Suchergebnisse:   [1]     15 Treffer
   
WERBUNG

16.04.2013 
Brandstiftung?

  Neschwitz.  Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einer Brandstiftung vom Montagmorgen im Neschwitzer Ortsteil Luga. Unbekannte hatten in der Dorfstraße einen am Haus stehenden Blumentopf mit trockenem Reisig angezündet. Das Feuer fraß sich an dem Stützbalken einer Terrasse empor. Der 54 jährige bewohner und seine Lebensgefährtin konnten die Flammen geistesgegenwärtig mit mehreren Eimern Wasser löschen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 2.000 Euro. Zeugen mit Sachdienlichen Hinweise melden sich bitte im Polizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 356-0 oder in jeder anderer Polizeidienststelle.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Einbruch im Einsteinhaus

  Hoyerswerda.  Unbekannte sind am Sonntagabend ins Einsteinhaus in Hoyerswerda eingebrochen. Sie brachen in die Räumlichkeiten von sechs eingemieteten Firmen ein und waren offenbar auf der Suche nach Bargeld, denn vor allem Geldkassetten wurden aufgebrochen und entleert. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 3.000 Euro beziffert, die Summe des gestohlenen Bargeldes wurde noch nicht umfassend bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Einladung zum Unternehmerstammtisch des Senftenberger Existenzgründervereines LUC e.V.

  Senftenberg.  Existenzgründer und Jungunternehmer aus der Region Südbrandenburg und Nordsachsen sowie die Mitglieder des Existenzgründervereines LUC sind am Donnerstag zum Unternehmerstammtisch eingeladen. Die Veranstaltung ist öffentlichen und die Teilnahme kostenfreie. Treff ist um 18 Uhr in Gaststätte Hänig, in der Briesker Straße in Senftenberg, wird informiert. Während des Stammtischs wird u.a. der Vorstand einen Bericht zu derzeitigen Aktivitäten im Verein erstatten, gibt es Infos zu Rechnungslegung, Fristen und Mahnungen sowie einen Überblick zum Arbeitsstand Innovationszentrum an der Hochschule Lausitz. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Einladung: AOK-Radtour am 28. April

  Hoyerswerda.  Am 28. April lädt die AOK PLUS zur bereits 16. Familienradtour in Hoyerswerda ein. Gestartet wird 10:00 Uhr an der AOK-Filiale am Pforzheimer Platz. Der geführte Rundkurs ist etwa 37 Kilometer lang. Vom Startort geht es über Nardt, Wittichenau, Schwarzkollm/Krabatmühle, Michalken, Zelders Teiche, Dörgenhausen zum Lausitzbad Hoyerswerda. Hier werden die Radler gegen 15:00 Uhr eintreffen. Während der Tour wird für medizinische Betreuung und Reparaturen kleinerer Fahrradpannen gesorgt. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Erfolgreich: Hoyerswerdaer Sportakrobaten bei Landesmeisterschaft

Hoyerswerda.  Bei den Landesmeisterschaften der Sportakrobaten der Jugendklasse am Wochenende in Hoyerswerda waren die einheimischen Sportler sehr erfolgreich. Das Damenpaar Lara Ziemer und Lena Waschulewski errang drei Landesmeistertitel.
Es verwies die Konkurrenz im Mehrkampf mit deutlichem Abstand auf die Plätze. Nur knapp am Treppchen vorbei geschrammt ist das zweite Damenpaar Lena Bednarz und Franziska Kuhn. Im Mixed erkämpften Xenia Bartel und Stefan Höntsch zwei dritte Plätze. Das Schüler-Damenpaar Pia Schütze und Gina Lee Nickler turnte außer Konkurenz hätte aber mit den Punkten einen dritten Platz im Wettkampf erreicht teilt der Sportclub Hoyerswerda mit. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Ernst-Sauer-Platz Einweihung

  Senftenberg.  Am 24. April wird der Platz an der Bahnhofstraße in Senftenberg feierlich als Ernst-Sauer-Platz eingeweiht. Wie Bürgermeister Andreas Fredrich weiter mitteilt wird an der Ecke Bahnhofstraße/Westpromenade dazu um 16 Uhr ein Gedenksteele enthüllt. Im Anschluss eröffnet in einem Geschäft am Platz eine durch die Witwe Hildegard Sauer und die Schmuckgestalterin Christine Przybilski gestaltete Ausstellung zum Leben und Schaffen des Bildhauers. Am 24. April 2013 wäre der viele Jahre in Senftenberg lebende und wirkende Künstler Ernst Sauer 90 Jahre alt geworden. Gleichzeitig jährt sich in diesem Jahr am 8. Juni sein 25. Todestag. Ihm zu Ehren und zum Gedenken an sein künstlerisches Werk wird die Einweihung an diesem Tag vorgenommen.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Erwischt: Schmierfink am Pforzheimer Platz

  Hoyerswerda.  Ein 18-Jähriger hat Montagnachmittag die Hausfassade einer Arztpraxis am Pforzheimer Platz beschmiert und wurde dabei durch eine Zeugin beobachtet. Diese informierte den Inhaber, welcher den „Schmierfink“ stellte und bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Die Beamten erhoben die Personalien des jungen Mannes, wobei dieser sich massiv widersetzte und versuchte, zu fliehen. Erst der kurzzeitige Einsatz einer Handfessel konnte ihn daran hindern. Den Tatverdächtigen erwartet nun nicht nur eine Anzeige wegen Sachbeschädigung sondern auch wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Gemeinsam gegen rechte Schmierereien

  OSL .  Der Oberspreewald Lausitz Kreis und die Kommunen wollen in der Zukunft gemeinsam gegen rechte Schmierereien und Gedankengut vorgehen.
Dies ist das Ergebnis einer Beratung zu der jetzt Schipkaus Bürgermeister Klaus Prietzel nach Klettwitz eingeladen hatte. Die Kommunalvertreter, Polizei und Kreisverwaltung informierten dort über unterschiedliche Herangehensweisen an die Problematik und die Situation. Über das konkrete weitere Vorgehen wollen die Verantwortlichen Mitte Mai mit Brandenburgs Innenminister Dietmar Woidke sprechen. Im Juni lädt der Landkreis zu einer Folgeveranstaltung mit weiteren Vertretern der Sicherheitsbehörden ein.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Geschaut: Töpfermarkt in Hoyerswerda

Hoyerswerda.  Der Hoyerswerdaer Töpfermarkt zog am Wochenende wieder zahlreiche Besucher auf den Altstadtmarkt. Von elegant bis rustikal boten zahlreiche Aussteller ihr Kunsthandwerk an. Abgerundet wurde die bunte Marktatmosphäre mit Straßenmusikanten und einem Karussell für Kinder. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Manöverschäden

  Bautzen.  Wer durch Truppenübungen zu Schaden gekommen ist, kann sich an das Landratsamt Bautzen wenden. Dies hat die Behörde nach den Manövern in der Region jetzt mitgeteilt. In den ersten beiden April-Wochen kam es dabei durch niederländische Truppen in mehreren Teilen des Landkreises zu Schäden in Wald und Flur. Im Ordnungsamt erhalten Betroffene entsprechende Informationen über den notwendigen Werdegang. Das Ordnungsamt gibt dabei Unterstützung für die weiteren Maßnahmen zur Schadensregulierung und tritt ausschließlich als Mittler zwischen dem Geschädigten und der Bundeswehr auf.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Mehr Geld für Straßen

  Sachsen.  Zur Instandsetzung der durch den langen Winter erheblich in Mitleidenschaft gezogenen Straßen in Sachsen stellt die Staatsregierung zusätzlich 50 Millionen Euro zur Verfügung.
Das hat das Kabinett gestern beschlossen.
Die Mittel sind dabei ausschließlich für kommunale Straßen in Städten, Gemeinden und Landkreisen zu verwenden. Für Bundes- und Staatsstraßen in Trägerschaft des Freistaates will man zusätzlich 10 Millionen Euro verwenden. Besonderes Augenmerk richten wir dabei auf nachhaltige Erneuerungs- und Instandhaltungs-maßnahmen, um die Straßen auch für kommende Winterperioden gut zu rüsten so Minister Sven Morlock. Die Erhebung der Winterschäden an den Straßen im Freistaat ist noch nicht abgeschlossen. Dennoch wird jetzt schon deutlich, dass die voraussichtlichen Schadenssummen aufgrund des Winterverlaufs deutlich höher liegen als im Durchschnitt der vergangenen Jahre. In diesem Jahr lag auch der Salzverbrauch mit rund 180.000 Tonnen 47 Prozent höher als der Durchschnittswert der letzten 15 Jahre. Für die Unterhaltung und Instandsetzung von Staats- und Bundesstraßen in den Landkreisen hatte Verkehrsminister Sven Morlok bereits zu Jahresbeginn rund 34 Millionen Euro freigegeben.


  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Mitteilung: Leopard im Zoo eingeschläfert

  Hoyerswerda.  Der indische Leopardenkater im Hoyerswerdaer Zoo ist eingeschläfert worden. Das Tier hatte bereits seit längerem Nierenprobleme, die sich in der vergangenen Woche stark verschlechtert hatten, heißt es in einer Mitteilung. Da er nur sehr schlecht Futter aufnahm und entsprechend seine Medikamente nicht mehr fraß, entschloss sich der Zoo in enger Absprache mit dem Tierarzt, den Leopard zu erlösen. Anders als die Bärendame Jane, für die nach dem Tod der Mutter in Bischofswerda ein neuer Partner gefunden wurde, ist die Leopardenkatze ist mit ihren 20 Jahren auch nicht mehr die Jüngste und hat ebenfalls einige altersbedingte gesundheitliche Probleme. Aus diesem Grund und weil Leoparden von Natur aus eher einzelgängerisch leben, hat sich der Zoo entschlossen, dass sie das Gehege in Zukunft allein bewohnen wird. Perspektivisch wird der Zoo Hoyerswerda weiterhin Leoparden halten und auch weiterhin am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm für diese Art teilnehmen. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Onleihe in der BIBO

  Kamenz.  Zum Tag des Buches am kommenden Dienstag startet auch in der Stadtbibliothek Kamenz die Ausleihe digitaler Medien.
Die Mitarbeiter führen ab 15:30 Uhr in die Benutzung der „Onleihe“ ein und erklären die Handhabung von elektronischen Lesegeräten, die die Besucher auch ausprobieren können.
Zwei ortsansässige Fachgeschäfte haben die Bibliothek dankenswerterweise mit zwei verschiedenen E-Book-Readern zum Vorzugspreis unterstützt. An diesem Nachmittag gibt es außerdem die Gelegenheit per Video-Übertragung mitzuerleben, wie der Konventsvorsitzende des Kulturraumes Oberlausitz-Niederschlesien, der Görlitzer Landrat Bernd Lange, in der Brigitte-Reimann-Bibliothek Hoyerswerda die „Onleihe Oberlausitz“ freischaltet. Bei diesem Portal handelt es sich um einen Verbund der Öffentlichen Bibliotheken in Bautzen, Bischofswerda, Ebersbach-Neugersdorf, Görlitz, Hoyerswerda, Kamenz, Löbau, Ottendorf-Okrilla, Niesky, Radeberg, Weißwasser und Zittau.
Die Einrichtungen haben ihre Kräfte gebündelt, um unter einem gemeinsamen Dach und einem einheitlichen Erscheinungsbild ihren Lesern zu jeder Tages- und Nachtzeit und an jedem Ort der Welt Bücher, Hörspiele, Filme und Zeitschriften zur Verfügung zu stellen. Bereits jetzt sind über 2.000 Medien für die virtuelle Bibliothek angeschafft worden. Weitere Titel kommen regelmäßig hinzu. Dafür bringen die zwölf Bibliotheken gemeinsam jedes Jahr einen Betrag von rund 30.000 Euro auf.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Schwerer Unfall

  Ottendorf-Okrilla.  Bei einem Unfall am Montagnachmittag auf der Straße zwischen Ottendorf-Okrilla und Seifersdorf ist ein 49 jähriger LKW Fahrer schwer verletzt worden. Er war mit seinem Getränke-Lkw etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang von Ottendorf-Okrilla in den rechten Straßengraben geraten. Dabei kippte die Zugmaschine um. Der Sachschaden wird mit etwa 50.000 Euro angegeben. Die Staatsstraße war bis etwa 21:00 Uhr zur Unfallaufnahme und Bergung von Lkw und Ladung voll gesperrt.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.04.2013 
Verhaftung

  Spremberg.  Die Polizei hat in Spremberg hat am Montag einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 66 jährige soll am Samstagabend in einem Plattenbau der Stadt einen 58 jährigen niedergestochen haben. Er wurde kurz nach 22:00 Uhr blutüberströmt im Hausflur gefunden, es bestand Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter stammt aus dem Umfeld des Opfers
Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]