Suchergebnisse:   [1]     16 Treffer
   
WERBUNG

15.06.2017 
Aus dem Ereignisbericht der Polizeidirektion Süd

  Südbrandenburg.  In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte aus einer Garage in der Waldstraße in Spremberg Motorradequipment. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Mittwoch gegen 17.00 Uhr in einem Lagerraum im Keller des Asylbewerberheims in der Lindenstraße in Lauchhammer zu einem Brand. Wie die Polizei am Donnerstag informierte mussten alle 105 Bewohner das Heim verlassen, blieben aber unverletzt und konnten nach Abschluss der Löscharbeiten das Haus wieder beziehen. Kriminaltechniker der Polizeiinspektion OSL nahmen die Ermittlungen auf und wurden am Donnerstag durch Brandursachenermittler des Landeskriminalamtes Brandenburg unterstützt. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand kann ein fremdenfeindlicher Hintergrund ausgeschlossen werden.

Der 35-jährgie Fahrer eines VW war am Donnerstag gegen 02.00 Uhr auf der Straße zwischen Buchwalde und Kleinkoschen unterwegs als plötzlich ein Wildtier die Fahrbahn überquerte. Der Mann verlor die Kontrolle über das Auto, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit zwei Bäumen. Durch den Aufprall überschlug sich das Auto und kam im Straßengraben auf dem Dach liegend zum Stehen. Der Fahrzeugführer ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und der PKW war nicht zugelassen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,19 Promille. Im VW befanden sich noch ein weiterer Mann sowie eine Frau. Alle drei Insassen wurden bei dem Crash teils schwer verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. (tw/tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Buchsommer in Kamenzer Stadtbibliothek gestartet

  Kamenz.  In der Kamenzer Stadtbibliothek ist jetzt der Auftakt zum Lesesommer erfolgt. Den Kindern und Jugendlichen stehen in diesen Sommerferien 200 brandneue Titel zur Verfügung. Das Genre reicht dabei von Fantasy, Krimi, Liebesgeschichten, spannenden Romane oder Sachbücher. Die Ausleihe ist kostenlos, es erfolgt lediglich eine Anmeldung. Wer drei Bücher geschafft hat, bekommt zur Abschlussparty am Sonntag, dem 13. August 2017, ein Zertifikat. Außerdem bekommt jeder Teilnehmer die Chance auf einen Büchergutschein in Höhe von 25 Euro. Der Los-Topf entscheidet über die drei Glücklichen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Einbruch in Imbiss

  Bernsdorf.  In der Nacht zum Mittwoch sind in Bernsdorf Unbekannte in das Lager eines Imbissstandes an der Dresdener Straße eingebrochen. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten und stahlen Waren im Wert von rund 600 Euro. Den Sachschaden schätzte der Eigentümer auf weitere 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Fördermittel für Lausitzhallen-Sanierung

Hoyerswerda.  Hoyerswerdas Oberbürgermeister Stefan Skora hat am Donnerstagnachmittag (15.06.17) einen Fördermittelbescheid in Höhe von 525.000 Euro zur Unterstützung der Sanierungsarbeiten für die Lausitzhalle übergeben bekommen. Das Geld stammt aus dem Landesprogramm „Brücken in die Zukunft“. Im Rahmen der Baumaßnahme wird die Fassadensanierung der Halle am Bauteil 1 fortgeführt und ein Personenaufzug im Atrium eingebaut. Außerdem sollen die Sanitäranlagen im Verwaltungsgebäude für Künstler und Mitarbeiter erneuert werden. Die Gesamtausgaben für dieses Projekt belaufen sich auf rund 824.000 Euro. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Kühnichter Ortschronik erschienen

Hoyerswerda.  Im Hoyerswerdaer Ortsteil Kühnicht ist am Mittwochabend die Ortschronik vorgestellt worden. Gut vier Jahre hat das fünfköpfige Autorenteam daran gearbeitet. Keine großartige Historie, aber durchaus wechselvolle Geschichte kann das Dorf für sich beanspruchen, erklärte Reinhard Wenzel. Aus einem Vorwerk mit Schäferei entwickelte es sich langsam zu einem kleinen Ort. Bis ins 19 Jahrhundert waren die Einwohner fast durchweg sorbischer Abstammung und daher wurden auch viele Originalzitate verwendet. Erzählungen von Menschen aus Kühnicht und zahlreiche Bilder laden zum Schmöckern ein. Die Chronik wird zum Dorffest an diesem Sonntag (18.06.) ab 11 Uhr verkauft. 250 Exemplare sind vom Ortsverein gedruckt worden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Lausitzrunde legt Gebietskulisse fest

  Region.  Beim jüngsten Treffen der Lausitzrunde in Spremberg haben sich die beteiligten auf eine räumliche Abgrenzung des vom Braunkohlewegfall betroffenen Gebietes geeinigt. Nun wolle man weitere Kommunen zur Zusammenarbeit in dem Gremium einladen, erklärt Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier – als Sprecherin der Runde. Man halte an der Forderung fest, dass die Verantwortung für die Auswirkungen der Energiepolitik auf die Lausitzer Kommunen beim Bund und der EU liege und eine separate Förderkulisse in Gestalt einer europäischen Modellregion für den Strukturwandel sowie ein Strukturfonds, untersetzt mit einem Staatsvertrag, der richtige Weg für die Bewältigung der Aufgabe sind. Daran müsse nun weiter gearbeitet werden. Die LAUSITZRUNDE hat derzeit 23 Mitgliedern in Brandenburg und Sachsen. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Mit Haftbefehl gesucht

  Hoyerswerda.  Eine Streife des Hoyerswerdaer Reviers hat am Mittwochabend einen Autofahrer in der Bautzener Allee unter Drogen erwischt. Bei der Überprüfung seiner Personalien kam zudem heraus, dass gegen den 25-Jährigen zwei Haftbefehle vorlagen. Er wurde direkt in eine JVA überstellt. Zudem wartet ein weiteres Bußgeldverfahren auf den Mann. (mf)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Projekte für den Benefizlauf gesucht

  Bischofswerda.  In Bischofswerda wird am 2. September wieder der traditionelle Benefizlauf veranstaltet. Für jeden absolvierten Kilometer stellt die Kreissparkasse Bautzen 1 Euro zur Verfügung. Der Erlös von maximal 1.500 Euro soll in Projekte zur Sport- und Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen zur Verfügung gestellt werden, informiert das Rathaus. Einrichten oder Verein können sich dafür ab sofort bewerben. Eine Jury, bestehend aus den Organisatoren und Sponsoren des Laufes, trifft die Auswahl des Förderprojektes. (red)

Stadtverwaltung Bischofswerda, Altmarkt 1, Leiter Büro des Oberbürgermeisters
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Radweg gesperrt

Hoyerswerda.  Der Radweg am Hoyerswerdaer Scheibesee ist von Freitag 17 Uhr bis zum Samstag 16 Uhr komplett gesperrt. Grund dafür sind zwei Sportveranstaltungen.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Servicezeit Kochen

Region.  In unserer Servicezeit Kochen stellt Jan Klawitter von der Gaststätte „Zur Eisenbahn“ in Kamenz - Wiesa einmal Leckereien für den Grill vor. Sie sehen aufwändig aus, sind aber letztlich schnell gemacht.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Sperrungen in der Altstadt

Hoyerswerda.  Ab Freitagnachmittag 17 Uhr bis zum Sonntag 18 ist in der Hoyerswerdaer Altstadt die Schlossstraße von der Straße „An der Mühle“ bis zur Kirchstraße aufgrund einer Veranstaltung voll gesperrt. Der sogenannte „Schwarze Markt“ sowie die Fahrgasse am Markt zur Spremberger Straße sind bereits seit Donnerstag nicht mehr nutzbar. Die Hoyerswerdaer Verkehrsbetriebe weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Haltestellen Markt, Kirchstraße und Alte Post bei der Linie 3 entfallen. Bei der Stadtlinie 4 wird auch der Zoo nicht angefahren. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Tag des offenen Unternehmens

  Bernsdorf.  In Bernsdorf öffnen an diesem Samstag wieder Unternehmen der Stadt ihre Türen für neugierige Besucher. Unter anderem können das Glaswerk, der Pflegedienst Haink, die Bäckerei Ermer und das ASB-Pflegheim am Schmelzteich besucht werden. Auftakt ist im Klimakompressorenwerk in Straßgräbchen. Hier steht dann übrigens auch der InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie. Er stellt über 40 Ausbildungsberufe, wie Industriemechaniker, Elektroniker oder Werkstoffprüfer in den unterschiedlichsten Branchen – angefangen von der Automobilindustrie und Maschinenbau über Metallverarbeitung und Elektrotechnik bis hin zur Luft- und Raumfahrt vor. Der Tag des offenen Unternehmens findet bei allen Teilnehmern in der Zeit von 10 bis 14 Uhr statt. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Verkehrsbeeinträchtigungen zum Feuerwehrfest

  Pulsnitz.  Die Freiwillige Feuerwehr Pulsnitz weist darauf hin, dass es an diesem Wochenende zu Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Jubiläum der Wehr kommen kann. Am Samstag (17.06.17) um 13 Uhr wird die Bischofswerdaer Straße in Höhe des Feuerehrdepots komplett gesperrt. Die Sperrung dauert bis Sonntag, 18 Uhr an. Außerdem gelten am Sonntagmittag aufgrund des Festumzuges in der Innenstadt entlang der Umzugstrecke Parkverbote. Betroffen sind die Siegesberg-und Ziegenbalgstraße, der Julius-Kühn-Platz, der Ziegenbalgplatz, der Markt, die Rietschel-, Goethe- und Wettinstraße. Der Umzug startet um 14 Uhr. Während des Umzuges ist die Innenstadt für den Verkehr komplett gesperrt. Nach dem Umzug werden das Parkverbot und die Sperrung der Innenstadt (bis auf die Bischofswerdaer Straße) wieder aufgehoben. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Vermisster tot gefunden

  Hoyerswerda.  Am Mittwoch nahm in Hoyerswerda eine Vermisstensuche ein tragisches Ende. Am Morgen wurde ein 60-Jähriger von Angehörigen als verschwunden gemeldet. Beamte des örtlichen Polizeireviers, Fährtenhunde der Rettungshundestaffel Sachsen sowie ein Mantrailer suchten nach dem Mann. Gegen 21:00 Uhr wurde er leblos in einem Waldstück in der Nähe seines Wohnhauses gefunden. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der 60-Jährige das Leben genommen. (mf)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Vorsicht bei Nahrungsergänzungsmitteln

  Region.  Die Verbraucherzentrale Sachsen warnt vor den Online-Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln. Gerade im sportlichen Bereich werden diese häufig genutzt, allerdings sind die Produkte meist ungeprüft. Wie eine Marktuntersuchung der Verbraucherzentralen von Magnesiumpräparaten gezeigt hat, kommen Überdosierungen häufig vor. Grundsätzlich sind auch immer Wechselwirkungen mit Medikamenten möglich.Besonders riskant seien Produkte aus dem Internet für Sportler, unter anderem wegen möglicher Verunreinigungen mit Dopingsubstanzen. Mehr Informationen zum Thema unter www.verbraucherzentrale.de/klartext-nahrungsergaenzung. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.06.2017 
Woidke überreicht Landesverdienstorden

  Brandenburg.  Anlässlich des Brandenburger Verfassungstages haben am Donnerstag besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger aus den Händen von Ministerpräsident Dietmar Woidke den Verdienstorden des Landes erhalten. „Die Ehrung spiegele auf beeindruckende Weise wider, wie viel Talent und Professionalität in Brandenburg leben, aber auch wie ausgeprägt die Anteilnahme am Schicksal hilfsbedürftiger oder notleidender Menschen in unserer Gesellschaft sei“, sagte Woidke. „Von Sport über Wirtschaft und Kultur bis hin zu Kirche, Umwelt und Bildung – handele es sich um ein breites Spektrum guter Taten, für das den engagierten Bürgerinnen und Bürger Dank und Anerkennung“ gilt, so der Ministerpräsident weiter. Insgesamt wurden in diesem Jahr 15 Orden verliehen, darunter auch an Karl Heinz Tebel der als Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide von 2008 bis 2016 mit großem Engagement den Chemiestandort zum Erfolg führte. Der Chemiepark Schwarzheide ist heute zweitgrößter Arbeitgeber in Brandenburg. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]