Suchergebnisse:   [1]     19 Treffer
   
WERBUNG

13.04.2011 
1000. Weiterbildungsscheck

  Sachsen.  Dem in Bernsdorf geborenen Reno Schmidt wurde heute der 1000. Weiterbildungsscheck des Landes Sachsen überreicht. Damit ist das im November 2010 auferlegte Projekt ein voller Erfolg, so Sachsens Staatsminister für Wirtschaft, Sven Morlok (FDP) Der 41 jährige Empfänger möchte den Förderscheck für sein berufsbegleitendes Studium der Elektrotechnik an der Hochschule Zittau/Görlitz einlösen. Derzeit arbeitet er als Techniker in der Mikroelektronik-Branche. Mit den Weiterbildungsschecks haben Beschäftigte aus allen Branchen die Chance, einen Zuschuss von bis zu 80 Prozent der Kosten für eine berufliche Weiterbildung zu bekommen. Insgesamt stellt der Freistaat mit Unterstützung des europäischen Sozialfonds bis 2013 eine Summe von 13 Millionen Euro bereit. Weitere Informationen gibt es im Internet unter:
www.bildungsmarkt-sachsen/scheck.de.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
14. Hoyerswerdaer Frühjahrs-Radtour

  Hoyerswerda.  Am kommenden Sonntag findet die 14. Hoyerswerdaer Frühjahrs-Radtour statt. Treffpunkt ist der Pforzheimer Platz wo ab 9:30 Uhr die Teilnehmer ihre Startkarte ausfüllen können. Diese gelten auch als Wertcoupons, für dessen Vorlage am Rastpunkt Tiergehege Bernsdorf kostenlos Obst und Tee erhältlich sind. Gestartet wird die 41-Kilometer-Tour um 10 Uhr. Der Rundkurs führt von Hoyerswerda über Schwarzkollm und Leippe nach Bernsdorf zum Rastplatz. Der Rückweg verläuft über Dörgenhausen und Neida. Endpunkt der Radwanderung ist gegen 15:00 Uhr das Areal des Lausitzbades. Hier erhält jeder Starter eine Urkunde, welche die erfolgreiche Teilnahme an der Radwanderung bestätigt.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Abriss Y-Hochhaus

  Hoyerswerda.  Nach anfänglichen Schwierigkeiten geht der Abriss des Y-Hochhauses gut voran. Auch haben sich viele Schaulustige vor der Ruine versammelt um dem „Longliner“ mit der großen Kralle beim arbeiten zu zusehen. Bis Ende der Woche soll das einstige Wahrzeichen der Stadt dem Erdboden gleich gemacht sein.(tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Belohnung ausgelobt

  Senftenberg.  Nach dem Banküberfall auf eine Sparkassenfiliale in Hosena am Montag lobt das Geldinstitut eine Belohnung in Höhe von 2.000 Euro aus.Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern weiter an und die Behörde bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.Gesucht wird eine männliche Person im Alter zwischen 30 und 40 Jahren.Auffällig an der Person waren am Tag der Tat:

ein dunkles Basecap der Marke Adidas mit 3 weißen auffälligen Streifen auf dem Schirm, linksseitig von den Streifen befinden sich zwei kleine Zeichen (ev. auch Button oder Sticker)

weite Jeanshose (Hopperstyle) mit einem Aufdruck oder Stickerei auf der rechten Gesäßtasche

beidseitig gut erkennbare Ohrringe (vermutlich sog. Tunnel, die bei Entfernen der Ohrringe als große Löcher sichtbar sind)

weiße Turnschuhe, die an Schuhspitze, Verse und Spann dunkel abgesetzt sind

ein dunkles Kapuzenshirt und ein dunkler Rucksack

Sachdienliche Hinweis Polizei in Senftenberg unter der Telefonnummer 03573/ 880 bzw. jede andere Polizeidienststelle entgegen.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
campus x change

  Senftenberg.  An der Hochschule Lausitz in Senftenberg findet heute die zehnte Firmenkontakt- und Personalbörse campus-X-change statt. Die größte Recruitingmesse in der Region ist ein studentisches Projekt und wird von einem studentischen Team organisiert. Von 10 bis 16 Uhr präsentieren sich an über 50 Messeständen sowohl Großunternehmen als auch kleine und mittlere Betriebe der verschiedensten Branchen und Institutionen mit Stellenangeboten und Praktikumplätzen. Die Aussteller kommen aus weiten Teilen der Bundesrepublik, aber auch aus der Region. Angesprochen werden sollen Absolventen und Abiturienten sowie interessierten Bürger.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Fördergeld für Zoo Hoyerswerda

  Hoyerswerda.  Der Hoyerswerdaer Zoo erhält weiter finanzielle Unterstützung für den laufenden Betrieb. Das hat der Kulturkonvent Oberlausitz-Niederschlesien auf seiner Sitzung am Montag beschlossen. Damit ist ein Entwurf gescheitert, wonach der Zoo auf anderem Wege finanziert werden sollte. Derzeit prüfe man alle geförderten Projekte noch einmal, so Kulturraumsekretär Joachim Mühle. Für das Theater in Bautzen hat der Konvent unterdessen beschlossen, dass es jährlich einen Festbetrag zur Finanzierung erhalten soll.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Förderprogramm: Mehr Geld für Schulen und Kitas im ländlichen Raum

  Sachsen.  Schulen und Kindereinrichtungen im ländlichen Raum können auf neue Fördermittel der Europäischen Union hoffen. Eine entsprechende Richtlinie sei dazu im Kabinett beschlossen worden, informierte am Mittwoch Sachsens Landwirtschaftsminister Frank Kupfer. Demnach könnten die Kosten für Sanierungsarbeiten bzw. Neubauten bis zu 75 Prozent bezuschusst werden. Bis 2013 stehen Sachsen noch rund 285 Millionen Euro EU-Gelder aus dem Fördertopf für die Entwicklung des ländlichen Raumes zu. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Hinweis: Vorschläge für Domowina-Preis gesucht

  Region.  Auch in diesem Jahr will der Bund der Lausitzer Sorben Menschen für ihre herausragenden Leistungen bei der Entwicklung der sorbischen Sprache und Kultur mit dem Preis der Domowina und dem Nachwuchspreis auszeichnen. Verdienste bei der Verwirklichung des Programms und der Richtlinien der Domowina sollen mit dem Ehrenabzeichen gewürdigt werden. Alle Regionalverbände, Mitgliedsvereine und Einzelpersonen sind zur Einreichung von Namensvorschlägen aufgerufen. Bis zum 30. Juni werden diese in der Geschäftsstelle der Domowina, Postplatz 2, 02625 Bautzen/Budyšin angenommen. Die Vorschläge können auch per E-Mail an [email protected] geschickt werden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Kinder- und Jugendgalerie

  Hoyerswerda.  In der Kulturfabrik traf am Dienstag Nachmittag eine Jury, u.a. bestehend aus Kunstpädagogen, eine Auswahl darüber welche eingereichten Arbeiten in diesem Jahr in der Kinder- und Jugendgalerie ausgestellt werden. Unzählige Zeichnungen, Fotos, Plastiken und Pappmaschearbeiten von Schülern aus Hoyerswerda, Lauta, Bernsdorf und Boxberg waren eingegangen. Die Besten sind ab 2. Mai im ECE zu sehen.(tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Kirchentag: Vorverkauf am Mittwoch gestartet

  Sachsen.  Am Mittwoch ist der Vorverkauf für den Evangelischen Kirchentag Anfang Juni in Dresden gestartet worden. Zu den mehr als 2200 Veranstaltungen werden etwa 100.000 Teilnehmer aus 86 Ländern in der sächsischen Landeshauptstadt erwartet. Der Kirchentag steht unter der biblischen Losung ". da wird auch dein Herz sein". (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Kriminalstatistik: Hoyerswerdaer Revier

Hoyerswerda.  In Hoyerswerda und den Ortsteilen wurden im vergangenen Jahr rund 5.000 Straftaten von der Polizei registriert. Die Anzahl der Delikte ist im Vergleich zu 2009 fast gleich geblieben, erklärt Revierleiter Daniel Mende. In knapp der Hälfte aller aufgenommenen Anzeigen handelte es sich um Diebstähle.

Jeder 3. – im Polizeideutsch formuliert „besonders schwere Diebstahl“ - in Hoyerswerda betrifft die allseits beliebten Drahtesel. Ein Phänomen, das bereits seit Jahren im Revier registriert wird. Allerdings scheint des Rätsels Lösung auch weiterhin nicht in Sicht, erklärt Polizeichef Daniel Mende. Man habe in mehrere Richtungen ermittelt, um die Ursachen ans Licht zu bringen. Leider erfolglos, aber fast 500 Fälle seien für eine Stadt in der Größenordnung Hoyerswerdas – irgendwie „merkwürdig“. Ein weiteres Problem sind gestohlene Autos. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl um 40 Prozent. Während VW und Audi einst zu den bevorzugten Marken gehörten, sind jetzt auch immer öfter Fahrzeuge von Toyota bzw. Mazda auf dem „Bestellzettel“ der Diebe. Nachdem die Kontrollen im Grenzgebiet deutlich verschärft worden, ist nun das ländliche Umfeld in den Fokus der Banden gerückt. Während minderwertige Autos oftmals von lokalen Tätern gestohlen werden, gehe es bei teuren und gut ausgestatteten PKW meist um Auftragsdiebstähle, die in Richtung Osteuropa geliefert werden, erklärt Hoyerswerdas Polizeichef Daniel Mende. Teilweise erfolgreich konnten im vergangenen Jahr Einbrüche in Keller und Lauben aufgeklärt werden, allerdings sind Erstere weiter Schwerpunkt in der täglichen Arbeit des Reviers – denn in zahlreichen Fälle sind die Täter noch nicht ermittelt. Noch eine Zahl zum Schluß: Insgesamt 389 Ladendiebstähle wurden im vergangenen Jahr angezeigt, also in etwa einer pro Tag! (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Landesumweltpreis

  Brandenburg.  Das brandenburgische Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz ruft zur Bewerbung zum Landesumweltpreis 2011 auf. Angesprochen sind Personen oder Gruppen, die ein herausragendes, ehrenamtliches Engagement für den Natur- und Umweltschutz im Land Brandenburg geleistet haben. Vorschläge und Eigenwerbungen können bis Ende Mai beim Ministerium eingereicht werden. Weitere Informationen sind im Internet unter www.mugv.brandenburg.de nachzulesen. Der mit 4.000 Euro dotierte Preis wird am „Tag der Umwelt“ Anfang Juni verliehen.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
ÖPNV-Förderung

  Sachsen.  Der Freistaat Sachsen wird in diesem Jahr rund 9 Millionen Euro mehr für Investitionen im öffentlichen Personennahverkehr ausgeben als noch 2010. Damit fließen knapp 100 Millionen Euro u.a. in den Stadt- und S-Bahnausbau, so Verkehrsminister Sven Morlok. Durch ein neues Busförderungsprogramm soll insbesondere der öffentliche Verkehr im ländlichen Raum gefördert werden.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Radkarte für die Niederlausitz erschienen

  Region.  Für das Niederlausitzer Radwegenetz ist jetzt die aktuelle Radkarte erschienen. Darin enthalten sind 50 Radfernwege wie z.B. die Niederlausitzer Bergbautour aber auch regionale Routen des Landes Brandenburg. Die Karte wird vom Kooperationsnetzwerk „Aktiv in der Natur“ herausgegeben und kann bei den Touristinformationen der Region sowie unter www.niederlausitz.de kostenfrei bestellt werden. Am kommenden Wochenende ist der alljährlichen Auftakt zur Fahrradsaison „Brandenburg radelt an“. Aus diesem Anlass finden auch in der Niederlausitz viele Radtouren statt. Von Spremberg nach Bohsdorf radeln Aktive „Mit Rad wie Bäckersch Esau“, wie die Hauptfigur aus Erwin Strittmatters Romantrilogie "Der Laden", auf den Spuren des Schriftstellers. Zur Eröffnung der iba-tours auf den IBA-Terrassen in Großräschen können Radler den zukünftigen Ilse See umrunden. Und auch beim Aktionstag des Bergbautourismus in Welzow wird unter dem Motto Tagebaurand in Radlerhand eine Radtour angeboten.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Seenwächter erweitern Einzugsgebiet

  Region.  Die sogenannten Seenwächter im Lausitzer Seenland sind in dieser Saison auch am Bärwalder See unterwegs. Die insgesamt 24 Frauen und Männer wurden über die Entstehung und Entwicklung des Seenlandes geschult und können zudem Auskunft über Sehenswürdigkeiten und Radwege geben. Weiterhin sind sie Erste-Hilfe-Ansprechpartner und sollen kleinere Notreparaturen an Fahrrädern vornehmen. Für die neue Saison mussten die Seenwächter auch einen Englischkurs absolvieren.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Stadtgeschehen: Modernisierungsarbeiten in der Hufelandstraße

  Hoyerswerda.  In der Hufelandstraße 14 - 22 ist mit Modernisierungsarbeiten begonnen worden. Alle – bisher ohne Balkon ausgestatteten 2-Raumwohnungen werden jetzt mit einer Loggia versehen, informieren die Lebensräume. Zudem soll die Fassade des Gebäudes gereinigt und mit einem neuen Anstrichversehen werden. Voraussichtlich im August sind die Arbeiten beendet. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Verkauf: Ehemalige Landesfeuerwehrschule mit neuem Besitzer

  Hoyerswerda.  Das Gebäude der ehemaligen Landesfeuerwehrschule in der Grimmstraße ist verkauft worden. Das bestätigte der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement auf ELSTERWELLE-Anfrage. Allerdings wollte man sich weder zum Käufer, noch den Nutzungsvorhaben äußern. Das Haus steht seit dem Umzug der Landesfeuerwehrschule in die neuen Räumlichkeiten nach Nardt leer. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Verkehrsunfallstatistik

  Region.  Die Zahl der Verkehrstoten ist 2010 im Polizeibereich Oberlausitz-Niederschlesien ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Das geht aus der am Dienstag veröffentlichten Verkehrsunfallstatistik hervor. Demnach starben 2010 28 Menschen - im Jahr zuvor waren es noch 46 Personen. Die Zahl der Unfälle ist im Vergleich zum Vorjahr ist zwar um 6 Prozent gestiegen, dabei wurden allerdings weniger Personen verletzt als noch 2009. Nach wie vor zählen Vorfahrtsvergehen, Geschwindigkeitsübertretungen, Fahren unter Alkoholeinfluss sowie ungenügender Abstand zu den Ursachen. Jeder 6 Unfall ereignet sich durch Zusammenstöße mit Wild.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
13.04.2011 
Wohngeld: Hoyerswerda zahlt rund 1,8 Millionen Euro

  Hoyerswerda.  Die Stadt Hoyerswerda hat im vergangenen Jahr knapp 1,8 Millionen Euro an Wohngeldempfänger bezahlt. Das sind rund 350.000 Euro mehr als 2009, hieß es auf ELSTERWELLE-Anfrage aus dem Rathaus. Durchschnittlich wurden 125 Euro Mietkostenzuschuss an 1.200 Hoyerswerdaer gewährt. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]