Suchergebnisse:   [1]     10 Treffer
   
WERBUNG

07.11.2007 
Aufklärung: Raubüberfall war Lügengeschichte

  Hoyerswerda.  Der Überfall an einem 13-Jährigen Ende September im Hoyerswerdaer Industriegelände war nur vorgetäuscht. Wie die Polizei am Mittwoch mitgeteilt hat, habe der Junge einen eigenen Diebstahl damit zu vertuschen versucht. Der Schüler war beim Stehlen in einem Einkaufsmarkt erwischt worden und hatte seinen Rucksack inklusive Diebesgut beim Detektiv gelassen, um angeblich die Kaufbeläge zu holen. Dorthin kam er aber nicht zurück. Um der Mutter das Verschwinden des Rucksackes zu erklären, dachte er sich den Raubüberfall aus. Wonach der 13-Jährige von 4 Jugendlichen überfallen worden sein sollte. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.11.2007 
Ein Jahr lang gesucht und endlich geschnappt

  Kamenz.  Die Polizeidirektion Kamenz konnte jetzt einen Jugendlichen stellen der im vergangenen Jahr in die Euroschule in Bernsdorf eingebrochen war. Eine am Tatort gefundene Blutspur überführte den 17-jährigen Einheimischen. Er wurde Ende Oktober vernommen und gestand die Tat. Ende August vergangenen Jahres hatte er zwei Scheiben der Schule eingeschlagen, die Räume durchwühlt und Autos auf dem Gelände beschädigt. Nur Blutspuren konnten gesichert werden, die daraufhin vom Institut für Rechtsmedizin der TU Dresden untersucht wurden. Die DNA Analyse führte über eine Datenbank bekannter Straftäter des Landeskriminalamtes direkt zu dem jungen Mann.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.11.2007 
Entscheidung: Stadtinformation zieht ins neue – alte Domizil

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Stadtinformation soll vom Schloss wieder an den Altstadtmarkt ziehen. Der Beschluss sei jetzt getroffen worden, hieß es auf Anfrage aus der Stadtverwaltung. Eine bessere Erreichbarkeit und mehr Werbemöglichkeiten in näheren Umfeld – wie zum Beispiel an den Fenstern – sprächen für den Rückzug ins alte Domizil. Zur Zeit wird noch ein konkretes Konzept erarbeitet, bei dem auch eine enge Zusammenarbeite mit der Touristischen Gebietsgemeinschaft „Lausitzer Seenland“ in Erwägung gezogen wird. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.11.2007 
Noch bis zum 30. November können sich Interessenten für die diesjährige Kunstbörse in Kamenz anmelden

  Kamenz.  Sie findet traditionell am 3. Adventswochenende statt. Wer seine Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik und Kleinplastik ausstellen möchten kann sich im Kulturbetrieb der Lessingstadt melden. Alle Ausstellungsstücke können zudem zum Verkauf angeboten werden. Die Kunstbörse wird zum achten mal im Kamenzer Stadttheater Veranstaltet.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.11.2007 
Polizeibericht: Alkoholsünder im Stadtgebiet erwischt

  Hoyerswerda.  Bei Kontrollen im Stadtgebiet sind der Polizei am Dienstag mehrere Alkoholsünder ins Netz gegangen. Am Morgen kurz vor halb neun wurden bei einem 55-Jährigen in der Külzstraße 1,16 Promille festgestellt, heißt es in einer Mitteilung. Kurz danach erwischte es in der Grollmußstraße einen 56-Jährigen Seatfahrer – hier zeigte das Gerät 0,7 Promille an. Am Abend ist dann ein 22-Jähriger in der Einsteinstraße angehalten worden. Der Test ergab hier, das er unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren war. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.11.2007 
Schließung: Penny-Markt im Wk zehn macht dicht

  Hoyerswerda.  Der Penny-Markt im WK zehn seine Pforten. Grund dafür ist das auslaufen des Mietvertrages, so eine Unternehmenssprecherin. Am 30.11. ist letzter Verkaufstag. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.11.2007 
Strafprozess fiel sprichwörtlich ins Wasser - Pflichtverteidiger konnte nicht erscheinen

  Hoyerswerda.  Der Prozess gegen die drei Hoyerswerdaer vor dem Landgericht Bautzen fiel am Mittwoch aus. Wie der stellvertretende Pressesprecher Konrad Gatz mitteilte, habe der Pflichtverteidiger eines Angeklagten einen Brief mit unbekanntem weißem Pulver erhalten. Er wurde unter Quarantäne in einem Krankenhaus gestellt, um das Pulver zu untersuchen, so Gatz weiter. Ein neuer Termin für den Strafprozess wird mitgeteilt wenn der Pflichtverteidiger aus dem Krankenhaus wieder entlassen wird. Die drei Jungen Männer sind verantwortlich für den Hochhausbrand in der Straße des Friedens im Juli diesen Jahres.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.11.2007 
Trichinen bei Spreetaler Wildschwein festgestellt

  Kamenz.  Im Landkreis Kamenz wurde jetzt das für den Menschen gefährliche Trichinen bei einem Wildschwein festgestellt. Es wurde im Bereich der Gemeinde Spreetal erlegt. Trichinen sind Fadenwürmer mit parasitischer Lebensweise. Hauptüberträger für den Menschen sind unter anderem Schweine bzw. deren rohes oder ungenügend gegartes Fleisch, so der Leiter des Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt Kamenz Dr. Ulrich Hickmann. Das Landratsamt appelliert an alle Jäger, erlegtes Wild nach Trichinen untersuchen zu lassen. Eine Unterlassung ist lebensgefährlich für die Verbraucher und eine strafbare Handlung. Seit 1990 ist das der erste Fund von Trichinen bei einem Wildschwein in Sachsen.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.11.2007 
Umbau: Baustart für Bürgerbüro in der nächsten Woche

  Hoyerswerda.  In der kommenden Woche soll mit der Errichtung des zukünftigen Bürgerbüros im Hoyerswerdaer Einwohner- und Straßenverkehrsamt begonnen werden. In den Räumlichkeiten in der Dilinger Straße sind dazu kleinere Umbauten im Erdgeschoss nötig, so Stadtsprecher Bernd Wiemer auf Anfrage. Rund 40.000 Euro sind für die Baumaßnahmen veranschlagt. Das Bürgeramt soll im Januar 2008 offiziell in Betrieb gehen. Publikumsintensive Bereiche der Stadtverwaltung werden darin zusammengefasst und sollen den Bürgern Service aus einer Hand bieten. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.11.2007 
Versteigerung im Ordnungsamt

  Hoyerswerda.  Insgesamt 383 Euro sind am Mittwoch durch eine Versteigerung im Hoyerswerdaer Ordnungsamt ins Stadtsäckel geflossen. Wie gewohnt gingen dabei vor allem Fahrräder weg, wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Doch auch Handys, Bekleidung und ein zum Schmuddelwetter passender Schirm wurden an den Mann bzw. die Frau gebracht. (em)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]