Suchergebnisse:   [1]     17 Treffer
   
WERBUNG

12.07.2006 
29 Radfahrer in Hoyerswerda bestraft

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda sind gestern 29 Radfahrer von der Polizei gestoppt worden. Sie hatten den Radweg in falscher Richtung benutzt und sind dafür mit Geldstrafen von mindestens 15 Euro bestraft worden. Regelmäßig kann man beobachten, dass es durch falsche Benutzung der Radwege zu gefährlichen Situationen kommt, so die Polizei.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Deicharbeiten bei Neuwiese geplant

  Hoyerswerda.  Der Elsterdeich am Pegel Neuwiese wird für eventuelle Hochwassersituationen fit gemacht. Dazu soll der Deich zum Teil abgetragen und mit einem sogenannten Filterprisma - einer Schicht aus Kies - versehen werden, hat die Landestalsperrenverwaltung jetzt mitgeteilt. Damit soll verhindert werden, dass an den Sickerstellen Erde ausgespült wird. Die Maßnahme soll Ende November abgeschlossen sein und kostet insgesamt 460.000 Euro.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Dreijähriger aus Lauta an Hirnhautentzündung erkrankt

  Lauta/Hoyerswerda.  Ein dreijähriger Junge aus Lauta ist an einer Hirnhautentzündung erkrankt. Er wurde bereits am Sonntag mit hohem Fieber ins Klinikum Hoyerswerda eingeliefert, teilte das Landratsamt Kamenz mit. Der Junge hat sich offensichtlich mit Meningokokken infiziert. Sein Zustand habe sich inzwischen gebessert. Er wird zur Stunde mit Antibiotika behandelt. Alle Personen, die mit dem Jungen in der letzten Woche in Kontakt standen, wurden mit Medikamenten vorsorgt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Endspurt: Schachtkunst in Knappenrode geht in die heiße Phase

  Hoyerswerda.  Seit Mittwoch ist herrscht im Tunnel im Bergbaumuseum Knappenrode wieder reges Treiben. Mehr als zwanzig Schüler des Foucault-Gymnasium sind derzeit dabei, dem riesigen unterirdischen Kunstwerk im alten Schacht den letzten Schliff zu geben. Nicht nur Malereien, auch Skulpturen zum Thema Bergbau werden hier präsentiert. Das Schüler-Kunstprojekt startete vor drei Jahren. Jeweils in der letzten Schulwoche des Jahres übernachten die Kids in Zelten in der Nähe des Bergbaumuseums und vervollständigen etappenweise das Kunstwerk. Die offizielle Einweihung findet in einer Woche statt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Ferkelnachwuchs auf der Kinder- und Jugendfarm

  Hoyerswerda.  Es gibt Nachwuchs auf der Kinder- und Jugendfarm. Angler-Sattelschweinsau Miss Piggy hat in der Nacht zum Dienstag 12 kleine Ferkel geworfen. Diese Rasse gehört wegen ihres unbeliebt fettigen Fleisches zu den gefährdeten Haustierrassen. Die meisten Jungtiere sollen verkauft werden. Wer sie sehen möchte ist herzlich in die Kinder- und Jugendfarm am Burgplatz 5 eingeladen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Festakt: Knappenroder Wappen eingeweiht

  Hoyerswerda.  Das Knappenroder Wappen ist am Dienstagabend im Pionierpark an der ehemaligen Schule offiziell eingeweiht worden. Gestaltet wurde es von der Kunstlehrerin Annelies Rösch. Eisen und Schlegel stehen für die Bergbaugeschichte des Ortsteils, ein goldenes Segel repräsentiert die dadurch entstandenen See und die Kiefer soll die waldreiche Umgebung sowie die Landschaftsschutzgebiete darstellen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Hochwasserschutz wird am Elsterdeich und am Wehr Brischko verstärkt

  Neuwiese/Brischko.  Am Elsterdeich am Pegel Neuwiese und am Wehr Brischko wird derzeit der Hochwasserschutz verstärkt. Das teilte die Sächsische Landestalsperrenverwaltung mit. Deich und Wehr werden neu aufgebaut und stabilisiert. Die Arbeiten sollen im November dieses bzw. im Februar kommenden Jahres beendet sein und kosten insgesamt mehr als 1,3 Millionen Euro.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Hoy-Reha: Ab Montag werden die ersten Patienten begrüßt

  Hoyerswerda.  Das neue Domizil der „Hoy-Reha“ am Hoyerswerdaer Klinikum öffnet ab Montag seine Pforten. Bevor die ersten Patienten begrüßt werden können, müssen in den nächsten Tagen noch einige Restarbeiten erledigt werden. Der Umzug aus der Röntgenstraße in die neuen Räumlichkeiten wird am Wochenende vonstatten gehen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Knappenrode: Wappen offiziell eingeweiht

  Hoyerswerda.  Das Knappenroder Wappen ist am Dienstagabend im Pionierpark an der ehemaligen Schule offiziell eingeweiht worden. Gestaltet wurde es von der Kunstlehrerin Annelies Rösch. Eisen und Schlegel stehen für die Bergbaugeschichte des Ortsteils, ein goldenes Segel repräsentiert die dadurch entstandenen See und die Kiefer soll die waldreiche Umgebung sowie die Landschaftsschutzgebiete darstellen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Prozessauftakt gegen ehemaligen Lautaer wegen sexuellen Missbrauchs seiner Tochter

  Bautzen.  Im Prozessauftakt gegen einen 49jährigen Mann ehemals aus Lauta wegen sexuellen Missbrauchs seiner Tochter hat die heute 22jährige die Vorfälle wie in der Anklageschrift wiedergegeben. Das sagte der Sprecher des Landgerichts Bautzen Heiko Philippi unserem Sender. Der Vater wird möglicherweise voll schuldfähig sein: Ein Gutachten auf Trunkenheit während der Taten war nicht glaubhaft. Demnach hätte der Mann zum Tatzeitpunkt 13 Promille Alkohol intus gehabt. Er soll seine Tochter zwischen 1990 und 1993 in insgesamt 354 Fällen unter Androhung von Gewalt gezwungen haben, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen. Bereits kommende Woche Dienstag könnte ein Urteil fallen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Reparaturarbeiten: Nächste Woche bleibt Wasser kalt

  Hoyerswerda.  In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag nächster Woche wird die Fernwärmeversorgung in der kompletten Alt- und Neustadt abgestellt. Grund dafür sind dringenden Instandhaltungsmaßnahmen, informierten die Versorgungsbetriebe am Mittwoch. Zwischen 21 und 4:00 Uhr morgens muss auf warmes Wasser verzichtet werden. Rückfragen werden telefonisch unter 41 42 41 beantwortet.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Sachsen übernimmt "Königsbrücker Heide"

  Königsbrück.  Der Freistaat Sachsen übernimmt das Naturschutzgebiet "Königsbrücker Heide". Die Übertragung erstreckt sich auf die Bereiche, die sie sich im Eigentum der privaten Stiftung Wald für Sachsen befinden, beschloss das Kabinett in seiner gestrigen Sitzung. Diese hatte seit 1997 auf den ehemaligen Truppenübungsplätzen Kampfmittel und Altlasten beseitigt. Der Freistaat will ein entsprechendes Besucherkonzept erarbeiten, damit die Naturschutzgebiete auch weiterhin gesichert und behutsam geöffnet werden können.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Sieben Monate Gefängnis für Räuber und Schläger

  Hoyerswerda.  Wegen Raubes und Körperverletzung ist ein 27jähriger Mann aus Hoyerswerda heute im Amtsgericht zu sieben Monaten Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. Er hatte im August vergangenen Jahres auf dem Lausitzer Platz einem jungen Mann das Handy, 50 Euro und eine Kette gestohlen. Motiv: Geldmangel. Zwei weitere angeklagte Männer aus Hoyerswerda blieben straffrei, weil sie bei der Tat nicht mit machten. Zudem hatte der Verurteilte seinen Cousin im Januar krankenhausreif geschlagen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Stadtrat entscheidet heute über Modernisierung des Stadions der Jugend

  Kamenz.  In der Sitzung des Kamenzer Stadtrates wird heute Nachmittag unter anderem über die geplante Modernisierung des Stadions der Jugend abgestimmt. Für rund eine halbe Million Euro soll es für größere Veranstaltungen nutzbar gemacht werden. Geplant ist, die Traversen, die Laufstrecke und die Leichtathletikanlagen zu erneuern sowie Sitzplätze zu schaffen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Versteigerung bringt 400 Euro für die Stadt ein

  Hoyerswerda.  Bei einer Versteigerung durch das Ordnungsamt kamen am Mittwoch
Rund 400 Euro für das Stadtsäckel zusammen. Unter den Hammer kamen vorwiegend Fahrräder, aber auch alte Autoradios, Sonnenbrillen und Plüschtiere. Zahlreiche Hoyerswerdaer nutzten die Gelegenheit ein Schnäppchen zu machen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Wettbewerb: Hoyerswerda steht nicht auf dem Siegertreppchen

  Hoyerswerda.  Hoyerswerda und Spreetal sind im Wettstreit um den Titel „Mittelstandsfreundliche Gemeinde der Oberlausitz“ am Dienstagabend leer ausgegangen. In geheimer Abstimmung hat sich die Jury für Obergurig bei Bautzen entschieden, sagte Rathaussprecher Sandro Fiebig unserem Sender. Obergurig konnte den Titel bereits zum zweiten Mal erringen.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.07.2006 
Zwei Unfälle an selber Stelle

  Wittichenau/Oßling.  Bei Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen am Morgen zwischen Wittichenau und Oßling sind zwei Autofahrerinnen schwer verletzt worden. Grund für die Kollision war ein Vorfahrtsfehler an einem Abzweig, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage. Es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro. An selber Stelle krachte es nochmal am Mittag. Hier blieb es jedoch bei Blechschäden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]