Suchergebnisse:   [1]   2      24 Treffer
   
WERBUNG

12.01.2009 
12 Mannschaften zu 6.BALL-Nacht angemeldet

  Deutschbaselitz.  Zur nunmehr sechsten Auflage der Ü 35 - Fußballer lädt der "SV Aufbau Deutschbaselitz". Fans des runden Leders sind vom 23. bis 24. Januar zur BALL-Nacht in der Sporthalle am Flugplatz willkommen. 12 Mannschaften aus Radeberg, Panschwitz-Kuckau, Nebelschütz, Pulsnitz, Elstra, Biehla-Cunnersdorf, Großröhrsdorf und Kamenz werden um den "Wanderpokal des SV Aufbau DB" kämpfen. Pokalverteidiger ist die "Brauerei Radeberg". Anpfiff ist um 18 Uhr, der Sieger wird gegen 1.30 Uhr ermittelt.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
40 Millionen Euro für Sanierung von Schulen, Kitas und Sportstätten

  Sachsen.  Der Freistaat erhält zusätzlich 40 Millionen Euro für die energetische Sanierung von sozialen Einrichtungen. Damit werden Kommunen bei der nachhaltigen Modernisierung unter anderem von Schulen, Kindergärten und Sportstätten unterstützt. Besonders Gemeinden, die sich in der Haushaltssicherung befinden, sind aufgefordert einen Antrag zu stellen. Weitere Hinweise und Formulare sind auf den Internetseiten der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank www.sab.sachsen.de veröffentlicht.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Angebot: Einsteigerkurs für Computerneulinge

  Bernsdorf.  Für einen Computer-Einsteigerkurs kann man sich jetzt im Mehrgenerationenhaus Bernsdorf anmelden. An insgesamt 6 Terminen werden den Anfängern Grundlagen des PCs und Textverarbeitungsprogramms Word, sowie der Einstieg ins Internet näher gebracht. Der Kurs findet ab dem 3. Februar immer dienstags zwischen 16 und 18 Uhr statt. Anmeldungen sind im Mehrgenerationenhaus unter 035723- 20 3 94 möglich.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Bilanz: Fast 500.000 Raser in Sachsen gestoppt

  Hoyerswerda.  Die sächsische Polizei hat im vergangenen Jahr rund eine Million Fahrzeugführer kontrolliert. Fast jeder zweite davon war zu schnell unterwegs, informiert Innenminister Albrecht Buttolo. 10.000 Fahrer wurden mit Alkohol oder Drogen am Steuer erwischt. Die Polizei wird daher auch in diesem Jahr wieder konsequent gegen Raser, Drängler und Alkoholsünder vorgehen, kündigt der Minister an. Denn nach wie vor bilden diese Bereich die Hauptunfallursachen. Neben täglichen Verkehrskontrollen, wird auch Schwerpunktmäßig überprüft – so sind zum Beispiel verstärkte Alkoholkontrollen zur Faschingszeit geplant. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Bilanz: Mehr als eine halbe Million Euro an Wohngeld gezahlt

  Hoyerswerda.  Knapp 1.300 Haushalte in Hoyerswerda haben im vergangenen Jahr Wohngeld beantragt. Durchschnittlich sind an rund 600 Empfänger monatlich 80 Euro gezahlt worden, hieß es auf Anfrage aus der Stadtverwaltung. Die Gesamtsumme aller Auszahlungen beläuft sich auf 566.000 Euro. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Bilanz: Wiesaer Kameraden treffen sich zu Jahreshauptversammlung

  Kamenz.  Zu 17 Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr des Kamenzer Ortsteils Wiesa im vergangenen Jahr gerufen. Das wurde jetzt zur Jahreshauptversammlung bilanziert. Bei Einsätzen, Ausbildungen und Arbeiten am Gerätehaus verbrachten die insgesamt 51 Mitglieder mehr als 3.600 Stunden. Zudem wurden je 2 Kameraden zu Feuerwehrmännern, sowie Löschmeister befördert, je drei zu Hauptfeuerwehrmännern und Hauptlöschmeister, sowie der stellvertretende Wehrleiter Swen Strejcek zum Oberbrandmeister.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Börse: Numismatiker und Aquarianer in der Lausitzhalle

  Hoyerswerda.  Zur ersten Sammlerbörse in diesem Jahr hatte der Numismatische Verein am Wochenende in die Lausitzhalle eingeladen. Acht Händler präsentierten dabei ihre Schmuckstücke – diese reichten von Ansichtskarten über Münzen und Geldscheinen bis hin zu Medaillen und Orden. Gleich nebenan kamen die Aquarienfreunde voll auf ihre Kosten. Der Aquarica-Verein zeigte verschiedene Zierfischarten. Für einen besonderen Hingucker sorgten Gäste aus Berlin – sie präsentierten ihr Pantacameleon. (sk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Einsatz: Feuerwehr entdeckt Wasserrohrbruch im Schloss

  Hoyerswerda.  Zu einem Einsatz ist die Feuerwehr am Samstag ins Schloss gerufen worden. Auf dem Dachboden war eine Wasserleitung geplatzt und hatte damit Alarm ausgelöst. Durch das Wasser wurden zwar die Wände, aber keine Exponate beschädigt, so Museumsleiterin Sigrun Jeck. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Eröffnung: „Indoor“-Spielplatz lädt wieder zum toben ein

  Hoyerswerda.  Um Punkt zwei Uhr konnten am Samstag die ersten Gäste zur Eröffnung des Indoorspielplatz in der Mannstraße begrüßt werden. Das Thema der bereits 4. Saison heißt „Wasserwelten“ und so präsentieren sich die ehemaligen Geschäftsräume ab sofort mit Tiefseetauchbereich und Haifischen. Neuheit in diesem Jahr: den Kindern werden neben den zahlreichen Spielmöglichkeiten auch Programmnachmittage angeboten. Für die Nutzung ist wie im vergangenen Jahr der symbolische ein Euro fällig. Geöffnet ist am Wochenende von 14 bis 18 Uhr. (sk)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Gelungene Premiere: Weihnachtsbaumbrennen in Hoyerswerda

  Hoyerswerda.  Was in vielen Ortschaften der Region schon seit Jahren praktiziert wird – hatte an diesem Wochenende in Hoyerswerda Premiere – das Weihnachtsbaumbrennen. Organisiert wurde das Spektakel von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Altstadt – die mit großen Feuern – ja bereits über viele Jahre Erfahrung verfügen – kümmern sie sich doch, um die Absicherung des Hexenfeuers am Schmiedeweg. Daher entstand auch die Idee und nach manchen Tipps von Kameraden anderer Wehren entschied man sich das Weihnachtsbaumbrennen vor allem als neuen Höhepunkt für die Hoyerswerdaer durchzuführen, so Organisator Andreas Raabe. Das hatte am Samstag offensichtlich geklappt – bereits eine halbe Stunde vor Beginn strömten zahlreiche Hoyerswerdaer mit und ohne Baum zum Areal gegenüber dem Zoo. Mit Zuckerwatte und Tee für die Kleinen sowie Glühwein und Bratwurst für die Großen – war auch für das leibliche Wohl gesorgt – während die Weihnachtsbäume Stück für Stück dem Feuer übergeben wurden. Mit jedem Baum und dessen knisternden Abbrennen – war im Publikum ein A und O – sowie das Rauen „Guck mal – ist das unserer zu hören?“ Vor allem bei den Kindern – die zahlreich mit Eltern und Großeltern gekommen waren – glänzten die Augen vor lauter Aufregung – denn wann darf schon einmal so groß gekokelt werden. Ein Reiz dem sich auch Oberbürgermeister Stefan Skora nicht entziehen konnte und versprach: „Im nächsten Jahr komme ich nicht nur gucken, sondern bringe auch meinen Weihnachtsbaum mit.“ Bis kurz nach 21 Uhr wurden die Weihnachtsbäume von der Feuerwehr verbrannt – und die ganze Zeit – schaute der Vollmond wohlwollend herunter. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Handball: Ergebnisse vom Wochenende

  Region.  Handballoberligist LHV Hoyerswerda hat am Samstag auswärts knapp verloren. Vom HSV Dresden trennte man sich mit 30:28. Trainer Matthias Allonge bewertet die Mannschaftsleistung trotzdem positiv, schließlich waren zahlreiche Stammspieler verletzungs- bzw. krankheitsbedingt ausgefallen. Zum Ende der Hinrunde steht der LHV auf Platz vier der Tabelle. Coach Allonge ist damit zufrieden: „Die recht junge Mannschaft ist gut zusammengewachsen und wird noch manche Punkte holen, mit denen keiner rechnet.“ Das Verletzungspech verfolgt den LHV weiter. In Dresden zog sich Mittelblocker Conni Böhme einen Bänderriss zu und wird längere Zeit ausfallen. Der HVH Kamenz beendete die Hinrunde auswärts mit einem Sieg. Von der zweiten Mannschaft des EHA Aue trennte man sich mit 24:26. In der Oberligatabelle stehen die Kamenzer auf dem 6. Rang. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Hinweis: Kartenvorverkauf für Benefizkonzert in der Johanneskirche

  Hoyerswerda.  Der Kartenverkauf für das traditionelle Benefizkonzert des Lionsclub hat begonnen. In diesen Jahr gestalten die Chöre des Lessinggymnasiums unter dem Motto „Let´s sing together“ ein Programm mit Gospels und Spirituals. Das Konzert findet am 3. April in der Johanneskirche statt. Karten dafür gibt es bei der Schülerfirma „pupils on stage“, der Touristinformation sowie in der Lausitzhalle. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Karate Do: Sieg und Niederlage im Unihockey

  Hoyerswerda.  Das Unihockeyteam des Hoyerswerdaer Karate Do Vereines konnte am Sonntag einen Sieg verbuchen, musste aber auch eine Niederlage einstecken. Am 5. Spieltag der Liga gewannen die Hoyerswerdaer in heimischer Halle gegen die zweite Mannschaft von Grimma mit 8:3. Der ersten Mannschaft mussten man sich mit 6:9 geschlagen geben. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Offene Tür: „Johanneum“ stellte sich vor

  Hoyerswerda.  Hunderte Besucher nutzten am Samstag den „Tag der offenen Tür“ im Christlichen Gymnasium „Johanneum“. Dabei konnte man sich einen Überblick über das Profil der Einrichtung verschaffen, an Höhepunkten des Fachunterrichts teilnehmen und über die vielfältigen außerschulischen Aktivitäten informieren. Besondere Aufmerksamkeit galt natürlich den zukünftigen Fünftklässern aus Sachsen, aber auch den baldigen 7-Klässlern aus Brandenburg – die sich in den nächsten Wochen für eine weiterführende Schule entscheiden müssen. Um am „Johanneum“ zu lernen braucht es keine Konfessionsangehörigkeit. Gut die Hälfte der 480 Schüler sind ohne kirchliche Bindung, müssen aber zwingend am Religionsunterricht teilnehmen. Das sollten zukünftige Gymnasiasten wissen und deren Eltern sich mit den Kosten vertraut machen. Denn monatlich sind rund 56 Euro Schulgeld zu bezahlen. Dabei gibt es aber auch Ermäßigungen – für das zweite Kind wird die Hälfte für das dritte Kind kein Schulgeld mehr erhoben. Weitere Ermäßigungen sind möglich, betont Schulleiter Günther Kiefer. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Polizeibericht: Erneut Autoeinbruch in der Neustadt

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda ist erneut ein Auto aufgebrochen worden. Der Mitsubishi war in der Grollmusstrasse abgestellt, so die Polizei. Gestohlen wurde unter anderem eine Navigationshalterung. Der Schaden wird mit 600 Euro angegeben. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Startschuss: Sportinitiative für Grund- und Förderschüler

  Sachsen.  In Sachsen ist am Montag der Startschuss für die Aktion „Komm! In den Sportverein" gegeben. Alle 33.000 Grund- und Förderschüler der 3. Klassen erhalten in der letzten Januarwoche über ihre Schulen den sogenannten KOMM!-Pass, einen Gutschein im Wert von 30 Euro. Mit diesem Gutschein können sie den Mitgliedsbeitrag für sechs Monate in einem der Vereine des Landessportbundes Sachsen bezahlen. Zu Beginn der vierten Klasse werden die Schüler einen zweiten Gutschein bekommen. Wie Kultusminister Roland Wöller sagte, soll mit dem Projekt Kindern im Grundschulalter der Zugang zu Sportvereinen erleichtert werden. Wir wollen Schüler vor allem motivieren, sich mehr zu bewegen", begründete der Minister das Engagement des Freistaates. Sport sei zudem ein wunderbares Mittel gegen Langeweile und Übergewicht. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Termin: Musikschule startet wieder Instrumentenkarussell

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Musikschule startet auch in diesem Jahr wieder ihr Instrumentenkarussell. Innerhalb von 12 Wochen können in kleinen Gruppen jeweils fünf Instrumente ausprobiert werden. Im Angebot sind Klavier, Akkordeon, Cello, Violine und Blockflöte. Weitere Informationen gibt es in der Musikschule unter 42 82 46. Anmeldeschluss ist der 31. Januar. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Unfall: Mercedes rutscht in Wohnhaus

  Region.  Zu einem Unfall kam es Sonntag in Bergen. Ein 28-Jähriger Mercedesfahrer war in den frühen Morgenstunden auf winterglatter Fahrbahn von der Straße abgekommen, so die Polizei. Der Mann rammte dabei ein Bake und zwei Grundstückszäune bevor er gegen Hauswand fuhr und zum Stehen kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde eine dahinter stehende Einbauküche sogar verschoben. Den Schaden beziffert die Polizei mit rund 8.000 Euro. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Urteil: Bewährungsstrafe für Kamenzerin

  Kamenz/Bautzen.  Zu einer Bewährungsstraße von einem Jahr und sechs Monaten ist jetzt eine Kamenzerin verurteilt worden. Die 26-Jährige stand wegen insgesamt 25 Straftaten darunter Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigungen vor den Landgericht Bautzen. Die Staatsanwaltschaft wollte die Einzelhandelskauffrau in die Psychiatrie einweisen lassen, das Gericht ordnete aber lediglich einen Langzeittherapie zur Drogenentwöhnung an. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
12.01.2009 
Volleyballturnier: SG Bautzen Nord wird Erster

  Hoyerswerda.  Das 12. Neujahrsturnier der Volleyballfreund Blau-Weiß Hoyerswerda, gewann bei den Herren das erstmals an diesem Wettkampf teilnehmende Team der SG Bautzen Nord. Gegen Einheit Kamenz konnten die Bautzener das Finale mit 2:1 für sich entscheiden. Platz 3 belegte die zweite Mannschaft der Volleyballfreunde mit einem 2:0 gegen Kaupa/ Neuwiese. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]   2      zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]