Suchergebnisse:   [1]     9 Treffer
   
WERBUNG

16.05.2006 
200 Quadratmeter Wald in Flammen

  Maukendorf/Hoyerswerda.  Zwischen Hoyerswerda und Maukendorf haben am Abend 200 Quadratmeter dicht bewachsener Wald gebrannt. Die Feuerwehr hatte die Flammen am Abzweig Spohla schnell unter Kontrolle, war am Morgen von der Leitstelle zu erfahren. Vor Ort kamen neben der Berufsfeuerwehr auch die Freiwilligen Wehren aus Knappenrode und Zeißig zum Einsatz.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.05.2006 
Bergbaumuseum beteiligt sich an "Nacht der Museen"

  Knappenrode.  Zur europaweiten "Nacht der Museen" am Samstag werden im Bergbaumuseum Knappenrode stündlich Führungen am Abend angeboten. Von 20 bis 23 Uhr wird dabei die historische Brikettfabrik von 1918 gezeigt. Beim Anfahren der Tellertrockner und Pressen ist die Fabrik in der nahezu originalen Geräuschkulisse zu erleben, teilte Museumsleiterin Ute Baumgarten heute mit. Zudem sind bereits ab 19:30 Uhr unter anderem die Mineralienausstellung "Schätze der Erde", die europaweit einzigartige Ofenausstellung und die Sonderausstellung "Kohle, Lohn und Kumpeltod" zu sehen. Als Eintritt gilt ein normales Museumsticket.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.05.2006 
Fußball-WM-Vorbereitung in Kamenz: Polizist ersetzt Ampel

  Kamenz.  An der Kreuzung Macherstraße / Hans-Grade-Straße in Kamenz regelt morgen Vormittag von 8 bis 11 Uhr ein Polizist den Verkehr. Damit sollen die Beamten kurz vor der Fußballweltmeisterschaft noch einmal auf heimischen Terrain üben, bevor sie in Leipzig zur Regelung des Straßenverkehrs eingesetzt werden. Die Polizei weist daraufhin, dass Zeichen und Weisungen Vorrang vor allen anderen Anordnungen und sonstigen Regeln haben, den Verkehrsteilnehmer aber nicht von seiner Sorgfaltspflicht entbinden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.05.2006 
Kultusminister wirbt für noch mehr Ganztagsangebote in Sachsen

  Sachsen.  Kultusminister Steffen Flath setzt sich für mehr Ganztagsangebote an Schulen in Sachsen ein. Der Freistaat stellt für dieses Jahr 30 Millionen Euro für den Ausbau von Ganztagsangeboten zur Verfügung. Bis Ende vergangenen Monats haben 307 Schulen Förderung in Höhe von rund 3 Millionen Euro beantragt. Laut der neuesten Statistik der Kultusministerkonferenz gibt es in Sachsen 1303 Ganztagsangebote. Damit liegt der Freistaat mit einem Anteil von 78,8 Prozent aller Schulen bundesweit an der Spitze.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.05.2006 
Leichte Beute für Langfinger

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda ist gestern Vormittag am Waldfriedhof in einen Ford Ka eingebrochen worden. Gestohlen wurden eine Handtasche, der Fahrzeugschein, weitere persönliche Dokumente und ein Handy, so die Polizei heute. Der Gesamtschaden beträgt 300 Euro.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.05.2006 
Reaktion: PDS hatte Skora-Nominierung erwartet

  Hoyerswerda.  Wenig überraschend kam die OB-Nominierung von Finanz-, Bau- und Ordnungsbürgermeister Stefan Skora für den PDS-Kandidaten Ralf Haenel. Bei der bekannten Konstellation der Wahlplattform, sei für ihn klar gewesen, das ein Vertreter der CDU als Gegenkandidat aufgestellt wird, hieß es am Dienstag auf Anfrage unseres Senders. Seine Chancen im Wahlkampf beurteilt Haenel als gut, da bei den OB-Wahlen die Bürger meist nicht über Parteien, sondern Personen entscheiden. „Aus welchem Stall man kommt, wird sicher nicht außen vorgelassen, spielt aber keine dominierende Rolle“, sagte Haenel weiter.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.05.2006 
Resonanz: Ein Dutzend Bewerber für Direktorenposten

  Hoyerswerda.  12 Bewerbungen sind für den Posten des Direktors des Eigenbetriebes „Kultur und Bildung“ in der Hoyerswerdaer Stadtverwaltung eingegangen. Vier davon direkt aus der Stadt, der Rest aus dem Umland, sagte Pressesprecher Sandro Fiebig am Dienstag auf Anfrage. Eine sogenannte Findungskommission – bestehend aus den Fraktionsvorsitzenden des Stadtrates sowie dem Betriebsauschuss wird jetzt die Gespräche mit den Kandidaten führen. Voraussichtlich in der Junisitzung des Stadtrates soll über die Neubesetzung des Direktorensessels entschieden werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.05.2006 
Urteil: Prozess wegen Vergewaltigung endet mit Freispruch

  Hoyerswerda.  Mit einem Freispruch endete am Dienstag am Amtsgericht am Pforzheimer Platz ein Verfahren wegen Vergewaltigung. Ein Hoyerswerdaer sollte im August vergangenen Jahres, seine Ehefrau gewaltsam zu Sex gedrängt haben. Erst durch das Auftauchen der damals vierjährigen Tochter, hatte der 46-Jährige von ihr abgelassen. Da die Frau erst sechs Monate später Anzeige erstattet hatte und die Aussagen bei der Polizei sowie im Gericht widersprüchlich waren, entschied Richter Michael Göbel zu Gunsten des Angeklagten. Mittlerweile ist das Paar geschieden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.05.2006 
Zwei Jugendliche in Hoyerswerda ausgeraubt

  Hoyerswerda.  Zwei Jugendliche sind gestern früh auf dem Busbahnhof in der Hoyerswerdaer Altstadt von vier Unbekannten überfallen worden. Die Täter schlugen auf die beiden Jungen ein und knöpften ein Handy sowie ein Portemonnaie ab, sagte ein Polizeisprecher heute unserem Sender. Die Jugendlichen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird mit 500 Euro beziffert.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]