Suchergebnisse:   [1]     14 Treffer
   
WERBUNG

14.06.2013 
Ankündigung: Letzte Sprechstunde vor der Sommerpause

  Senftenberg.  Der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung in Senftenberg führt am Dienstag seine letzte Sprechsunde vor der Sommerpause durch. Reiner Rademann ist von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Zimmer 3.03 persönlich erreichbar. Telefonisch kann ebenfalls Kontakt unter 03573 / 70 13 60 aufgenommen werden. Die nächste Sprechstunde findet übrigens erst wieder Ende September statt. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Ankündigung: Straßensperrungen in Hoyerswerda

Hoyerswerda.  Ab Montag wird die verlängerte Heinestraße sowie die Straße am „Bahndamm“ in Richtung Bröthen halbseitig gesperrt. Grund sind Tiefbauarbeiten. Der Verkehr wird bis Ende September durch eine Ampel geregelt. Ebenfalls ab Montag ist die Spremberger Straße in Höhe der Grünstraße vollgesperrt. Die Arbeiten hier dauern bis zum 2. Juli. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Ausbau: Ins Gesundheitsamt soll wieder Leben einziehen

Hoyerswerda.  Neben dem ehemaligen Sozialamt, scheint auch neues Leben in das einstige Gesundheitsamt in der Frentzelstraße zu ziehen. Die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda will in diesem Sommer noch den Anbau im Hof abreißen, hieß es am Freitag aus dem Unternehmen. Voraussichtlich Ende des Jahres sollen dann auch konkrete zum Umbau des restlichen Gebäudes vorliegen. 2011 hatte die WGH das Haus für 160.000 Euro erworben. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Einbruch: Anwohner vereitelt Diebespläne

  Laubusch.  Ein aufmerksamer Zeuge hat am frühen Donnerstagmorgen einen Einbruch in die Laubuscher Apotheke vereitelt. Der Anwohner war durch Geräusche in der Nachbarschaft geweckt worden und ging nach dem Rechten sehen. In diesem Moment flohen zwei dunkel gekleidete, sportlich-schlanke und vermummte Gestalten aus der Apotheke. Der Zeuge rief die Polizei. Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen und Einsatz eines Fährtenhundes konnte die mutmaßlichen Diebe nicht gefasst werden. Diese hatten eine Fensterscheibe zur Apotheke eingeschlagen und es offenbar auf einen Tresor abgesehen, den sie aber nicht öffnen konnten. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich im Polizeirevier Hoyerswerda telefonisch unter 03571 / 46 50 zu melden. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Einweihung: Bauarbeiten am Klinikum Lauchhammer beendet

  Lauchhammer.  Mit einem Tag der offenen Tür wird am 26. Juni der letzte große Bauabschnitt im Klinikbereich Lauchhammer abgeschlossen und das Haus sanierte offiziell eingeweiht. Mit der Fertigstellung endet eine seit 20 Jahren währende Bau-Phase am Standort, heißt es in einer Mitteilung des Krankenhauses. In gänzlich verändertem Erscheinungsbild mit viel Glas, Holz und Stahl ist das 122 Jahre alte Domizil kaum wiederzuerkennen. Der neue Haupteingang im Zentrum des Gebäudekomplexes wird schon seit dem vergangenem Jahr genutzt, somit konnten Besucher und Patienten durch die hohen Glasfenster bereits in das Innere der neuen Cafeteria schauen. Fast alle Stationen werden in den nächsten Wochen noch einmal in das neue Bettenhaus oder die renovierten Bereiche umziehen. Bis zum Ende des Jahres soll die abschließende Gestaltung der Außenanlagen erfolgen. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Online: Neues Informationsportal in Sachsen

  Sachsen.  In Sachsen ist heute ein neues Geoportal freigeschaltet worden. Es bündelt und visualisiert eine Vielzahl von Informationen staatlicher und kommunaler Behörden auf interaktiven Karten im Internet, heißt es vom Innenministerium. Einfache, schnelle und intuitive Bedienung durch den Bürger stehe im Mittelpunkt. Angeboten werden Informationen über Infrastruktur, Verwaltungsstruktur sowie planungsrechtliche und geografische Kategorisierungen. Beispielsweise können Bürger die Wahl ihres künftigen Wohnorts von der Verteilung der Schulen und Krankenhäuser abhängig machen. Sie können Einzelheiten zur Natur, zu Wandermöglichkeiten und vielem mehr unkompliziert am Computer erkunden. Das Geoportal kann jederzeit und an jedem Ort auch über Smartphone aufgerufen werden. Die Homepage ist unter www.geoportal.sachsen.de erreichbar. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Opel kommt nach Kollision mit Laterne in Hecke zum Stehen

  Burgneudorf .  Ein 62-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Opel in Burgneudorf die Neustädter Straße aus Richtung Spremberger Straße in Richtung Neustadt. Kurz nach der Spreebrücke kam das Fahrzeug in einer Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Straßenlaterne. In der Folge rutschte das Auto dann gegen ein Verkehrszeichen und in eine Grundstückshecke hinein. Der Fahrzeugführer blieb zum Glück unverletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Der Elektrodienst kümmerte sich umgehend um die freiliegenden Kabel der Straßenlaterne. (jk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Pkw-Aufbruch misslang

  Kamenz.  In der Kamenzer Forststraße haben Unbekannte in der letzten Nacht versucht, gewaltsam in einen Pkw Skoda einzudringen. Sie manipulierten das Türschloss auf der Fahrerseite, hatten aber keinen Erfolg. Es entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. (jk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Schwerer Verkehrsunfall in Schwarzheide

  Schwarzheide.  Zu einem schweren Verkehrunfall kam es Vormittag in Schwarzheide. Auf der 169 wollte ein Pkw-Fahrer wenden. Aus noch unbekannter Ursache fuhr in diesem Moment ein Motorradfahrer seitlich in den Opel. Er sowie der Sozius wurden durch die Wucht des Aufpralls über den PKW geschleudert und schwer verletzt. An der Unfallstelle kam es auf Grund von Bergungsarbeiten und der Unfallrekonstruierung zu einer Vollsperrung. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Theater: Lessingschüler auf der Kufa-Bühne

  Hoyerswerda.  „Vorhang auf“ … heißt es am kommenden Mittwoch für eine neue Theatergruppe der Hoyerswerdaer Kulturfabrik. 24 Schüler des Lessinggymnasiums proben seit September an drei Stücken, ab 16 Uhr im Kufa-Saal nacheinander zur Aufführung kommen. Zwei der Stücke wurden bereits erfolgreich beim 20. Schülertheatertreffen in der Neuen Bühne Senftenberg gezeigt. Platzreservierung sind telefonisch unter 03571/40 59 80 möglich. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Unterschrift: Sozialamt an Freistaat verkauft

Hoyerswerda.  Der Sanierung des ehemaligen Sozialamtes in der Hoyerswerdaer Frentzelstraße steht nichts mehr im Wege. Am Donnerstagnachmittag wurde von Sachsen Finanzminister Georg Unland und Oberbürgermeister Stefan Skora der Kaufvertrag unterschrieben. Das Gebäude geht somit für einen symbolischen Euro an den Freistaat. Ab dem kommenden Jahr soll das Haus für rund 1,9 Millionen Euro komplett modernisiert und umgebaut werden. Voraussichtlich ab Ende 2015 werden dann die knapp vierzig Mitarbeiter des Kriminalaußendienstes – die bisher in einem Wohnblock in der Neustadt sitzen – nun direkt gegenüber dem Polizeirevier ihre Arbeit aufnehmen. Mit der Schließung des Hoyerswerdaer Finanzamtes 2017/18 soll im Gebäude zudem eine Servicestelle der Behörde dort mit untergebracht werden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Verschoben: Bienenwiesen-Projekt in Hoyerswerda

Hoyerswerda.  In Hoyerswerda wird es in diesem Jahr noch keine Bienen-Blumenwiese geben. Im Rathaus sei eine entsprechende Anfrage zu kurzfristig eingegangen, erklärt Oberbürgermeister Stefan Skora. Zudem hätte ein finanzieller Eigenanteil geleistet werden müssen, der im Zuge der Haushaltkonsolidierung so, nicht einfach machbar wäre. Allerdings betont der OB, dem Projekt gegenüber weiterhin offen zu sein und hält einen Start im kommenden Jahr für durchaus möglich. Der Hintergrund: In Großsärchen war im vergangenen Jahr eine solche Blumenwiese extra angesät worden. Damit könnten Kosten für das regelmäßige Mähen gespart und gleichzeitig etwas für den Naturschutz getan werden, betonte damals Umweltminister Frank Kupfer bei einem vor Ort Termin. Daraufhin entstand die Idee auf einigen Abrissflächen in der Stadt ein solches Projekt anzugehen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Weltblutspendertag: Ministerin ruft zu Spenden auf

  Sachsen.  Anlässlich des heutigen Weltblutspendetages ruft Sachsens Gesundheitsministerin Christine Clauß zu mehr Spenden auf. Rein statistisch erhalten 80 Prozent aller Deutschen mindestens einmal in ihrem Leben ein Blutprodukt. Die größten Einsatzgebiete für Blutkonserven sind heutzutage Krebs, Herzerkrankungen sowie Magen- und Darmkrankheiten. Der Weltblutspendetag am 14. Juni ist der Geburtstag von Karl Landsteiner, dem Entdecker der Blutgruppen. Für seine Forschung und Bestimmung erhielt er 1930 den Nobelpreis für Medizin. Bis heute werden mit seinem AB0-System die wichtigsten Blutmerkmale bei der Bluttransfusion charakterisiert. Auch wenn die medizinischen Möglichkeiten zur Behandlung von schweren Erkrankungen seit Landsteiners Entdeckung deutlich besser geworden sind, einen umfassenden Ersatz für Spenderblut gibt es nach wie vor nicht. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
14.06.2013 
Wenig Hoffnung: Unland dämpft Erwartungen zum B 97-Ausbau

Region.  Bei seinem Besuch im Hoyerswerdaer Rathaus dämpfte der Finanzminister Hoffnungen auf einen zum Teil dreispurigen Ausbau der B 97 von Hoyerswerda nach Dresden. Seiner Meinung nach gäbe es Städte mit deutlich schlechteren Anbindungen, die aber über Industrieansiedlungen verfügen und somit Arbeitsplätze sichern. Der Ausbau dort, stehe deutlich höher auf der Prioritätenliste. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]