Suchergebnisse:   [1]     10 Treffer
   
WERBUNG

08.10.2021 
25 neue Bachelor

Hoyerswerda.  Die zunehmende Akademisierung von Berufen ist mittlerweile auch in Deutschland keine Ausnahmeerscheinung mehr. Häufig sind generelle Aufstiegschancen und berufliche Karrieren an einen Hochschulabschluss gebunden. Dies betrifft zunehmend auch Menschen, die bereits seit Längerem im Berufsleben stehen. Um beispielsweise eine Leitungsfunktion übernehmen zu können, bleibt dann häufig nur der Weg eines berufsbegleitenden Fernstudiums. Gefragt sind dabei Angebote, die ein Studium in Wohnortnähe, das heißt ohne lange Anfahrtswege ermöglichen. Das trifft offenbar auch auf die in Hoyerswerda ansässige Konrad Zuse Akademie zu.(hps)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.10.2021 
67. Heimatkalender erscheint Ende Oktober

  Bad Liebenwerda.  Die Arbeitsgemeinschaft für Heimatkunde in Bad Liebenwerda hat mitgeteilt, dass die Veröffentlichung des mittlerweile 67.Heimatkalenders kurz bevor steht. Auf über 250 Seiten haben sich darin verschiedene Autoren in 31 Artikeln mit verschiedensten lokalen Ereignissen beschäftigt. Enthalten sich auch wieder zahlreiche Fotos und weitere Informationen rund um die Region des Altkreises Bad Liebenwerda. Voraussichtlich ab Ende Oktober wird der Heimatkalender an den üblichen Verkaufsstellen erhältlich sein.(tl)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.10.2021 
Dieselzüge haben ab 2031 ausgedient

Ostsachsen.  Viele Züge fahren derzeit noch mit Dieselantrieben, weil die Oberleitungen nicht genügend ausgebaut sind, um auf allen Strecken mit Strom zu fahren. Nun wurden die Ergebnisse einer Studie zum Thema alternativer Antriebsmöglichkeiten vorgestellt.(kr)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.10.2021 
Erste Absolventen verabschiedet

  Senftenberg.  Die Pflegeschule des DRK-Kreisverbands Lausitz in Senftenberg konnte am 30. September die ersten Absolventen verabschieden. Sie waren die ersten, die in der 2018 neu gegründeten Pflegeschule ihre Ausbildung begannen. Der DRK-Kreisverband Lausitz hatte es sich mit Gründung der Pflegeschule zum Ziel gesetzt, den Fachkräftenachwuchs insbesondere in der Pflege in der Region sicherzustellen. Am Folgetag, am 1. Oktober startete auch das neue Ausbildungsjahr. Derzeit lernen insgesamt 67 Schüler an der Pflegeschule im DRK-Bildungszentrum in Senftenberg.(pm/kr)

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.10.2021 
Erstes Ostsachsenderby

Hoyerswerda.  Am Sonntag findet das erste Handball-Ostsachsendery statt. Um 17 Uhr trifft der Lausitzer Handballverein Hoyerswerda auf den Sportverein Koweg Görlitz. Gespielt wird in der Sporthalle des Berufsschulzentrum "Konrad Zuse". Mit dem SV Koweg Görlitz kommt ein Team nach Hoyerswerda, mit dem schon viele Schlachten geschlagen wurden. Im LHV-Team haben zudem mit den Baugstatt Zwillingen, Gary Biele und Patrick Michel vier Spieler ihre handballerischen Wurzeln in der Neiße-Stadt. Wichtig für alle Zuschauer ist, dass wie schon am ersten Heimspieltag die 3G-Regel in der Halle gilt.(pm/kr)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.10.2021 
Gewinner Fotowettbewerb „Hoyling"

Hoyerswerda.  Insgesamt zehn Gewinner können beim "Hoyling"-Fotowettbewerb nun ihre Preise abholen. Seit Juni dieses Jahres lädt der neue Foto-HotSpot der LebensRäume Hoyerswerda an der Giebelwand in der Teschenstraße 5 zum Posieren ein. Der fotografierte vervollständigt dabei durch sich selbst die Schmetterlingsform. Das Wohnungsunternehmen bedankt sich bei allen Einsendungen. Die zehn Gewinner konnten sich über Gutscheine und LebensRäume-Fanartikel freuen, heißt es vom Unternehmen weiter.(pm/mp)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.10.2021 
Ideen für Bürgerhaushalt 2022 gesucht

  Hoyerswerda.  Die Stadt Hoyerswerda ruft alle Bürger der Stadt auf, Ideen für den Bürgerhaushalt 2022 einzureichen. Insgesamt steht für den Bürgerhaushalt ein Budget von 70.000 € zur Verfügung, welches durch den städtischen Haushalt getragen wird. Das Verfahren ist dem der Vorjahre identisch, mit einer Änderung: Bei Vorschlägen für die Kernstadt ist eine Höchstgrenze von 10.000 € und bei den Ortsteilen von 4.000 € zu beachten. Bereits zum 4. Mal werden alle Anwohner der Stadt und ihrer Ortsteile mit Ideen jeglicher Art mit einbezogen. Vorschläge können in den Rathäusern und Gemeindeverwaltungen abgegeben werden. Alternativ ist das Einreichen des Bogens auch Online möglich. Die Vorschlagsphase beginnt am 11. Oktober und endet am 14. November 2021.(pm/mp)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.10.2021 
Laptops für Vereine

  Landkreis Oberspreewald Lausit.  Acht Vereine im Landkreis Oberspreewald Lausitz konnten sich bereits über die Bereitstellung von Laptops und PCs freuen. Unter anderem der Kinderschutzbund Ortsverband Senftenberg oder auch der mobile Kinder- und Jugendtreff in Altdöbern wurden durch die bundesweite Aktion „Hey, Alter. Alte Rechner für junge Leute“ unterstützt. Das Projektteam „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ um Roswitha Ullrich und Christian Gröbe haben diese Idee für Südbrandenburg aufgegriffen. In Kooperation mit lokalen Partnern organisierten sie die Aufarbeitung und Übergabe ausrangierter PCs und Laptops an gemeinnützige Organisationen der Region, die vorrangig mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Institutionen und auch Privatpersonen werden zum Mitmachen aufgerufen. Anfragen zur Teilnahme nimmt das Team des Projektbüros „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ des Landkreises Oberspreewald Lausitz entgegen.(pm/mp)


  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.10.2021 
Sensoren für Park+Ride-Parkplätze

  Kamenz.  Insgesamt 45 Park+Ride-Parkplätze in der Bahnhofsstraße in Kamenz erhalten Sensoren zur Überprüfung der noch freien Stellflächen. Die Daten werden in Echtzeit an den VVO übertragen und auf der Internetseite in der Fahrplanauskunft angezeigt. So können Fahrgäste schon von zuhause prüfen, ob es noch freie Plätze gibt und gegebenenfalls gleich einen alternativen Parkplatz anfahren. In der kommenden Nacht (08./09.10.) werden die Sensoren zwischen 20 Uhr und 5 Uhr auf dem Teil der P+R-Anlage neben den Gleisen installiert. In der Nacht vom 9. zum 10. Oktober wird dann der kleinere Teil der Anlage unterhalb des Busbahnhofes ausgestattet. In Abstimmung mit der Stadt Kamenz werden entsprechende Absperrungen eingerichtet.(pm/mp)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
08.10.2021 
„Lebensfreude“ ist zurück

  Weißwasser.  Das Fliesenmosaik „Lebensfreude“ ist jetzt in der Lutherstraße in Weißwasser zu sehen. Das Werk gehörte ursprünglich in die Aula der einstigen polytechnischen Oberschule. 2012 wurde das Gebäude abgerissen, doch man rettete das Fliesenmosaik. Von da an wurde es im Freien gelagert und war somit der Witterung ausgesetzt. 2017 Entstand die Idee das Werk an der Rückwand eines Gebäudes in der Lutherstraße anzubringen. Vergangenes Jahr starteten die Arbeiten, im Anschluss wurde das Mosaik restauriert.(pm/kr)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]