Suchergebnisse:   [1]     12 Treffer
   
WERBUNG

05.12.2008 
Automarder in Kamenzer Stadtgebiet unterwegs

  Kamenz.  In Kamenz haben sich in der Nacht zu Donnerstag Unbekannte an insgesamt vier Autos zu Schaffen gemacht. Bei dreien wurde das Türschloss aufgebrochen. Die Motoren konnten nicht zum Laufen gebracht werden, auch gestohlen wurde nichts. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von mehr als 1.300 Euro.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Beratung zu Stasi-Unterlagen

  Kamenz.  In der Kamenzer Stadtverwaltung wird am Mittwoch ein Informationstag der Stasi-Unterlagenbehörde durchgeführt. Zwischen 8 und 16 Uhr können Anträge auf Akteneinsicht gestellt oder der Bearbeitungsstand eines bereits laufenden Verfahrens erfragt werden, heißt es in einer Mitteilung. Weiterhin können Musterakten zu Inoffiziellen Mitarbeitern und Betroffenen gelesen werden.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Bilanz: Weniger Spenden für die Hoyerswerdaer Tafel

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Tafel bekommt immer weniger Lebensmittelspenden. Zeitweise musste deshalb in diesem Jahr die Ausgabe neuer Kundenausweise eingestellt werden. Ab sofort werden welche ausgestellt, denn die Dresdner Tafel unterstützt jetzt die Hoyerswerdaer Einrichtung. Die wirtschaftliche Anspannung bekommt auch die Hoyerswerdaer Tafel zu spüren. Die Lebensmittelspenden sind in diesem Jahr drastisch zurückgegangen – aus der Region selbst könnte man kaum noch Bedürftige versorgen. Mittlerweile hilft die Dresdner Tafel aus – doch Obst und Gemüse sowie Molkereiprodukte sind rarer geworden, Wurst und Fleisch kann man gar nicht mehr anbieten. An den zwei Ausgabetagen Mittwoch und Freitag werden durchschnittlich dreihundert Kunden an der Ausgabe gezählt – dahinter verbergen sich aber wesentlich mehr Bedürftige – denn meist werden hier ganze Familien versorgt. Und mit Hinblick auf die bevorstehenden Festtage würden die Mitarbeiter der Tafel gern mehr für diese Menschen tun. Das Lessinggymnasium hat Päckchen für zahlreiche Tafelkinder gepackt und vielleicht kann der Eine oder Andere ja auch etwas zu einem besinnlichen Weihnachtsfest beisteuern. Spenden können wochentags von 8 bis 16 Uhr im Haus der Begegnungen in der Huttenstraße abgegeben werden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Feuerwehreinsatz: Loch in der Senftenberger Straße gesichert

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Feuerwehr musste am Freitagnachmittag in die Altstadt ausrücken. In der Senftenberger Straße war ein Stück Straße abgesackt. Die Kameraden sperrten die Zufahrt aus Richtung Kolpingstraße und sicherten das Loch. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Fußball: Ansetzungen vom Wochenende

  Region.  Die Landesligadamen des Hoyerswerdaer SV 1919 müssen am Sonntag beim Tabellenzweiten der Reserve des FC Lokomotive Leipzig antreten. In der Herrenbezirksliga empfängt der FC Lausitz am Samstag den SV Wesenitztal. Die erste Mannschaft von 1919 reist zu Stahl Freital. In der Bezirksklasse kommt es zu folgenden Partien.
HSV 1919 (II) : Gnaschwitz-Doberschau
FSV Knappensee : LSV Spree
SG Frankenthal : Blau/Weiß Wittichenau
SV See 90 : FSV Lauta
Anstoß zu allen Partien ist 13:30 Uhr. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Gefeiert: Weihnachtsmarkt im „Brüderchen & Schwesterchen“

  Hoyerswerda.  In der Integrationskita „Brüderchen & Schwesterchen“ ist am Donnerstagnachmittag ein kleiner Weihnachtsmarkt veranstaltet worden. Zahlreiche Eltern nutzten dabei die Gelegenheit zum plaudern und ein paar Kleinigkeiten auf dem eigens eingerichteten Basar zu erwerben. Für die Steppkes der Einrichtung war natürlich der Höhepunkt – der Besuch vom Weihnachtmann. (mb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Handball: Ansetzungen vom Wochenende

  Region.  Handballoberligist LHV Hoyerswerda tritt am Samstag bei Einheit Plauen an. Personell steht Trainer Matthias Allonge allerdings vor einem Problem. Drei Langzeitausfälle, dazu etliche angeschlagene Spieler und die arbeitsbedingte Verhinderung von Rückraumspieler Tommy Erlitz, schränken die Mannschaft deutlich ein. Der HVH Kamenz empfängt am Sonntag HSV Glauchau. Anwurf im Beruflichen Schulzentrum ist 17 Uhr. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Nikolaus: Schuhe putzen nicht vergessen

  Region.  Eine Szene spielt sich in jeder Familie, in jedem Jahr gleichermaßen ab. Fleißig und gewissenhaft wie nie putzen die Kinder am Abend des 5. Dezember ihre Schuhe. Der Nikolaus soll schließlich sehen wie sehr sie glänzen. Blitzeblank werden sie dann ordentlich vor die Tür gestellt. Nun heißt es warten auf den Nikolaus und da der sich niemals zeigt, hüpfen die Steppkes ins Bett. So kommt der nächste Morgen garantiert am schnellsten. Nach dem Aufstehen geht’s natürlich erst einmal zur Haustür und spätestens hier ist jedes Kind hellwach. Ist der Stiefel leer oder prall gefüllt mit Süßigkeiten. Doch warum Geschenke? Das Schenken stammt vom heiligen Nikolaus. In einer der alten Legenden wird berichtet, dass der Heilige in drei aufeinander folgenden Nächten drei Mädchen je einen Goldklumpen schenkte. Durch das offene Fenster steckte er das Gold in die zum trockenen aufgehängten Socken um sie finanziell auszustatten. Nikolaus schenkte heimlich und wurde nur durch Zufall entdeckt. Das Fest des Heiligen Nikolaus wurde zum Kinderbeschenktag. (sk)

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Polizeibericht: Einbrüche im Stadtgebiet

  Hoyerswerda.  Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag versucht in den Schleckermarkt in der Hermannstraße einzubrechen. Mit zwei Gehwegplatten sollte die Scheibe eingeworfen werden, so die Polizei. Ein Platte prallte ab, die zweite blieb in dem Glas stecken. Die Diebe zogen unverrichteter Dinge wieder ab. In das Hoyerswerdaer Klinikum ist am Freitag erneut eingebrochen worden. Im Technikbereich wurde die Glasscheibe einer Tür eingeschlagen und sich so Zutritt verschafft, informiert die Polizei. Die bereits gepackte Beute – ein Computer und Flachbildschirm – blieb allerdings liegen, weil der Dieb gestört wurde. Auch ein Damenrad blieb zurück, mit war der Dieb vermutlich angereist, so die Polizei weiter. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Präsentation: Vattenfall bilanziert Pilotkraftwerk

  Hoyerswerda.  Der Energiekonzern Vattenfall hat am Donnerstag die neuesten Zahlen zum Pilotkraftwerkes in Schwarze Pumpe vorstellt. Mit der Oxyfuel-Anlage sei gelungen mehr als 90 Prozent des Kohlendioxides aus dem Rauchgasstrom abzuscheiden. Die Reinheit des gesammelten Co² lag bei 99 Prozent, so das Unternehmen. Ein großer Fortschritt für die Entwicklung einer klimafreundlichen Stromerzeugung, wurde zur Barbarafeier bilanziert. Weiter gab Vattenfall bekannt, dass Flächen zur Windkraftnutzung in der Lausitz entstehen sollen. Für insgesamt zehn Standorte sei man mit Gemeinden und Eigentümern bereits im Gespräch. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Symposium: Energie im Technologiepark

  Lauta.  Im Technologiepark Lauta ist am Freitag über „Energie“ informiert worden. Im Fokus stand modernes Energiemanagement in der Gegenwart sowie Zukunft. Zahlreiche Vorträge befassten sich unter anderen mit dem Klimawandel, erneuerbaren Energien sowie Energieeffizienz. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.12.2008 
Volleyball: Heimspiele für Blau-Weiß

  Hoyerswerda.  In der Volleyball-Sachsenliga haben die Volleyballfreunde Blau-Weiß an diesem Samstag Heimrecht. Zu Gast ist die Reserve der TU Dresden sowie Königsstein. Anpfiff in der Turnhalle des Foucault-Gymnasium ist um 14 Uhr. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]