Suchergebnisse:   [1]     6 Treffer
   
WERBUNG

07.08.2015 
100 Tage im Amt - Lautas Bürgermeister Frank Lehmann

Lauta.  Seit 100 Tagen ist der Chefposten im Lautaer Rathaus in neuen Händen. Für Frank Lehmann ist nun die vielbeschriebene Schonfrist abgelaufen. Was er in dieser Zeit erlebt hat und welche Probleme jetzt angegangen werden müssen, erzählt er hier.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.08.2015 
Achtung: Unfälle mit Wildtieren auch im Sommer

  Region.  Mit Beginn der Rehbrunft Ende Juli wächst wieder das Risiko von Wildunfällen. Mehr als 200 000 Rehe verenden Jahr für Jahr bundesweit im Straßenverkehr. Nach den Daten des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) krachte es 2013 rund 247.000. Dabei entstand ein Schaden von etwa 560 Millionen Euro. Rund 3.000 Verkehrsteilnehmer werden jährlich bei Unfällen mit Wildtieren verletzt. Vorsicht ist also das ganze Jahr geboten, nicht nur im Frühjahr oder Herbst. Generell gilt, dass man in Waldgebieten oder entlang von Feldern mit Wild rechnen muss, sagen Experten. Autofahrer sollten deshalb ihre Geschwindigkeit anpassen und ausreichend Abstand halten. Gibt es eine Beschilderung, die vor Wildwechsel warnt, gilt doppelte Vorsicht, vor allem in den frühen Morgen- und Abendstunden. Gerade im Sommer kommen die Tiere zum Fressen aus der Deckung, wenn es noch kühl ist. Wenn Autofahrer ein Tier sehen, sollten sie mit mehreren rechnen. Denn die meisten Tiere sind im Rudel unterwegs. Ist ein Tier auf der Straße oder am Straßenrand, heißt es sofort abbremsen, abblenden und langsam vorbeifahren. Droht dennoch ein Zusammenstoß, gilt: Lenkrad festhalten und stark bremsen. Ausweichmanöver in letzter Sekunde sind riskant, denn sie enden nicht selten an einem Baum, im Gegenverkehr oder im Straßengraben. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.08.2015 
Einladung: „Phönizier“ in der Heinestraße

Hoyerswerda.  Ins Land der Phönizier lädt der CVJM in Hoyerswerda ab Montag ein. Zum mittlerweile 20. Mal können Steppkes von 7 bis 13 Jahren eine Woche lang ihre Nachmittage auf dem Pfadfindergelände in der Heinestraße verbringen. Was die Kinder dort erwartet, erklären Irena Kerber und Vanessa Ulbricht.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.08.2015 
Fertig: Deichsanierung bei Brischko

  Wittichenau.  Die Deichsanierung der „Schwarzen Elster“ zwischen dem Verteilerwehr Brischko und der Brücke der ehemaligen Braunkohlebahn ist abgeschlossen. Dort wurden Spundwände eingebaut und so die Funktionstüchtigkeit wieder hergestellt, informiert die Landestalsperrenverwaltung. Der Deich stammt aus den 1950er Jahren. Die Instandsetzung kostete rund 210.000 Euro. (red)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.08.2015 
Teurer Unfall

  Hoyerswerda.  Auf der Heinrich-Heine-Straße in der Hoyerswerdaer Altstadt hat am Donnerstagnachmittag ein 56-jähriger Opel-Fahrer beim Vorbeifahren einen parkenden BMW touchiert. Dieser wurde dabei gegen eine Straßenlaterne geschoben. Beide Autos und die Laterne wurden beschädigt. Die Schadensumme wurde mit rund 11.000 Euro angegeben. (pd)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
07.08.2015 
Waldbrandgefahr steigt extrem

  Region.  Mit der trockenen Hitze steigt die Waldbrandgefahr in der Region weiter an. Am Freitag wird sich, mit dem heißesten Tag der Woche, die Lage weiter verschärfen, heißt es von Experten der Forstwirtschaft. In den Landkreisen Bautzen, Oberspreewald Lausitz und Spree-Neiße gilt aktuell die höchste Warnstufe 5. Waldgebiete sollten derzeit am besten gemieden werden. Beim Betreten empfiehlt es sich zumindest die Hauptwege nicht zu verlassen. (tb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]