Suchergebnisse:   [1]     12 Treffer
   
WERBUNG

16.02.2001 
Azubi-Premiere Erste Prüfungen bestanden

  Schwarze Pumpe.  Eine Premiere in Schwarze Pumpe: Die ersten sechs Auszubildenden des vor drei Jahren eröffneten Kraftwerkes haben in diesen Tagen ihre IHK-Prüfungen bestanden. Vier der Jungfacharbeiter haben sich dort um einen Arbeitsplatz beworben und ihn auch erhalten. Im Jahr 2001 werden acht junge Leute einen vielversprechenden Ausbildungsvertrag erhalten. Interessenten sollten sich schnell im Kraftwerk melden, zur Zeit finden dort Eignungstests statt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Bibellehre ganz einfach - Spurensuche im King-Haus

  Hoyerswerda.  Am Freitag konnten Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren mit Detektiv „Bibelnase" auf Spurensuche gehen. Im Martin-Luther-King-Haus wurde ihnen anhand von kleinen Ratespielen und Aufführungen die Lehre der Bibel näher gebracht. Am Samstag können alle interessierten Kinder bei einem Haus- und Geländespiel an der Johanneskirche teilnehmen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Fast die letzte Chance: FSV-Bubis unter Siegzwang

  Hoyerswerda.  Am Rande Dresdens wird am Sonntag die 2. Mannschaft des FSV zum Bezirksliga-Duell gegen die SG Weixdorf antreten. Die Aufsteiger des Jahres 2000 sind eine sehr unbequeme Mannschaft mit einem fanatischem Publikum. In der Hinrunde spielten beide Mannschaften 1:1 unentschieden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Festigung der Partnerschaft: Jugendtage diesmal in Finnland

  Hoyerswerda.  Die Jugendkulturtage der Stadt Hoyerswerda sollen in diesem Jahr in der finnischen Kleinstadt Huittinen stattfinden. Dies gab am Freitag die Kulturbürgermeisterin Renate Schwarze bekannt. Durch dieses Projekt sollen die Partnerschaftsbeziehungen zwischen den Städten gefestigt werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Keine Ferien in der VHS: Flohes Bilder in der Mannstraße

  Hoyerswerda.  Seit Freitag kann man in der Volkshochschule eine Ausstellung besuchen. Gezeigt werden Malerein und Grafiken der Künstlerin Kersten Flohe. Alle interessenten sind herzlich eingeladen. Die Volkshochschule befindet sich in der Heinrich Mann Straße 35.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Korbjäger im Spitzenspiel: BVH empfängt den Zweiten

  Hoyerswerda.  Das Basketball-Spitzenspiel der Landesliga wird am Samstag in Sporthalle des Berufsschulzentrum im WK 10 ausgetragen. Der BV Hoyerswerda trifft um 15 Uhr auf den SSV Chemnitz. Im Hinspiel hat Hoyerswerda den SSV knapp geschlagen. Diesmal wird es schwieriger. Die Ausfälle von Spielmacher Kadlec und dem Flügelmann Groba müssen erst einmal kompensiert werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Nächster FSV-Sieg? Sonntag kommt Grimma

  Hoyerswerda.  Am Sonntag empfängt der FSV Hoyerswerda den SV 1919 Grimma im Jahnstadion. Die Partie ist für beide Mannschaften von großer Wichtigkeit. Beide brauchen die Punkte um den Kontakt zum Mittelfeld der Tabelle nicht zu verlieren. Matthias Ringel ist nach dem Spiel in Nordhausen erst einmal gesperrt. Strauß ist nicht so schwer verletzt, so das er sicherlich zum Einsatz kommen wird. Zum Glück steht Bronec nach seiner fünften Gelben wieder zu Verfügung. Bei den Gästen muß der FSV verstärkt auf den Torschützen Thomas Brumme achten.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Neues Wahrzeichen: Wasserturm wird zum Restaurant

  Hoyerswerda.  "Restaurant zum Wasserturm" wird das, was im und am Turm am Adler gebaut wird, nach der Eröffnung Anfang Juni heißen. Rund 25 Meter ist er hoch und wurde um 1910 erbaut. An dieser Zeit wird sich auch die Inneneinrichtung orientieren, sagt "Turmwirt" Roland Hess. Auf 4 Etagen werden 120 Gäste im Turm Platz finden. Oben kann man beim Essen oder einem Glas Wein den Panoramablick über Hoyerswerda genießen.Im Saalanbau wird Platz für weitere 70 Gäste. Vor´mTurm lädt im Sommer ein Weingarten ein.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Perfekt: Letzte zwei Riesen sollen fallen

  Schwarze Pumpe.  In einer Woche werden die letzten zwei Schornsteine des ehemaligen Kraftwerkes Ost in Schwarze Pumpe gesprengt. Die 200 Meter hohen Riesen wurden zuletzt mit Spezialtechnik schon um 80 Meter verkürzt. Die verbleibenden Stahlbetonreste soll eine Thüringer Firma am nächsten Samstag sprengen. Die vor 30 Jahren errichtete Energie-Fabrik war eines von drei Kraftwerken mit einer Gesamtleistung von etwa 1000 Megawatt. In diesem Jahr sollen auch noch die Fabrikgebäude der Kraftwerke Ost und West sowie Kesselgebäude und die letzten Reste der Altkraftwerke gesprengt werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Profi-Besuch beim FSV-Energie-Fußballer trainiert Nachwuchs

  Hoyerswerda.  Die erste Woche des FSV-Fußball-Camps erreichte am Freitag ihren Höhepunkt. Mit Christian Beeck (29/Energie Cottbus) besuchte ein echter Fußball-Profi die jungen Nachwuchs-Kicker im Jahnstadion. Erst begrüßte der gebürtige Berliner seinen alten KJS-Kumpel Niels Buschner vom FSV, danach begann das Training mit den Kids. "Das macht mir unheimlich viel Spaß", freute sich Abwehrspieler Beeck."Könnte ich mir glatt als Beruf nachmeiner Laufbahn vorstellen." Auch den Steppkes gefiels. Paul Weidner (6): "Da fühlst du dich wie ein richtiger Profi." Fortsetzung vielleicht nächste Woche!
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Revanche in Thüringen: LHV muß nach Hermsdorf

  Hoyerswerda.  Der LHV Hoyerswerda muß sich am Samstag gegen den SV Hermsdorf durchsetzen. Am 4. Spieltag dieser Saison hatte der LHV gegen Hermsdorf in eigener Halle mit 22:23 den ersten Minuspunkt geholt. Mit einem Sieg könnten die Hermsdorfer in der Tabelle nach Punkten gleichziehen. Also sollte der LHV versuchen die vier Punkte mit nach Hause zu nehmen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
16.02.2001 
Zum Glück unbewohnt: Haus-Brand in Bernsdorf

  Bernsdorf.  Weil Unbekannte einen Brand gelegt haben, mußte die Bernsdorfer Feuerwehr in der Nacht in die Thälmannstraße ausrücken. Dort standen gleich mehrere Stellen eines unbewohnten Hauses in Flammen. Die Kameraden hatten das Feuer aber schnell gelöscht - Schaden nur 100 Mark.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]