Suchergebnisse:   [1]     10 Treffer
   
WERBUNG

10.01.2005 
Aus dem Polizeibericht: Diebe trieben in Kamenzer Gartenanlage ihr Unwesen

  Kamenz.  Im Kamenzer Ortsteil Wiesa haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag in der Gartenanlage „Goldne Aue“ acht Gartenlauben aufgebrochen und die darin befindlichen Räume durchsucht. Entwendet wurden u.a. Fernseher, Stereoanlagen und persönliche Gegenstände. Es entstand Sachschaden in Höhe von 800,- Euro. Die Höhe des Diebstahlschadens ist noch nicht bekannt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
10.01.2005 
Aus dem Polizeibericht: Verkehrsunfall auf der B 97

  Schwarzkollm/Hoyerswerda.  Bei einem Verkehrsunfall am Montag Vormittag auf der B97 zwischen Hoyerswerda und dem Abzweig Schwarzkollm ist eine Person verletzt worden. Ein 20jähriger Mann kam mit seinem Auto in der 70er Zone aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte gegen und stieß gegen einen Baum. Er liegt jetzt im Klinikum Hoyerswerda.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
10.01.2005 
Casting in der KulturFabrik: Bewerber für das Musical „Malvina“ zeigten ihr Können

  Hoyerswerda.  Am Wochenende lud die Kulturfabrik zu einem Casting für das Märchentheaterstück „Malvina“. Ob man für das in den 80er-Jahren von der Brigade Feuerstein um Gerhard Gundermann inszenierten Stück geeignet ist, entschied eine Jury. Vor ihr mussten die Bewerber mit Gesang und Schauspiel überzeugen. Im Juni zum 6. Gundermann- Treffen soll „Malvina“ dann wieder aufgeführt werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
10.01.2005 
Handball-Oberliga: Der LHV startet mit einer mit einer Niederlage in die Rückrunde

  Hoyerswerda.  Handballoberligist LHV Hoyerswerda hat die Rückrunde mit einer Niederlage begonnen. Die Mannschaft um den neuen Trainer Jazek Kalicz verlor auswärts gegen die HSG Neudorf / Döbeln mit 31:27. In den letzten zehn Minuten zog der Gegner davon. Beste Werfer des LHV waren Dirk Förster und Michal Scolz mit jeweils acht Treffern. Der LHV Hoyerswerda liegt auf dem vierten Tabellenplatz.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
10.01.2005 
Hilfe für die Flutopfer: Der DRK-Kreisverband sammelt Spendengelder

  Hoyerswerda.  Unterstützt von Hoyerswerdas Oberbürgermeister Horst-Dieter Brähmig hat der DRK-Kreisverband Westlausitz am Samstag weitere Hilfen für die Opfer des Seebebens in Asien zusammengetragen. Im LausitzCenter hatten Brähmig und der DRK-Kreisverbandschef Deißler Spendengelder eingesammelt. Zudem bekamen Passanten Infos über den Einsatz der Mittel. So wird zunächst u.a. Geld für die Trinkwasseraufbereitung sowie Zelte und Decken investiert. Bundesweit gab es am „Tag für Südasien“ mehr als 700 Spendenaktionen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
10.01.2005 
Musik- und Volkshochschule Hoyerswerda: Die Angebote für das Sommersemester sind da

  Hoyerswerda.  Seit Montag ist das gemeinsame Programmheft der Musik- und Volkshochschule Hoyerswerda für das Sommersemester erhältlich. Im Angebot sind Sprach-, Computer-, Kreativ- und Gesundheitskurse. Neu dabei sind unter anderem Line-Dance-Workshop, ein Qui-Gong- und ein Pastell-Malkurs. Das Programmheft ist in der Musik- und Volkshochschule kostenlos erhältlich. Das Sommersemester beginnt am 28. Februar.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
10.01.2005 
Neujahrsschießen der Schützengilde 1991: Hoyerswerdaer Schützen ermittelten ihre Besten

  Hoyerswerda.  Beim Neujahrsschießen der Hoyerswerdaer Schützengilde 1991 hat sich Silvio Wand zum Sieger geschossen. Der Chef der Broilerbar verwies damit Dieter Noack und Torsten Vogel auf die Plätze. Unter den Gästen setzte sich Silvio Schmidt vom Schützenverein 1990 Hoyerswerda durch. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten hier Harald Zeller und Jürgen Schade. Das Neujahrsschießen fand traditionell am Schießstand des Schützenvereins Heideland 1991 Bröthen Michalken in der Heinrich-Heine-Straße in Hoyerswerda statt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
10.01.2005 
Sächsischer Chorwettbewerb 2005: Anmeldungen sind noch bis 20. Januar möglich

  Sachsen.  Der Anmeldeschluss für den diesjährigen Sächsischen Chorwettbewerb wurde bis zum 20. Januar verlängert. Bisher sind 20 Bewerbungen eingegangen, so ein Sprecher es sächsischen Musikrates am Montag gegenüber ZEITNAH. Der alle vier Jahre stattfindende Wettbewerb richtet sich in erster Linie an Laienchöre. Die Veranstaltung findet am 11. und 12. Juni erstmals in Hoyerswerda statt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
10.01.2005 
Singen für einen guten Zweck: Volles Haus beim Benefizkonzert in Wittichenau

  Wittichenau.  Mehr als 3.800 Euro sind am Sonntag Nachmittag nach einem Benefizkonzert in der Katholischen Kirche in Wittichenau zusammengekommen. Chöre und Musiker aus der Mitte der Lausitz hatten zu der von ELSTERWELLE unterstützten Aktion aufgerufen. In dem bis auf den letzten Platz gefüllten Gotteshaus gaben u.a. der Kolpingchor Wittichenau, der Frauenchor „musica viva“ aus Leippe/ Torno und die Ökumenische Bläsergruppe eine Kostprobe ihres Könnens ab. Die Einnahmen des Nachmittags sollen zur einen Hälfte an die Katholische Kirche in Wittichenau gehen, die in Flutprojekte der Caritas fliesen. Mit dem anderen Teil soll eine langfristige Maßnahme des Lessing Gymnasiums in Thailand unterstützt werden.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
10.01.2005 
Tod auf den Gleisen: Hoyerswerdaer begeht Selbstmord

  Hoyerswerda.  Ein 24jähriger Mann aus Hoyerswerda hat sich am Samstag Abend im Hoyerswerdaer Industriegelände vor einen Güterzug geworfen. Er war sofort tot. Das Motiv für den Selbstmord ist noch unklar. Die Bahnstrecke Hoyerswerda–Horka musste bis in die Nacht gesperrt werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]