Suchergebnisse:   [1]     9 Treffer
   
WERBUNG

18.10.2013 
Ausstellungseröffnung: „Farben Europas 2013“ im Niederlausitzer Heidemuseum

  Spremberg.  Ab heute werden im Niederlausitzer Heidemuseum in Spremberg die Ergebnisse des deutsch-polnischen Malerpleinairs „Farben Europas 2013“ gezeigt. An dem 14-tägigen Kunstcamp, das im Sommer im Familienzentrum Grießen stattfand, nahmen zehn deutsche und zehn polnische Malerinnen und Maler teil. Die Ausstellung wird 38 Werke umfassen, die aus den mehr als einhundert entstandenen Kunstwerken ausgewählt wurden und jetzt erstmalig in dieser Form der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Ausstellung wird bis zum 10. November zu sehen ein. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
18.10.2013 
Auszeichnung: Springer Medizin CharityAward für Brandenburger Netzwerk „Gesunde Kinder“

  Senftenberg/Berlin.  Brandenburger Netzwerk „Gesunde Kinder“ hat den Springer Medizin CharityAward 2013 gewonnen. Die Auszeichnungsveranstaltung fand gestern Abend in Berlin statt. Der Preis ist in diesem Jahr mit zwei Medienpaketen im Wert von je 100.000 Euro und 50.000 Euro in bar dotiert. „Damit wollen wir unser Projekt deutschlandweit und insbesondere auch bei den Medizinern und in der Gesundheitsbranche noch bekannter machen, um weitere Nachahmer zu interessieren“, erklärt Hendrik Karpinski – Mitbegründer und Sprecher der Initiative. Das Preisgeld von 50.000 Euro soll ganz klar den Familien und ehrenamtlichen Paten in den Netzwerken vor Ort zugute kommen.

Das Niederlausitzer Netzwerk „Gesunde Kinder“ wurde 2006 ins Leben gerufen. Darin werden auf freiwilliger Basis umfassende Angebote zur Begleitung von Familien koordiniert. Dies erfolgt durch ehrenamtlich tätige Familien-Paten. Das Angebot beginnt in der Schwangerschaft und gilt bis zum dritten Lebensjahr des Kindes und kann kostenlos genutzt werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
18.10.2013 
Erweiterung: Wohnstätten mit Pflegeinrichtung und „Senioren-WG“

Hoyerswerda.  Die Lebenshilfe-Wohnstätten in Dörgenhausen erweitern sich. Am Standort wird derzeit das ehemalige KIB Verwaltungsgebäude saniert und umgebaut. Im Haus entsteht eine Tages- und Kurzzeitpflege mit 15 bzw. 8 Plätzen. Zudem wird eine Wohngemeinschaft für geistig behinderte Senioren eingerichtet. Bisher sind Frauen und Männer in den Wohnstätten untergebracht. 1,4 Millionen Euro werden in den Umbau investiert. Die Eröffnung ist für das erste Quartal 2014 geplant. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
18.10.2013 
Fertigstellung: Autobahntunnel „Königshainer Berge“ wieder frei

  Königshain.  Der Tunnel Königshainer Berge ist heute wieder für den Verkehr freigegeben worden. Die rund 2 Millionen Euro teuren Reparaturarbeiten konnten vorfristig abgeschlossen werden, da die zuletzt noch ausstehende Instandsetzung der Tunnelschale ohne Probleme und damit sehr zügig verlaufen ist, erklärt das sächsische Verkehrministerium. An Pfingsten war in der Tunnelröhre in Fahrtrichtung Görlitz ein Lkw in Brand geraten. Das Tunnelbauwerk und die technische Ausstattung wurden so stark beschädigt, dass eine Sperrung notwendig wurde (pm/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
18.10.2013 
Hinweis: Rente nicht nur ab 67

  Region.  Trotz der Anhebung der Altersgrenze muss auch künftig nicht jeder bis zum 67. Lebensjahr arbeiten. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland hin. Versicherte, die mindestens 45 Jahre Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt haben, können auch weiterhin mit 65 Jahren ohne Abschläge in Rente gehen. Mehr Informationen zum Thema gibt es am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 48 090 und im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-mitteldeutschland.de.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
18.10.2013 
Nach Reifenplatzer Ladung verloren - glimpflich ausgegangen

  Königsbrück.  Von der Ladefläche eines landwirtschaftlichen Gespanns ist am Mittwochabend in Königsbrück eine Sandsteinsäule (etwa 20 x 20 x 120 cm) auf die Kamenzer Straße gefallen. An einem Anhänger hinter dem Ackerschlepper war zuvor ein Reifen geplatzt. Die Ladung war offenbar schlecht gesichert gewesen und konnte daher herabfallen. Beim Aufschlag auf die Fahrbahn brach die Säule auseinander. Ein hinterher fahrender Seat fuhr gegen einen Teil dieser. An ihrem Auto entstand Sachschaden, die 27-Jährige am Steuer blieb unverletzt. (tk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
18.10.2013 
Scheck: 900.000 Euro für Spremberger Kitas

  Spremberg.  Brandenburgs Bildungsministerin Martina Münch kommt heute mit Fördermitteln in Höhe von rund 900.000 Euro nach Spremberg. 732.000 Euro davon werden die Errichtung eines offenen Betriebskindergartens mit Inklusionskonzept investiert. Der Neubau der Kita Groß Luja wird mit Fördermitteln in Höhe von 170.000 Euro anteilig finanziert. Die Zuwendungen stammen aus dem Investitionsprogramm "Kinderbetreuungsfinanzierung", mit dem Bund und Länder einen bundesweiten Ausbau der Kindertagesbetreuung für Kinder bis drei Jahre verabredet hatten. Mehr als 31.000 Kinder im Krippenalter besuchen in Brandenburg eine Kindertagesstätte oder eine Tagespflege. Das sind mehr als 53 Prozent der Unter-Dreijährigen. (pm)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
18.10.2013 
Zeugen gesucht: Bürgeramt bittet um Hilfe

  Hoyerswerda.  Das Hoyerswerdaer Bürgeramt sucht Zeugen. Die, am vergangenen Sonntag an der Bautzener Allee 67 gefundene, Katze ist ausgesetzt worden. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich telefonisch unter 45 63 19 zu melden. Gesucht wird zudem ein Taxifahrer, der Angaben zu den Personen machen kann, die er zum späteren Fundort gefahren hat. (pm)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
18.10.2013 
Zeugen gesucht: Kaffeediebe an der Wittichenauer Kreuzung

  Hoyerswerda.  Kaffeediebe haben am Dienstag im „Netto“ an der Wittichenauer Kreuzung in Hoyerswerda zugeschlagen. Nach ersten Erkenntnissen wurden knapp 200 Päckchen im Wert von über 1.000 Euro vermutlich mit einem Einkaufswagen gestohlen. Den Tatort verließen die Diebe offenbar unbemerkt durch das Lager, indem sie dessen Tür gewaltsam öffneten.

Die Kriminalpolizei sucht jetzt Zeugen:
- Wem sind Personen aufgefallen, die im Bereich der Wittichenauer Straße mit Einkaufswagen und großen Mengen Kaffee unterwegs waren?
- Wem wurden große Mengen Kaffee günstig zum Kauf angeboten?
- Wer kann Angaben zu Tat und den Tätern machen?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Hoyerswerda Tel.: 03571 46 50 entgegen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]