. Im Winterferienlager haben die 74 Teilnehmer neue Titel einstudiert, die auch auf einer neuen CD erscheinen sollen. Im nächsten Jahr wird der Verein bei den Weltmeisterschaften in Italien an den Start gehen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.02.2002 
Kämpft die Pro-DM-Partei weiter ?: Ein Wahlplakat aus längst vergangenen Zeiten..

  Hoyerswerda.  Es gibt Politiker, die versuchen sich ganz hartnäckig zu halten. Bolko Hoffmann ist offenbar so einer. Diesen Eindruck bekommt man zumindest, wenn man das Wahlkampfplakat seiner PRO-D-Mark Partei an der Spremberger Chaussee in Hoyerswerda sieht. Nur: Die Landtagswahl ist mittlerweile zweieinhalb Jahre her. Und: mit der D-Mark ist es in wenigen Tagen auch endgültig vorbei.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.02.2002 
Ursachenermittlung abgeschlossen: Defekter Fernseher löste Wohnungsbrand aus

  Hoyerswerda.  Zwischen 150.000 und 200.000 Euro Sachschaden sind durch den Wohnungsbrand in der Nacht zum Sonntag in dem Hochaus in der Schweitzerstraße in Hoyerswerda entstanden. Das ergaben erste Schätzungen von Gutachtern am Dienstag. Endgültig geklärt ist jetzt auch die Ursache des Brandes an dessen Folge drei Menschen starben. Auslöser war ein Defekt am Fernsehapparat in der Einraumwohnung im 7. Stock.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.02.2002 
Vattenfall Europe: Bundesregierung stellt Bedingungen für Konzernzusammenschluß

  Berlin.  Die Bundesregierung will die Wettbewerbsfähigkeit der Lausitzer Braunkohle sichern. Am Dienstag gab es im Bundeskanzleramt in Berlin ein Gespräch mit den Unternehmensvorständen und der Treuhandnachfolgerin BVS. Bundeskanzler Gerhardt Schröder hat dabei für die Bildung des drittgrößten deutschen Stromkonzern Vattenfall Europa grünes Licht gegeben. Das neue Unternehmen soll aus der VEAG, der LAUBAG, der Berliner BEWAG sowie den Hamburger Elektrizitätswerken HEW entstehen. Der Zusammenschluß ist mit der Bedingung verknüpft, dass Vattenfall in den nächsten zehn Jahren Strom aus heimischer Braunkohle produziert und hunderte zusätzlicher Ausbildungsplätze schafft. Der schwedische Energiekonzern zahlt für Altansprüche der Bundesregierung an den Unternehmen VEAG und LAUBAG insgesamt 412 Millionen Euro.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]