Suchergebnisse:   [1]     15 Treffer
   
WERBUNG

06.08.2003 
78-jähriger kehrt nicht vom Spaziergang zurück

  Arnsdorf.  Seit Dienstag wird im Fachkrankenhaus Arnsdorf ein 78-jähriger Mann vermisst. Ernst Sauer aus Radeberg kehrte am Mittag von einem Spaziergang nicht zurück, er leidet an Alzheimer und kann sich nur schlecht orientieren. Nach Aussage von Ärzten soll er Heimweh geäußert haben, kann aber laut seiner Angehörigen den Weg nach Hause nicht selbst finden. Der 78-jährige ist noch gut zu Fuß und lässt sich gern von Autos mitnehmen. Bekleidet ist der 1,66 m große Herr Sauer mit einer kurzen Jeanshose, einem hellen Hemd und schwarzen Halbschuhen. Hinweise zum Verbleib des Mannes nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Bauarbeiten am Lausitzer Platz gehen voran

  Hoyerswerda.  Die Bauarbeiten an der Neuen Zentralen Abfahrtsstelle am Lausitzer Platz verlaufen planmäßig. Die Busborde für die Inseln wurden gesetzt, die Fassade des Servicegebäudes ist fast fertig. In den kommenden Tagen wird mit der Montage des Dachs begonnen. Danach geht es an die Sanitäranlagen, wo unter anderem auch ein Wickeltisch und eine Behindertentoilette entstehen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Bauzaun als Klettergerüst: Passanten missachten Absperrung

  Hoyerswerda.  Die Straße Am Burgplatz, für Radfahrer und Fußgänger eine direkte Verbindung zwischen Altstadt und Neustadt von Hoyerswerda, entwickelt sich immer mehr zu einem Hindernisparcours. Die Verlegung neuer Fernwärmeleitungen machte hier eine Vollsperrung nötig. Doch wie Bauarbeiter berichten, lassen sich viele Passanten davon nicht aufhalten. Selbst mit dem Fahrrad auf dem Rücken klettern immer wieder Leute über den Graben und die freiliegenden Rohre, die dadurch beschädigt werden könnten. Auch Schilder und Bauzäune können sie nicht aufhalten. Die Hindernisläufe sind nicht nur gefährlich, sondern auch strafbar.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Dreister Dieb lässt sich durch Passanten nicht stören

  Kamenz.  Am hellerlichten Tag und im Beisein von Zeugen hat ein Unbekannter am Dienstagvormittag vor der Fichtestraße 13 in Kamenz ein Fahrrad gestohlen. Die Besitzerin hatte das 26er Damen-Tourenrad der Marke "Corratec" in einem Fahrradständer abgestellt und am Hinterreifen mit einem Schloss gesichert. Während ihrer 5-minütigen Abwesenheit soll ein Mann, der am Oberkörper nur mit einer Jeansjacke bekleidet war, das Rad auf die Schulter genommen haben und in Richtung Weißmantel-Straße davongelaufen sein. Dies haben 2 ältere Damen ausgesagt, die sich am Tatort befanden. Der gestohlene Drahtesel ist 1 Jahr alt und hat einen Wert von etwa 600 Euro.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Geierswalder See ist Austragungsort für Deutsche Meisterschaften

  Geierswalde.  Geierswalde wird in gut einer Woche Ausrichter der 12. Deutschen Meisterschaften im Jollensegeln sein. Erwartet werden dann rund 60 Mannschaften aus der gesamten Bundesrepublik, die ihr Können im Fertigen von Seemannsknoten, in Wurfleine werfen sowie bei drei Segelwertungsläufen unter Beweis stellen. Wettkampfort ist am 16. und 17. August der Geierswalder See.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Helmut Kupfer schnitzt Holzfiguren aus Leidenschaft

  Hoyerswerda.  Seit knapp 60 Jahren geht Helmut Kupfer aus Hoyerswerda seinem Hobby, dem Schnitzen nach. Der 84jährige fertigt seit 1946 unter anderem Figuren und Schachteln aus Holz an. Über die Jahre sammelten sich mehrere hundert Stücke an. Helmut Kupfer denkt noch lange nicht ans aufhören. Zur Zeit arbeitet Helmut Kupfer an einer Kirche. Seine Tochter hat sich diese beleuchtete Kapelle gewünscht. Doch bis die Lichter dieses Holzkunstwerkes brennen, wird es noch einige Arbeitsstunden brauchen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Kamenzer haben keine Hitzeprobleme

  Kamenz.  In Kamenz kommen die Menschen offenbar recht gut mit den langanhaltenden schweißtreibenden Temperaturen zurecht. Wie auf Nachfrage aus dem Malteser-Krankenhaus zu erfahren war, ist kein deutlicher Anstieg an Patienten mit Hitzebeschwerden zu verzeichnen. Vereinzelt werden auf der Station für Inneres lediglich Männer und Frauen im Alter von über 70 Jahren mit Schwindel, Ohnmachtsanfällen und Blutdruckbeschwerden eingeliefert, deren Symptome auf Flüssigkeitsmangel hindeuten. Jung und Alt sollen daher genügend trinken und frisches Obst essen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Kamenzer packt das Fernweh

  Kamenz.  Bulgarien, Kroatien und Griechenland sind in diesem Jahr die beliebtesten Urlaubsländer bei den Kamenzern. Das war vom Reisebüro Schindler an der Bautzner Straße zu erfahren. Ein Anstieg an Buchungen für Ferienaufenthalte in Deutschland sei im Sommer 2003 nicht zu verzeichnen. Viele Urlaubshungrige hätten sich jedoch umfassend über das Preis-Leistungs-Verhältnis zwischen in- und ausländischen Angeboten informiert und sich letztendlich für einen Flug entschieden. Ende Oktober/Anfang November erscheinen übrigens die neuen Reisekataloge für den Sommer 2004.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Langfinger machten sich am Obdachlosenheim zu schaffen

  Hoyerswerda.  Zwei Flaschen Likör, ein Päckchen Tabak und sechs CD`s haben unbekannte am Dienstag Mittag im Obdachlosenheim in der Alten Berliner Straße in Hoyerswerda gestohlen. Die Diebe hatten sich gewaltsam Zutritt in eine sogenannte Tageswohnung verschafft und die Gegenstände mitgehen lassen. Der Inhaber der Wohnung war nach eigenen Angaben nur für ca. 20 Minuten verlassen als der Einbruch geschah. Von den Tätern fehlt jede Spur.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Lausitzhalle wird in Sommerpause aufgepeppt

  Hoyerswerda.  Die Lausitzhalle wird derzeit wieder auf Vordermann gebracht. Der Fußboden im Foyer muss gereinigt und poliert, die Lampenglocken geputzt werden. Zudem werden die Wände neu gestrichen, die technischen Geräte der Halle gewartet und die Klimaanlage des Hauses erneuert.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Mehr Schüler und Studierende im Freistaat benötigen BAföG

  Sachsen.  Die Zahl der BAföG-Empfänger in Sachsen ist im vergangenen Jahr um zehn Prozent gestiegen. Demnach haben rund 72.000 Schüler und Studierende im Freistaat Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz erhalten. Das sind ca. 6.300 Empfänger bzw. zehn Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Landesamt mit. Der durchschnittliche monatliche Förderungsbetrag betrug dabei pro Person 323€.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Scherbenwüste statt Grünanlage

  Hoyerswerda.  Wer mit seinem geliebten Vierbeiner in dem Park an der Kreuzkirche in Hoyerswerda Gassi gehen möchte, sollte aufpassen. In der Grünanlage finden sich unzählige gläserne Fallen für den besten Freund des Menschen. Durch die Leichtsinnigkeit einiger Personen ist dieser Park zu einer hundefeindlichen Scherbenwüste verkommen. So wird der Spaziergang ganz sicher kein Vergnügen sondern eher ein Hindernislauf.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Schwere Zeiten: Arbeitslosenzahl steigt wieder an

  Region.  Nur wenig Bewegung gab es in den letzten Wochen auf dem Arbeitsmarkt in der Region. So stieg z.B. die Zahl der Arbeitslosen in Hoyerswerda im Juli gegenüber dem Vormonat leicht an. Demnach waren in der Zusestadt 10 401 Jobsuchende gemeldet, das sind 88 mehr als im Juni. Die Quote liegt damit bei 24,3 Prozent. Auch auf dem Ausbildungsmarkt sieht es nicht besser aus. Derzeit kommen etwa 4 Bewerber auf eine zu vergebende Ausbildungsstelle in der Region. Bei der Vermittlung sollten sich die Jugendlichen allerdings nicht ausschließlich auf das Arbeitsamt verlassen, so der Direktor des Amtes in Bautzen Günter Irmscher.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Traditionelles Sommerfest auf dem Werksgelände

  Häslich.  Das Gelände der Prelle in Häslich wird am kommenden Wochenende zum Festplatz erklärt. Der Förderverein der Schauanlage der Granitindustrie veranstaltet ein dreitägiges Sommerfest, welches am Freitagabend mit dem traditionellen Bierfassanstich eröffnet wird. Tauchen im Turm für Kinder und Anfänger, Klettern an der Bruchwand, Gondelfahrten, Adlerschießen, Disko und eine Feuerwerksshow sollen am Samstag zahlreiche Gäste anlocken. Auf der "Straße des historischen Handwerkes" präsentieren sich am Sonntag u.a. Dudelsackbauer, Schnellzeichner, Natursteinbearbeiter, ein Holzrestaurator, Imker und Seiler.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
06.08.2003 
Zahl der BAföG-Empfänger gestiegen

  Sachsen.  Die Zahl der BaföG-Empfänger in Sachsen hat sich im letzten Jahr gegenüber 2001 um mehr als 6300 Personen bzw. 10% erhöht. Wie das Statistische Landesamt in Kamenz mitteilte, haben knapp 72.400 Schüler und Studierende diese Förderung erhalten. Der durchschnittliche monatliche Betrag lag bei 323 Euro pro Person, wobei ein Schüler fast 70 Euro weniger bekam als ein Student. Der finanzielle Aufwand für die Ausbildungsförderung ist im Jahr 2002 mit insgesamt 185 Millionen Euro im Vergleich zu 2001 um 29 Millionen gestiegen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]