Suchergebnisse:   [1]     10 Treffer
   
WERBUNG

16.10.2005 
Angebot: Ferienkurs für jugendliche Radiomacher

  Hoyerswerda.  Jugendliche die Interesse am Radiomachen haben, werden von der Kulturfabrik Hoyerswerda gesucht. Gemeinsam mit dem Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanal SAEK wird in der zweiten Woche der Herbstferien ein Kurs im christlichen Gymnasium „Johanneum“ veranstaltet. Die Teilnehmer lernen neben den journalistischen Grundlagen vor allem den Umgang mit professioneller Radiotechnik kennen, heißt es in einer Mitteilung. Telefonische Anmeldung unter 03571 / 40 78 90. Die Kursgebühr beträgt für Schüler 15 Euro. Familien- bzw. Sozialpassinhaber können kostenlos teilnehmen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.10.2005 
Bezirksliga: Ergebnisse vom Wochenende

  Region.  Tabellenführer SV Einheit Kamenz hat zuhause gegen die 3. Mannschaft von Dynamo Dresden mit 1:0 gewonnen. Königwartha erreicht beim FSV Oppach ein 1.1 unentschieden. Und die Spielvereinigung Hoyerswerda 1919 musste sich auswärts beim SV Bannewitz mit 2:0 geschlagen geben.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.10.2005 
Bilanz: Steigende Raserzahlen bei „Blitz für Kids

  Sachsen.  Bei der Aktion „Blitz für Kids“ vor den Grundschulen im Freistaat war sachsenweit jeder 17. Autofahrer zu schnell unterwegs. Damit ist ein leichter Anstieg von gut einem Prozent gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen, hat das sächsische Innenministerium jetzt mitgeteilt. Vom 26. September bis zum 7. Oktober sind insgesamt rund 33.000 Fahrzeuge von der Polizei kontrolliert worden, Der schnellste Fahrer wurde mit 73 km/h in der üblichen 30-iger Zone gemessen. Er wurde mit vier Punkten in Flensburg, einem Monat Fahrverbot und 125 Euro Bußgeld betraft.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.10.2005 
Handballoberliga: LHV mit Unentschieden in heimischer Halle

  Hoyerswerda.  Mit einem Untenschieden trennte sich der LHV Hoyerswerda am Samstag von der HSG Neudorf Döbeln. Nach einem durchwachsenen Spiel endete die Partie mit 23:23. Bester Werfer für den LHV war Conny Böhme mit sechs Treffern.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.10.2005 
Kamenzer Tafel: Frühstücksangebot für Bedürftige

  Kamenz.  Ab Dienstag bietet die Kamenzer Tafel Bedürftigen drei mal wöchentlich ein Frühstück. Geöffnet ist jeweils Dienstag bis Donnerstag von jeweils 9:30 bis Uhr, so die Kamenzer Stadtverwaltung in einer Mitteilung. Gegen einen kleinen Obulus könne in der Grenzstraße 21 ein belegtes Brötchen sowie ein warmes Getränk erworben werden, hieß es weiter.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.10.2005 
Kinderuni: Vorlesungsbeginn für Kids ist am Samstag

  Senftenberg.  Mit einer Vorlesung an der Fachhochschule Lausitz in Senftenberg startet am nächsten Samstag die „Kinderuni Lausitz“. Interessierte Mädchen und Jungen bekommen dabei Antwort auf die Frage, ob „Bakterien kleine Monster“ sind. Eltern haben während der Vorlesung die Möglichkeit den Vortrag sowie ihren Nachwuchs via Leinwand in der Cafeteria der Hochschule zu beobachten. Das Projekt „Kinderuni Lausitz“ bietet bis zum Mai nächsten insgesamt acht Vorlesungen in Senftenberg und Hoyerswerda. Das komplette Angebot ist im Internet unter www.kinderuni-lausitz.de abrufbar. Die Teilnahme kostet pro Kind und Vorlesung fünf Euro. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 03571 / 41 60 72.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.10.2005 
Neuerscheinung: „Lausitzer Industriekultur“ in Bröschure zusammengefasst

  Region.  Bis Ende des Jahres soll eine neue Broschüre über die „Lausitzer Industriekultur“ entstehen. Darüber informierte jetzt die Marketinggesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien. Inhaltlich sollen entsprechende Einrichtungen, Reiserrouten und bereits buchbare Angebote enthalten sein. Die Industriekultur, ist neben den Radwanderwegen, dem Wassertourismus und der sorbischen Kultur, das vierte große Thema das die brandenburgische und sächsische Lausitz miteinander verbindet, heißt es weiter.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.10.2005 
Schwimmende Häuser: Ausstellung im IBA-Haus Großräschen

  Großräschen.  Im nächsten Jahr sollen die ersten schwimmenden Häuser im Lausitzer Seenland endlich Realität werden. Aus diesem Grund wird am Mittwoch auf dem Gelände der Internationalen Bauausstellung Fürst Pückler – IBA – in Großräschen eine Ausstellung zum Thema eröffnet. Die schwimmenden Häuser seien nicht mehr nur Vision, sondern beginnende Wirklichkeit, so IBA-Geschäftsführer Rolf Kuhn. Gezeigt werden neben den zum Teil bekannten Häusern, auch die Arbeiten der Sieger eines Studentenwettbewerbes zum Thema. Geöffnet ist die Schau Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.10.2005 
Stadtgeschehen: Ehemaliger Eigenbetriebsdirektor ist vom OB angezeigt worden

  Hoyerswerda.  Der ehemalige Direktor des Hoyerswerdaer Eigenbetriebes Kultur & Bildung S. ist jetzt wegen Untreue angezeigt worden. Wie das „Hoyerswerdaer Tageblatt“ schreibt, hat Oberbürgermeister Horst-Dieter Brähmig nach ersten Prüfungen in S. Wirkungsbereich Anzeige erstattet. „Es wurde öffentliches Geld der Volkshochschule für eine private Nutzung genommen“ wird Brähmig zitiert. Dem Direktor war durch Beschluss des Stadtrates im September gekündigt worden. Grund dafür war die Verurteilung von S. zu einer einjährigen Haftstrafe auf Bewährung wegen Nötigung und Untreue.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.10.2005 
Unfall: Tödlicher Unfall in Wittichenau

  Wittichenau.  Bei einem Unfall am Samstagabend ist ein 67-jähriger Mann ums Leben gekommen. Er fuhr mit dem Fahrrad auf der Kottener Straße in Wittichenau und führte dabei ein Pferd am Zügel mit, so die Polizei in einer Mitteilung Aus noch unbekannter Ursache stürzte der Radler und verletzte sich am Kopf. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]