Suchergebnisse:   [1]     6 Treffer
   
WERBUNG

16.03.2005 
Auktion im Ordnungsamt: Am Mittwoch wurden wieder herrenlose Fundsachen versteigert

  Hoyerswerda.  Zahlreiche Fundsachen haben am Mittwoch wieder bei der Versteigerung im Hoyerswerda Ordnungsamt den Besitzer gewechselt. Unter den Hammer kamen neben den begehrten Fahrrädern z.B. auch eine Bohrmaschine, ein Kindersitz oder eine Sektflasche. Allerdings bliebt das Ordnungsamt auch auf einigen Auktionsstücken sitzen. Sie werden bei der nächsten Versteigerung wieder mit angeboten.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.03.2005 
Hoffest in Schwarzkollm: Acht Höfe wollen ihre Pforten für Besucher öffnen

  Schwarzkollm/Hoyerswerda.  Beim diesjährigen Hoffest in Schwarzkollm zeichnet sich eine Rekordbeteiligung ab. Ein halbes Jahr vor dem Fest haben bereits acht Hofeigentümer ihre Teilnahme zugesagt. Beim letzten Hoffest in Schwarzkollm im Jahre 2001 öffneten vier Bauernhöfe ihre Tore. Unterdessen suchen noch der ansässige Jugend- und der Dorfclub Höfe, um ihre Angebote am 10. September zu präsentieren. Über die kulturelle Umrahmung wird in einer Sondersitzung kommenden Monat im örtlichen Frentzelhaus beraten. Die Hoffeste, die jedes Jahr in einem anderen Hoyerswerdaer Ortsteil stattfinden, wollen den Besuchern dörfliches Leben, bäuerliches Handwerk und die Landwirtschaft näher bringen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.03.2005 
Kriminalstatistik 2004: Zahl der Straftaten in Hoyerswerda ist gesunken

  Hoyerswerda.  Brandaktuell wurden jetzt die Zahlen der polizeilichen Kriminalstatistik Sachsen für 2004 veröffentlicht. Für das Revier Hoyerswerda gibt es dabei Positives zu berichten: die Gesamtkriminalität in der Stadt ist um 1196 Straftaten im Vergleich zum Vorjahr gesunken, das ist ein Rückgang von 17 Prozent. Jede zweite Straftat in Hoyerswerda ist eine Diebstahlshandlung, wobei der Fahrradklau im Mittelpunkt steht, denn pro Tag verschwinden in Hoyerswerda im Schnitt zwei Drahtesel. Auf den weiteren Plätzen der „Hitliste“ bei den Kriminalitätsschwerpunkten landen übrigens Sachbeschädigung und Körperverletzung. Alles zusammen genommen können die Polizisten des Hoyerswerdaer Reviers aber auf eine gute Aufklärungsquote verweisen. Im vergangenen Jahr lag sie bei rund 60 Prozent.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.03.2005 
Raser im Visier: Geschwindigkeitskontrollen in der Region gehen weiter

  Region.  Die Polizei setzt ihre Geschwindigkeitskontrollen in und um Hoyerswerda unvermindert fort. Auf der Elsterstraße gingen den Beamten am Dienstag 30 Raser ins Netz, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Schnellste hatte 79 statt maximal 50 km/h drauf. Zudem wurden mehrere LKW gestoppt, für die in dem Bereich eigentlich Tempo 30 oberste Grenze ist. Insgesamt wurde bei 178 Fahrzeugen die Geschwindigkeit gemessen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.03.2005 
Tagung in Hoyerswerda: Vertreter der AG Stadtumbau trafen sich zur Beratung

  Hoyerswerda.  Hoyerswerda war am Mittwoch Gastgeber für eine Tagung der Arbeitsgemeinschaft Stadtumbau. Die AG ist ein Zusammenschluss von 18 Städten aus Sachsen, deren Vertreter das Zusammengehen von Verwaltungsvorschriften mit den praktischen Problemen des Stadtumbaus vereinen und fördern soll. Auf der Tagesordnung des Treffens stand u.a. ein Bericht zur Programmumsetzung Stadtumbau Ost sowie die weitere Herangehensweise für städtebauliche Entwicklungskonzepte unter Berücksichtigung der neuen Sächsischen Bauordnung. Die Bündelung der gesammelten Erfahrungen in den einzelnen Kommunen bringe den Verwaltungen zudem ein hohes Einsparpotential bei Planungsarbeit im Bereich des Stadtumbaus, sagte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Karsten Gerkens. Das im Hoyerswerdaer Stadtumbau bislang Erreichte wurde im Anschluss an die Tagung auf einer Besichtigungstour inspiziert.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.03.2005 
Tipp fürs Wochenende: Am Samstag findet in Kamenz 15. die Ostsächsische Sammlermesse statt

  Kamenz.  Der erste Thaler der Welt ist am Samstag in Kamenz zu sehen. Die sächsisch-böhmische Silbermünze aus dem Jahre 1517 ist bei der Ostsächsischen Sammlermesse im Hotel am Flugplatz ausgestellt. Bei der nunmehr 15. Schau werden von 9 und 14 Uhr zahlreiche Aussteller aus ganz Deutschland erwartet. Gezeigt werden neben Münzen auch Briefmarken, Medaillen, Geldscheine, Ansichtskarten sowie Überraschungseierfiguren und Telefonkarten.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]