Suchergebnisse:   [1]     9 Treffer
   
WERBUNG

13.06.2014 
Am Geierswalder See wird im Juli gefeiert

  Bautzen.  Die Planungen für das Programm anlässlich der 10- jährigen touristischen Nutzung des Geierswalder See sind jetzt abgeschlossen. Gefeiert wird am 12. und 13. Juli im Rahmen des Geierswalder Sommerfestes, informiert der Förderverein Wasserwelt Geierswalde. Ein Höhepunkt wird dabei eine Erlebnistour sein die unter dem Slogan „Was hat der Geierswalder See zu bieten?“ steht. Nach dem 2004 am Geierswalder See die 2. Besuchertage im Lausitzer Seenland ausgerichtet wurden will man nun, zehn Jahre danach, zeigen welche vielfältigen und attraktiven Angebote es hier gibt. Dabei werden sich alle Leistungsanbieter präsentieren. Abgerundet wird das Fest mit einem Unterhaltungs- und Showprogramm, u. a. mit den offiziellen Botschaftern der Oberlausitz, Kathrin & Peter. Der Eintritt frei. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2014 
Gurkenernte startet im Spreewald

  Region.  Im Spreewald startet am Freitag offiziell die Gurkenernte. Nach den Ernteeinbußen der vergangenen Jahre hoffen die Anbaubetriebe nun auf eine bessere Saison. Der Geschäftsführer des Spreewaldvereins Lutz Habermann sagte, er erwarte in diesem Jahr 40.000 Tonnen Gurken zu ernten. Im vergangenen Jahr seien es wegen Unwettern und Hagel nur 35.000 Tonnen gewesen. Im Spreewaldverein sind elf Gurkenbaubetriebe organisiert. Die „Spreewälder Gurke“ ist unter ihrem Markennamen erhältlich, der seit März 1999 EU-weit geschützt ist. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2014 
Kamenz: Durstige Diebe im Imbiss

  Kamenz.  Offenbar durstige Diebe haben in der Nacht zum Donnerstag in einem Imbiss am Kamenzer Flughafen eingebrochen. gestohlen wurden lediglich 12 Flaschen Wasser, so die Polizei. Der Einbruchsschaden liegt mit 100 Euro allerdings deutlich über deren Wert. (sh)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2014 
Musical: „Mombotz“ verzaubert in der Lausitzhalle

Hoyerswerda.  Für strahlende Kinderaugen sorgte am Freitag die Musical-Aufführung vom „Kleinen Mombotz“ in der Hoyerswerdaer Lausitzhalle. Für gut anderthalb Stunden wurde die Bühne zur Traumwelt, auf der eine Geschichte von Hexen und Elfen - natürlich mit Happy End, erzählt wurde. Mehr als 80 Akteure darunter Schüler der Musik und Kunstschule Bischof , der Grundschule am Park und des Balletts der Lausitzhalle verzauberten die Steppkes. Eine weitere Vorstellung gibt übrigens am Samstag um 16 Uhr, Karten sind an der Abendkasse noch erhältlich. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2014 
Nadelöhr dicht: S 108 ab Montag gesperrt

Hoyerswerda.  Ab Montag ist die Nieskyer Straße vom Autopark bis Klein Zeißig voll gesperrt. Grund dafür ist der Abriss der Brücke und anschließende Neubau über die Fernwärmetrasse. Die Zufahrt zum Hintereingang „Waldfriedhof“ ist über Kühnicht möglich. Innerstädtisch kann während der Sperrzeit alternativ über die Kühnichter Straße, am Klinikum, Weinertstraße und die Bautzener Allee ins Industriegelände gefahren werden. Die Arbeiten sollen bis zum 25. Juli andauern. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2014 
Planung: Im Juli startet Hochhausabriss

Hoyerswerda.  Ende des Monats soll mit den Abrissvorbereitungen am Hochhaus Schweitzerstraße 20 bis 22 begonnen werden. Mitte Juli sind die Entkernungsarbeiten vorgesehen und im Anschluss wird ein Longliner die Hausaufgänge niederlegen. Der Abschluss der Maßnahme ist für September vorgesehen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2014 
Region: Wenig Chancen auf Ferienjob

  Region.  Für Schüler, die sich in den Ferien etwas dazu verdienen wollen, sehen die Aussichten über die Agentur für Arbeit ziemlich schlecht aus. In den Geschäftsstellen Hoyerswerda und Kamenz gibt es derzeit nicht ein einziges Angebot, hieß es auf ELSTERWELLE-Anfrage. Das Amt empfiehlt sich im Bekanntenkreis nach freien Jobs umzuschauen oder einfach in den Firmen mal nachzufragen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2014 
Sperrung: Straßenreparatur am Tornoer Weg

Region.  Ebenfalls ab Montag ist der Tornoer Weg zwischen Waldesruh und Lauta halbseitig gesperrt. Grund dafür sind Reparaturarbeiten, informiert die Stadtverwaltung. Die Zufahrt aus Richtung Schwarzkollm ist möglich. Bereits am Samstag soll der Weg wieder für den Verkehr frei gegeben werden. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2014 
Verletzter durch Kellerbrand

  Torno.  Ein Mann ist am Donnerstagabend beim einem Brand in Torno verletzt worden. Vermutlich von der ölbetriebenen Heizungsanlage im Keller, war das Feuer im Einfamilienhaus ausgegangen, so die Polizei. Die Wehren aus Hoyerswerda und Lauta konnten den stark rauchenden Schwelbrand löschen. (sk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]