Suchergebnisse:   [1]     14 Treffer
   
WERBUNG

13.06.2008 
Bürgersprechstunde: OB Skora in Bröthen

  Hoyerswerda.  Oberbürgermeister Stefan Skora lädt am Donnerstag nächster Woche zu einer Bürgersprechstunde ein. Treffpunkt das Bürgerhaus in Bröthen, teilte die städtische Pressestelle am Freitag mit. In der Zeit von 16:30 bis 18:00 Uhr steht der OB, für Fragen zur Verfügung. Anmeldungen sind nicht nötig. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Diskussionsrunde: DDR-Aufarbeitung in den Kommunen

  Hoyerswerda.  Über die Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit wird am Montag im Hoyerswerdaer Schloss diskutiert. Zu Gast ist dabei der ehemalige Bundesbeauftragte für die Stasiunterlagen Joachim Gauck. Die Veranstaltung gehört zur Reihe „Zur Zukunft gehört die Erinnerung“ – in der man sich vor allem mit der DDR-Geschichte befasst. Beginn ist 19 Uhr. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Einsatz: Feuerwehr muss Waldbrand löschen

  Region.  Die Hoyerswerdaer Berufsfeuerwehr musste am Donnerstagabend zu einem Einsatz ausrücken. Bei Zeißholz standen etwa 400 Quadratmeter Wald in Flammen. Bereits am Montag brannten im gleichen Bereich 2.500 Quadratmeter. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Erwischt: betrunkener Radler in Bröthen

  Hoyerswerda.  Am Donnerstag ist wieder ein betrunkener Radfahrer von der Polizei erwischt worden. Der 20-Jährige war kurz vor Mitternacht auf der Neuen Straße in Bröthen unterwegs, heißt es in einer Miteilung. Der Atemalkoholtest ergab 2,2 Promille. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Fußball: Letzter Spieltag für Bezirksliga und Klasse

  Hoyerswerda.  Zum letzten Spieltag in der Fußballbezirksklasse hat der FC Lausitz Hoyerswerda Heimrecht. Im Jahnstadion ist am Samstag der FSV Oppach zu Gast. Der Hoyerswerdaer SV 1919 muss in Cunewalde antreten. In der Bezirksklasse empfängt die Reserve von 1919 im Stadion „Am Adler“ den Tabellenfünften Königswartha. Anpfiff zu allen Partien ist 15 Uhr. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Hinweis: Tag der offenen Tür in der Lindenschule

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer „Lindenschule“ veranstaltet am 21. Juni einen „Tag der offenen Tür“. Zukünftige Erstklässler können sich dabei gemeinsam mit den Eltern über den Frontalunterricht sowie die offenen Ganztagsangebote informieren, heißt es in der Ankündigung. Zudem stehen natürlich alle Fachräume zur Besichtigung zur Verfügung. Die Schule hat von 9:30 bis 11:00 Uhr geöffnet. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Infoveranstaltung: Einstellungsberater der Bundespolizei im BIZ

  Bautzen.  Im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit in Bautzen führt am Donnerstag der Einstellungsberater der Bundespolizei seine Sprechstunde durch. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Beginn der Veranstaltung ist jeweils 10, 12 und 14 Uhr. (jg)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Neue Ausstellung im Technologiepark Lauta

  Lauta.  Im Technologiepark Lauta gibt es seit Freitag eine neue Ausstellung zu sehen. Auf rund 70 Kunstwerken widmete sich die Malerin Gansera-Pazych Oksana dabei dem Titel "Junimond". Die Galerie kann bis Mitte Juli, montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr, besichtigt werden. (em)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Polen und Kroatien sind die Sieger der Hoyerswerdaer Mini EM

  Hoyerswerda.  Sie setzten sich bei regnerischem Wetter gegen 23 weitere Teams aus Hoyerswerda und der Umgebung durch. Polen, vertreten durch die Wittichenauer Mittelschule siegte bei der Mini EM im Finale gegen die italienischen Lessing-Gymnasiasten mit 6:4. Die Kroaten von der Grundschule „Am Park“ setzten sich im Finale des Nachwuchsturnieres gegen Tschechien mit 0:2 durch.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Polizeibericht: Vandalismus in Autohandel

  Hoyerswerda.  Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag auf das Gelände eines Autohandels in der Niederkirchnerstraße eingebrochen. Dort zerschlugen sie zwei Autoscheiben und rissen die Jalousie am Bürocontainer ab, informiert die Polizei. Der Schaden wird mit 400 Euro angegeben. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Überholmanöver: Drei Personen schwer - eine weitere leicht verletzt

  Wittichenau/Oßling.  Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 95 zwischen Wittichenau und Oßling wurden heute morgen drei Personen schwer und eine weitere leicht verletzt. Der 24jährige Fahrer eines Renault Clio wollte in einer leichten Rechtkurve einen LKW überholen. Dabei stieß er frontal mit einem entgegen kommenden Opel zusammen. Einer der Unfallopfer wurde bei dem Crash eingeklemmt und musste mit Spezialtechnik befreit werden. Die Verbindungsstraße war für etwa 2 Stunden gesperrt. (jg)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Vollsperrung: Senftenberger Straße wird bearbeitet

  Hoyerswerda.  Am Samstag ist die Senftenberger Straße zwischen der Kolpingstraße und der Zufahrt zum Parkplatz ab Fliesshof vollgesperrt. Grund sind Reparaturarbeiten an der Fahrbahn. Die Sperrung ist von 7 bis 13 Uhr vorgesehen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Weiterbildung: Sozialbetreuer für Lebensräume-Mieter

  Hoyerswerda.  Zwei Mitarbeiter der Hoyerswerdaer Lebensräume haben jetzt die Ausbildung zum „Sozialhelfer in Wohnquartieren“ abgeschlossen. Sie gehören zu den ersten in ganz Sachsen – die eine solche Qualifizierung absolviert haben. Sozialhelfer sollen das Miteinander zwischen Jung und Alt fördern sowie bei Problemen vermitteln. Ein Jahr lang haben Jana Pralow und Ronny Schuldt neben ihrer täglichen Arbeit bei den Lebensräumen die Schulbank gedrückt. Mit dem Ergebnis – das beide jetzt das nötige Rüstzeug haben – um das Miteinander in der Genossenschaft zu fördern. Gesetzeskunde, Psychologie und Kommunikationstraining – standen dabei auf dem Lehrplan. Mit dem Nachbarschaftshilfeverein sind bereits zahlreiche Möglichkeiten geschaffen worden ins Gespräch zu kommen – etwas miteinander zu tun. Das Mehrgenerationenhaus und der geplante Familienpark gehören mit zum Konzept – aber das ist nur ein Teil der Arbeit – die die Sozialhelfer befördern sollen. Sie stehen auch für persönliche Probleme zur Verfügung. Unter anderem bei Behördengängen und dem Ausfüllen von Anträgen für die ARGE. Wo viele Menschen wohnen – gibt es auch viele Reibungspunkte. Das ist nicht nur in Hoyerswerda – sondern überall so. Daher treffen sich die Sozialhelfer auch nach ihrer Qualifikation noch regelmäßig zum Erfahrungssaustausch um weiterhin von und miteinander zu lernen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.06.2008 
Wettbewerb: Innovative Azubis gesucht

  Region.  Der Bautzener Technologieförderverein sucht jetzt den „Innovativsten Azubi“ 2008. Themen des Wettbewerbes sind unter anderem Verbesserungsvorschläge in technologischen, technischen oder arbeitsorganisatorischen Bereichen, heißt es in der Ausschreibung. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 03591 / 380 20 38. Einsendeschluss ist der 11. Juli. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]