Suchergebnisse:   [1]   2      24 Treffer
   
WERBUNG

19.01.2018 
"Friederike" zerzaust auch die Lausitz

  Region.  Der Wintersturm "Friederike" ist gestern mit Wucht auch hier über die Lausitz gezogen und eine ganze Menge Schäden hinterlassen. Von Verletzten oder gar Menschen die hier bei uns ums Leben gekommen sind liegen seitens der Polizei derzeit noch keine Meldungen vor. Auch hier bei uns fuhren keine Züge mehr. Mittlerweile rollt auch hier der Zugverkehr wieder an. Es wurden hunderte Bäume umgeknickt. Die Feuerwehren der Region von Bautzen bis Schwarzheide sind noch im Dauereinsatz. Gesperrt ist die Straße zwischen Klein Partwitz und dem Brandenburger Tor wurde uns am Morgen gemeldet. Geierswalde ist seit gestern Nachmittag 16 Uhr ohne Strom. Auch in Libegast ist seit gestern Abend die Stromversorgung unterbrochen. In Teilen von Kamenz kam es ebefalls zu Stromausfällen weit Bäume auf Freileitungen gefallen waren. In Bischofswerda musste der Butterberg komplett gesperrt werden. Zu viele Bäume lagen auf der Zufahrtsstraße. Umgeknickte Bäume blockieren die B 97 bei Königsbrück. Die Bundesstraße musste gesperrt werden. Das musste sich die Feuerwehr sogar zwischenzeitlich zurückziehen, weil die Lage zu gefährlich war. Gesperrt war gestern Abend auch für längere Zeit die B96 zwischen Senftenberg und Großkoschen auf Grund umgestürzter Bäume. Soweit die uns bisher vorliegenden Meldungen. bw
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Anmeldestart für Schulkinowochen

  Hoyerswerda.  Das "Blow Up Kino" der Kulturfabrik und das "Cinemotion" in Hoyerswerda beteiligen sich an den Sächsischen Schulkinowochen vom 12. bis 23. März. 20 Filme stehen in beiden Häusern zur Aufführung bereit. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro, für Lehrkräfte und Begleitpersonen sind die Vorstellungen kostenfrei. Die Veranstaltungen müssen im Vorfeld gebucht werden. (jw)

Blow Up:
http://www.schulkinowoche.de/kinos/programm/?cinema=105

Cinemotion:
http://www.schulkinowoche.de/kinos/programm/?cinema=107
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Ausländerbehörde bleibt geschlossen

  OSL.  Die Ausländerbehörde des Landkreises Oberspreewald Lausitz im Dubinaweg 1 in Senftenberg (Haus IV) bleibt an den kommenden beiden Sprechtagen diesen und nächsten Donnerstag (25.01. und 01.02.2018) für Besucher ganztägig geschlossen. Grund seien Bauarbeiten zur Errichtung eines neuen barrierefreien Zugangs zwischen dem Wartebereich und dem Bürobereich, informiert die Verwaltung. Die Maßnahme soll bis zum 5. Februar 2018 abgeschlossen sein. (pm)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Betrunken gefahren

  Lauta.  Einen betrunkenen Autofahrer hat die Polizei am Freitagvormittag in Lauta aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten kontrollierten den 34-Jährigen auf der Karl-Marx-Straße und bemerkten starken Alkoholgeruch. Ein Test ergab 1,8 Promille. (kk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Blau-Weiß am Wochenende

  Hoyerswerda.  Die Volleyballfreunde Blau-Weiß Hoyerswerda peilen am Samstag den ersten Saisonsieg an. Zu Gast sind der Tabellendritte SV Chemnitz-Harthau und der Fünfte USV TU Dresden II. Für das Wochenende fallen Andreas Goering, Steven Wildt und Holger Brosche aus. Nach längerer Verletzungspause kehrt Sebastian Ullmann in die Mannschaft zurück. Spielbeginn ist ab 14 Uhr in der Sporthalle des Foucault-Gymnasiums. Auch die Ü47-Volleyballer von Blau-Weiß sind am Sonntag unterwegs. Zur Sachsenmeisterschaft reisen die Männer nach Chemnitz zum dortigen Ausrichter SV Textima Süd. Los geht das Turnier ab 10 Uhr in der Halle am Sportgymnasium. (lhw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Brand eines Trafohäuschens

  Ottendorf-Okrilla.  In Ottendorf-Okrilla kam es vergangene Nacht zu einem Brand in einem Trafohaus an der Schutterwälder Straße. Aus bislang noch ungeklärter Ursache fing ein Transformator Feuer. Die angerückte Feuerwehr konnte mit den Löscharbeiten aus Sicherheitsgründen jedoch erst beginnen, als der Strom abgeschaltet war. Die Flammen beschädigten die Anlage erheblich. Was genau die Ursache für den Brand war, wird ein Sachverständiger klären. Dessen Ergebnis steht noch aus. Verletzt wurde niemand. (mu)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Einbruchsserie aufgeklärt

  Görlitz/Bautzen.  Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei jetzt eine Reihe von Einbrüchen in Postfilialen und Gaststätten aufklären. Drei Männer sind am Dienstag in Löbau und Berlin festgenommen worden. Ihnen wird vorgeworfen Bargeld, Schmuck und Briefmarken im Wert von rund 200.000 Euro gestohlen zu haben. Die Tatorte lagen in den Landkreisen Bautzen und Görlitz sowie im Großraum Berlin. Auch der Einbruchsversuch in die Kauflandfiliale im Hoyerswerdaer Industriegelände im Mai vergangenen Jahres soll auf das Konto des Trios gehen. Die Diebesbande ist offenbar Bestandteil eines in Berlin ansässigen Familien-Clans. Im Fokus der Ermittlungen steht ein 41-jähriger Albaner, der in Sachsen als Asylsuchender registriert und in einem Heim in Löbau untergebracht ist. Auch bei seinen Komplizen handelt es sich um albanisch stämmige Staatsbürger, so die Staatsanwaltschaft Görlitz. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Friedrike "zusammengefasst"

Region.  Der Wintersturm "Friederike" ist am Donnerstagabend mit zum Teil Windstärke zehn durch unsere Region gezogen. An der Wetterstation in Hoyerswerda wurden in der Spitze Böen von 106 km/h gemessen, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Auf der A 13 bei Ortrand ist ein LKW-Fahrer tödlich verletzt worden. Sein Sattelzug war durch den Orkan umgekippt und der Mann eingeklemmt worden. Hunderte Bäume kippten während des Orkanes um. Freileitungen waren im Bereich Großkoschen und Tätzschwitz betroffen, etliche Orte dadurch mehrere Stunden ohne Strom. Das Aufräumen konnte in einigen Bereichen erst am Morgen erfolgen, um die Rettungskräfte nicht unnötig zu gefährden. In Bischofswerda waren Gäste und Angestellte des Berg-Gasthofes eingeschlossen und konnten erst am Freitag "befreit" werden. Das Betreten des gesamten Stadtwaldes und weiterer Areale am Butterberg ist mittlerweile bis auf weiteres verboten worden. Mehr als 20 Straßen im Landkreis waren gesperrt und konnten erst schrittweise wieder freigegeben werden. Die Regionalleitstelle Ostsachsen verzeichnet bis zum Morgen knapp 600 Einsätze im Landkreis. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Gelder für ÖPNV beantragt

  Sachsen.  Sachsen hat das Landesinvestitionsprogramm für den Öffentlichen Nahverkehr vorgelegt. Demnach beantragen die Verkehrsverbünde Gelder für Maßnahmen mit einem Volumen von insgesamt 137 Millionen Euro. Im Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien sollen unter anderem barrierefreie Haltestellen und Unterstände für den Bus in der Bernsdorfer Schulstraße sowie in Königswartha erreichte werden. Auch Mittel für 23 neue Busse wurden beantragt. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Handball am Wochenende in der Sachsenliga

  Lausitz.  Der HVH Kamenz muss am Samstag in der Sachsenliga beim Zwickauer HC Grubenlampe ran. Eine schwierige Aufgabe, zumal die Lessingstädter ihre vergangenen vier Ligapartien allesamt verloren haben. Mut macht aber, dass der HVH in der Hinrunde gegen den Tabellenzweiten mit 28:22 gewann. Anwurf ist um 17 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz.

Der LHV Hoyerswerda hat an diesem Wochenende spielfrei und ist erst nächstes Wochenende wieder im Spielbetrieb – dann zuhause gegen die HSG Riesa/Oschatz. (lhw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Interview mit dem Intergrationsbeauftragten des Sportbundes Bautzen

Hoyerswerda.  Thomas Hentschel vom Kreissportbund Bautzen im Interview mit Lars-Henrik Wacker.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Lebensräume-Ausblick für 2018

Hoyerswerda.  Bernd Wogawa hat Lebensräume Vorstand Axel Fietzek im Interview. Die Pläne des Wohnungsunternehmens für 2018 werden vorgestellt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Mehr Unterstützung für kleine Kommunen

  Sachsen.  Eine kurzfristige Stärkung der kleinen und mittleren Kommunen im Ländlichen Raum fordert der Präsident des Sächsischen Städte- und Gemeindetages, Stefan Skora. Sie dürften nicht unter Druck gesetzt werden, sich zu größeren Einheiten zusammenzuschließen, hieß es bei einem ersten Treffen mit Ministerpräsident Michael Kretschmer. Die kleinen Gemeinden seien kein Auslaufmodell, sondern Heimat für viele Menschen. Finanzielle Hilfe sowie die Förderung der Zusammenarbeit und die Digitalisierung, könnten helfen sie auch dauerhaft zu erhalten. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Öffentlicher Informations- und Diskussionsabend zu "Kamenz 2030"

  Kamenz.  Die Leitbilddebatte „Kamenz 2030“ wird fortgesetzt. Am Mittwoch (24.01.18) um 18.30 Uhr findet im Ratssaal der Lessingstadt dazu ein öffentlicher Informations- und Diskussionsabend statt. In der Veranstaltung geht es um die Vorstellung der allgemeinen Trends in der Stadtentwicklung in Deutschland sowie um den gemeinsamen Austausch zu den Konsequenzen für die Stadt Kamenz. Im Einzelnen wird der Stadtentwicklungsberater der Stadt Kamenz in einem Impulsvortrag verschiedene Aspekte zu wesentlichen Kernthemen vortragen. Darin geht es um Dinge wie Wohnstandort, lokale Wirtschaft und Arbeitsmarkt, Handel/ Versorgung, Bildung, Energie, Stadtgesellschaft und regionale Kooperationen. Auch um die Bevölkerungsprognose und die Frage wie man damit grundsätzlich umgehen möchte soll gesprochen werden. Die Ergebnisse der Diskussion werden in die laufenden bzw. geplanten Prozesse der Leitbildentwicklung und der Fortschreibung der Stadtentwicklungsstrategie einfließen. Ein erster Entwurf des Leitbildes „Kamenz 2030“ soll am 5. Mai 2018 auf einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt und im Anschluss in Arbeitsgruppen zur Diskussion gestellt werden. (pm)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
SC Hoyerswerda zu Gast in Görlitz

  Hoyerswerda.  Die Handballerinnen des SC Hoyerswerda treten am kommenden Sonntag in der Mitteldeutschen Oberliga bei Koweg Görlitz an. Gegen den direkten Tabellennachbarn muss der Achte aus der Zuse-Stadt punkten, um sich Luft auf die Abstiegsränge zu verschaffen. Anwurf ist um 17 Uhr in der Sporthalle Rauschwalde. (lhw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Sperrungen wegen Sturmschäden

  Region.  Im ELSTERWELLE-Sendegebiet sind folgende Straßen aufgrund von Sturmschäden aktuell gesperrt


B 97 zwischen Ottendorf-Okrilla und Laußnitz
B 98 zwischen Thiendorf und Glauschnitz
B 169 Zwischen Neudorf und Lichtensee
S 156 Zwischen Abzweig nach Cunnersdorf und Neustadt
S 234 Zwischen Partwitz und dem "Brandenburger Tor"
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Touristinformation Hoyerswerda zieht positive Bilanz

Hoyerswerda.  Die Touristinformation Hoyerswerda zieht nach einem Jahr am Standort im Bürgerzentrum in der Altstadt ein positives Fazit. 11.000 Besucher fanden 2017 den Weg in die Stelle in der Altstadt. Das sind rund 3000 mehr als 2015 als sich die Information noch in der Schlossergasse befand. Danach war sie zwischenzeitlich in der Lausitzhalle untergebracht, mit deutlich weniger Frequenz. Am häufigsten wird hier übrigens nach Stadtplänen sowie Fahrradrouten für das Seenland nachgefragt. Aber auch die zahlreichen Broschüren wecken natürlich das Interesse. Hier kommt bald eine neue dazu, denn auch 2018 und 2019 bietet das Lausitzer Seenland ein reichhaltiges Programm: Nachzulesen gibt es dies ab kommender Woche in der neuen Zweijahres-Ausgabe des „Seenland Magazins“ – in einer Rekordauflagenzahl von 180.000 Stück. Auch die Mitarbeiter der Touristinfo stehen vor einem spannenden Jahr – thematisch zwischen „750 Jahre Hoyerswerda“ und dem Film über den Liedermacher Gerhard Gundermann, erwarten sie natürlich einen großen Ansturm ob persönlich, am Telefon oder via Mail. (lhw(jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Update Straßensperrung

  Region.  Die S 234 zwischen Partwitz und dem Brandenburger Tor ist wieder frei.

B 98 zwischen Thiendorf und Glauschnitz wieder frei
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Update Straßensperrungen

  Region.  Wieder freigegeben sind:

K 7264 Seeligstadt - Großröhrsdorf
S 105 Elstra – Gersdorf
K 9237 Prietitz – Thonberg
K 9240 Rauschwitz – Rehnsdorf
B 98 Laußnitz - Saka
S 100 Glauschnitz - Tauscha
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
19.01.2018 
Update Straßensperrungen Landkreis Bautzen

  Region.  S 234 Brandenburger Tor - Klein Partwitz
S 105 Elstra – Gersdorf
K 9237 Wohla – Hennersdorf
K 9237 Prietitz – Thonberg
K 9240 Rauschwitz – Rehnsdorf
K 7262 Goldbach - Rammenau
K 7264 Seeligstadt - Großröhrsdorf
K 7267 Uhyst – Burkau
B 97 Ottendorf-Okrilla – Laußnitz
B 98 Laußnitz - Saka
S 95 Radeberg - Dresden
S 100 Glauschnitz - Tauscha
K 9204 Seeligstadt - Eierberg S 95
K 9242 Pulsnitz - Steina
K 9242 Pulsnitz – Großröhrsdorf
K 9252 Ottendorf-Okrilla - Lomnitz
K 9253 Lomnitz - Höckendorf
K 9258 Roter Graben K 9259 - S 59 Weixdorf
K 9259 Grünberg - Langebrück
K 9261 Ottendorf-Okrilla - Würschnitz
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]   2      zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]