Suchergebnisse:   [1]     10 Treffer
   
WERBUNG

08.11.2021 
Digitale Ausbildungsmesse

LK Elbe-Elster.  Seit vielen Jahren ist er der Anziehungspunkt für junge Leute in der
Elbe-Elster-Region – der Tag der Ausbildung mit seiner Ausbildunsgmesse. Am morgigen Dienstag findet er wieder statt, allerdings wie schon im vergangenen Jahr, coronabedingt nur in virtueller Form. Die LAUSITZWELLE hat nachgefragt, was die Besucher dieser virtuellen Ausbildungsmesse erwartet.(tl)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.11.2021 
Grundschule wurde modernisiert

  Königsbrück.  An der Königswarthaer Grundschule sind umfangreiche Modernisierungsarbeiten beendet worden. In diesem Zuge wurde der Speisesaal renoviert und erweitert. Gemeinsam mit dem angrenzenden Musikzimmer erhielt er eine Akustikdecke zur Lärmminderung. Anstelle der Garderobenständer in den Klassenzimmern steht jetzt eine moderne und sichere Spindanlage zur Verfügung. Schließlich erfolgte die Umstellung der Heizanlage von Öl auf Gas. Die Anlage befindet sich im Eigentum der SachsenEnergie AG, von der die Gemeinde nur die benötigte Wärmemenge kaufen muss. Eine weiterführende Sanierung im Rahmen des Strukturwandels ist jedoch abgelehnt worden. So müssen die energetische Fassadensanierung und der Einbau eines Aufzugs noch warten.(um)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.11.2021 
Jugendjury sichtet Projekte von und für Kinder und Jugendliche

  Doberlug-Kirchhain.  Bereits Anfang Oktober wurden von der Jury "Kultur Cracks" im Jugendhaus am Akazienweg in Doberlug-Kirchhain Projekte gesichtet und bewertet. Dabei handelte es sich um Fördermittelanträge, die im Regionalbüro Lübbenau, Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg eingereicht wurden und durch eine Jury bewilligt werden konnten. Sieben Projekte lagen für die Sängerstadtregion vor. Und das Beste: Keiner ging leer aus. Und so können sich jetzt die Schüler der Grundschulen Stadtmitte Finsterwalde, Sonnewalde und Rückersdorf, der Grund- und Oberschule Massen sowie der Johanniter-Unfall-Hilfe und das Freizeitzentrum "White House" Finsterwalde über eine finanzielle Unterstützung für ihre Projekte freuen.(seb)

Foto: Stadt Doberlug-Kirchhain
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.11.2021 
LHV holt wichtigen Heimsieg

Hoyerswerda.  Die erste Männermannschaft des Lausitzer Handballvereins Hoyerswerda siegte am vergangenen Wochenende gegen die Gäste vom KJS Dresden. Voller Begeisterung waren die Zuschauer am Samstag in der Sporthalle des BSZ Konrad Zuse. Nach der ersten Führung der Gäste und einer daraus resultierenden Auszeit der LHV-ler, holten die Männer aus Hoyerswerda wieder auf. Bis zur Halbzeit wechselte die Führung zwischen den Teams immer wieder hin und her. Nachdem Ben Nitzsche in der ersten Hälfte verletzt ausfiel, spielten die LHV-ler ab der 2. Hälfte in Unterzahl. Not macht erfinderisch und so kam Fabian Knofe zu seinem ungewohnten Einsatz auf der Rückraum-Mitte Position. In der 48. Spielminute zeigte die Tafel dann einen Rückstand von 22:25 für den LHV, doch die 1. Männermannschaft holte direkt wieder auf und schaffte es sogar in Führung. Endstand 31:30, der Jubel in den Reihen war groß.(pm/mp)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.11.2021 
Noch kein Oberbürgermeister gewählt

  Niesky.  Bei der Oberbürgermeisterwahl in Niesky am Sonntag gab es noch kein eindeutiges Ergebnis. Demnach gibt es am 28. November einen zweiten Wahlgang. Beim ersten Wahlgang hatte Kathrin Uhlemann von der CDU mit knapp 45% der Stimmen die Nase vorn. Drei Prozentpunkte dahinter kam Amtsinhaberin Beate Priska Hoffmann. Das Schlusslicht bildete mit etwa 13% Jens Uwe Hoffmann von der AfD. Ob alle Kandidaten am 28. November wieder antreten ist bisher noch unklar.(pm/kr)

Bildquellen: kathrin-uhlemann.de, niesky.de, afdgoerlitz.de
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.11.2021 
Rettungswache fast fertig

  Rietschen.  Die Bauarbeiten für die neue Rettungswache in Rietschen befinden sich auf der Zielgeraden. Eigentlich sollte das Gebäude bereits in der ersten Novemberwoche übergeben werden. Schwierigkeiten bei den Materialbestellungen und krankheitsbedingte Ausfälle bei den beauftragten Unternehmen haben den Bau verzögert. Nun soll es ab Dezember so weit sein. 1,3 Millionen Euro hat sich der Landkreis Görlitz den Bau kosten lassen. Dafür entsteht eine Fahrzeughalle mit Stellplatz und Waschplatz, einem Desinfektionsbereich sowie einem Verwaltungs- und Bereitschaftsbereich mit Umkleideräumen und Sanitärtrakt. Nötig wurde der Bau, weil die in Sachsen geltende Hilfsfrist von zwölf Minuten zuletzt im Landkreis nicht immer eingehalten werden konnte.(mp)

Bildquelle: Wochenkurier / Keil
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.11.2021 
Segelstützpunkt nicht in Sicht

  Görlitz.  Der geplante zweite Segelstützpunkt am Berzdorfer See lässt weiter auf sich warten. Wie auf der jüngsten Sitzung des Planungsverbandes bekannt wurde, kann in den nächsten beiden Jahren kein Bau aus den sogenannten Paragraph-4-Geldern erfolgen. Laut LMBV und Sächsischem Oberbergamt konnten in der aktuellen Runde keine Projekte am Berzdorfer See berücksichtigt werden, da das Programm mehrfach überzeichnet sei. Der Segelstützpunkt soll am Hafen entstehen und den bereits vorhandenen an der Blauen Lagune ergänzen.(um)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.11.2021 
Tanzlinde wurde gepflanzt

  Nebelschütz.  In Nebelschütz ist am vergangenen Freitag die Tanzlinde gepflanzt worden. Ursprünglich sollte dies schon vor einem Jahr geschehen, doch die damaligen Corona-Regeln verhinderten den festlichen Akt. Die Tanzlinde symbolisiert die im Leitbild der Gemeinde verankerte Enkeltauglichkeit: Erst nachfolgende Generationen werden die Möglichkeit haben, unter dem Blätterdach zu tanzen. Ebenso wie die Linde soll auch das kreisförmige Holzpodest in die Höhe wachsen, das den Baum umgibt. Eine dicke Mulchschicht im Inneren des Rondells hilft der jungen Linde beim Wachsen. Die Idee der Tanzlinde war erstmals 2018 in Nebelschütz vorgestellt worden. Mehrere Anläufe, mithilfe von Fördermitteln Unterstützung für das Vorhaben zu erhalten, blieben erfolglos. Erst eine Spendenaktion ermöglichte das Projekt.(um)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.11.2021 
Textilworkshop in der ehemaligen Webschule

Großschönau.  Das Weben ist eine der ältesten Techniken zur Herstellung textiler Flächengebilde. In Großschönau hatte man jetzt die Möglichkeit, diese Technik zu erlernen, und zwar in der ehemaligen Webschule. Wir waren vor Ort.(kr)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.11.2021 
Weihnachtsbaum gesucht

  Plessa.  Die Weihnachtszeit steht unmittelbar vor der Tür und die Gemeinden bereiten sich auf diese Zeit vor. Aus diesem Grund werden die Einwohner in Plessa um Unterstützung gebeten. Gesucht wird ein Weihnachtsbaum, der zentral n der Gemeinde aufgestellt werden kann. Wer also in Plessa eine 5 bis 8 Meter große Tanne, die es verdient, als Weihnachtsbaum in Ihrer Gemeinde bewundert zu werden, der Allgemeinheit zur Verfügung stellen möchte kann sich bei Frau Bärbel Kolodzik unter Tel.: 03533 4806-10 oder per E-Mail an [email protected] melden. Der Bauhof würde den Baum abholen und bei Bedarf auch fällen, sollte es Ihnen selbst nicht möglich sein.(seb)

Bildquelle: Pixabay
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]