Suchergebnisse:   [1]     6 Treffer
   
WERBUNG

12.09.2013 
Aus dem Polizeibericht

  Bautzen.  Für Hohen Schaden und einen Kilometerlangen Stau hat ein Skoda Fahrer am Mittwochnachmittag an der Autobahnanschlussstelle Hermsdorf gesorgt. Der 51-Jähriger hatte gegen 14:30 Uhr beim Auffahren auf die A4 im Baustellenbereich ein Stoppschild unbeachtet gelassen. Dadurch nahm er einem Lkw die Vorfahrt. Der Fahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und drückte das Auto seitlich in die Leitplanke.
Verletzt wurde niemand, allerdings entstand an den Fahrzeugen etwa 10.500 Euro Schaden.
Die Reisenden in Fahrtrichtung Dresden benötigten einiges an Geduld. Es bildete sich ein Rückstau von etwa sechs Kilometer Länge, der sich erst gegen 17:00 Uhr wieder auflöste.

Eine 52-Jährige hat am Donnerstagmorgen in Hoyerswerda offenbar einen Einbruch verhindert.
Sie war kurz vor vier zur Arbeit geradelt, als sie auf dem unbeleuchteten Parkplatz vor einem Supermarkt an der Wittichenauer Straße eine rauchende, dunkelgekleidete Person bemerkte.
Sie stellte später fest dass jemand offenbar versucht hatte, in die Bäckereifiliale, in der sie arbeitet, einzubrechen. Die Frau rief die Polizei und suchte Schutz bei einer nahen Tankstelle. Der Verdacht bestätigte sich.
Auch am Supermarkt hatten Unbekannte versucht, in einen Büroraum zu gelangen. In beiden Fällen waren der oder die Täter allerdings gescheitert und hinterließen Sachschaden von mehreren hundert Euro.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.09.2013 
Eröffnet: Frisch saniertes Bernsdorfer Rathaus

Bernsdorf.  In Bernsdorf ist am Donnerstag nach umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten das Rathaus offiziell wieder eingeweiht worden.
Das historische Gebäude wurde u.a. mit einem Fahrstuhl ausgestattet und ist damit jetzt barrierefrei für alle Einwohner zugänglich. Bürgermeister Harry Habel nahm zahlreiche Glückwünsche, so z.B. von Ministerpräsident Stanislaw Tillich entgegen. Im Ratssaal machten die Steppkes der Kita Pfiffikus auf humorvolle Weise das vergangene Baugestehen erlebbar. In die Rathaussanierung wurden rund 2 Millionen Euro investiert. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.09.2013 
Külzstraße dicht

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda am Samstag ab 7 Uhr die Külzstraße in Richtung B96/Südstraße gesperrt.
Die Gegenrichtung bleibt befahrbar.
Im Kreisverkehr muss kontaminierter Boden ausgetauscht werden informiert das Bürgeramt.
Bei einem Verkehrsunfall im Frühjahr hatte ein beschädigtes Auto Flüssigkeiten verloren.
Die Umleitung erfolgt über die Straße des Friedens. Um 16 Uhr etwa sollen die Arbeiten beendet sein.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.09.2013 
Lebensretter Rauchmelder

  Sachsen/Brandenburg.  Rauchmelder gehören in jede Wohnung fordert der Mieterbund anlässlich des 8. bundesweiten Tages des Rauchmelders.
Rund 400 Menschen sterben jedes Jahr bei Bränden, rund 4.000 werden verletzt und tragen Langzeitschäden davon. Die meisten sterben jedoch nicht in den Flammen, sondern beim Einatmen des giftigen Kohlenmonoxids im Rauch.
„Rauchmelder können Leben retten“ erklärt der Direktor des Deutschen Mieterbundes Lukas Siebenkotten. Mittlerweile gibt es in 13 Bundesländern eine gesetzliche Einbaupflicht für Rauchmelder in neue Wohnungen.
Nur in Berlin, Brandenburg und Sachsen ist dies nicht so. Die Ausstattung einer Wohnung beispielsweise mit drei Rauchmeldern im Schlafzimmer, Kinderzimmer und Flur kostet zwischen 50,00 und 100,00 Euro.
Heute können sich Mieter und Vermieter bei Feuerwehren, Schornsteinfegern, Verbänden und Unternehmen über den Einbau und Betrieb von Rauchmeldern informieren.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.09.2013 
Schnelles Internet

  Kamenz.  Deutsche Telekom baut das VDSL-Netz in Kamenz aus
Davon profitieren werden die Gemeinde Haselbachtal und Schönteichen. Über 8000 Haushalte können ab Ende 2014 schnelleres Internet nutzen. Es sind dann Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde möglich. Die Telekom wertet mit der geplanten Investition im kommenden Jahr nicht nur unsere Stadt, sondern auch zahlreiche Ortsteile im Ausbaugebiet auf“, sagt Oberbürgermeister Roland Dantz bei der Vertragsunterzeichnung.Kamenz und die Gemeinden haben zugesagt, die notwendigen Genehmigungen für den Ausbau zeitnah zu erteilen. Es werden rund 28 Kilometer Glasfaserleitungen neu verlegt, 49 neue Schaltverteiler aufgebaut und 6 vorhandene Schaltverteiler erweitert.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.09.2013 
U 18 Wahl

  Region.  Auch in unserer Region findet am Freitag die U 18 Wahl statt. In einem guten Dutzend Wahllokalen können Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 ihre Stimme abgeben. Ziel der Juniorwahl ist das Üben und Erleben von Demokratie heißt es. Seit 1999 wird das Projekt bundesweit zu allen Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen durchgeführt. Diese Wahl wird durch zahlreiche Veranstaltungen begleitet.
Im Mehrgenerationszentrum „Bergschlösschen in Spremberg beispielsweise gibt es heute ab 18 Uhr gemeinsam mit der Bürgerinitiative „Unser Spremberg“ eine Podiumsdiskussion mit Bundestagskandidaten. Die jungen Leute können anschl. wie bei einer „richtigen“ Wahl ihren Stimmzettel in die Urne werfen.
Das Wahlergebnis übrigens wird am Wahlsonntag, dem 22. September unter www.juniorwahl.de veröffentlicht. Alle weiteren Informationen und eine Übersicht der Wahllokale und Öffnungszeiten findet man im Netz unter u18.org




  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]