Suchergebnisse:   [1]     14 Treffer
   
WERBUNG

11.06.2001 
3 Kamenzer Firmen fielen Dieben zum Opfer

  Kamenz.  Diebe sind in Bretnig-Hauswalde bei Kamenz in gleich drei Firmen eingestiegen. Nach Angaben der Polizei nahmen sie nur kleinere Summen Bargeld mit, richteten aber größere Verwüstungen an. Die Täter konnten unerkannt entkommen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Briske ist jetzt Ortsteil von Senftenberg

  Brieske.  Brieske wird jetzt Ortsteil von Senftenberg. Dafür entschieden sich gestern 64 % der Einwohner in einem Bürgerentscheid. Einen Bürgerentscheid gab es gestern auch in den sechs bisher eigenständigen Gemeinden des Amtes Schipkau bei Senftenberg. In Schipkau, Klettwitz, Annahütte, Hörlitz, Meuro und Drochow wollen demnach die meisten Einwohner die Fusion zu einer Großgemeinde mit dem Namen Schipkau.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Erste WM auf dem Lausitzring

  Klettwitz.  Auf dem Lausitzring wurde am Wochenende die erste Weltmeisterschaft ausgetragen. Es war der 7. Lauf zur Superbike-Motorrad-WM. Zudem fanden Rennen der Supersport- und der Seitenwagenklasse statt. Das ehemalige Motorrad-As Ralf Waldmann zog am Vormittag mit seinem Porsche GT 3 seine Runden und erfüllte den Fans Autogrammwünsche. Über 80 000 Zuschauer hatten sich das Spektakel an allen 3 Renntagen angesehen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Feuerwehr rettet eingeklemmten Mauersegler

  Hoyerswerda.  Die Feuerwehr hat sich am Sonntag als Vogel-Rettungs-Trupp betätigt. Ein Anwohner aus der Comeniusstraße im WK VII rief die Floriansjünger an, weil sich ein Mauersegler in der Verkleidung eines Wohnblockes verklemmt hatte. Das Tier steckte in der vierten Etage fest. Die Feuerwehr rückte mit der großen Drehleiter an und befreite den Vogel, der daraufhin von dannen flatterte.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Frühlingsfest beim 1,2,3 Autoservice Kühne

  Zeißig.  Zum traditionellen Frühlingsfest hatte der 1,2,3 Autoservice Kühne in Zeißig am Samstag eingeladen. Wer mit dem Auto kam konnte zum "Null-Tarif" seine Bremsen, Stoßdämpfer und Scheinwerfer sowie die Klimaanlagen testen lassen. Für die Steppkes war eine Bastelstraße aufgebaut und die Verkehrswacht hatte eine Roller-Teststrecke vorbereitet. Außerdem gab´s bei Hunger und Durst-Bier und Wurst.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Haben die Hoyerswerdaer kein Interesse an Veränderungen?

  Hoyerswerda.  Nicht mal die Hälfte der Einwohner scheint Interesse an Hoyerswerdas Zukunft zu haben. Zur OB-Wahl am Sonntag gingen nur 49,5 % aller Wahlberechtigten an die Urnen. Resultat: weil nicht einer der vier Kandidaten die erforderliche Mehrheit bekam, wird in zwei Wochen noch einmal gewählt. Die Nase vorn hatte Amtsinhaber Horst-Dieter Brähmig von der PDS mit 48,6 % vor CDU-Bewerber Joachim Lossack Erste mit 29,8 %, SPD-Kandidat Thomas Delling mit 13,2 % und Volker Steuer von der FDP, der 8,4 % bekam. Mehr zur Wahl auf Seite 5.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Handballspiel gegen SC Magdeburg ausverkauft

  Hoyerswerda.  Das Handballspiel zwischen dem LHV Hoyerswerda und dem Deutschen Meister SC Magdeburg am Mittwoch ist restlos ausverkauft. Das hat der LHV am Montag mitgeteilt. Es ist daher völlig zwecklos ohne Eintrittskarte zum Spiel zu kommen. Unterdessen hat sich die E-Jugend des Vereins den Sachsenmeistertitel gesichert. Die Jungs von Trainer Norbert Nolde setzten sich im Finalspiel mit 16:5 gegen den LVB Leipzig durch, und erhalten als Siegprämie eine Grillfete bei ihrem Coach.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
In der Schweitzerstraße geht es voran

  Hoyerswerda.  Die Arbeiten an der neuen Kaufhalle in der Schweitzerstraße gehen zügig voran. Nach dem Abriß des alten Spar-Marktes ist nun das Fundament fertig und es geht an`s Hochziehen der Wände. In diesen Komplex soll ab August ein Netto-Markt mit Fleischer und Bäcker einziehen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Mini-Waldbrand bei Bröthen

  Bröthen/Michalken.  Einen Mini-Waldbrand musste die Feuerwehr am Sonntag zwischen Bröthen und Schwarzkollm-Koselbruch löschen. Am dortigen Waldweg hatten aus ungeklärter Ursache zwei Quadratmeter Waldboden Feuer gefangen. Drei Feuerwehrmänner hatten den Fall binnen einer Stunde erledigt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Nicht nur Hoyerswerda muss noch einmal wählen

  Kamenz.  Unsere Nachbarstadt Kamenz bekommt einen PDS-Bürgermeister. Dort gewann mit dem 64jährigen Arnold Bock der älteste Bewerber in ganz Sachsen mit 57 %. Ein zweiter Wahlgang wird in Schwepnitz erforderlich. Das beste Ergebnis erzielte dort gestern Heiko Driesnack von der CDU mit 48 % . Auch in Bretnig-Hauswalde gibt`s einen zweiten Urnengang. Die Nase vorn hatte gestern Einzelbewerber Frank Große, der 44 % bekam. In Pulsnitz konnte CDU-Mann und Amtsinhaber Erhard Rückwart 70 % der Wähler überzeugen und behält damit seinen Posten. Gleiches gilt für seinen Parteikollegen Volker Brand aus Elstra, der 86 % aller Stimmen bekam. In Königsbrück darf Jürgen Löschke von DSU und CDU im Rathaus weiter machen. 66 % der Wähler sprachen ihm ihr Vertrauen aus. Auch in Laußnitz ist der neue Bürgermeister der alte. Karlheinz Gumpert von den Freien Wählern bekam das Traum-Ergebnis von 97, 6 %. In Crostwitz zieht mit 86 % CDU-Bewerber Matthias Brützke ins Rathaus ein.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Polizei verhaftet illegal Eingewanderte

  Hoyerswerda.  Die Polizei hat in Hoyerswerda 3 Rumänen verhaftet, die illegal ins Land gekommen sind. Die Beamten erwischten die Männer zwischen 32 und 35 aufgrund eines Hinweises auf dem Bahnhof, wo sie gerade in einen Zug nach Leipzig steigen wollten. Die Männer wurden dem BGS überstellt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Sieg durch Elfmeterschießen

  Großsärchen.  Der FSV Knappensee-Groß Särchen hat den Stadtfußballpokal gewonnen. Die Elf siegte beim LSV Bluno mit 5:3. Die Entscheidung fiel erst im Elfmeterschießen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Tatort Maschendrahtzaun: Keine Wahlbeeinflussung

  Hoyerswerda.  Das Loch im hässlichsten Maschendrahtzaun der Stadt im WK II hat definitiv nichts mit der Oberbürgermeisterwahl zu tun. Die Chefin der Wohnungsgesellschaft Margitta Faßl sprach am Montag davon, damit sei lediglich eine Absprache mit der Wohnungsgenossenschaft vom März erfüllt worden. Schon damals soll vereinbart worden sein, den Zaun um den neuen Parpklatz wieder zu öffnen, wenn die Außenanlagen rund am benachbarten neuen Einkaufsmarkt fertig gestellt sind. Die Anwohner des WK II hatten ein dreiviertel Jahr lang gegen die Kappung der Wegverbindung zur Bautzener Allee durch die Aufstellung des Zaunes gekämpft. Am Freitag war die Umfriedung geöffnet worden, um Platz für einen neuen, betonierten Weg zu schaffen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
11.06.2001 
Versinkt die Niederkirchnerstraße in einem Loch?

  Hoyerswerda.  Am Wochenende hat sich eine Stück Straße in der Niederkirchner Ecke Petersstraße abgesenkt. Mehrere Pflastersteine sind wie in ein Loch gefallen. Die Feuerwehr hat den Bereich am Montag abgesperrt. Das Tiefbauamt ist nun für die Beseitigung des Schadens zuständig. Anwohner hoffen nun darauf, das in dem Zug auch dieser Teil der Straße ordentlich asphaltiert wird. Wie vor und nach dem 5 Meter langen Stück Pflasterpiste.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected]line.de | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]