Suchergebnisse:   [1]     16 Treffer
   
WERBUNG

15.02.2007 
1.200 Gäste bei 46. Kamenzer Lessingtagen

  Kamenz.  Rund 1.200 Gäste haben die 46. Kamenzer Lessingtage besucht. Sie gingen heute an seinem Todestag im Lessingmuseum zuende. Präsentiert wurde dabei ein Brief des Aufklärers an seine Schwester Dorothea in Kamenz, den er kurz nach seiner Hochzeit mit Eva-Katharina König schrieb und sich darin Sorgen um die Gesundheit seiner Mutter macht. Die Tage standen diesmal unter dem Thema "Lessing und die Juden" und beinhalteten zehn Veranstaltungen. Sie waren allesamt ausverkauft. Die nächsten Lessingtage finden in zwei Jahren statt. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
23jähriger soll bei Streit zuvor auf den Anderen geschossen haben

  Hoyerswerda.  Bei der Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Abend in der Schweitzerstraße in Hoyerswerda soll der 23jährige mehrmals auf den 24jährigen mit einer Schreckschusswaffe geschossen haben, bevor dieser das Bajonett zückte. Das sagte ein Augenzeuge unserem Sender. Die Polizei konnte uns dies noch nicht bestätigen. Der ältere Mann war von der Polizei verhaftet worden, weil er mit der 40 cm langen Stichwaffe auf den Jüngeren los gehen wollte. Er war zudem mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs, dass der Eigentümerin heute übergeben werden konnte. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
24jähriger will mit Bajonett auf 23jährigen einstechen

  Hoyerswerda.  In der Schweitzerstraße in Hoyerswerda ist am Abend ein Streit zwischen zwei 24- und 23jährigen Männern eskaliert. Der Ältere zog plötzlich ein 40 cm langes Bajonett und wollte auf den Jüngeren einstechen, der sich mit einem Sprung zur Seite rettete. Die alarmierte Polizei verhaftete den Mann, der sich der Festnahme zunächst heftig widersetzte. Er sitzt zur Stunde im Hoyerswerdaer Revier in Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Angebot: Zeitarbeitsbörse in Hoyerswerda

  Hoyerswerda.  Die Agentur für Arbeit bietet in Hoyerswerda am 3. März eine Zeitarbeitsbörse an. Vorstellen werden sich Betriebe aus dem handwerklichen, gewerblichen und kaufmännischen Bereichen, heißt es in einer Mitteilung der Behörde. Die Börse findet ab 9 Uhr in der Einsteinstraße statt. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Brand in ehemaligem Betonwerk

  Ottendorf-Okrilla.  In Ottendorf-Okrilla hat es gestern Nachmittag in einem ehemaligen Betonwerk gebrannt. In Flammen standen alte Spanplatten. Die Feuerwehr löschte den Brand. Personen wurden nicht verletzt. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Entscheidung: EGS-Geschäftsführer abgesetzt

  Region.  Die Entwicklungsgesellschaft Scheibe hat sich mit sofortiger Wirkung von ihrem Geschäftsführer getrennt. Der Beschluss wurde am Donnerstag im Aufsichtsrat und der Gesellschafterversammlung einstimmig gefasst, sagte Hoyerswerdas Oberbürgermeister Stefan Skora der ELSTERWELLE. Robert Rys, auch als oberster Wirtschaftsförderer in Hoyerswerda tätig, hatte Anfang des Monats um seine Abberufung gebeten. Vorläufig soll Dr. Lutz Modes von der Gesellschaft für Aus- und Fortbildung den Posten des Geschäftsführers übernehmen. Ende März soll entschieden werden, ob und in welcher Form die Entwicklungsgesellschaft weitergeführt wird. Derzeit konzentriert man sich auf die Schwerpunkte Solarfabrik und Methanol-Produktion. Bereits im Dezember vergangenen Jahres war der 2. Geschäftsführer Wolfgang Tietze von seiner Funktion entbunden worden. Lohsas Bürgermeister Udo Witschas hatte um dessen Abberufung gebeten, damit dieser sich wieder vollständig seiner Funktion als Bauamtsleiter der Einheitsgemeinde widmen könne. Der EGS gehören die Gemeinden Lohsa und Spreetal sowie Hoyerswerda an. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Ersatz: Clubraum soll Begegnungsstätte werden

  Hoyerswerda.  Nachdem dem Wegzug des DRK-Begegnungszentrum in der Scharnhorststraße hat die Wohnungsgesellschaft jetzt einen Ersatz geschaffen. Im Appartmenthaus hat der Großvermieter einen Clubraum hergerichtet. Dort können die Bewohner weiterhin Mittagessen und gemütlich Beisammensein. Auch der Seniorensport wird in den Räumlichkeiten weiter durchgeführt. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Handballoberliga: Lokalderby zwischen LHV Hoyerswerda und HVH Kamenz am Samstag

  Hoyerswerda.  Handballoberligist LHV Hoyerswerda empfängt am Samstag zuhause den HVH Kamenz. Favorit bei dem Lokalderby ist der LHV, der derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz liegt und zuletzt Spitzenreiter ESV Lok Pirna besiegte. Anwurf in der Turnhalle des Berufsschulzentrums "Konrad Zuse" ist um 17:30 Uhr. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Klinikum: Abrisspläne vorgestellt

  Hoyerswerda.  Das Klinikum will noch in diesem Jahr das Gebäude der Kinderklinik abreißen. Nach dem Umzug im April soll das Haus schwinden, schreibt Geschäftsführer Andreas Grahlemann in der Mitarbeiterzeitung „Klinikum Hoyte“. Ebenfalls 2007 auf der Abrissliste ist der Anbau an der alten Orthopädie. Langfristig will man sich auch von der ehemaligen Pathologie trennen. Hier ist der Zeitpunkt aber noch unklar. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Krabats-Vorwerk wird im Juni eingeweiht

  Groß Särchen.  Das Krabats-Vorwerk in Groß Särchen soll am 2. Juni offiziell eingeweiht werden. Die Innenarbeiten liegen im Plan, sagte Lohsas Bürgermeister Udo Witschas unserem Sender. Das Vorwerk wird Domizil für den Krabat-Dorfclub sowie den Heimatverein und ist zugleich Anlaufstelle für den Tourismus. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Planung: Rollende Reimann-Bibliothek

  Hoyerswerda.  Eine „Bibliothek auf Rädern“ plant man in der „Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek“. Damit will man vor allem diejenigen ansprechen, die allein nicht mehr in der Lage sind die Geschäftsstelle in der Bonhoefferstraße zu besuchen. Langfristig wäre auch die Belieferung nach Hause auch für Jedermann gegen einen entsprechenden Obulus möglich. Derzeit wird die Umsetzbarkeit der Pläne geprüft. Im vergangenen Jahr blieben die Zahlen in der Stadtbibliothek im Vergleich zu 2005 stabil. Rund 5.000 Benutzer wurden registriert, knapp 300.000 Medien gingen über den Ausleihtresen. 2006 meldeten sich rund 1000 neue Nutzer in der Bibliothek an. Ein Großteil davon Kinder und Jugendliche. Die Zielgruppe macht fast die Hälfte der regelmäßigen Ausleiher im Haus aus. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Semesterauftakt: VHS wirbt um Teilnehmer

  Hoyerswerda.  In gut zwei Wochen startet das Frühjahrssemester der Hoyerswerdaer Volkshochschule. Bisher besonders stark nachgefragt sind Computerkurse für Senioren, so Volkshochschulleiter Detlef Heuke. An sich sei man mit den Anmeldezahlen zufrieden, aber gerade die Fremdsprachen- und Gesundheitskurse sucht man noch Teilnehmer für spezielle Projekte. Anmeldungen und Informationen gibt es direkt im Haupthaus in der Heinrich-Mann-Str. 35 oder im Internet unter vhs-hoyerswerda.de. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Stasi-Tätigkeit: Lohsaer Gemeinderat legt Amt nieder

  Lohsa.  Weil er in der ehemaligen DDR für die Stasi gearbeitet hat, ist ein Lohsaer Gemeinderat jetzt von dem Gremium ausgeschlossen worden. Nachdem Andreas Trell die Tätigkeit bei einer Überprüfung durch die Birthler-Behörde nachgewiesen wurde, bat er selbst um die Niederlegung des Mandats, sagte uns Bürgermeister Udo Witschas. Noch vor drei Jahren bei seiner Ernennung zum Gemeinderat hatte Trell bestätigt, nicht für das Ministerium für Staatssicherheit gearbeitet zu haben. Seinen Posten übernimmt jetzt Rolf Altmann. (hh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Streit: LMBV klagt gegen Bescheid aus Dresden

  Region.  Die LMBV und das Regierungspräsidium in Dresden streiten sich um die Unterhaltskosten für den Westrandgraben bei Nardt. Der Graben gehört zum sogenannten Horizontalfilterbrunnensystem, das Hoyerswerda vor dem Grundwasseranstieg schützen soll. Die Übernahme der Folgekosten für das Projekt waren bisher ungeklärt und sollen nach einem Bescheid aus Dresden jetzt langfristig bei der LMBV verbleiben. Der Bergbausanierer war in Widerspruch gegangen und will jetzt dagegen klagen. Es muss grundsätzlich geklärt werden ob der Bund, das Land oder die Kommune für die Kosten aufkommen muss, so ein LMBV-Sprecher. Hoyerswerda sieht sich außerstande die Finanzierung zu leisten und das wurde Anfang an gesagt, betont Stadtsprecher Bernd Wiemer. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Unfall: Blechschaden an Zookreuzung

  Hoyerswerda.  Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall am Donnerstagmorgen an der Zookreuzung. Dabei fuhr ein BMW-Fahrer aus Richtung Markt kommend bei Rot und stieß mit einem VW zusammen. Der Schaden wird mit 10.000 Euro angegeben. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei telefonisch unter 03571 / 46 50 im Revier in der Frentzelstraße entgegen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
15.02.2007 
Weltgästeführertag: Stadtmuseum mit Sonderführung

  Hoyerswerda.  Das Hoyerswerdaer Stadtmuseum beteiligt sich am Mittwoch nächster Woche am „Weltgästeführertag“. Angeboten werden Führungen – in denen das Schloss vom Keller bis zum Spitzboden erkundet werden können. Eine besonderer Höhepunkt soll dabei ein „Abstieg in die Unterwelt“ des Hause werden. Die Führungen werden von 10 bis 16 Uhr durchgeführt. Die Kleidung der Besucher sollte praktisch gewählt werden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]