Suchergebnisse:   [1]     16 Treffer
   
WERBUNG

11.10.2006 
12.000 Euro Schaden bei LKW-Unfall

  Knappenrode.  Bei einem schweren Verkehrsunfall gestern auf der Straße zwischen Knappenrode in Richtung Maukendorf ist ein Schaden von 12.000 Euro entstanden. Ein LKW war nach einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und mit drei Bäumen und einem Leitpfosten kollidiert, so die Polizei heute. Das Führerhaus wurde komplett zerstört. Der 25jährige Fahrer blieb unverletzt. (HH)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
14jähriger Junge bewusstlos geprügelt und beraubt

  Kamenz.  In Kamenz ist am späten Abend ein 14jähriger verprügelt und beraubt worden. Das sagte eine Polizeisprecherin heute unserem Sender. Der Junge war in der Weißmantelstraße unterwegs, als ihn plötzlich zwei Personen bewusstlos schlugen. Als er wieder zu sich kam, fehlten ihm Socken und Schuhe. Die Prellungen im Gesicht des Jungen wurden in einem Kamenzer Krankenhaus behandelt. (HH)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Auto in Spremberg zerkratzt

  Spremberg.  Am Artur-Becker-Ring in Spremberg ist ein Auto in den letzten Tagen mehrfach zerkratzt worden. Der oder die Täter beschädigten das Fahrzeug an der linken und rechten Seite, teilte die Polizei mit. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. (HH)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Baustand: Die Sanierungsarbeiten an den Häusern der Günter-Peters-Straße 1 bis 7 sowie 2 bis 8 sind nun weitestgehend abgeschlossen

  Hoyerswerda.  Neben der Erneuerung der Dächer und der Hauseingangstüren, wurden auch die Dachgeschosswohnungen zurückgebaut, alte Fenster durch energiesparende Kunststofffenster ersetzt und der Fassade ein neuer Anstrich verpasst. Lediglich Restarbeiten an den Hauseingängen müssen noch erledigt werden. Ende des Monats sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

  Hoyerswerda.  Doppeltes Pech für einen jungen Mann aus Hoyerswerda: Der 26jährige wurde gestern in der Alten Berliner Straße betrunken hinter dem Steuer seines Nissan erwischt, teilte die Polizei heute mit. Eine Atemalkoholkontrolle ergab 1,72 Promille Alkohol im Blut. Zudem fuhr der Mann ohne Fahrerlaubnis. (HH)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Bilanz: Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt in der Region ist weiterhin angespannt

  Region.  Auf einen gemeldeten Ausbildungsplatz kommen derzeit 4,7 Bewerber, heißt es von Agentur für Arbeit. Zum Ausbildungsbeginn im September waren in Hoyerswerda noch 171 im Landkreis Kamenz 76 Jugendliche ohne Lehrstelle gemeldet. Im gesamten Agenturbereich Bautzen suchten noch 923 Mädchen und Jungen eine Lehrstelle. Trotz der hohen Zahl, geht man davon aus, allen Jugendlichen wenigstens ein Angebot zur Vermittlung zu machen. Zur Verfügung stehen noch 16 unvermittelte Lehrstellen, rund 600 Plätze für eine außerbetriebliche Ausbildung sowie knapp 200 Plätze bei den sogenannten berufsvorbereitenden Maßnahmen zur Verfügung. Interessenten sollten schnellstmöglich den Kontakt zum Berufsberater in der zuständigen Arbeitsagentur aufnehmen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Endspurt: Die Umbau- und Sanierungsarbeiten am zukünftigen Wohnheim der Lausitzer Werkstätten liegen in den letzten Zügen

  Hoyerswerda.  Am 1. November sollen die ersten Bewohner einziehen, aber überall wird noch gewerkelt. Die Feinmontage, hier noch etwas verlegen – dort noch einmal mit dem Pinsel rüber. Eines fällt am Gebäude schon jetzt positiv auf – die helle und vor allem farbenfrohe Gestaltung der Innenräume. Auch Technisch geht man neue Wege – eine Solaranlage soll das Haus mit Warmwasser versorgen und somit auch heizen. Mit der Eröffnung der Wohnstätte können auch erstmals Rollstuhlfahrer bei den Lausitzer Werkstätten betreut werden. Die Einrichtung der Zimmer ist auf dem modernsten Stand der Technik. Zum Wohlfühlen gibt es zusätzlich gibt es ein Stück Terrasse oder Balkon für die zukünftigen Bewohner. Großzügig angelegte Außenflächen runden das Angebot ab. Am 17. November wird die Einwehung des Wohnheimes ganz groß gefeiert. Fünf neue Bewohner haben sich schon angemeldet, genauso viel hätten noch Platz in dem neuen Domizil.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Entscheidung: Weitere Aufträge für Kita-Neubau in Bergen vergeben

  Bergen.  Der Gemeinderat der Elsterheide hat am Dienstagabend die Vergabe von Bauleistungen im Wert von über 200.000 Euro für die neue Kindertagesstätte beschlossen. Der Löwenanteil mit 147. 000 Euro geht an die Oberlausitzer Hochbau GmbH aus Niesky für die Arbeiten im Bauhauptgewerk. Den Gerüstbau übernimmt die gleichnamige Firma Zirkenbach / Swanenberg erledigt die Zimmerarbeiten und das Dach wird eine Firma aus Neukirchheim decken. Es entsteht dann für 60 Steppkes aus Bergen Nardt Neuwiese und Seidewinkel ein völlig neuer Kindergarten. Noch im Oktober sollen die Arbeiten beginnen gleich nachdem SULO Hoyerswerda das alte Haus abgerissen hat. Die Kinder sind ins privisorische Heim an der alten LPG gezogen. 750.000 Euro werden in den Neubau investiert. Im Oktober 2007 soll Einzug sein.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Informationsstätte für Touristen am Partwitzer See

  Partwitz.  Am Partwitzer See wird eine Informationsstätte für Touristen gebaut. Sie entsteht am Ostufer und soll am 31. Oktober fertig sein, teilte die Aqua Terra Lausitz GmbH heute mit. Besucher sollen in der Stätte über den Wandel des früheren Tagebaus Scado zum Partwitzer See informiert werden. Nach der Fertigstellung wird sie der Partwitzer Kreis betreiben. Der Verein hat sich der Förderung von Freizeit, Sport und Lebensqualität rund um den See verschrieben. (HH)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Mitgliederversammlung: Die sächsischen Volkshochschulen wollen ihr Kursangebot qualitativ verbessern und schneller auf aktuelle Trends reagieren

  Hoyerswerda.  Das ist am Dienstagabend auf der Mitgliederversammlung des Sächsischen Volkshochschulverbandes in Hoyerswerda beschlossen worden. Ziel sei die Zahl der Unterrichtsstunden in den Einrichtungen zu erhöhen und die Kursbelegungen zu steigern. Eine kürzlich durchgeführte Marketingstudie bescheinigt den sächsischen Volkshochschulen einen hohen Bekanntheitsgrad. Mit 97 Prozent der Befragten liegt man auf Platz 1 bei den Weiterbildungseinrichtungen. Auch den Bevölkerungsrückgang hat man gut verkraftet, die Teilnehmerzahlen sind weitestgehend stabil. Mittels Umfragen an den einzelnen Volkshochschulen, 29 sind es in ganz Sachsen, will man mehr auf die Wünsche der Kursteilnehmer eingehen. Mit der immer älter werdenden Bevölkerung tut sich gerade hier ein Markt auf, der noch Wachstumspotential hat. Auch in europäischen Projekten will man sich noch stärker engagieren.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Podiumsdiskussion: Ex-Ministerpräsident Manfred Stolpe spricht über Deutsche Einheit

  Hoyerswerda.  Eine Diskussionsrunde zum Thema „Selbstbewusst in die Deutsche Einheit“ veranstaltet die Friedrich-Ebert-Stiftung am 08. November. Zu Gast wird dabei Manfred Stolpe der ehemaligen Brandenburger Ministerpräsident und Bundesverkehrsminister a.D. sein. Die Podiumsdiskussion wird im Forumsaal der Lausitzhalle stattfinden. Um telefonische Voranmeldungen unter 0351 – 80 46 803 wird gebeten.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Privatinvestor plant Burg in Mortka

  Mortka.  In Mortka am Silbersee soll eine Burg entstehen. Ein Privatinvestor plant, in der Nähe der dortigen Seniorenwohnanlage eine entsprechende Freizeitanlage zu errichten. Nach Angaben der Gemeinde Lohsa stellt er sich in dem Gebäude unter anderem eine Schmiede, eine Töpferei und einige Gästezimmer für Urlauber vor. Konkrete Pläne wurden noch nicht vorgelegt. Es heißt aber, die Burg solle bis zu 25 Meter hoch werden und auch Türme haben.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Problem: Im Medizinischen Versorgungszentrum am Hoyerswerdaer Klinikum können zur Zeit keine ambulanten radiologischen Untersuchungen vorgenommen werden

  Hoyerswerda.  Aufgrund einer kurzfristigen, personellen Änderung sei es zu der Versorgungslücke gekommen, bestätigte Klinikumssprecherin Martina Thies. Bei der Kassenärztlichen Vereinigung habe man bereits beantragt, die entsprechenden Leistungen kurzfristig am Krankenhaus selbst durchführen zu können. Der entsprechende Bescheid wird am 24. Oktober erwartet. Solange müssten die Patienten auf andere Häuser, wie Kamenz oder Spremberg ausweichen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
SAEK bietet Redaktionskurs in den Herbstferien

  Hoyerswerda.  Beim Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanal in Hoyerswerda startet am Montag wieder ein Kurs für Schüler und Jugendliche. Bis Freitag sollen von 13 bis 17 Uhr die täglichen Aufgaben einer Redaktion nachgestellt und praktisch erprobt werden. Ziel ist die Produktion einer ersten eigenen Sendung, so Kursleiterin Nicole Schulz. Jeweils von 17 bis 21 Uhr können junge Rap-Musiker proben und Lieder aufnehmen. Anmeldungen werden telefonisch unter der 03571 407890 oder per E-Mail unter [email protected] entgegen genommen. (HH)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Sitzung des Stadtrates

  Kamenz.  Die Grundschule "Sophie Scholl" in Wiesa ist jetzt erneut Thema im Kamenzer Stadtrat. In der heutigen Sitzung soll über die Sanierung des Daches entschieden werden. Außerdem stehen Beschlüsse zu Straßenbaumaßnahmen an der Ufer-
/Fichte-/ Breite Straße und der Bericht der Wirtschaftsreferentin auf der Tagesordnung. Beginn der öffentlichen Sitzung im Ratssaal ist 16 Uhr.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.10.2006 
Wasser aus!: In Hoyerswerda werden jetzt alle städtischen Wasserspiele trocken gelegt

  Hoyerswerda.  Im Auftrag der Stadtverwaltung sind alle Springbrunnen abgestellt und entleert worden. Auch ein Großteil der Pumpe wurde ausgebaut, gewartet und bis zum nächsten Frühjahr eingelagert.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]