Suchergebnisse:   [1]     17 Treffer
   
WERBUNG

12.04.2011 
2. Lausitzer Jobtour

  Lauchhammer.  Die 2. Lausitzer Jobtour ist heute in Lauchhammer zu Gast. Von 9 bis 18 Uhr bieten die Agentur für Arbeit Senftenberg und das Jobcenter Oberspreewald-Lausitz im Rathaus der Stadt ca. 200 offene Stellen aus unterschiedlichen Branchen an. Bei Interesse und Eignung für ein Angebot erfolgt noch vor Ort die Vermittlung.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Aufgefahren

  Hoyerswerda.  Zu einem Auffahrunfall kam es am Montag Morgen gegen 9:30 Uhr auf der B 97 kurz vor dem Ortseingang von Hoyerswerda. Ein 74jähriger Mazda-Fahrer verringerte, laut Polizei, die Geschwindigkeit verkehrsbedingt worauf ihm eine 43 jährige Frau mit ihrem Skoda auffuhr. Bei dem Unfall wurde die 75-jährige Beifahrerin im Mazda leicht verletzt. Durch die Kollision entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Aufgeklärt

  Hoyerswerda.  Eine Ödlandbrandserie im Stadtgebiet von Hoyerswerda ist aufgeklärt. Durch die Polizei konnten 12 Jugendliche bzw. junge Männer aus Hoyerswerda im Alter von 14 bis 21 Jahren ermittelt werden. Die Täter gaben ferner zu, auch eine Baustellen-Toilette in der Heinrich-Mann-Straße und einen geparkten Pkw an der Albert-Einstein-Straße angezündet zu haben. Außerdem steckten sie im Verlauf der vergangenen Monate mehrere Mülltonnen und Wertstoffbehälter in der Stadt an. Darüber hinaus gaben die Täter zu, auch an anderen Delikten wie Körperverletzungen, Erpressungen und Raubstraftaten, Anfang des Jahres, beteiligt gewesen zu sein. Bei den insgesamt 23 aufgeklärten Straftaten verletzten sie vier Personen und verursachten einen Sachschaden von mehr 5.000 Euro.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Banküberfall

  Hosena.  Ein bewaffneter Banküberfall ereignete sich gestern Mittag in einer Sparkassenfiliale in Hosena. Mit vorgehaltener Waffe forderte ein Mann von den Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Vermutlich mit mehreren Tausend Euro verließ er die Bank und floh zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete eine Großfahndung in den Bundesländern Sachsen und Brandenburg ein. Die gesuchte Person soll ca. 30 bis 40 Jahre alt, etwa 175- 180 cm groß und athletisch gebaut sein. Als besonders auffälliges Merkmal des Täters werden große Tunnelohrringe genannt.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Beratungstermin

  Senftenberg.  Für Betroffene der SED-Diktatur findet heute im Senftenberger Rathaus eine Sprechstunde statt. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr steht die Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur für Einzelgespräche bereit.Ihr können Fragen z.B. zur Einsicht in Akten des Ministeriums für Staatssicherheit, zur Rehabilitierung von SED-Unrecht sowie zur Archivierung von Unterlagen in der DDR gestellt werden.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Bilanz

  Lausitz.  Die Qualifizierungsberatung für kleine und mittelständische Unternehmen in der Lausitz zeigt konkrete Erfolge. Das ergab die Zwischenbilanz zum Lausitzer Modell für Fachkräftesicherung, die gestern vorgestellt wurde. Demnach haben von den ca. 200 angesprochenen Unternehmen mehr als die Hälfte die Beratungsangebote genutzt. Qualifizierungsbedarf gibt es vor allem in den Bereichen Englisch, kaufmännische Grundlagen und im Umgang mit Kunden. Im Rahmen der bundesweiten „Initiative für Beschäftigung“ kooperieren die beiden Regionaldirektionen Berlin-Brandenburg und Sachsen der Bundesagentur für Arbeit mit der Wirtschaftsinitiative Lausitz. Ziel des Modellprojektes ist es, Unternehmen für die demografische Entwicklung zu sensibilisieren, die Weiterbildungsbeteiligung zu erhöhen sowie Qualität und Quantität von Weiterbildungen zu verbessern.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Demontage

  Hoyerswerda.  An der Jahnsporthalle kommt derzeit schwere Technik zum Einsatz. Hier wurde damit begonnen das Schutzdach zu demontiert. Im Dezember letzten Jahres hatte man es aufbauen lassen um der möglichen Einsturzgefahr durch zu große Schneemassen vorzubeugen. Für das Vorhaben ist die Herrmannstraße im Bereich der Halle voraussichtlich noch bis Mittwoch nächster Woche halbseitig gesperrt.(tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Einladung: Orgelfahrt mit der Johanneskirchgemeinde

  Hoyerswerda.  Die evangelische Kirchgemeinde bietet am 14. Mai einen „musikalischen“ Tagesausflug an. Besucht wird die Garagenorgel in Nentmannsdorf, informiert Kantor Leue. Weitere Informationen gibt es telefonisch im Pfarramt unter 42 84 02. Dort kann man sich auch gleich für die Fahrt anmelden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Frühstückstreff für Muttis

  Hoyerswerda.  Am Dienstag war Ute Lorenz vom Jugendzahnärztlichen Dienst vom Gesundheitsamt Bautzen beim „Frühstückstreff für Muttis“ im MGH Südtreff zu Gast. Mit Broschüren und diversen Zahnputzutensilien zeigte die Zahnärztin den jungen Müttern wie sie bei ihren Kleinen am besten die Zahnpflege angehen sollten. Dabei ging es hauptsächlich auch um die Ernährung und die noch auftretenden Zahnungsprobleme.(tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Gärtnermangel: Tafelgärten fehlen Arbeitskräfte

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerda Tafel wird auch in diesem Jahr wieder Bedürftige mit Obst und Gemüse aus eigenem Anbau versorgen können. Mit den ersten Arbeiten kommt man gut voran, so wurden bereits Möhren, Radieschen und Zwiebeln in den Boden eingebracht. Schon zum vierten Jahr in Folge realisiert die Tafel nun schon das Projekt, das auch schon in anderen Städten, wie Leipzig großen Anklang gefunden hat. Rund 500 Bedarfsgemeinschaften können drei Mal die Woche mit frischem Obst und Gemüse versorgt werden. Doch dieses Jahr steht man vor einem großen Problem, denn es fehlen Arbeitskräfte. In diesem Jahr stehen nur noch vier Helfer zur Verfügung. Zum Vergleich, zu Beginn der Maßnahme vor vier Jahren bewirtschaftete man noch zehn Tafelgärten mit eben so vielen Helfern. Doch sind es nicht nur zu wenig Ein-Euro-Jobber, die den Verantwortlichen Kopfzerbrechen bereiten, denn die Maßnahme hat einen Monat früher angefangen und endet mitten in der Erntezeit. Ob die Stadt und das Jobcenter die Tafelgärten noch einen Monat länger betreiben, kann man noch nicht mit Gewißheit sagen. An Bewerbern mangelt es jedoch nicht, denn der Andrang ist da, für die Gärten zu arbeiten. Für die Tafelgärten sagt René Nemitz, wenn es so bleibt wie es derzeit aussieht, keine Rosige Zukunft voraus. Man möchte die Gärten auch weiterhin betreiben, aber dazu bracht es eine bessere Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Jobcenter Hoyerswerda.(mb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Gestürzt

  Hoyerswerda.  In der Nacht zum Dienstag ist in der Röntgenstraße ein Mann von seinem Fahrrad gestürzt. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, teilte die Polizei mit. Ein freiwilliger Atemalkoholtest an der Unfallstelle ergab einen Wert von mehr als 2,3 Promille.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Kupfer-Vortrag

  Hoyerswerda.  Über das „Kupfervorkommen in der Lausitz“ wird in einem Vortrag am Donnerstag im Hoyerswerdaer Schloss informiert. Als Gastredner hat der früherer Rektor der Bergakademie Freiberg und jetzige sächsischer Finanzminister Georg Unland sein Kommen zugesagt. Er gibt in seinen Ausführungen Auskunft über die Lagerstätten und den Kupferschiefer-Bergbau. Am Rande der Veranstaltung wird sich auch der Verein der Freunde der Mineralogie und Geologie vorstellen, heißt es in der Mitteilung.Los geht’s im Saal des Schlosses um 18 Uhr.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Österlich: Sorbischer Kinder- und Jugendwettbewerb gestartet

  Region.  Der Förderkreis für sorbische Volkskultur hat jetzt den Kinder- und Jugendwettbewerb um das schönste sorbische Osterei gestartet. Prämiert werden Kollektionen, bestehend aus jeweils zwei ausgeblasenen Eiern, die in den bekannten sorbischen Techniken angefertigt sein müssen. Dazu gehören die Wachsbatik oder Bossiertechnik sowie die Kratz- und die Ätztechnik. Abzugeben sind die kleinen Kunstwerke bis zum 27. April im Büro der Domowina in Hoyerswerda, Dresdner Straße 18. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Prognose: Weiterhin deutlicher Bevölkerungsschwund im Landkreis BZ

  Bautzen.  Die Bevölkerung im Landkreis Bautzen wird weiter deutlich schrumpfen. Bis 2025 sinkt die Zahl der Einwohner um 16 bis 18 Prozent, heißt es in einer aktuellen Prognose des Statistischen Landesamtes in Kamenz. Besonders betroffen ist der Ländliche Raum. Hier werden Bevölkerungsverluste von mehr als 30 Prozent erwartet. Der Rückgang wird von einer Überalterung der Einwohner begleitet. Das Durchschnittsalter im Landkreis Bautzen soll sich um etwa fünf Jahre - von derzeit 46,2 auf 51,1 erhöhen. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen sinkt der Studie nach um durchschnittlich 20 Prozent auf 40.000, dem gegenüber stehen Senioren ab 60 Jahren mit einem Bevölkerungsanteil von rund 120.000. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Tag der offenen Tür: Notare laden zur kostenlosen Beratung

  Sachsen/Hoyerswerda.  Sachsens Notare laden am Mittwoch erneut zu einem Tag der offenen Tür ein. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto "Vorsorge geht jeden an! Der Notar informiert." In Hoyerswerda beteiligen sich an der Aktion Notar Dr. Wolf Hudelmeier am Pforzheimer Platz sowie Notarin Jutta Eckhardt in der Heinestraße. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Türen stehen in der Zeit von 15 bis 19 Uhr offen. www.notarkammer-sachsen.de (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Tag der Regionen 2011

  Sachsen.  Zum „Tag der Regionen“ 2011 lobte Sachsens Staatsminister Frank Kupfer einen Wettbewerb aus. Daran kann teilnehmen, wer unter dem Motto „Wer weiter denkt, kauft näher ein!“ im Aktionszeitraum vom 23. September bis 9. Oktober 2011 eine Veranstaltung in Sachsen ausrichtet. Interessenten können ihre Wettbewerbsbeiträge bis zum 31. Mai einreichen. Der erforderliche Bewerbungsbogen ist im Internet unter www.tagderregionen-sachsen.de abrufbar. Die Preisträger erhalten eine finanzielle Unterstützung zur Vermarktung ihrer Veranstaltung in Höhe von bis zu 1.000 Euro sowie organisatorische Hilfe bei der Umsetzung. Der dezentrale, bundesweite „Tag der Regionen“ findet bereits seit 13 Jahren zum Erntedanksonntag, sowie eine Woche davor und danach statt und macht Werbung für regionale Produkte, Dienstleistungen und regionales Engagement.(sz)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.04.2011 
Unfall

  Hoyerswerda.  Offenbar ein Vorfahrtsfehler war am Dienstag Nachmittag Ursache für einen Unfall an der Kreuzung Steinstraße /Heinestraße. In den Crash verwickelt waren ein Bus der RBO sowie zwei Pkw`s der Marken Mercedes und Renault. Am schlimmsten erwischte es dabei den Mercedes. Das Fahrzeug wies von beiden Seiten starke Verformungen auf. Zum Einsatz kamen die Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienst.(tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]