Suchergebnisse:   [1]     19 Treffer
   
WERBUNG

09.08.2017 
Anmeldungen für Toleranzschwimmen gestartet

  Hoyerswerda.  Ab sofort kann man sich für das „Schwimmen für Toleranz und Demokratie“ in Hoyerswerda anmelden. Vereine, Firmen, Institutionen aber auch jeder Bürger ist aufgerufen sich daran zu beteiligen. Im Kern geht es darum, soviele Kilometer innerhalb von sechs Stunden zu Schwimmen. Je mehr Leute sich beteiligen, umso größer wird die abrechenbare Strecke. Der Rekord stammt übrigens aus Plauen mit mehr als 1.000 Kilometern.

Für die Teilnahme wird ein Startgeld von 3,50€ erhoben. Darin enthalten sind ein Starter T-Shirt, eine Badekappe sowie Teilnehmerurkunde. Der austragende Hoyerswerdaer Schwimmsportverein stiftet übrigens für die Schulen einen Extra-Wanderpokal. Anmeldungen sind via Internet unter www.ssv-hoyerswerda.de sowie am Wettkampftag dem 30. September direkt vor Ort im Lausitzbad. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Aus dem Ereignisbericht der Polizeidirektion Süd

  Südbrandenburg.  Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstag gegen 15.30 Uhr zu einem Brand in die Briesker Straße in Senftenberg gerufen. Bei ihrem Eintreffen stellten die Kameraden fest, dass aus bislang unbekannter Ursache eine Hecke neben einem Gebäude in Brand geraten war. Das Feuer wurde durch die Einsatzkräfte gelöscht. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Am späten Dienstagnachmittag kam es vor einer gewerblichen Einrichtung in der Fischreiherstraße in Senftenberg zu einem dreisten Raub. Ein unbekannter Mann stieß den 58-jährigen Fahrer eines hochwertigen E-Bikes zur Seite und fuhr anschließend mit dem Rad davon. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.500 Euro. (tw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
E-Bikes entwendet

  Kamenz.  Zwei Elektrofahrräder sind aus einem Vereinsgebäude in Kamenz gestohlen worden. Der Wert wird mit rund 7.000 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ch)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Fahrradfahrer mit 2,5 Promille

  Kamenz.  Mit fast 2,5 Promille ist ein Radler am Dienstagabend in Kamenz angehalten worden. Der 36-Jährige fuhr auf der Nordstraße in Schlängellinien. Die Polizei begleitete ihn zur Blutabnahme und fertigte eine Anzeige. (ch)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Feuerwehreinsatz in der Merzdorfer Straße

Hoyerswerda.  Am Mittwochnachmittag ist die Merzdorfer Straße in Hoyerswerda kurzfristig gesperrt worden. Grund dafür war eine marode Pappel.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Interview mit Chefärtztin der Hals-Nasen-Ohren-Kinik

Hoyerswerda.  Interview mit der neuen Hals-Nasen-Ohren Kinik-Chefärtztin Dr. med. Sylvia Balzer in Hoyerswerda.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Keine Fahrpreiserhöhung für Einwohner in den Ortsteilen

  Senftenberg.  Nach der Übernahme des Regional- und Stadtverkehrs durch die Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck zum 1. August 2017 kam es auf einigen Buslinien vor, dass Fahrgäste aus den Senftenberger Ortsteilen, die normalerweise den Linienverkehr zum Stadttarif nutzen können, teils normale Fahrpreise bezahlen mussten. Die Stadt Senftenberg verweist in einer Mitteilung ausdrücklich darauf hin, dass auch mit der Übernahme durch das neue Unternehmen keine anderen Fahrpreise gelten. Das heißt, Bewohner der Ortsteile können die Busse wie gewohnt für den von der Stadt Senftenberg subventionierten Fahrpreis in Höhe von 1 Euro nutzen. Betroffene, die in den letzten Tagen zu viel gezahlt haben sollten, können sich den jeweiligen Differenzbetrag unter Vorlage des Tickets bei der Verkehrsgesellschaft Oberspreewald-Lausitz mbH mit Sitz in der Roßkaupe 6 in Senftenberg zurückerstatten lassen. Hintergrund für die von den Busfahrern geforderten Preise war eine teilweise nicht erfolgte Weitergabe der Information über die geltende Ausnahmeregelung für die Fahrgäste in den Ortsteilen der Stadt Senftenberg. (pm)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Knochenfund bei Bauarbeiten

  Hoyerswerda.  Am Dienstagnachmittag kam es bei Tiefbauarbeiten an der-Frentzel-Straße in Hoyerswerda, zu einem Knochenfund. Eine forensische Archäologin, vom Landesamt für Archäologie Dresden, wurde angefordert. Sie erklärte, dass es sich um menschliche Überreste handeln könnte, die bereits zwischen 50 und 200 Jahren dort liegen. Bei dem Gelände handelte es sich um das ehemalige Krankenhaus Hoyerswerda. An diese Klinik war ein Friedhof angegliedert. Laut der Archäologin gibt es keine Hinweise auf eine strafbare Handlung. (ch)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Kurzseminar über die Onlineportale der Agentur für Arbeit

  Region.  Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Bautzen, in der Neusalzaer Straße 2 stellt am 16. August 2017, um 9.00 Uhr in einem Kurzseminar die Onlineportale der Arbeitsagentur vor. Die Internetseite www.jobboerse.arbeitsagentur.de ist nicht nur zur Stellensuche da. Registrierte Nutzer können ihr berufliches Profil online präsentieren, Bewerbungsunterlagen erstellen, mit Arbeitgebern Kontakt aufzunehmen und sich über die LERNBÖRSE exklusiv kostenlos weiterbilden, heißt es in der Mitteilung der Behörde. Nach dem Seminar können die Teilnehmer die Portale selbst ausprobieren. Da die Teilnehmerzahl auf zehn Personen begrenzt ist, wird um eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer: 03591 - 66 14 10 oder per E-Mail an: [email protected] gebeten. (pm)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Mehr Steuern durch Erbschaften eingenommen

  Sachsen.  Der sächsische Fiskus setzte im vergangenen Jahr knapp 39 Millionen Euro Steuern aus Erbschaften und Schenkungen fest. Das waren sieben Millionen Euro mehr als 2015. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes wurde in gut 1.800 steuerrelevanten Nachlassfällen ein Gesamtwert von 334 Millionen Euro hinterlassen. Knapp die Hälfte entfiel auf Bankguthaben, 18 Prozent auf Grundvermögen und 14 Prozent auf Wertpapiere. Die meisten Erbschaften und Schenkungen sind jedoch aufgrund hoher Freibeträge steuerfrei und nicht in der Statistik der Erbschaft- und Schenkungsteuer erfasst. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Neue Imagebroschüre für Wohnungsgesellschaft

Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Wohnungsgesellschaft wirbt mit einer neuen Imagebroschüre. Auf sechzehn Seiten wird das Unternehmen vorgestellt, dass nicht nur den eigenen Wohnungbestand verwaltet, sondern auch als Dienstleiter inklusive Technikbetreuung tätig ist. Besondere Wohn-Projekte wie der Lausitztower, das Zusehochhaus und die denkmalgeschützen Häuser an der Bautzener Allee zeigen symbolisch die Vergangenheit und Zukunft der Stadt. Die Broschüre ist im Unternehmenssitz in der Hermannstraße erhältlich oder kann online über www.wh-hy.de abegrufen werden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Neue Vortragsreihe im ZCOM

  Hoyerswerda.  Das ZCOM Zuse-Computer-Museum in Hoyerswerda erweitert sein Angebot mit einer Vortragsreihe. Dabei will man mit interessierten Besuchern 2017 mit „Robotron durch die Zeit reisen“, wird informiert. Über mehr als 30 Jahre bestimmte das DDR-Kombinat Robotron das Leben seiner bis zu 68.000 Beschäftigten. Die Vorträge finden immer Mittwoch, 19.00 Uhr, im Vortragssaal des ZCOM ZuseComputer-Museum statt. Den ersten gibt es am 23. August 2017. Der Name ROBOTRON stand für Spitzentechnologie aus heimischer Produktion. Die Vortagsreihe beleuchtet neben der Geschichte der Computerentwicklung auch Themen, die den Alltag und das Betriebsleben der damaligen Zeit wieder lebendig werden lassen und blickt sowohl auf Entwicklungen in Westdeutschland als auch auf die gemeinsame Arbeit mit den damaligen Bruderländern im Osten. (pm)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Showdown der schnellen Beine

  Senftenberg.  Zum 16. Senftenberger See Turmlauf an diesem Sonntag (13.08.17) sind wieder hochkarätige Wettbewerbe zu erwarten. So hat sich der Pole Adrian Bednarski angemeldet, der 2015 gewann und in 34,9 s die zweitbeste Zeit seit Bestehen des Wettbewerbs erzielte. Auch Rainer Schneegaß aus Leipzig ist am Start. Er ist seit Jahren der schnellste deutsche Treppensprinter. Aber auch Hobbysportler aller Altersklassen sind herzlich eingeladen die 180 Stufen auf den Aussichtsturm am Südufer des Senftenberger Sees schnellstmöglich zu erklimmen. Jeder Starter hat zwei Versuche, der schnellere zählt. Die Anmeldung dazu ist noch vor Ort um 9 Uhr möglich, der erste Start erfolgt eine Stunde später. Gewertet wird in verschiedenen Altersklassen und für Kinder bis 9 Jahre gibt es eine verkürzte Strecke von 116 Stufen. Eine Startgebühr wird nicht erhoben. Weitere Infos gibt es unter www.senftenberger-see.de. (pm)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Stop & Go

Region.  Wie immer gibt es hier kurz und kompakt die aktuellen Straßensperrungen & Behinderungen im Überblick.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Tonnenweise Tabak gestohlen

  Hoyerswerda.  10 Tonnen Tabak sind in Hoyerswerda gestohlen worden. Diebe waren in den vergangen Tagen offenbar in eine Lagerhalle im Industriegelände eingebrochen, so die Polizei. Die Höhe des Schadens wird mit 10 bis 15.000 Euro beziffert. (ch)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Übergabe neuer Bootsstege am Bärwalder See

  Region.  Die LMBV übergibt am Freitag (11.08.17) zwei zusätzlich eingeschwommene Stege in der Marina Klitten am Bärwalder See an die Gemeinde Boxberg. Finanziert wurde die Anlage mit Mitteln des Freistaates Sachsen im Rahmen des Verwaltungsabkommens Braunkohlesanierung. Die formale Bauabnahme der Stege erfolgte bereits in dieser Woche. Die symbolischen Freigabe erfolgt vom LMBV-Abteilungseiter Ostsachsen Gerd Richter an den Bürgermeister der Gemeinde Boxberg, Achim Junker. (pm)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Unfallzeugen gesucht

  Spremberg.  Die Polizei sucht jetzt Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich an diesem Montagnachmittag (07.08.17) kurz nach 16 Uhr, unmittelbar vor der Ortseinfahrt Spremberg aus Weskow kommend ereignet hatte. (Wir berichteten darüber). Bei dem Unfall kam es zu einer Kollision zwischen einem Ford mit einer 36 Jahre alten Radfahrerin, die bei diesem Unfall schwer verletzt wurde. Gesucht werden Autofahrer, die zum Zeitpunkt des Unfalls dem PKW entgegenkamen oder sich hinter diesem befanden. Zwei Autofahrerinnen im Gegenverkehr hielten an der Unfallstelle und übernahmen die Erstversorgung der Verletzten. Verkehrsteilnehmer, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 03563 560 im Polizeirevier Spremberg zu melden. (tw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Vortragsreihe im Konrad-Zuse-Computer-Museum

Hoyerswerda.  Das Konrad- Zuse-Computer-Museum in Hoyerswerda erweitert sein Angebot mit einer Vortragsreihe. Dabei will man mit „Robotron durch die Zeit reisen“, wird informiert. Über mehr als 30 Jahre bestimmte das DDR-Kombinat das Leben seiner bis zu 68.000 Beschäftigten. Die Vorträge finden immer Mittwoch, 19.00 Uhr, im Vortragssaal des ZCOM ZuseComputer-Museum statt. Den ersten gibt es am 23. August 2017. Der Name ROBOTRON stand für Spitzentechnologie aus heimischer Produktion. Die Vortagsreihe beleuchtet neben der Geschichte der Computerentwicklung auch Themen, die den Alltag und das Betriebsleben der damaligen Zeit wieder lebendig werden lassen und blickt sowohl auf Entwicklungen in Westdeutschland als auch auf die gemeinsame Arbeit mit den damaligen Bruderländern im Osten.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
09.08.2017 
Weniger minderjährige Flüchtlinge

  Bautzen.  Die Zahl unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge ist seit Jahresbeginn im Landkreis Bautzen rückläufig. Aktuell werden in den Einrichtungen 143 Jugendliche betreut, im Januar waren es mehr als 170. Das Gros kommt aus Afghanistan, gefolgt von Syrer und jungen Menschen aus Eritrea. Wenig Bewegung gibt es bei der Zahl aller Asylbewerber im Landkreis. Mit rund 1.800 ist die Belegung seit drei Montane ziemlich stabil. (red/jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]